Seit 05:05 Uhr Studio 9
Montag, 30.11.2020
 
Seit 05:05 Uhr Studio 9

In eigener Sache

Korrekturen und Richtigstellungen

Als Journalisten fühlen wir uns den Prinzipien von Faktentreue, Trennung von Bericht und Kommentar, von Vielfalt verpflichtet. Aber wir wissen auch: Wer 24 Stunden am Tag und sieben Tage die Woche sendet, analog, digital und online, dem unterlaufen trotz aller Anstrengungen von Redaktion und Korrespondenten auch Fehler. 

Dazu bekennen wir uns. Deshalb haben wir nach dem Vorbild der "New York Times" die Rubrik "Korrekturen" eingerichtet. Auf dieser Seite weisen wir auf Fehler, die wir in der Berichterstattung gemacht haben, hin und korrigieren sie. Wir glauben, dass Transparenz das beste Gegenmittel gegen Verschwörungstheorien und Manipulationsvorwürfe ist.

Den Hörerservice können Sie via Telefon, Fax und E-Mail erreichen oder Sie nehmen Kontakt direkt über das Internet auf.
Telefon: 0221 - 345 18 31
Fax: 0221 - 345 18 39
E-Mail: hoererservice@deutschlandradio.de

Männer an der Macht Bleibt alles, wie es ist?Öffnen

Wir haben die erste Fassung des Textes geändert, weil uns Nutzer*innen auf eine zu starke Verkürzung und Zuspitzung aufmerksam gemacht haben.

Comic "Dreimal Spucken" von Davide Reviati Gefangen in StereotypenÖffnen

In der ursprünglichen Version hatten wir Namen verwechselt. Wir haben das korrigiert.

"Querdenker"-Demonstration in Hannover Vergleich mit NS-Widerstandskämpferin Sophie SchollÖffnen

Wir haben in einem Instagram-Post über einen Sophie-Scholl-Vergleich auf einer Demonstration in Hannover in Bezug auf Sophie Scholls Tod das Wort "hingerichtet" in "ermordet" korrigiert, weil uns die neutrale Formulierung "hingerichtet" nicht stark genug erschien.

King Gizzard & The Lizard Wizard: "K.G." Ein Album für Pop-Abenteurer Öffnen

Wir haben den Namen und die Rollenbezeichnung korrigiert.

5G-Technologie Der härteste Widerstand kommt aus BayernÖffnen

Wir haben eine inhaltliche Korrektur vorgenommen.

Green New Deal Vom New Deal der 1930er-Jahre lernenÖffnen

Wir haben eine inhaltliche Korrektur vorgenommen und einen Satz, der nicht die wörtliche Rede Roosevelts wiedergibt, gestrichen.

Alice Schwarzers neue Biografie Nach wie vor streitbarÖffnen

Wir haben aus rechtlichen Gründen einen Satz von Frau Schwarzer entfernt.

Mary Wollstonecraft-Statue in London Eine nackte Frau als Denkmal für eine FeministinÖffnen

In einer Instagram-Story über Mary Wollstonecraft ist uns ein Fehler bei der Schreibweise des Namens der Autorin unterlaufen. Wir haben den Fehler korrigiert.

Anzeige gegen Gedenkstättenleiter "Wir erleben eine Diskursverschiebung nach rechts"Öffnen

Das Ermittlungsverfahren gegen Jens-Christian Wagner wurde eingeleitet, aber direkt wieder eingestellt. Dies haben wir gegenüber der vorigen Version klargestellt.

Ehrung des Deutschen Tanzpreises für Friedemann Vogel Die Magie des Moments spürenÖffnen

Die Auszeichnung von Herrn Vogel war in der ersten Version falsch. Wir haben sie korrigiert.

Kunstaktion in Nürnberg  Regenbogen gegen ReichsparteitagsgeländeÖffnen

Wir haben die indirekt widergegebene Äußerung unseres Gesprächsgastes präzisiert.

US-Wahl Die Wirtschaft war entscheidender als CoronaÖffnen

Wir haben eine Ortsangabe korrigiert.

Wustrow in Mecklenburg-Vorpommern  NS-Gartenstadt soll Ferienresort werdenÖffnen

Wir haben den Namen einer Bürgerinitiative korrigiert. Außerdem haben wir den Originalton, der in der ersten Fassung einer falschen Person zugeordnet war, in dieser Fassung der richtigen Person zugeordnet.

OB-Wahl in Stuttgart Einen klaren Favoriten gibt es nichtÖffnen

Wir haben an drei Stellen die Zuordnung von Zitaten im Originalton korrigiert und an einer Stelle die Bezeichnung eines Amtes korrigiert.

Abtreibung in Deutschland Ungewollt Schwangere werden immer schlechter versorgtÖffnen

Wir haben an einer Stelle einen inhaltlichen Sachverhalt präzisiert.

SPD-Politikerin Franziska Giffey Die Frau der klaren WorteÖffnen

Wir haben die in der ersten Version geäußerte Spekulation über die politische Ausrichtung zweier Gesprächspartner gelöscht.

Zum Tod des Lyrikers Guntram Vesper  "Er ist sich immer treu geblieben"Öffnen

Wir haben den Namen des Verlags korrigiert.

Videoserie "Ehrenpflegas" Cool oder voll daneben?Öffnen

Wir haben im Beitrag und im Audio einen inhaltlichen Fehler korrigiert.

Zur Debatte um Igor Levit Das Recht des Pianisten zu twitternÖffnen

Die Position unseres Gesprächspartners wurde in der ersten Version missverständlich zusammengefasst. Wir haben das korrigiert.

Berliner Clubs vor dem Coronawinter Die Frage nach dem MorgenÖffnen

Wir haben eine inhaltliche Korrektur in Bezug auf finanzielle Hilfe für einen Berliner Club vorgenommen.

Brände an US-Westküste Ein Flammeninferno ohne Ende Öffnen

Wir haben eine Temperaturangabe korrigiert.

Kanadische Literatur Mehr als Margaret AtwoodÖffnen

Wir haben die Verwechslung eines Namens korrigiert.

Trump vs. Biden im TV-Duell Das Debatten-DesasterÖffnen

Redaktioneller Hinweis: Wir haben eine Angabe des Gesprächspartners im Text konkretisiert.

Schreiben auf der Flucht, 1940 und heute Transit MarseilleÖffnen

Wir haben eine Angabe zur Nationalität einer Schriftstellerin korrigiert.

Aus den Feuilletons Michelangelo soll Mitarbeiter rettenÖffnen

Wir haben in diesem Beitrag ein falsches Wort korrigiert.

Pandemie-Skepsis Mein Misstrauen gegen die CoronapolitikÖffnen

Wir haben die Aussage von Prof. Püschel um eine Anmerkung ergänzt.

Trotz Coronahilfen Viele Selbstständige stehen vor der PleiteÖffnen

In der vorherigen Version waren die Regelungen zur Fristverlängerung für Insolvenzanmeldungen nicht richtig dargestellt. Wir haben sie korrigiert.

"Hexploitation" im Berliner HAU Maximale SelbstoffenbarungÖffnen

Redaktioneller Hinweis: Wir haben einen Songtitel korrigiert.

Ulrike Draesner: "Schwitters" Im Kosmos eines AusnahmekünstlersÖffnen

Wir haben eine Angabe zur Religionszugehörigkeit von Kurt Schwitters korrigiert.

Pro und Contra Flüchtlingsaufnahme Falsches Signal oder Gebot der Humanität?Öffnen

Wir haben den Begriff Selektion im Kommentar ausgetauscht, der bedauerlicherweise NS-Konnotationen hervorgerufen hat, die von unserer Autorin in keinem Fall beabsichtigt waren.

Krankenschwester Damaris Meyer "Ich sehe immer das Licht in jeder Situation"Öffnen

Wir haben im Text den Namen eines Theaters korrigiert.

Berliner Schloss Die Hohenzollern-FassadeÖffnen

Wir haben einen Absatz aufgrund eines Fehlers leicht gekürzt.

Mediziner über Corona-Spätfolgen Wie nach einer BlutvergiftungÖffnen

*Wir haben eine Zahlenangabe korrigiert.

Pro und Contra Kinderbonus Richtiges Signal oder Schweigegeld für gestresste Eltern?Öffnen

In der ursprünglichen Fassung waren die Namen der Autoren falsch zugeordnet.

Rudervereine in Berlin Frauen in der Männerdomäne RudernÖffnen

Wir haben eine räumliche Angabe berichtigt.

Debütroman "Schockraum" von Tobias Schlegl Traumatische Erfahrungen als NotfallsanitäterÖffnen

Wir haben die Berufsbezeichnung von Tobias Schlegl korrigiert.

Coronaviren in Innenräumen Mit Raumluftfiltern gegen AerosoleÖffnen

Wir haben im Vorspann eine missverständliche Formulierung geändert.

Protest am Reichstag Kraftquelle für NazisÖffnen

Die Aussage von Bernd Ulrich war in der ersten Textversion missverständlich zusammengefasst worden. Das haben wir korrigiert.

Hilfe für den ländlichen Raum Der Dorfladen, der immer geöffnet hatÖffnen

Wir haben die Schreibweise eines Namens korrigiert.

Resozialisierung Knast hat noch keinem geholfen, oder doch?Öffnen

Wir haben die Position des Interview mit Joe Bausch im Artikel verändert.

Netball-Verein in Berlin Ein Stück Heimat in der FremdeÖffnen

Wir haben eine Höhenangabe korrigiert.

Psychiatrie und Religion Zwischen Glaube und WahnÖffnen

Wir haben die Berufsbezeichnungen konkretisiert.

Männerdomäne Musiktheater Eine Chance für mehr Opern von FrauenÖffnen

Wir haben eine inhaltliche Korrektur vorgenommen.

Ethik und Religion in "Serious Games" Computerspiele mit TiefgangÖffnen

Wir haben eine missverständliche Beschreibung innerhalb eines Zitats präzisiert.

Anti-Corona-Demonstrationen  Warum manche Menschen Fakten anzweifelnÖffnen

Wir haben einen Fachbegriff korrigiert.

Kirchenasyl vor Gericht Pfarrer Ulrich Gampert würde wieder helfenÖffnen

Wir haben an den mit * gekennzeichneten Stellen inhaltliche Korrekturen beziehungsweise Präzisierungen  in drei Zwischenzeilen vorgenommen. An den mit ** gekennzeichneten Stellen des Textes haben wir an vier Stellen unklare Zuordnungen von O-Tönen zu Personen korrigiert. 

100 Jahre Vertrag von Sèvres  Das unverdaute Ende des Osmanischen ReichsÖffnen

Anders als in der vorherigen Version geschrieben, wurde Y. angelegentlich einer Forschungsreise nicht von türkischen Behörden verhaftet, sondern von armenischen.

Studio 9

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur