Seit 23:05 Uhr Fazit

Sonntag, 05.04.2020
 
Seit 23:05 Uhr Fazit

Hörspiel nach dem Roman von Tom McCarthyRemainder

Ein Mann – zur falschen Zeit am falschen Ort. Tom McCarthys Debütroman als Hörspiel über Spuren und Überreste, die wir hinterlassen, um lebendig zu sein und über den schmalen Grad zwischen Kunst und Künstlichkeit.

Hier geht es zur neusten Folge des Lakonisch-Elegant-Podcasts mit dem Titel: "Kurven und Kranke:Die Bildsprache in der Coronakrise" (Foto: picture alliance/NurPhoto/Roberto Silvino)

Zeitversetzt hören

Timeshift-Player

Sendungsbeginn verpasst? Unser neuer Player in der Beta-Version ermöglicht zeitversetztes Hören. Im Playerfenster können Sie in 15-Sekunden-Schritten zurückspulen. Rückmeldungen bitte an den Hörerservice.


Kultur

Politik & Zeitgeschehen

Gesellschaftliche Debatte"Entkolonisiert Euch!"

In Deutschland ist eine "zweite Dekolonisierung" im Gange. Dabei geht es nicht nur um die historische Verantwortung für den Völkermord an den Herero und Nama oder die Rückgabe afrikanischer Kulturgüter, sondern um eine Dekolonisierung des Denkens.

 

Experiment Interregio-CupEishockey über Grenzen hinweg

Im Westen Deutschlands wagten die Eishockey-Clubs etwas Neues: Parallel zur viertklassigen Regionalliga wurde mit sechs Vereinen aus den Niederlanden und Belgien der "Interregio-Cup" gespielt. Das Experiment stellte nicht alle Teilnehmer zufrieden.

 

Literatur

Krimibestenliste AprilEin Serienmörder mit Alzheimer

Ein Killer jagt einen anderen Killer. Ein Pädophiler ermittelt einen Mord. Eine frühere Gefängnisinsassin tötet aus Notwehr einen Serienmörder: Die besten Krimis des Monats stellen moralische Verlässlichkeiten in Frage - Hochspannung garantiert.

Musik

2750. Ausgabe: Rätseln Sie mit!Ist der immer so laut?

Die Fragen stammen diesmal aus dem 482. Rätsel vom 18. Oktober 1974. Gestellt wurden sie von Hans Rosenthal, zu dessen Lebzeiten es das Internet noch nicht gab. Damit die Fragen auch online lösbar sind, haben wir seine Hinweise etwas ergänzt.

Rapper Azzi MemoEin Song für die Opfer von Hanau

Wenn es hart auf hart kommt, hält die Musik-Community zusammen. Der rassistische Anschlag auf zwei Shishabars in Hanau ist so ein Fall: Der Rapper Azzi Memo brachte 17 Kollegen zusammen, um einen Song gegen rechtsextremistische Gewalt aufzunehmen.

 

Wissenschaft

Tracking-AppsDas Smartphone als Mini-Panoptikum

Die Corona-Krise scheint die Akzeptanz von Überwachungsmaßnahmen zu erhöhen. Woran liegt das? Der Kultur- und Wirtschaftswissenschaftler Felix Maschewski beobachtet, wie schnell Menschen sich zu "Kollegen der Erkennungsdienste" machen.

Corona-KontaktsperreGefangen in der Gegenwart

Der weitgehende Stillstand unserer Alltagswelt hat uns nicht nur die Bewegung im Raum geraubt, sondern viel schlimmer noch: diejenige in der Zeit. Wir können uns gegenwärtig schlicht unsere Zukunft nicht vorstellen, kommentiert der Philosoph David Lauer.

 

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur