Seit 06:00 Uhr Nachrichten

Freitag, 16.11.2018
 
Seit 06:00 Uhr Nachrichten

Zum Tod von Rolf Hoppe"Er war ein sehr scheuer Mensch"

Klaus Maria Brandauer sagte über Rolf Hoppe: "Er steht da, sagt kein Wort, und beherrscht dennoch die Szene." Der arbeitswütige Schauspieler ist nun mit 87 Jahren gestorben. Peter Claus hat Hoppe im Lauf der Jahre mehrfach getroffen und gesprochen.

Die Stiefel eines Astronauten auf dem roten Grund des Mars. (Imago/Science Photo Library)

Zeitversetzt hören

Timeshift-Player

Sendungsbeginn verpasst? Unser neuer Player in der Beta-Version ermöglicht zeitversetztes Hören. Im Playerfenster können Sie in 15-Sekunden-Schritten zurückspulen. Rückmeldungen bitte an den Hörerservice.


Hörspiel zum Nachhören

Hörspiel über das VerlassenRuhepuls, Rom
Stadtansicht von Rom: Via dei Fori Imperiali, Kolloseum, Foro Romano, Forum Romanum  (imago / imagebroker / Valentin Wolf)

Auf der Aussichtsplattform der Blick durchs Fernrohr vom Hügel auf die Stadt. Ein Er, eine Sie, ein Padre Squirrel nebst 32 oder 34 Eichhörnchen, die zum richtigen Zeitpunkt zur Hilfe kommen.Mehr

weitere Beiträge

Kultur

1. Biennale in Chemnitz"Das ist der Aufbruch, der aussteht"

Unter dem Motto "Tage des Aufbruchs" findet derzeit in Chemnitz die erste Biennale statt. Sie trägt den Titel "Pochen". Es sei ein Versuch, eine Gegenbewegung zu starten, lobt der Musiker Olaf Bender, der mit einer Klanginstallation beteiligt ist.

 

Politik & Zeitgeschehen

Literatur

Erich Hackl: "Am Seil"Festhalten und niemals loslassen

Der österreichische Schriftsteller Erich Hackl erzählt in seinem neuen Buch "Am Seil" ein wahre Geschichte aus dem Zweiten Weltkrieg - vom Bergsteiger Reinhold Duschka, der zwei jüdische Frauen vor den Nationalsozialisten rettete.

 

Musik

Wissenschaft

Gesundheits-Apps für FrauenMein Körper - meine Daten

Immer mehr Gesundheits-Apps kommen auf den Markt, gerade für Frauen. Oft fragen sie sensible Daten ab: zum Gemütszustand oder zum Intimleben. Und offenbar werden diese Daten auch weitergegeben - zum Beispiel an Facebook, warnen Datenschützer.

EndometrioseWenn die Regelschmerzen unerträglich werden

Viele Frauen leiden unter extrem starken Regelschmerzen, bei denen auch Schmerzmittel kaum helfen. Dahinter kann Endometriose stecken: eine Gewebeerkrankung, von der schätzungsweise jede fünfte Frau betroffen ist, die aber häufig nicht erkannt wird.

 

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur