Seit 01:05 Uhr Tonart

Dienstag, 25.06.2019
 
Seit 01:05 Uhr Tonart

Illustration einer liegenden leeren Weinflasche in der ein Mann betrübt sitzt. (Imago / Mark Airs)

Zeitversetzt hören

Timeshift-Player

Sendungsbeginn verpasst? Unser neuer Player in der Beta-Version ermöglicht zeitversetztes Hören. Im Playerfenster können Sie in 15-Sekunden-Schritten zurückspulen. Rückmeldungen bitte an den Hörerservice.


Kultur

Partys ohne AlkoholNüchtern auf den Dancefloor

Wenn Eventmanager Gideon Bellin Partys organisiert, gibt es alkoholfreie Drinks mit gesunden Zutaten statt Wodka und Co. Ein neuer Trend? Viele seiner Gäste hätten jahrelang exzessiv getrunken und seien froh über Feiern ohne Alkohol, sagt Bellin.

 

Twitter-SpielSo schnell wird man von Beyoncé gefeuert

Einmal Beyoncés Assistentin sein - bevor man sich für diesen Glamour-Job bewirbt, kann man auf Twitter ausprobieren, ob man nicht bei der erstbesten Gelegenheit zum Teufel gejagt wird. Die Journalistin Rebekka Baden hat das Clickspiel getestet.

 

Politik & Zeitgeschehen

Gesine Schwan zum SPD-VorsitzDuo mit jungem Mann

Eine eigene Kandidatur für den Parteivorsitz schließt die SPD-Politikerin Gesine Schwan nicht aus. Wichtig sei dafür eine breite Unterstützung aus der Partei. Sie plädiert für eine Doppelspitze mit "einem jüngerem Mann".

 

Literatur

Kochbuch von Bas KastEinfache Ernährung ist meist auch gesund

Manche nennen den Wissenschaftsjournalisten Bas Kast einen "Ernährungspapst", seit er 2018 einen Bestseller-Ratgeber verfasste. Nun hat Kast auch ein Kochbuch geschrieben – und weigert sich zugleich, sich in eine thematische Schublade stecken zu lassen.

Musik

CATT: "Moon"Ein Lied, das alles veränderte

Der Song "Moon" war eigentlich nur für einen Freund, den sie trösten wollte. Doch dann stellte sie "Moon" ins Netz, und damit veränderte sich ihr Leben. Ein Label wollte unbedingt eine Platte mit ihr machen - die sie nun nach dem Song benannt hat.

Wissenschaft

AranesischWenn Sprache durch Liebe verschwindet

In Montreal treffen sich derzeit Sprachwissenschaftler aus aller Welt, um darüber zu beraten, wie man aussterbende Sprachen am Leben erhalten kann. Dazu gehört auch das Aranesische: Eine Sprache, die nur in einem einzigen Pyrenäen-Tal gesprochen wird.

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur