Seit 01:05 Uhr Tonart

Dienstag, 22.10.2019
 
Seit 01:05 Uhr Tonart

Hier geht es zum neuen Podcast "Therapieland" zum Thema hinter den Kulissen der Psychotherapie. (unsplash / Deutschlandradio)

Zeitversetzt hören

Timeshift-Player

Sendungsbeginn verpasst? Unser neuer Player in der Beta-Version ermöglicht zeitversetztes Hören. Im Playerfenster können Sie in 15-Sekunden-Schritten zurückspulen. Rückmeldungen bitte an den Hörerservice.


Kultur

Politik & Zeitgeschehen

Zögerliche JustizAnschlag auf Journalisten

Im Frühjahr 2018 wollen Journalisten über das Treffen eines NPD-Funktionärs in Thüringen recherchieren, als sie von zwei vermummten Männern brutal attackiert werden. Seit neun Monaten gibt es eine Anklage, aber immer noch keinen Verhandlungstermin.

 

Breitbandausbau in BremenGlasfaser ist Glückssache

Nicht nur auf dem Land gibt es kein schnelles Internet, auch in urbanen Zentren stockt der Ausbau des Glasfasernetzes. Bremen ist eine dieser Städte, in der sich die Bewohner beim Googeln gedulden müssen. Die Gründe dafür klingen nach absurdem Theater.

 

Literatur

Krimiautorin Rita Falk"Ich mag die Provinz"

Fast sieben Millionen Bücher hat Rita Falk verkauft. Die Fangemeinde des Polizisten Franz Eberhofer aus Niederkaltenkirchen wächst und wächst. Die Idee zu den Krimis kam Rita Falk, als sie nach einem Burnout arbeitslos wurde und Ablenkung brauchte.

Musik

Neue AlbenJames Brown in Hochform

James Brown, The Kinks und The Jam sind Pop-Klassiker. Nun werden Alben von ihnen wiederaufgelegt, Browns Live-Album erscheint erstmals: der Godfather of Soul, Maceo Parker am Saxophon, drei Drummer – und sieben unveröffentlichte Songs. Unbedingt anhören!

 

Wissenschaft

Sucht und SchamWenn Gaming außer Kontrolle gerät

Ich "suchte" dieses oder jenes Spiel: Das sagen Gamer, wenn sie von einem Spiel besonders begeistert sind. Wie bei der Internetnutzung lauert beim Computerspielen die Gefahr, dass aus dem ironischen "Suchten" ernsthafte Sucht wird. Schämen sie sich deswegen?

 

BDI-Kongress in KölnGoldgräberstimmung im Weltraum

Da die kommerzielle Bedeutung des Weltraums wächst, werden auch mehr rechtliche Regelungen nötig, sagt der Jurist Stephan Hobe. Vor allem die USA hätten daran wenig Interesse, um die Ressourcen im All einfach nutzen zu können.

 

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur