Seit 10:05 Uhr Lesart

Dienstag, 17.09.2019
 
Seit 10:05 Uhr Lesart

Schwarzweißaufnahme aus den 20ern von jungen Frauen, die am Strand gemeinsam und synchron Übungen durchführen. (Bode Bund/Ulrich Bode)

Tag der offenen Tür

22. September 2019, Funkhaus Köln

Zeitversetzt hören

Timeshift-Player

Sendungsbeginn verpasst? Unser neuer Player in der Beta-Version ermöglicht zeitversetztes Hören. Im Playerfenster können Sie in 15-Sekunden-Schritten zurückspulen. Rückmeldungen bitte an den Hörerservice.


Kultur

Aus den FeuilletonsDer "Visionär ohne Kanten" ist tot

"Biodesign" nannte Luigi Colani seine Art der Entwürfe, die allesamt weiche Linien hatten. Jetzt ist er 91-jährig gestorben. Die "NZZ" erinnert an ihn, als einen Designer, bei dem auch Gebrauchsgegenstände aerodynamisch wie Flugzeuge waren.

 

Politik & Zeitgeschehen

Neuwahl in IsraelDer Unmut über die Strengreligiösen

Premier Benjamin Netanjahu steht unter Druck. Nach den Wahlen im Mai konnte er keine Koalition bilden, weshalb die Israelis morgen zur Neuwahl gerufen sind. Netanjahu muss gewinnen, sonst landet er voraussichtlich im Gefängnis. Wegen Korruption.

Fünf Stunden Arbeit pro TagDas reicht!

Der Bielefelder IT-Unternehmer Lasse Rheingans hat für seine Mitarbeiter die 25-Stunden-Woche eingeführt. Täglich fünf Stunden arbeiten, um 13 Uhr nach Hause, bei vollem Lohnausgleich. Warum das funktioniert, erklärt Rheingans im Interview.

 

Literatur

Musik

Common: "Let Love""Liebe ist die Lösung"

Er sehe sich durchaus als Vorbild, sagt Rapper Common zum Erscheinen seines zwölften Studioalbums "Let Love". Deshalb gehe es auf dem Album auch um Themen wie Depressionen. Musikalisch orientiere er sich an "zeitloser" Musik, betont Common.

Wissenschaft

MedikamentenforschungDas Dilemma der Antibiotika

Laut einer Recherche des NDR geben immer mehr Pharmahersteller die Erforschung neuer Antibiotika auf - mangels Verdienstmöglichkeiten. Diese Forschung sei aber wichtig, betont Lothar Wieler, Präsident des Robert-Koch-Instituts. Fast genauso wichtig sei aber auch, das Problem zunehmender Resistenzen in den Griff zu kriegen.

 

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur