Seit 17:05 Uhr Studio 9

Mittwoch, 11.12.2019
 
Seit 17:05 Uhr Studio 9

Hier geht es zum Hörspiel Feature von Amelia Umuhire.  Die Autorin macht sich auf die Suche nach Spuren ihres im Genozid an den Tutsi ermordeten Vaters Innocent Seminega. Auf dem Bild ist eine Illustration der Autorin zu sehen. Handschrift auf der Fotografie eines Jungen.

Zeitversetzt hören

Timeshift-Player

Sendungsbeginn verpasst? Unser neuer Player in der Beta-Version ermöglicht zeitversetztes Hören. Im Playerfenster können Sie in 15-Sekunden-Schritten zurückspulen. Rückmeldungen bitte an den Hörerservice.


Kultur

ReisedokusDie Vermarktung der Selbstfindung

Atemberaubende Landschaften, lächelnde Menschen und sich selbst spüren – Reisefilme und Blogs boomen mit solchen Bildern. Im Mittelpunkt stehen dabei vor allem die Reisenden selbst. Eine Reflexion über Privilegien bleibt dabei oft außen vor.

Saudischer Künstler Abdulnasser GharemFreies Denken lehren

Der saudische Künstler Abdulnasser Gharem hat in seinem Studio in Riad ein Kollektiv für junge Künstler geschaffen. Hier teilt er seine Erfahrungen und lehrt vor allem eins: Im Denken frei zu werden, selbst wenn nicht alles offen gesagt werden kann.

 

Politik & Zeitgeschehen

Europäische UnionDer "Green Deal" als Job-Motor

Der von Ursula von der Leyen verkündete "Green Deal" für die EU ist nach Einschätzung der Publizistin Caroline Fetscher visionär: "Hier ist eine große Hochzeit geplant, nämlich zwischen Ökologie und Ökonomie."

Literatur

Musik

Wissenschaft

Aufbau des 5G-NetzesIst Huawei ein Sicherheitsrisiko?

Auf EU-Ebene werden Kriterien entwickelt, welche Unternehmen sich am Aufbau der 5G-Netze beteiligen dürfen und welche nicht. Ein Kandidat ist der IT-Konzern Huawei. Im Gegensatz zu US-Firmen wird Huawei besonders kritisch gesehen.

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur