Seit 00:05 Uhr Lange Nacht

Samstag, 14.12.2019
 
Seit 00:05 Uhr Lange Nacht

Lange Nacht über SpielzeugGefährten der Kindheit

Viele Erinnerungen und Emotionen hängen an dem Teddy oder auch der Barbie-Puppe. Spielzeug gibt es schon seit der Steinzeit. Immer waren damit bestimmte pädagogische Erwartungen verbunden. Auch ließ sich an Spielzeug der soziale Status ableiten.

Hier geht es zum Stunde 1 Labor Beitrag mit dem Thema Künstliche Intelligenz. Hephaistos – oder die Erschaffung elektrischer Menschen.

Zeitversetzt hören

Timeshift-Player

Sendungsbeginn verpasst? Unser neuer Player in der Beta-Version ermöglicht zeitversetztes Hören. Im Playerfenster können Sie in 15-Sekunden-Schritten zurückspulen. Rückmeldungen bitte an den Hörerservice.


Kultur

Wenn Hoffnung ein Leben zerstört"Daniel, wo bist du?"

Drei Geschichten und ein Gast: Karola Eberhardt sucht seit 15 Jahren nach ihrem Sohn. Till Neatby ist Gründer und will diesmal alles besser machen. Und Martin Keß erklärt, warum Vegetarier in der Familie kein Problem sein müssen.

KulturpodcastGutsein - die Herausforderung des Jahres

Flugscham und Fleischverzicht - leben wir das falsche Leben im Falschen? Im Kulturpodcast "Lakonisch Elegant" diskutieren wir mit der Influencerin Wana Limar und dem Unternehmer Philip Siefar über die Fragen, wie Gutsein eigentlich geht und ob man es eigentlich die ganze Zeit muss.

 

Politik & Zeitgeschehen

Literatur

Literarischer Adventskalender (13)Roman: "Erebos 2"

Ein Computerspiel schleicht sich in den Alltag der Menschen und richtet allerlei Unheil an. Wer den ersten Band der Reihe verschlungen hat, wird sich über diese Fortsetzung auf dem Gabentisch besonders freuen, sagt Katja Bigalke.

 

Dorota Maslowska: "Andere Leute"Rau und wütend

Dorota Maslowska erzählt in "Andere Leute" über eine kaputte Gesellschaft voller Aggression und Verzweiflung. Drogen helfen nur zeitweilig. Die sprachliche Gewalt des Romans beeindruckt. Zum Glück handelt er nicht von uns - oder doch?

 

Musik

K-Pop in der KriseLeben auf der Perfektionsspur

K-Pop ist sehr angesagt, aber der Blick hinter die Kulissen offenbart echte Abgründe. Die Musikbranche ähnelt damit der südkoreanischen Gesellschaft, die junge Leute einem enormen Leistungsdruck aussetzt.

 

Wissenschaft

FlugsicherheitGefährliche Gewitter und Turbulenzen

Gewitter, Vereisungen und Seitenwinde sind mit die häufigsten Gründe für Flugzeugunglücke. 1982 passierte in den USA ein besonders tragischer Absturz. Um den Flugverkehr sicherer zu machen, erforschen weltweit Wissenschaftler diese Witterungsextreme.

LichtverschmutzungWeniger Licht kann mehr sein

Draußen wird es immer früher dunkel, denn bald ist der kürzeste Tag des Jahres. Das wenige Licht mache depressiv, sagen manche. Die Biologin Annette Krop-Benesch sagt dagegen: Wir haben zu viel Licht. Manche Straßenlampe könnte nachts ausgeschaltet werden.

 

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur