Seit 15:05 Uhr Quasseltag

Donnerstag, 20.09.2018
 
Seit 15:05 Uhr Quasseltag

Eilmeldung

Welt-Anti-Doping-Agentur begnadigt Russland unter Auflagen

Folgen von KinderarmutVersteckte Schamgefühle, wenig Freunde

Wenn Kinder arm sind, sind sie oft allein, sagt die Kinderschutzbeauftragte der Berliner Stadtmission Claudia Held. Die staatlichen Leistungen für den Besuch von Sportvereinen oder Musikschulen müssten "entbürokratisiert" werden, damit sie auch ankommen.

(imago stock&people)

Zeitversetzt hören

Timeshift-Player

Sendungsbeginn verpasst? Unser neuer Player in der Beta-Version ermöglicht zeitversetztes Hören. Im Playerfenster können Sie in 15-Sekunden-Schritten zurückspulen. Rückmeldungen bitte an den Hörerservice.


Hörspiel zum Nachhören

weitere Beiträge

Kultur

Ausstellung "ABC des Reisens" in BerlinSich einfach treiben lassen

Wo fahre ich hin und was gucke ich mir an? – Fragen, die permanent auf Reisen gestellt werden und die auch die Reiseliteratur beschäftigen. Die Kunstbibliothek in Berlin zeigt ein Panorama der Geschichte des Reisens, in der es auch immer um das Zeigen von Erlebnissen ging.

Politik & Zeitgeschehen

Niedrige Mieten in Wien"Wohnen als Menschenrecht"

Wien hat einen Wohnungsmarkt, von dem andere Städte nur träumen können. Das Geheimnis: Die Stadt investiert seit 100 Jahren in den sozialen Wohnungsbau und hat in dieser Zeit dem Privatisierungsdruck standgehalten.

Wohnungsnot"Den Wohngipfel kann Seehofer sich schenken"

Was soll beim Wohngipfel im Kanzleramt schon herauskommen, wenn dort vor allem Vertreter der Immobilienwirtschaft sind?, fragt Timo Rieg. Für ihn verlangt die Wohnungskrise radikale Lösungen: Niemand soll mehr mit Immobilien Profit machen dürfen.

 

Literatur

Musik

Countertenor Jochen Kowalski"Das ist meine Stimme!"

Er war der erste Countertenor der DDR. Der Metzgersohn Jochen Kowalski sang zuvor Tenor und quälte sich dabei, auch wenn es sich gut anhörte. Als nach einem bierseligen Abend seine Altstimme entdeckt wurde, war das wie eine Befreiung.

 

Wissenschaft

ArbeitskollektiveAuf die Motivation kommt es an

Ob Marketing, Buchhaltung oder Wartung: Beim Fahrradkurierkollektiv Fahrwerk bringt sich jeder da ein, wo er möchte. Und keiner ist Chef. Das Arbeiten ohne Hierarchien bringt für die Beschäftigten viele Vorteile - aber ist es auch effektiver?

 

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur