Seit 13:05 Uhr Länderreport

Mittwoch, 24.04.2019
 
Seit 13:05 Uhr Länderreport

Alice Schwarzer über Hannelore Elsner"Intelligenz macht sexy"

Gebildet, belesen, reflektiert und sehr nachdenklich – diese Attribute fallen "Emma"-Herausgeberin Alice Schwarzer zu der verstorbenen Schauspielerin Hannelore Elsner ein. Das Verhältnis Elsners zur Frauenbewegung habe sich im Lauf ihres Lebens verändert.

Foto von Gustav Nagel, einem der wichtigsten Vertreter der Lebensreform-Bewegung. Aufschrift: Lebensreformer, Jesus-Imitatoren - Die Suche nach einem besseren Leben. Jetzt hören. (imago/Arkivi/Combo: Deutschlandradio)

Zeitversetzt hören

Timeshift-Player

Sendungsbeginn verpasst? Unser neuer Player in der Beta-Version ermöglicht zeitversetztes Hören. Im Playerfenster können Sie in 15-Sekunden-Schritten zurückspulen. Rückmeldungen bitte an den Hörerservice.


Kultur

In Schlingensiefs OperndorfDas Fremde begreifen

Die Ausstellung "DONKÔKÉNÉ ZWEI – A German Subtitle" zeigt Werke von Künstlern, die als Stipendiaten mehrere Wochen in dem von Christoph Schlingensief gegründeten Operndorf in Burkina Faso verbracht haben. Dort haben sie erstaunliche Entdeckungen gemacht.

 

Politik & Zeitgeschehen

Globales FinanzsystemDie wachsende Macht der Schattenbanken

Mit der Finanzkrise rückten Schattenbanken erstmals ins öffentliche Bewusstsein: Sie finanzieren Geldgeschäfte, die Banken zu riskant sind. In den USA vergeben sie bereits die Hälfte aller Kredite. Kritiker warnen, dass ihre Rolle unterschätzt wird.

 

Eine Familie in NordsyrienÜberfordert, aber nicht besiegt!

Familie Hemo lebt in Dêrik – im Nordosten Syriens, den die Kurden Kurdistan nennen. Ein de facto unabhängiger, aber nicht anerkannter Staat. Wie lebt es sich in dieser umkämpften Region? Ein seltener Einblick in den Alltag einer kurdischen Familie.

 

Literatur

Welttag des BuchesDie neue Lust am Sachbuch

Verlegerin Felicitas von Lovenberg stellt ein steigendes Interesse an Sachbüchern fest: Überfordert von zu vielen Informationen und einer unübersichtlichen Nachrichtenlage, suchen immer mehr Menschen gezielt nach Analysen und Hintergründen.

 

Musik

60 Jahre "Deutsche Symphonie"Hanns Eislers Widerstandswerk

Hanns Eislers „Deutsche Symphonie“ sei eine Botschaft gegen die Nazis gewesen, sagt Musikwissenschaftler Albrecht Dümling. Im amerikanischen Exil begann Eisler mit der Komposition des Werks mit Anklängen. Es wurde vor 60 Jahren uraufgeführt.

Merce CunninghamEin flüchtiger Moment von Lebendigkeit

Die beiden Ikonen der Moderne, der Tänzer Merce Cunningham und der Komponist John Cage lebten und arbeiteten mehr als 50 Jahre zusammen. Entstanden sind zahlreiche Kompositionen und Choreographien, die vollkommen unabhängig voneinander entwickelt wurden.

 

Orgel-Projekt für die AvantgardeOrganum in posterum

Seit dem Zweiten Weltkrieg fehlt der Berliner Zionskirche das klingende Herz: die Orgel. Im Jahre 2023 soll sie vollendet sein, und die Fäden laufen zusammen bei Maximilian Schnaus, dem jungen Orgelvirtuosen und Kantor in der "Gemeinde am Weinberg".

 

Wissenschaft

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur