Seit 08:30 Uhr Nachrichten

Donnerstag, 19.09.2019
 
Seit 08:30 Uhr Nachrichten

Autoritäre WeltverbessererSchamgefühl als Moralkeule

Was darf man heute, was schickt sich nicht? Eine Kreuzfahrtreise buchen, Fleisch essen, mal eben den Flieger nehmen? Für den Philosophen Christian Schüle sind diese neuen Formen des Puritanismus ein fataler Katalysator für gesellschaftliche Spaltungen.

Banner der Sendung "Sein und Streit" mit der Illustration einer roten Pusteblume auf pinkem Grund. (imago/ KTH Allat)

Tag der offenen Tür

22. September 2019, Funkhaus Köln

Zeitversetzt hören

Timeshift-Player

Sendungsbeginn verpasst? Unser neuer Player in der Beta-Version ermöglicht zeitversetztes Hören. Im Playerfenster können Sie in 15-Sekunden-Schritten zurückspulen. Rückmeldungen bitte an den Hörerservice.


Kultur

Aus den FeuilletonsBrisantes Essen mit Rechten

Auch im Umgang mit AfD-Politikern seien die von Jürgen Habermas postulierten Grundregeln kommunikativen Handelns zu respektieren, schreibt die "Welt" - mit Blick auf das Essen von Hans Joachim Mending von der Hessischen Filmförderung mit Jörg Meuthen.

 

Politik & Zeitgeschehen

Literatur

Shortlist des Deutschen BuchpreisesEin Debütantenball

Die Shortlist der Jury des Deutschen Buchpreises ist eine faustdicke Überraschung: Gleich drei Autoren schaffen es mit ihrem ersten Buch in die Auswahl. Die Juroren sprechen offensiv von einem Generationenwechsel: Es könnte auch an den Themen liegen.

 

Musik

Album "Beyond The Eyre"Die Pixies bleiben sich treu

In den 80ern galten die Pixies als die coolste Indie-Band der Welt. Dann die Auflösung im Streit, gut 20 Jahre später das Revival. Nun ist das zweite Album der Pixies-Neuzeit erschienen und das zeigt: die Band hat immer noch Spaß an ihrer Musik.

Wissenschaft

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur