Seit 09:05 Uhr Im Gespräch

Samstag, 23.03.2019
 
Seit 09:05 Uhr Im Gespräch

Alles rund um die Leipziger Buchmesse: Bücher, Berichte und Gespräche (Bianca Schaalburg)

Zeitversetzt hören

Timeshift-Player

Sendungsbeginn verpasst? Unser neuer Player in der Beta-Version ermöglicht zeitversetztes Hören. Im Playerfenster können Sie in 15-Sekunden-Schritten zurückspulen. Rückmeldungen bitte an den Hörerservice.


Kultur

Iffland-Ring an Jens HarzerDer neue Herr des Rings

Der neue Träger des Iffland-Rings, Jens Harzer, gilt nun als "bedeutendster und würdigster Bühnenkünstler" der Gegenwart. Eine Überraschung sei die Entscheidung nicht, sagt Kritiker Falk Schreiber. Allerdings hält er die Auszeichnung für nicht mehr zeitgemäß.

 

Politik & Zeitgeschehen

Aus den FeuilletonsHelmut Kohl hat sich geirrt

Um Europa steht es nicht gut in Zeiten des Brexit - da sind sich die Kulturseiten der Zeitungen einig. Wenn es allerdings um Rezepte zur Heilung des Kontinents geht, ist Schluss mit der Einigkeit. Aber den Roman von Anke Stelling finden alle gut.

Literatur

Preti Taneja: "Wir die wir jung sind""King Lear" auf Indisch

Indien mit seine patriarchalen Familienstrukturen ist vermutlich ein idealer Handlungsort für eine Neuinterpretation von "King Lear". Die Autorin Preti Taneja liefert sie erfindungsreich und wortgewaltig. Ihr König: ein skrupelloser Konzernchef.

Jeong Yu-jeong: "Der gute Sohn"Familienhorror aus Fernost

Die südkoreanische Bestseller-Autorin Jeong Yu-jeong zeichnet in ihrem Thriller "Der gute Sohn" das Porträt eines psychopathischen Killers – und entlarvt ein Familienidyll als Ort des stillen Schreckens. Ein großartiger Roman, meint unser Rezensent.

 

Musik

Lucy Rose live Musik tröstet - einen selbst und andere

Die englische Songwriterin Lucy Rose hat sich getraut, auch Songs ohne Worte in ihr neues Album "No Words Left"aufzunehmen. Die Arbeit daran war ihr Trost und Hoffnung in einer schwierigen persönlichen Situation: Die Erfahrung des Trosts will sie weitergeben.

RIAS-KammerchorDrei Konzerte mit der Johannes-Passion

Der RIAS-Kammerchor führt in diesen Tagen gleich dreimal die Johannes-Passion auf. In Brescia, in München und in Berlin. Dirigent Justin Doyle sagt, das Werk sei ein einschneidendes Werk für jedes seiner Chormitglieder.

 

Wissenschaft

"Rafael heißt: Gott heilt"Transsexualität im Judentum

Während das liberale Judentum kein Problem mit Transsexualität hat, sehen die meisten orthodoxen Rabbiner darin einen Verstoß gegen göttliche Gebote. Doch eigentlich ist die Bibel beim Thema Transsexualität weniger eindeutig, als es zunächst scheint.

 

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur