Mittwoch, 13.11.2019
 

Hier geht es zu unserem neuen Beitrag "Expressionistische Lyrik heute: Menschheitsdämmerung 2.0". (Picture Alliance / akg-images)

Zeitversetzt hören

Timeshift-Player

Sendungsbeginn verpasst? Unser neuer Player in der Beta-Version ermöglicht zeitversetztes Hören. Im Playerfenster können Sie in 15-Sekunden-Schritten zurückspulen. Rückmeldungen bitte an den Hörerservice.


Kultur

Aus den FeuilletonsArchitektur an den Rand gedrängt

Es sei ein Fehler, das "Museum der Moderne" in Berlin nach dem Willen von Monika Grütters am Kulturforum zu bauen, schreibt die "FAZ". Die neue Staatsbibliothek würde an Bedeutung verlieren und zudem führe die wasserreiche Lage zu hohen Baukosten.

 

Politik & Zeitgeschehen

Literatur

Musik

Sopranistin Sarah Maria SunDie Allrounderin des Gesangs

Maria Sun wollte schon als Kind Musikerin werden. Inzwischen ist die Sopranistin eine der großen Interpretinnen neuer Musik. Sie beherrscht den Obertongesang, den Untertongesang und das Jodeln. Und als überzeugte Veganerin engagiert sie sich für Tierschutz.

Ingelheimer KantoreiGelebte Ökumene

Seit dem Zusammenschluss des Kirchenchores der katholischen Kirche Ingelheims mit dem Chor der evangelischen Kirche ist die Ingelheimer Kantorei Ausdruck von gelebter Ökumene.

 

Mesias Maiguashca und die TöneReiter auf zwei Pferden

Vor 60 Jahren verließ Mesias Maiguashca sein Heimatland Ecuador, um sich der elektronischen Musik zu widmen, aber auch um größtmögliche Distanz zu schaffen. Inzwischen spielen die indigenen Traditionen des Andenlandes für ihn eine wichtige Rolle.

 

Wissenschaft

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur