Seit 01:05 Uhr Tonart

Sonntag, 20.01.2019
 
Seit 01:05 Uhr Tonart

Unwort des JahresWie geht der Exit aus der Empörungs-Spirale?

"Anti-Abschiebe-Industrie" ist Unwort des Jahres 2018. Die heftige Diskussion darüber zeigt eindrücklich, wie sich die Empörung über die Empörung immer höher schraubt. Aber wie kommen wir da raus,fragt sich der Medienwissenschaftler Bernhard Pörksen.

Lakonisch Elegant ist der wöchentliche Kulturpodcast und erscheint immer donnerstags um 17 Uhr. Präsentiert wird er abwechselnd von Christine Watty, Johannes Nichelmann, Julius Stucke und Katrin Rönicke (Deutschlandradio, Anja Schäfer)

Zeitversetzt hören

Timeshift-Player

Sendungsbeginn verpasst? Unser neuer Player in der Beta-Version ermöglicht zeitversetztes Hören. Im Playerfenster können Sie in 15-Sekunden-Schritten zurückspulen. Rückmeldungen bitte an den Hörerservice.


Kultur

Aus den FeuilletonsAus sexuellen Gründen inkompetent

Den ersten Film "Maria Stuart. Königin von Schottland" der Theatermacherin Josie Rourke bezeichnet die "FAZ" als "hochaktuelle Glanzleistung". Auch die "Welt" feiert eine starke Frau - Rosa Luxemburg als große politische Rednerin.

Politik & Zeitgeschehen

Literatur

Musik

Wissenschaft

Gefährlich süßWie kommen wir weg vom Zucker?

Der Morgenkaffee ordentlich süßen, mittags eine Limo und abends Gummibärchen zur Lieblingsserie: Pro Jahr isst jeder laut Statistik 34 Kilogramm Zucker. Zu viel, warnen Mediziner. Aber wie schaffen wir es, weniger Zucker zu essen?

Intersexuelle im TalmudTransgender gab es schon immer

Mann oder Frau, Ja oder Nein, Sekt oder Selters: Wir sind es gewohnt, zwischen zwei Möglichkeiten zu wählen - und klar in männlich oder weiblich einzuteilen. Doch schon der Talmud kennt gleich mehrere Bezeichnungen für Menschen, die biologisch dazwischen stehen.

 

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur