Programm

Kalender
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So

Montag, 22.07.2024

  • 00:00 Uhr

    Nachrichten

  • 01:00 Uhr

    Nachrichten

  • 01:05 Uhr

    Tonart

    Klassik
    Moderation: Elisabeth Hahn

    Im 19. Jahrhundert wächst auch in der Musik das Interesse für Kinder und ihre speziellen Bedürfnisse. Die „Kinderszenen“ von Robert Schumann und sein wenig später entstandenes „Album für die Jugend“ sind die Initialzündung für Hunderte von Kompositionen für und über Kinder, die in den ersten beiden Tonart-Stunden zu hören sind. Ab 3 Uhr gibt es Musik großer Komponist: innen aus der Kindheit. In der letzten Tonart-Stunde werden neue Klassikalben vorgestellt. 

    02:00 Uhr
    Nachrichten
    03:00 Uhr
    Nachrichten
    04:00 Uhr
    Nachrichten
  • 05:00 Uhr

    Nachrichten

  • 05:05 Uhr

    Studio 9

    Kultur und Politik am Morgen
    Mit Buchkritik
    Moderation: Ute Welty

    05:30 Uhr
    Nachrichten
    06:00 Uhr
    Nachrichten
    06:30 Uhr
    Nachrichten
    07:00 Uhr
    Nachrichten
    07:30 Uhr
    Nachrichten
    08:00 Uhr
    Nachrichten
    08:30 Uhr
    Nachrichten
  • 09:00 Uhr

    Nachrichten

  • Pilotin Cordula Pflaum im Gespräch mit Tim Wiese
    Sperrung von Lufträumen nimmt zu 

    Als Jugendliche wollte Cordula Pflaum Astronautin werden - dann aber wurde sie eine der ersten Flugkapitäninnen am Himmel Deutschlands und der Welt. Heute bildet sie Piloten aus - und hält gute Fehlerkultur für unerlässlich für die Sicherheit an Bord.

  • 10:00 Uhr

    Nachrichten

  • 10:05 Uhr

    Lesart

    Das Literaturmagazin
    Moderation: Andrea Gerk

    u.a.:
    Autorin Jessica Lind im Porträt: Bücher über Familie und Abgründe

    Straßenkritik: "Die Cousinen" von Aurora Venturini

    Buchkritik - "16:0" von Dietmar Sous

  • 11:00 Uhr

    Nachrichten

  • 11:05 Uhr

    Tonart

    Das Musikmagazin am Vormittag
    Moderation: Marie König

    u.a.:
    100.Jahrestag der Bayreuther Festspiele
    Gespräch mit Dr. Sven Friedrich, Museums- und Archivdirektor, Richard Wagner Museum Bayreuth

    Album der Woche: Kitty Solaris - "James Bond"

    Neue Global-Alben: Das muss man gehört haben...oder auch nicht

    Mein Spotify heißt "Plattenladen" (1/5): "Galactic Supermarket" in Berlin

    20 Jahre Tomorrowland: Das legendäre Festival im belgischen Boom

  • 12:00 Uhr

    Nachrichten

  • 13:00 Uhr

    Nachrichten

  • Kommunalpolitik - Warum die AfD viele Sitze nicht besetzen kann
    Von Annette Schneider-Solis

    Nahverkehr auf dem Land - Autofrei an der Schlei
    Von Jörn Schaar

    Einkaufen auf dem Land - Vollautomatisierter Supermarkt in Oberhavel
    Von Timur Gökce

    Syrer in Deutschland - Wie junge arabische Christen zusammenfinden
    Von Katharina Köll

    Am Mikrofon: Susanne Arlt

  • 14:00 Uhr

    Nachrichten

  • 14:05 Uhr

    Kompressor

    Das Popkulturmagazin
    Moderation: Boussa Thiam

    u.a.:
    Kunstprojekt "I lost my gems" - Dresden und seine Fremdzuschreibungen
    Gespräch mit dem Künstler Manuel Sékou

    Fundstück 190: Helga Goetze - Rockerroy

    10 Jahre Terza Visione - Perlen des italienisches Genre-Kinos
    Gespräch mit Jochen Werner,

  • 15:00 Uhr

    Nachrichten

  • 15:05 Uhr

    Tonart

    Das Musikmagazin am Nachmittag
    Moderation: Oliver Schwesig

    u.a.:
    Sommerreihe: Mein Spotify heißt "Plattenladen" - Teil 1

    Volle Pulle ins Verderben, Stories, Interviews Bilder von Klaus Maeck

    Neue Global-Alben: Das muss man gehört haben...oder auch nicht

    Soundscout: Cast Lement aus Saarlouis

    16:00 Uhr
    Nachrichten
  • 17:00 Uhr

    Nachrichten

  • 17:05 Uhr

    Studio 9

    Kultur und Politik am Abend
    Moderation: Nicole Dittmer

    18:00 Uhr
    Nachrichten
  • 18:30 Uhr

    Weltzeit

    Moderation: Andre Zantow
    Niederlandes Energiewende - Solaranlage aus, Biodiesel-Generator an
    Von Marten Hahn

    Die Energiewende in den Niederlanden hat zuletzt Fahrt aufgenommen. 2023 kamen knapp 50 Prozent des Stroms aus erneuerbaren Quellen. Vor zehn Jahren waren es nur zehn Prozent. Viele Bereiche des Lebens werden elektrifiziert: Mit Strom wird zunehmend geheizt, gekocht und gefahren. Doch die Umstellung erfolgt so schnell, dass das Stromnetz nicht mithalten kann. Das führt dazu, dass z.B. eine Schule nicht ans Netz angeschlossen werden kann oder Photovoltaik-Anlagen ausgeschaltet werden. Diese Probleme stehen prototypisch für die gesamte Europäische Union, deren Mitgliedsstaaten auch zu den Nachbarn die Netze stärker ausbauen müssen, damit die Energiewende gelingt und die Strompreise möglichst gering sind.

  • 19:00 Uhr

    Nachrichten

  • 19:05 Uhr

    Zeitfragen

    Politik und Soziales - Magazin

  • SPD in Ostdeutschland
    Niedergang einer Volkspartei
    Von Frank Drescher

    Ein deutscher Landtag ohne SPD-Fraktion: Das stellte zum Jahresanfang erstmals eine Wahlumfrage für Sachsen in Aussicht. Das Instiut Civey sah die älteste deutsche Partei bei 3 Prozent. In Thüringen sieht es nicht viel besser aus: Auch dort kämpfen die Sozialdemokraten nach Erhebungen der Demoskopen mit der der 5-Prozent-Hürde.
    Selbst in ihrer bisherigen Bastion Brandenburg könnte die SPD bei den Landtagswahlen im Herbst erstmals seit 1990 unter 20 Prozent landen und nicht mehr stärkste Kraft werden. Dabei ist es keineswegs nur die AfD, die ihr und den anderen etablierten Parteien die Wähler abspenstig macht. In der ostdeutschen Politik hat vor etwa 15 Jahren ein bislang wenig beachteter Wandel begonnen: Lokale Wählerbündnisse entwickeln mehr Anziehungskraft als die einst großen Parteien.

  • 20:00 Uhr

    Nachrichten

  • 20:03 Uhr

    In Concert

    Festival Jazzdor Berlin
    Kesselhaus
    Aufzeichnung vom 06.06.2024

    Dejan Terzic "Axiom":
    Chris Speed, Tenorsaxofon
    Bojan Zulfikarpašić, Klavier, Fender Rhodes
    Bänz Oester, Bass
    Dejan Terzic, Schlagzeug, Perkussion

    Moderation: Matthias Wegner

  • 21:30 Uhr

    Einstand

    Antonio Vivaldi
    Konzert Nr. 2g-Moll „Der Sommer“, RV 315

    Lili Boulanger
    Nocturne

    Antonio Vivaldi
    Konzert Nr.3 F-Dur „Der Herbst“, RV 293

    Peter Tschaikowsky
    Oktober (Herbstlied)

    Luka Faulisi, Violine
    {oh!} Orkiestra Historyczna
    Leitung: Martyna Pastuszka

  • 22:00 Uhr

    Nachrichten

  • Bello e impossibile oder Die Dohmsche Verführung
    Von Joy Markert
    Mit: Maren Kroymann, Uwe Müller, Jördis Triebel, Michael Rotschopf, Kornelia Boje, Lisa Hrdina, Uta Hallant, Marie Leuenberger, Alexander Khuon, Julia Eikmann, Alexander Schuhmacher, Joy Markert, Stefanie Hoster, Sabine Bohnen, Christoph Richter und Jörg Petzold
    Ton und Technik: Martin Eichberg und Eugenie Kleesattel
    Regie: Alexander Schuhmacher
    Produktion: Deutschlandradio Kultur 2013
    Länge: 50'12

    Gianna Nannini, die Rocklegende aus Italien, gibt ein Konzert. Und zwar nicht irgendwo, sondern im schwäbischen Tuttlingen. Das lässt sich Privatdetektivin Cher Ebinger nicht entgehen. Doch der ausgelassene Konzertbesuch findet bald ein jähes Ende.

    Gerade schmettert Gianna Nannini ihren größten Hit von der Freilichtbühne: „Bello e impossibile“. Cher Ebinger und ihr Kumpel Marcel sind vergnügt am Schwofen. Da ertönt ein Schrei aus dem nahe gelegenen Wald. Die beiden zögern nicht und sprinten los. Sie finden eine sterbende Frau − wahrscheinlich erstochen −, auf ihrem blutbesudelten T-Shirt ein Porträt: von Sophia Loren? Nein, es ist die Frauenrechtlerin Hedwig Dohm.
    Cher Ebinger überlässt der Polizei die Ermittlungen. Doch dann wendet sich jemand aus dem Umfeld der Toten an sie und bittet um ihre Hilfe. Ihre Nachforschungen führen die Privatdetektivin in ein Dickicht aus Intrigen und queerem Begehren.

    Joy Markert wurde 1942 in Tuttlingen geboren. Er ist Schriftsteller, Hörspielautor und Verfasser von Filmdrehbüchern. 2006 erschien seine literarische Dokumentation „Die Potsdamer Straße − Geschichten, Mythen, Metamorphosen“. Privatdetektivin Cher Ebinger ist die Hauptfigur einer fünfteiligen Hörspielreihe für Deutschlandradio - die anderen Fälle sind „The Beat Goes On oder Die Hölderlin-Akte“ (2010), „Die Chamissofalle“ (2011), „Der Mendelssohnriss“ (2014) und „Jil und Khaled“ (2016).

  • 23:00 Uhr

    Nachrichten

  • 23:05 Uhr

    Fazit

    Kultur vom Tage
    Moderation: Marietta Schwarz