Seit 18:07 Uhr Wortwechsel
 
  • facebook
  •  
  • twitter
  •  
  • instagram
  •  
  • spotify
 
Seit 18:07 Uhr Wortwechsel
 
 

Zeitversetzt hören

Timeshift-Player

NEU: Sendungsbeginn verpasst? Unser neuer Player in der Beta-Version ermöglicht zeitversetztes Hören. Im Playerfenster können Sie in 15-Sekunden-Schritten zurückspulen. Rückmeldungen bitte an den Hörerservice.


Konzert zum Nachhören

weitere Beiträge

Kultur

Radical SoftnessHer mit den Gefühlen!

In der Öffentlichkeit oder am Arbeitsplatz ungehemmt lachen, schreien oder weinen, einfach mal Gefühle zeigen: Anhänger der Radical-Softness-Bewegung möchten, dass Gefühle und psychische Krankheiten enttabuisiert werden. Und Radical Softness scheint anschlussfähig zu werden.

 

Politik & Zeitgeschehen

Deutsch-türkische Krise"Wir müssen weise handeln"

Wie soll die Bundesregierung damit umgehen, dass deutsche Staatsbürger in türkischen Gefängnissen landen? Darüber sprechen wir mit dem Publizisten Alan Posener, der vor einem Alleingang Deutschlands warnt. Ansonsten würde man Erdogan in die Falle laufen.

Sanktionen"Schon die Drohung kann Wirkung zeigen"

Nordkorea, Russland, der Iran und vielleicht bald die Türkei? Bei Sanktionen kann manchmal schon die Drohung Wirkung zeigen. Harte Wirtschaftssanktionen sind jedoch nicht der einzige Weg, sagt der Politikwissenschaftler Peter Rudolf.

 

Literatur

Zoë Beck: "Die Lieferantin"Auf den Brexit folgt der Druxit

Blick in eine düstere Zukunft: Nach dem Brexit verhärten sich die gesellschaftlichen Fronten in Großbritannien: Nationalisten versuchen, eine knallharte Drogenpolitik durchzusetzen. Zoë Becks politischer Kriminalroman ist packend erzählt - und beklemmend realistisch.

Literatur-ÜbersetzerDie Arbeit der kreativen "Korinthenkacker"

Wie schreibt man eine gute Übersetzung? Wort für Wort vorzugehen, ist jedenfalls keine gute Idee, sagen zwei Profis. Der Übersetzer sei nicht weniger kreativ als der Autor des Originals. Denn er müsse die "Aura des Textes" in der Zielsprache erst erschaffen.

 

Musik

Wissenschaft

Science meets FictionGrenzgang zwischen Gentechnologie und Literatur

Im Verhältnis zwischen Wissenschaft und Öffentlichkeit kommt der Literatur eine wichtige Funktion bei: Sie macht Ängste und Bedenken greifbar, macht Wissenschaft plastisch und wirkt zurück auf bioethische Debatten. Doch wie steht es um ihr eigenes Verhältnis zur Wissenschaft?

 

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur