Freitag, 24.05.2019
 

Musik

Brian Littrell, Alexander James McLean und Kevin Richardson von den Backstreet Boys singen zum Auftakt ihrer Deutschland-Tournee in Hannover. (picture alliance / Christophe Gateau / dpa)

Lob der BoybandAuthentisch ist Quatsch

Mit dem Revival der 90er-Jahre sind auch Boygroups wie die Backstreet Boys wieder angesagt. Nur seelenlose Fließbandware? Keineswegs, wenn die Songs die Seele berühren.

Morrissey, Ex-Sänger der Band "The Smiths", bei einem Solo-Konzert am 30.11.2018 in Rio de Janeiro. (imago / Fotoarena / Lucas Tavares)

Morrissey wird 60Dandy und Wutbürger

Als Sänger der Band "The Smiths" wurde er zur Musiklegende. Doch mit seltsamen Aussagen über Flüchtlinge irritierte er seine Fans. Heute wird Morrissey 60 Jahre alt.

Sängerin und Influencerin Enyadres bei der Aufzeichnung der Sendung "The Dome" in Oberhausen. (dpa / Malte Ossowski/ Sven Simon)

Jugendmesse YOUInfluencer ersetzen Dr. Sommer

"Jugendliche konsumieren komplett anders", sagt Daniel Barkowski von der Jugendmesse YOU in Berlin. Und deshalb bietet sie auch Influencern eine Bühne, denn auf deren Kanälen würden die Themen und die Musik verhandelt, die Jugendliche interessieren.

"The National"-Sänger Matt Berninger beim Lollapalooza-Festival 2018 in Berlin.  (imago / POP-EYE / Ben Kriemann)

The National: "I Am Easy To Find"Ambitioniert und langatmig

"The National" sind eine der erfolgreichsten Indie-Bands des Planeten. Ihr neues Album ist in Zusammenarbeit mit Filmemacher Mike Mills entstanden. Der sorgt für einen ruhigen und sphärischen Sound, das Album wirkt zugleich ambitioniert und eintönig.

Der niederländische Beitrag von Duncan Laurence ist der Sieger des diesjährigen ESC. Ein junger Mann sitzt an einem Keyboard und singt in ein Mikrofon auf einer Bühne. (Ilia Yefimovich / dpa )

ESC-Finale in Tel AvivSchlagershow im Konfliktgebiet

Der diesjährige Eurovision Song Contest in Tel Aviv ist und war umstritten. Der Nahostkonflikt und die Debatte über die antisemitische BDS-Bewegung prägten das Vorfeld. Unser Kritiker Martin Mair hat einen perfekt durchkomponierten Abend erlebt.

Der Auftritt von 187 Strassenbande (Gzuz,buergerlich Kristoffer Jonas Klauß). (imago / Jan Huebner)

Hip-Hop und MedienBei schlechter Presse kommt der Anwalt?

Ein offenbar ruppiges Verhältnis pflegen viele Rapper zu den Medien: Bei einer schlechten Kritik müsse man damit rechnen, dass sich Manager melden oder "irgendwelche Hintermänner", die einem Gewalt androhten, sagt Johann Voigt. Jüngstes Beispiel: Gzuz.

Seite 1/22

Konzert

Weltpremiere nach 80 JahrenSuite aus der Neuen Welt
Der Dirigent Ariel Zuckermann (Felix Broede/Agentur Harrison Parrott)

Fast utopisch war Ignatz Waghalters Projekt: Für ein afroamerikanisches Orchester in New York schrieb er seine "New-World-Suite". Nun wird das Werk von 1938 erstmals öffentlich gespielt, von der Filharmonia Poznańska und Ariel Zuckermann.Mehr

weitere Beiträge

Jazz-Vorschau

HighlightsJazz im Mai
Das Trio Shalosh (Zohar Ron)

Der Jazz blüht im Mai besonders schön. Auf zahlreichen Festivals, aber auch durch viele spannende Neuveröffentlichungen. In diesem Monat stellen wir die neuen Alben von Daniel Weltlinger, Cecile Verny und von der Band Shalosh vor.Mehr

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur