Seit 02:05 Uhr Tonart

Sonntag, 18.08.2019
 
Seit 02:05 Uhr Tonart

Musik

Jan Vogler, Cellist und Leiter des Moritzburg Festivals (Felix Broede/Moritzburg Festival)

Moritzburg FestivalKreative Geschwisterliebe

Fanny und Felix: Musik von Schwester und Bruder Mendelssohn Bartholdy dominiert diesen Abend beim Moritzburg Festival. Der künstlerische Leiter Jan Vogler spielt zudem selbst Antonín Dvořáks 3. Klaviertrio mit Boris Giltburg und Kevin Zhu.

Luftaufnahme von der Hafenstadt Akko in Israel mit Blick auf das Meer im Hintergrund. (EyeEm / Aharon Halal)

Opernfestival in AkkoOrpheus in der Kreuzfahrerstadt

Wer Urlaub in Israel macht, sollte sich die alte Kreuzfahrerstadt Akko ansehen. Im letzten Jahr kamen auch Sänger, Musiker und Ausstatter. Denn der monumentale Speisesaal der Kreuzfahrer war Spielort der Oper „Orpheus und Eurydike“.

Musiker Frank Turner (Universal Music)

"No Man's Land" Das feministische Album des Frank Turner

13 Lieder über 13 Frauen mit unglaublichen Lebensläufen. Das ist die Idee für ein Album, das der britische Musiker Frank Turner eingespielt hat. "No Man's Land" ist inspirierend und musikalisch gelungen, meint unsere Kritikerin.

Die Organistin Iveta Apkalna (Nils Vilnis/RSB)

Bachwoche AnsbachBarock im Dialog mit der Moderne

Die Organistin Iveta Apkalna stellte bei der Bachwoche Ansbach dem Namensgeber des fränkischen Festivals die Musik von Pärt und Vasks gegenüber. Der Marimbaspieler Simone Rubino und das Ensemble La Chimera ließen Bach und Piazzolla Tango tanzen.

 Konzert von Richard Reed Parry mit den anwesenden Musikern im Planetarium Hamburg. (JF Lalonde)

"The New Infinity"Planetarien als Orte der Kunst

Hypnotische Klänge, unendliche Weite – unter der Kuppel des Hamburger Planetariums können Besucher in völlig neue Klangwelten eintauchen. Die Reihe "The New Infinity" zeigt unter anderem Werke von Agnieszka Polska und Robert Lippok.

Der Rapper Future performt auf dem 50. Ruisrock Festival in Turku, Finnland. (picture alliance / chromorange / Stefan Craemer)

Fremder RuhmWenn Spotify Schüler mit US-Rappern verwechselt

Auch künstliche Intelligenz ist nicht unfehlbar: Spotify verwechselt immer wieder Künstler, die den gleichen Namen tragen. Manche Musiker haben aus dem Verwechslungsspiel ein Geschäftsmodell entwickelt, erklärt Maurice Summen, Gründer eines Musiklabels.

Das hr-Sinfonieorchester unter der Leitung von Paavo Järvi spielt am 27.06.2014 im Kloster Eberbach in Eltville am Rhein (Hessen) bei der Generalprobe Mendelssohns Bühnenmusik "Ein Sommernachtstraum".  (picture alliance/Fredrik von Erichsen)

Pärnu Music FestivalLieder und Tänze am Ostseestrand

Seit acht Jahren beglückt die Järvi-Familie das estnische Ostseebad Pärnu mit einem Musikfest. Das festivaleigene Orchester spielt Musik von Tschaikowsky und Tüür - und der Bass Ain Anger singt Mussorgskys Lieder und Tänze des Todes.

Seite 1/24

Konzert

Es sind keine Inhalte verfügbar.

weitere Beiträge

Jazz-Vorschau

HighlightsJazz im August
Das Londoner Kollektiv Nérija (Perry Gibson)

Der Jazz entwickelt sich pausenlos weiter. Jüngere Musikerinnen und Musiker lassen sich verstärkt vom Progressive-Rock der 70er Jahre inspirieren. Oder, wie die aktuelle Szene in London, verstärkt von HipHop und Afro-Beat. Jüngstes Beispiel: Die Band Nérija Mehr

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur