Seit 18:30 Uhr Weltzeit

Dienstag, 25.06.2019
 
Seit 18:30 Uhr Weltzeit

Illustration einer liegenden leeren Weinflasche in der ein Mann betrübt sitzt. (Imago / Mark Airs)

Zeitversetzt hören

Timeshift-Player

Sendungsbeginn verpasst? Unser neuer Player in der Beta-Version ermöglicht zeitversetztes Hören. Im Playerfenster können Sie in 15-Sekunden-Schritten zurückspulen. Rückmeldungen bitte an den Hörerservice.


Kultur

BuchmarktDie Verlage sind schlimmer als Bundesliga-Vereine

Auf dem Buchmarkt wird hart um jeden Leser gekämpft, Verleger werden ausgewechselt wie Trainer in der Fußball-Bundesliga. Sigrid Löffler beobachtet noch jede Menge andere Unsitten. Und lobt die Verlage, die standhaft an Qualität festhalten.

 

Politik & Zeitgeschehen

Vietnamesen in DresdenDie asiatischen Preußen

Rund 70.000 Vietnamesen kamen ab 1975 als "Vertragsarbeiter" in die DDR. Sie arbeiteten hart und pflichtbewusst, doch Integration war nicht vorgesehen. Noch heute bilden sie eingeschworene Gemeinschaften - zum Beispiel in Dresden.

Flüchtlingsinsel in NotWird Zypern das neue Lampedusa?

Zypern ist nur einhundert Kilometer von der syrischen Küste entfernt und der neue Hotspot für Flüchtlinge. Die Inselrepublik hat im letzten Jahr prozentual so viele Flüchtlinge aufgenommen wie kein anderes EU-Land. Doch willkommen sind sie nicht.

 

Literatur

Autorin Ina MilertDen Drogentod der Tochter verarbeiten

Ina Milerts einzige Tochter Lea geriet mit 13 Jahren an die falschen Freunde und wurde drogenabhängig. Fünf Jahre und mehrere Entzugstherapien später sprang sie von einer Brücke und starb. Lea Milert hat jetzt ein Buch über Lea geschrieben.

Simon Strauss: "Römische Tage"Wenn man in Rom ist

Simon Strauss spaziert durch die italienische Hauptstadt und notiert seine Beobachtungen. Was vom Rom-Besuch bleibt, meint unser Kritiker, ist die Abwehr großer Worte. Strauss' Betrachtungen sackten niemals ab in selbstbezügliche Koketterie.

 

Musik

Wissenschaft

Kochbuch von Bas KastEinfache Ernährung ist meist auch gesund

Manche nennen den Wissenschaftsjournalisten Bas Kast einen "Ernährungspapst", seit er 2018 einen Bestseller-Ratgeber verfasste. Nun hat Kast auch ein Kochbuch geschrieben – und weigert sich zugleich, sich in eine thematische Schublade stecken zu lassen.

 

AranesischWenn Sprache durch Liebe verschwindet

In Montreal treffen sich derzeit Sprachwissenschaftler aus aller Welt, um darüber zu beraten, wie man aussterbende Sprachen am Leben erhalten kann. Dazu gehört auch das Aranesische: Eine Sprache, die nur in einem einzigen Pyrenäen-Tal gesprochen wird.

 

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur