Seit 16:05 Uhr Echtzeit
 
  • facebook
  •  
  • twitter
  •  
  • instagram
  •  
  • spotify
 
Seit 16:05 Uhr Echtzeit
 
 

Musik

Der australische Sänger Nick Cave mit seiner Band "Nick Cave and the Bad Seeds" 2013 während eines Konzerts in Wien (picture alliance / dpa / Herbert P. Oczeret)

Nick Cave wird 60Arbeitstier im schwarzen Anzug

Schauspieler, Songwriter, düsterer Romantiker, Literat und bestgekleideter Mann im Musikgeschäft: Nick Cave hat viele Gesichter, die ein mystisches Gesamtbild ergeben. Wer steckt hinter der Fassade? Wir haben ihn aus Anlass seines 60. Geburtstags in seinem Büro besucht.

5.1.3 (Musikfest Berlin / Archiv Boosey&Hawkes, Bote&Bock Berlin/ Hans Pölkow)

Konzert zum NachhörenIsang Yun zum 100. Geburtstag

Am 17. September 2017 war der 100. Geburtstag des koreanischen Komponisten Isang Yun. Aus diesem Anlass gastierte das Gyeonggi Philharmonic Orchestra in Berlin. Das südkoreanische Orchester widmete sich der Musik Yuns und seines Umfelds.

Fans der Band Insane Clown Posse – eine Clown-Horror-Rap-Band aus Detroit - beim "Marsch auf Washington" am 16. September 2017. Wegen der oftmals kriminellen Aktivitäten ihrer Fans galt die Band zwischenzeitlich als kriminelle Vereinigung und wurde vom FBI beobachtet. (imago / Ken Cedeno)

Protest der "Insane Clown Posse"-FansDie Horror-Clown-Bewegung

Das FBI hat die Fans der Hip-Hop-Band "Insane Clown Posse" als lose organisierte Gang eingestuft. Um dagegen zu protestieren, riefen diese am Wochenende zum "Marsch auf Washington". Was steckt hinter der Fanbewegung, deren Anhänger sich ihre Gesichter zu Horror-Clown-Masken schminken?

Der Geiger Christian Tezlaff (Giorgia Bertazzi)

Konzert zum NachhörenPolitische Musik von Beethoven bis Isang Yun

Dieser Tage jährt sich der 100. Geburtstag des bedeutenden koreanischen Komponisten Isang Yun, der eine enge Beziehung zu Berlin hatte, wo er fast die Hälfte seines Lebens verbrachte und auch begraben ist. Mit einem seiner Orchesterwerke eröffnete Vladimir Jurowski sein Antrittskonzert als Chefdirigent des RSB. 

Seite 1/79

Konzert

Musikfest BerlinMonteverdi im Fokus
Bernardo Strozzi Claudio Monteverdi, um 1630 Innsbruck, Tiroler Landesmuseum Ferdinandeum, Kunstgeschichtliche Sammlungen, Inv.Nr. Gem 503 Copyright: Tiroler Landesmuseen   honorarfrei im Rahmen der aktuellen Berichterstattung bei Angabe des Fotonachweises (Tiroler Landesmuseeun) zur Verfügung. (©Tiroler Landesmuseen )

Claudio Monteverdi, vor 450 Jahren geboren, hat vor allem der menschlichen Stimme völlig neue Ausdrucksmöglichkeiten erschlossen und steht damit am Beginn der modernen Musikentwicklung. An diesem Abend wird er von vielen Seiten beleuchtet.Mehr

Raritäten der KlaviermusikReizvolle Seitensteige
Undatierte Aufnahme der französischen Chansonsängerin Edith Piaf (1915-1963) (dpa / picture alliance)

Es dürften zehntausende Stunden sein, die seit der Entwicklung der Tasteninstrumente für Klavier komponiert worden sind – aber das wenigste davon ist ständig im Repertoire. Beim Sommerfestival in Husum hält man es aus Prinzip anders.Mehr

weitere Beiträge

Konzert zum Nachhören

BBC PromsJakub Hrůša und das BBC Symphony Orchestra
(Prague Philharmonia/IMG Artists)

Ohne Jan Hus hätte es Luthers Reformation nicht gegeben. Daran erinnerten jetzt bei den BBC Proms das BBC Symphony Orchestra und Dirigent Jakub Hrůša - und daran, wie immens die Bedeutung der Hussiten-Choräle für die tschechische Musik war.Mehr

weitere Beiträge

Jazz-Vorschau

HighlightsJazz im September
Die Jazz-Sängerin LYAMBIKO. (Uwe Arens)

Besondere Live-Mitschnitte, neue Album-Produktionen und ein ausführlicher Blick in die Jazzgeschichte prägen den Jazz im September. Wir erinnern zudem an den im August verstorbenen Ausnahmegitarristen John Abercrombie und begrüßen wieder einige Gäste bei uns im Studio.Mehr

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur