Seit 17:07 Uhr Studio 9
 
  • facebook
  •  
  • twitter
  •  
  • instagram
  •  
  • spotify
 
Seit 17:07 Uhr Studio 9
 
 

Musik

Seite 2/65
Kinder aus der Grundschule an der Stader Straße in Bremen hören in der Aula aufmerksam den Klängen, die die Cellistin Tanja Tetzlaff (l) und der Geiger Florian Donderer ihren Instrumenten entlockt haben. 

Klassik Education ProgrammeSpaß und Klasse statt Show und Masse

Wie kann man junge Menschen für klassische Musik begeistern? Bei sogenannten Education Programmen müssten Orchester vor allem authentisch bleiben, sagt Peter Stieber: Kinder und Jugendlichen dürften nicht den Eindruck bekommen, die Alten biedern sich an.

Lady Gaga mit ihren Tänzern: Andeutungsweise politisch (picture alliance / dpa / Patrick Semansky)

Politischer Folk und PopMusiker machen Stimmung gegen Trump

Das politische Lied erwacht wieder in den USA. Lang war es still nach den Hochzeiten der Protestsongs in den 60er- und 70er-Jahren. Beim Branchentreff der Folk-Szene in Kansas City erleben die alten Helden ein Comeback. Und neue werden gesucht.

Spotify, YouTube, iTunes: Verschiedene Musik-Apps sind auf einem iPad zu sehen. (dpa / picture alliance / Ole Spata)

Datenschutz im NetzStreaming als Überwachungsinstrument?

Musikstreaming-Dienste können erschreckend viel über ihre Nutzer erfahren: nicht nur ihr Alter und ihren Wohnort, sondern auch Geschmack und Online-Freunde. Kritiker monieren, die Dienste agierten wie Überwachungsapparate, die Nutzer manipulieren. Was ist dran an dieser These?

Der Steg und die Saiten einer "Martin SPD-16 Special Edition" glänzen im Sonnenlicht. Diese Westerngitarre ist ein von Johnny Cash lizenziertes Modell, von dem es weltweit nur zwei Exemplare gibt. (picture alliance / Maximilian Schönherr)

Country-Sängerin Jade Jackson Country trifft Punk

Punk und Country gehen durchaus zusammen, das beweist gerade die US-amerikanische Countrysängerin Jade Jackson mit ihrem Debütalbum "Gilded". Produziert hat es Mike Ness, Sänger der Punk-Band Social Distortion.

Das Berliner Kabarett- und Chanson-Duo "Pigor und Eichhorn" bei uns im Studio (Deutschlandradio / Leila Knüppel)

Pigor & Eichhorn"Auch das Kabarett gehört zu Deutschland"

Burkas im öffentlichen Raum – das ist auch eine Herausforderung für Kabarettisten. Das Duo Pigor & Eichhorn ist überzeugt: "Es ist unsere heilige Pflicht, so etwas wieder auf den Boden der Tatsachen zurückzuholen und es lächerlich zu machen."

Die Geigerin Marina Bondas. (Anastasia Magazova, DW)

Geige gegen Kriegstraumata"Musik kann die Seele retten"

Die Menschen in der kriegsversehrten Ukraine benötigen nicht nur Hilfsgüter. Auch Musik tut ihren wunden Seelen wohl, sagt die Geigerin Marina Bondas. Jedes Mal wenn sie nahe der Kriegsfront in Seniorenheimen oder Schulen spielt, schaut sie in glänzende Augen.

Musiker Nick Hakim zu Besuch im Studio. (Deutschlandradio / Leila Knüppel)

Nick Hakim: "Green Twins"Lieder, die aus Träumen sind

Vor drei Jahren wurde Nick Hakim mit zwei fesselnden Soul-Balladen bekannt. Kritiker überschütteten ihn mit Lob. Nun erscheint sein Debütalbum "Green Twins", auf dem Hakim eigene Träume verarbeitet hat – etwa den von den zwei Wackelpudding-Männchen, mit denen es ein schlimmes Ende nimmt.

Ein Mann trägt die Datenbrille Oculus Rift (picture alliance / dpa / Sergey Galyonkin)

App VR DancefloorsVirtuelle Disco für Besserverdienende

Das Internetportal Boiler Room streamt DJ-Sets in die ganze Welt. In Zusammenarbeit mit Google will man jetzt die Clubkultur als Virtual-Reality-Erlebnis erfahrbar machen - in einer App. Die lässt sich aber nur mit relativ teurer Technik genießen.

Der italienische Komponist Claudio Monteverdi in einer zeitgenössischen Darstellung. Er wurde am 15. Mai 1567 in Cremona geboren und verstarb am 29. November 1643 in Venedig. (picture-alliance / dpa )

Claudio MonteverdiDer Komponist der ersten Oper

Mit seinem Musiktheater "Orfeo" schrieb Claudio Monteverdi die erste Oper der Geschichte. Doch der Ruhm wurde ihm erst 400 Jahre nach seinem Tod zuteil, als er Anfang des 20. Jahrhunderts wiederentdeckt wurde.

Akkordeonist Mario Batkovic im Studio von Deutschlandfunk Kultur. (Deutschlandradio / Manuel Czauderna)

Akkordeonist Mario BatkovicZwischen Ambient und Avantgarde

Wie macht man auf einem so klischeebehafteten Instrument wie dem Akkordeon Neue Musik? Das haben wir den bosnisch-schweizerischen Akkordeonisten Mario Batkovic gefragt. Ihm ist es gelungen, einen ganz eigenen Akkordeon-Stil zu entwickeln.

Paul Weller 2015 bei seinem Auftritt im Colosseum in Watford  (Imago / ZUMA Press)

Neue AlbenPaul Weller schafft wieder ein Meisterwerk

Als nach Bowie-Nachfolgern gesucht wurde, hatte kaum einer Paul Weller auf dem Zettel. Dabei wandelt und beweist sich der britische Songwriter immer auf solch hohem Niveau wie kaum jemand sonst. Auch sein neues Album "A kind revolution" zeigt keine Anzeichen von Vergreisung.

Der US-amerikanische Rocksänger und Gitarrist Jimi Hendrix bei seinem Auftritt beim Popfestival auf der Ostsee-Insel Fehmarn 1970. (picture-alliance / dpa)

Hendrix-DebütalbumHypnotische Songs für die Ewigkeit

Das Publikum in einen hypnotischen Zustand versetzen: Das war das Credo von Jimi Hendrix. Der afroamerikanische Künstler revolutionierte die Rock-Musik - mit furiosen Auftritten an der Gitarre und psychedelischen Sounds. Vor 50 Jahren erschien sein Debütalbum.

Seite 2/65

Konzert

Dresdner MusikfestspieleReligion + Politik = Gewalt?
(Dmitri Kalinin, PhotoXPress)

Aufstand und Verrat, religiöse Ekstasen und Hinrichtungen – wenn man das Programm des Moskauer Intrada-Vokalensembles in Farben umsetzen wollte, würden Schwarz und Rot dominieren – aufgehellt allenfalls durch ein wenig Ikonen-Gold.Mehr

weitere Beiträge

Konzert zum Nachhören

384. WartburgkonzertDoppelte Verbeugung
(Johann-Sebastian-Bach-Stiftung St. Gallen)

„Luther und die Deutschen“ ist das Thema der Festausstellung zum Reformationsjubiläum auf der Wartburg – doch die Musik dazu kam aus dem schweizerischen St. Gallen: Rudolf Lutz präsentierte zwei Tage nach der Eröffnung seine Luther-Kantate.Mehr

weitere Beiträge

Jazz-Vorschau

HighlightsJazz im Mai
Die koreanische Sängerin Youn Sun Nah. (Sung Yull Nah)

Im Mai geht es mal wieder in die Vollen: Wir begleiten zwei Berliner Festivals mit überregionaler Bedeutung: X-Jazz und Jazzdor Strasbourg-Berlin. Und wir senden Live-Mitschnitte aus dem Brucknerhaus in Linz sowie vom Jazzfestival Münster.Mehr

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur