Seit 05:05 Uhr Studio 9
Dienstag, 21.09.2021
 
Seit 05:05 Uhr Studio 9
Tagesprogramm Mittwoch, 26. Mai 2021
00:00 Uhr

Nachrichten

00:05 Uhr

Chormusik

Bulgaria Hall, Sofia
Aufzeichnung vom 19.02.2021

25 Jahre Vanya Moneva Chor

Traditional (bulgarisch) / Arr. Stefan Mutafchiev
"Djore was sitting down"

Traditional (bulgarisch) / Arr. Krassimir Kyurkchiyski
"Rofinka lies ill"

Traditional (bulgarisch) / Arr. Liondev
"The Kaval Plays"

Traditional (bulgarisch) / Arr. Atanas Iliev
"Sweet Sunshine"

Traditional (bulgarisch) / Arr. Krassimir Kyurkchiyski
"Mama was telling Rada"

Traditional (bulgarisch) / Arr. Nikolai Kaufman
"Mother Mara"

Traditional (bulgarisch) / Arr. Krassimir Kyurkchiyski
"Blowing in the wind"

Ivan Spassov
"Mehmet, You Sweetheart"

Vanya Moneva Choir
Leitung: Vanya Moneva

00:55 Chor der Woche

New Voices Lüneburg
Von Nicolas Hansen

01:00 Uhr

Nachrichten

01:05 Uhr

Tonart

Americana
Moderation: Kerstin Poppendieck

02:00 Nachrichten

03:00 Nachrichten

04:00 Nachrichten

05:00 Uhr

Nachrichten

05:05 Uhr

Studio 9

Kultur und Politik am Morgen
Moderation: Stephan Karkowsky

05:30 Nachrichten

05:50 Aus den Feuilletons

06:00 Nachrichten

06:20 Wort zum Tage

Ute Eberl, Berlin
Katholische Kirche

06:30 Nachrichten

07:00 Nachrichten

07:20 Politisches Feuilleton

Regenwolken in der App
Am Gängelband der digitalen Wetterpropheten
Von Hans von Trotha

07:30 Nachrichten

07:40 Interview

Sich kannibalisierende Streaming-Events?
Ein Lese-Fest in der Pandemie
Gespräch mit Dr. Thorsten Arendt, Literaturhaus Leipzig e.V.

08:00 Nachrichten

08:30 Nachrichten

08:50 Buchkritik

"Beute" von Bénédicte Savoy, Merten Lagatz, Philippa Sissis (Hrsg.)
Rezensiert von Eva Hepper

09:00 Uhr

Nachrichten

09:05 Uhr

Im Gespräch

Digital-Unternehmerin Fränzi Kühne im Gespräch mit Britta Bürger

Sie gründete die erste Social-Media Agentur Deutschlands. Und war die jüngste Aufsichtsrätin eines Dax-Unternehmens. Fränzi Kühne hat feministischen Schwung in die Digitalbranche gebracht. Jetzt erscheint ihr Buch: “Was Männer nie gefragt werden“.  

10:00 Uhr

Nachrichten

10:05 Uhr

Lesart

Das Literaturmagazin
Moderation: Andrea Gerk

Dein ist das Reich
Familienroman über Christentum, Kolonialismus und Rassismus
Gespräch mit Katharina Döbler

Buchkritik:
"Die jüngste Tochter" von Fatima Daas
Gespräch mit Kolja Unger

Meine Autorin in diesem Bücherfrühling: Monika Helfer
Von Stephanie von Oppen

Straßenkritik:
"Hamster im hinteren Stromgebiet" von Joachim Meyerhoff
Von Maria Bonifer

Stimmen zum Nahost-Konflikt
Der Philosoph und Politiker Sari Nusseibeh

11:00 Uhr

Nachrichten

11:05 Uhr

Tonart

Das Musikmagazin am Vormittag
Moderation: Mascha Drost

Die eine Krise zuviel
Das Artemis Quartett pausiert auf unbestimmte Zeit
Gespräch mit Gregor Sigl

Kompromissloses Debüt
Das Fabia Mantwill Orchestra - Em.Perience

Das muss man gehört haben ... oder auch nicht: Klassik
Von Rainer Pöllmann

11:30 Musiktipps

11:45 Rubrik: Folk

Der rosa Cowboy
Cory Hanson und "Pale Horse Rider"
Von Till Kober

12:00 Uhr

Nachrichten

12:05 Uhr

Studio 9 - Der Tag mit ...

Andreas Rosenfelder, Feuilletonchef der Welt-Gruppe
Moderation: Korbinian Frenzel

13:00 Uhr

Nachrichten

13:05 Uhr

Länderreport

Moderation: André Hatting

Mehrsprachige Bücherboxen für mehr Integration in bayrischen Kitas
Von Tobias Krone

Ein Malocheverein
Stahl Brandenburg nach der letzten DDR-Oberligasaison 1991
Von Christoph D. Richter

Grenzkonflikt
Salzlaugen aus Hessen beschäftigt Staatsanwaltschaft in Thüringen
Von Ludger Fittkau

14:00 Uhr

Nachrichten

14:05 Uhr

Kompressor

Das Popkulturmagazin
Moderation: Gesa Ufer

Mental-Health und Popkultur
Warum psychische Krankheiten keine Tabus mehr sind
Gespräch mit Jakob Müller

Dragman - Transfrau als Superheldin
Gespräch mit Christian Gasser

Corona-Ticker:
Kino 2030 - Der virtuelle Filmtheaterkongress Kino
Von Christian Berndt

14:30 Kulturnachrichten

Von Michael Mellinger

15:00 Uhr

Nachrichten

15:05 Uhr

Tonart

Das Musikmagazin am Nachmittag
Moderation: Andreas Müller

Ein modernes Requiem
Mustafas Debüt "When Smoke Rises"
Gespräch mit Christine Franz

Warum manche Musikproduzenten lieber Memes produzieren
Von Christoph Möller

Der rosa Cowboy
Cory Hanson und "Pale Horse Rider"
Von Till Kober

Newcomer der Woche:
Easy life mit "Life’s a beach"
Von Natalie Klinger

15:30 Musiktipps

15:40 Live Session

Homesession: Lael Neale

16:00 Nachrichten

16:30 Kulturnachrichten

Von Michael Mellinger

17:00 Uhr

Nachrichten

17:05 Uhr

Studio 9

Kultur und Politik am Abend
Moderation: Nicole Dittmer

17:30 Kulturnachrichten

Von Michael Mellinger

18:00 Nachrichten

18:30 Uhr

Weltzeit

Moderation: Andre Zantow

#MeToo in Ägypten
Frauen sprechen erstmals öffentlich
Von Laila Musa

Neun von zehn Frauen in Ägypten wurden schon sexuell belästigt, sagen Statistiken in dem Nordafrikanischen Land. Lange wurde darüber aber geschwiegen. Aber seit dem vergangenen Jahr trauen sich vor allem jüngere Frauen - auf Plattformen wie Facebook, Twitter oder Instagram über ihre Erfahrungen zu sprechen. So kam jetzt zum Vorschein, dass es während der Revolution 2011 auf dem Tahrir-Platz zu Vergewaltigungen und sexuellen Belästigungen kam. Das sei doch normal „in diesen Kreisen“ war die Reaktion. Und Frauen hätten sich das ausgesucht, wenn sie zu den Demos gingen. Besondere Aufmerksamkeit bekam der Fall des 21-jährigen Studierenden Ahmed Bassam Zaki, der 2020 wegen sexuellen Verbrechen in 50 Fällen zu einer mehrjährigen Haftstrafe verurteilt wurde.

19:00 Uhr

Nachrichten

19:05 Uhr

Zeitfragen. Kultur und Geschichte

Magazin
Moderation: Winfried Sträter

Was hat das Christentum mit dem historischen Jesus zu tun?
Gespräch mit Prof. Dr. Johannes Fried

19:30 Zeitfragen. Feature

"Wer zweimal mit derselben pennt..."
Liebe und Treue nach '68
Von Anke Schaefer
(Wdh. v. 03.01.2018)

20:00 Uhr

Nachrichten

20:03 Uhr

Konzert

Konzerthaus von Danmarks Radio, Kopenhagen
Aufzeichnung vom 13.05.2021

Richard Strauss
Metamorphosen

Francis Poulenc
"La Voix humaine", Oper in einem Akt für Sopran und Orchester (Konzertversion)

Dänisches Nationales Symphonie-Orchester
Sopran und Leitung: Barbara Hannigan

21:30 Uhr

Alte Musik

"Un tumulto universale"
Giovanni Paisiellos "Barbier von Sevilla"
Von Matthias Käther

Sie war die Erfolgsoper des späten 18. Jahrhunderts. Zunächst als Privatauftrag 1782 für das kleine Theater der russischen Kaiserin Katharina II. komponiert, verbreitete sich Paisiellos "Barbier" in Windeseile um die ganze Welt. Große Komponisten schrieben Variationen auf die schönsten Melodien. Mozart steuerte eine Einlage bei und komponierte bald, inspiriert von dem Werk, seine berühmte Forstsetzung, "Figaros Hochzeit". Paisiello scharte einen fanatischen Kreis von Anhängern um sich, dem es sogar gelang, 1816 die Premiere von Rossinis Neuvertonung lautstark zu stören. Worin lag und liegt die Faszination der Oper? Und ist Rossinis Variante wirklich besser?

22:00 Uhr

Nachrichten

22:03 Uhr

Hörspiel

Wir - Hier (2/2)
Von Thilo Guschas und Helgard Haug
Regie: Helgard Haug
Mit: Ronja Büchner, Jan Plamper, Kefei Cao, Valentin Groebner, Mike Gogulski, Thomas Braune, Christoph Heunermann
Komposition: Frank Böhle
Ton: Werner Jäger, Jeanette Wirtz-Fabian
Produktion: WDR 2020
Länge: 53'50

Wer sind wir hier? 194 Botschaften wurden kontaktiert, 21 gaben Auskunft zum Feiern der eigenen Nation. Stimmen und Positionen verweben sich. Findet man so ein Ritual für den Tag der Deutschen Einheit?

Wir Deutschen tun uns schwer, unsere Nation zu feiern. Wie machen das andere Länder? Ecuador, Nigeria, Neuseeland, Pakistan oder Israel zum Beispiel? Die Psychologin Ronja Büchner, die 1990 in Leipzig als erstes gesamtdeutsches Kind zur Welt kam, und der Historiker Jan Plamper, der sich mühelos zwischen drei Sprachen bewegt, machen sich gemeinsam auf die Suche, schreiben 194 Botschaften an, kontaktieren Staatenlose, Inselverkäufer und Hymnenschreiber, erhalten schließlich Antworten aus 21 Ländern. Darüber hinaus arbeiten sie sich durch Archive und eigene Fotoalben und landen immer wieder bei der Frage: Wer sind wir hier? Könnten wir in Deutschland Rituale erfinden, um die Leerstelle zu füllen?

Helgard Haug, geboren 1969, ist Autorin und Regisseurin und arbeitet in verschiedenen Konstellationen unter dem Label Rimini Protokoll. Sie entwickelt Stücke für die Bühne, im Stadtraum und für das Radio, mit denen neue Sichtweisen auf unsere Wirklichkeit eröffnet werden. Als Mitglied von Rimini Protokoll erhielt sie zahlreiche Auszeichnungen, darunter den 57. Hörspielpreis der Kriegsblinden für „Karl Marx: Das Kapital, Erster Band“ (DLF/WDR 2007), den Deutschen Hörbuchpreis für „Qualitätskontrolle oder Warum ich die Räuspertaste nicht drücken werde“ (WDR 2014) und den Deutschen Hörspielpreis der ARD für „Chinchilla Arschloch, waswas“ (WDR 2018, zusammen mit Thilo Guschas). 

Thilo Guschas, geboren 1976, Journalist und Radioautor, freier Redakteur beim NDR. Studium der Sprachwissenschaft und Arabistik in Deutschland, England und Syrien. Fachmann für Themen rund um die arabische Welt. 1. RIAS Preis 2012 für „USAllah. Der islamisch-amerikanische Traum“ (NDR/DLF/RBB/SWR 2011). 2017 für NDR/SWR zusammen mit Helgard Haug: „Dem Himmel so nah-ost! Ein akustisches Himmelfahrtskommando“ (Shortlist „Deutscher Hörbuchpreis“ 2019).

23:00 Uhr

Nachrichten

23:05 Uhr

Fazit

Kultur vom Tage
Moderation: Susanne Burkhardt

Verleihung des Leipziger Buchpreises zur Europäischen Verständigung
Von Alexander Moritz

Erste Frau an der Spitze des Louvre
Laurence des Cars übernimmt Direktorposten
Von Christiane Kaess

Filme der Woche:
Mountains May Depart / Ferry
Gespräch mit Jörg Taszman

Uraufführung vor Publikum
René Polleschs Stück "Goodyear" im Deutschen Theater, Berlin
Gespräch mit André Mumot

Thomas-Bernhard-Revival
Lucia Bihler inszeniert „Die Jagdgesellschaft“ in Wien
Gespräch mit Martin Thomas Pesl

Verlorene Kulturgüter Kenias
Internationale Ausstellung "Invisible Inventories" im Rautenstrauch-Joest-Museum, Köln
Von Vladimir Balzer

23:30 Kulturnachrichten

Von Christian Neugebauer

23:50 Kulturpresseschau

Von Tobias Wenzel

Mai 2022
MO DI MI DO FR SA SO
25 26 27 28 29 30 1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31 1 2 3 4 5

App: Dlf Audiothek

Die neue Dlf Audiothek App ist ab sofort in den Appstores von Apple und Google zum kostenlosen Download erhältlich (Deutschlandradio)

Entdecken Sie mit der Dlf Audiothek die Vielfalt unserer drei Programme, abonnieren Sie Ihre Lieblingssendungen, wählen Sie aus Themenkanälen und machen daraus Ihr eigenes Radioprogramm.


Jetzt kostenlos herunterladen

Unsere Empfehlung heute

weitere Beiträge

Wurfsendung

Wurfsendung (Deutschlandradio)

Wurfsendungen werfen wir werktäglich sechsmal, an Samstagen und Sonntagen dreimal ins Programm. Viele einzelne Sendungen eines Tages können Sie auf der Wurfsendungsseite direkt nachhören.
Mehr

Interview

weitere Beiträge

Fazit

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur