Seit 05:05 Uhr Studio 9

Mittwoch, 03.06.2020
 
Seit 05:05 Uhr Studio 9
Tagesprogramm Mittwoch, 6. November 2013
00:00 Uhr

Nachrichten

00:05 Uhr

Feature

Prix Europa 2013
Den Preis für das beste Europäische Radio-Feature erhielt:
Message in a Bottle
von Peter Mulryan
Ton und Regie: Peter Mulryan und Liam O'Brien
Produktion: Raidió Teilifís Éireann - RTÉ / Radio 1 2012
Länge: 43‘45

Wir senden das Gewinnerstück im englischsprachigen Original mit kurzen Zwischenerläuterungen.

Der Prix Europa zeichnet jedes Jahr die besten europäischen Fernseh- und Radioproduktionen aus. Die Austragung fand in diesem Jahr vom 19. bis zum 26. Oktober in Berlin und Potsdam statt.
An Weihnachten 1945 wirft der amerikanische Soldat Frank Hayostek eine Flaschenpost ins Meer. Acht Monate später wird sie an einen Strand nahe Dingle in Irland gespült und von der achtzehnjährigen Breda O’ Sullivan gefunden. Ist das der Beginn einer transatlantischen Romanze? Für die Presse schon - sie beobachtet sehr aufmerksam das Treffen der beiden sieben Jahre später. Aber die Dinge entwickeln sich anders als erwartet. Peter Mulryan war auf Spurensuche auf beiden Seiten des Atlantiks und hat die Geschichte rekonstruiert.

01:00 Uhr

Nachrichten

01:05 Uhr

2254

Nachtgespräche am Telefon
0 08 00.22 54 22 54
Koalition will Mietpreisbremse - welche Erfahrungen haben Sie als Mieter?
Moderation: Joachim Scholl

02:00 Uhr

Nachrichten

02:05 Uhr

Tonart

Chansons und Balladen
Moderation: Jürgen Liebing

03:00 Nachrichten

04:00 Nachrichten

05:00 Uhr

Nachrichten

05:05 Uhr

Ortszeit

Themen des Tages

05:30 Aus den Feuilletons

05:45 Kalenderblatt

Vor 100 Jahren: Unter der Führung Mahatma Gandhis protestieren mehr als 2200 indische Einwanderer gegen ihre Diskriminierung in Südafrika

05:50 Presseschau

06:00 Nachrichten

06:15 Länderreport

06:23 Wort zum Tage

Jürgen Bärsch

06:30 Kulturnachrichten

06:50 Interview

07:00 Nachrichten

07:20 Politisches Feuilleton

Wenn Gärtner Böcke werden
Über gelungene und weniger gelungene Rollenwechsel
Von Pieke Biermann

07:30 Kulturnachrichten

07:50 Interview

08:00 Nachrichten

08:10 Mediengespräch

08:20 Reportage

Nur noch zum Lachen
Satirische Immobilienstadttour durch München
Von Michael Watzke

Die Mietpreise in München haben inzwischen ein Niveau erreicht, das viele nur noch zum Weinen - oder zum Lachen finden. Nicht von ungefähr sind nun die Satiriker auf das Thema gekommen und laden ein zu einer Mitmach-Aktion der fiktiven "Goldgrund Immobilien Organisation". Motto: "Die Zukunft Münchens - Wir können nur spekulieren". Die große Verkaufstour durch die Landeshauptstadt führt entlang der feinsten Areale, aber auch entlang der Resterampe - und dient dazu die immer absurden Miet- und Grundpreise anzuprangern. Michael Watzke ist mitgefahren.

08:30 Kulturnachrichten

08:50 Kulturtipp

Hannes Wader auf Herbst-Tournee
(Start heute in Hildesheim)
Von Jörg Wunderlich

09:00 Uhr

Nachrichten

09:07 Uhr

Radiofeuilleton

09:07 Thema

09:20 Musik

09:30 Kulturnachrichten

09:33 Buchkritik

09:38 Kulturtipps

09:42 Musik

09:55 Kalenderblatt

10:00 Nachrichten

10:07 Feuilletonpressegespräch

10:20 Musik

10:30 Kulturnachrichten

10:33 Buchkritik

10:38 Kulturtipps

10:42 Musik

10:50 Profil

11:00 Nachrichten

11:07 Thema

11:20 Musik

11:30 Kulturnachrichten

11:33 Buchkritik

11:38 Kulturtipps

11:42 Musik

12:00 Uhr

Nachrichten

12:07 Uhr

Ortszeit

Themen des Tages

12:50 Internationales Pressegespräch

13:00 Uhr

Nachrichten

13:07 Uhr

Länderreport

Vom Winde verweht?
Euphorie und Realität in Sachen Windkraft an der Küste
Tim Hannes Schauen u.a.

Noch vor Jahresfrist war die Euphorie um die Windenergie groß. Beim Wort "Energiewende" leuchteten die Augen von (manchen) Politikern, von Wirtschaftsleuten, Umweltschützern. Doch die Euphorie ist Ernüchterung gewichen, die ehrgeizigen Pläne mit Offshore-Windkraft gerieten ins Stocken. Hohe Kosten statt hoher Gewinne. In Emden hatte man viele Arbeitskräfte für Offshore-Energie eingestellt, die meisten hat man wieder entlassen müssen. Der Wind weht immer noch an der Küste. Bloß ist er jetzt eisiger und kommt aus anderer Richtung.

13:30 Uhr

Kakadu

Musiktag für Kinder
Klangohren-CD Test
Von Rüdiger Bischoff
Moderation: Elmar Krämer

14:00 Uhr

Nachrichten

14:07 Uhr

Radiofeuilleton

14:07 Thema

14:20 Musik

14:30 Kulturnachrichten

14:33 Buchkritik

14:38 Kulturtipps

14:42 Musik

15:00 Nachrichten

15:07 Thema

15:20 Musik

15:30 Kulturnachrichten

15:33 Buchkritik

15:38 Kulturtipps

15:42 Musik

15:50 Debatte

16:00 Nachrichten

16:07 Thema

16:20 Musik

16:30 Kulturnachrichten

16:33 Buchkritik

16:38 Kulturtipps

16:42 Musik

16:50 Elektronische Welten

17:00 Uhr

Nachrichten

17:07 Uhr

Ortszeit

Themen des Tages

18:00 Uhr

Nachrichten

18:07 Uhr

Weltzeit

Keine Repressionen mehr - Arab-Idol-Gewinner Mohammed Assaf
Von Torsten Teichmann

Viele Helfer, wenig Nachhaltigkeit - Das NGO-Paradies Palästinenser-Gebiete
Von Sebastian Meissner
Moderation: Andre Zantow

18:30 Uhr

Da Capo

19:00 Uhr

Nachrichten

19:07 Uhr

Fazit am Abend

19:30 Uhr

Zeitreisen

Die Evolutionstheorie und der unbekannte Zweite
Der Naturforscher Alfred Russel Wallace
Von Frank Kaspar

Er war zu seiner Zeit ein berühmter Naturforscher, was jedoch heute kaum noch einer weiß: Wallace entwickelte parallel zu Darwin Ideen zur Evolutionstheorie.

20:00 Uhr

Nachrichten

20:03 Uhr

Konzert

Begegnungen mit musikalischen Zeitzeugen - der Dirigent Michael Gielen (4/8)
Arbeit am Musiktheater der Gegenwart (1960-77)
(Teil 5 am 13.11.2013)

Alban Berg
„Wir arme Leut“ (I,1), aus: Wozzeck
Erik Saedén, Bariton - Wozzeck
Sven Eerik Viström, Tenor - Hauptmann
Königliche Hofkapelle Stockholm
Leitung: Michael Gielen

Bernd Alois Zimmermann
"Cappriccio, Corale e Ciaccona II" aus "Die Soldaten"
Edith Gabry, Sopran - Marie
Anton de Ridder, Tenor - Desportes
Maura Moreira, Alt - Weseners alte Mutter
Elisabeth Schärtel, Alt - Stolzius Mutter
Claudio Nicolai, Bariton - Stolzius
Gürzenich-Orchester Köln
Leitung: Michael Gielen

Michael Gielen
„Un dia sobresale“ nach Worten von Pablo Neruda
Pentaphonie für oblig. Klavier, 5 Soloinstrumente und 5 Gruppen von 5 Musikern
Joan Caroll, Sopran
Jeanne Deroubaix, Alt
Hans-Ulrich Mielsch, Tenor
Barry McDaniel, Bariton
Antonio Campo, Sprecher
Yvonne Loriod, Klavier
Jeanne Loriod, Ondes Martenot
Karlheinz Böttner, Gitarre
Rundfunksinfonieorchester Berlin
Mitglieder der Groupe instrumental a percussion de Strasbourg

György Ligeti
Kyrie aus: Requiem für Soli, 2 gemischte Chöre und Orchester (1965)
Liliana Poli, Sopran
Barbro Ericsson, Alt
Berliner Philharmoniker
Chor des Bayerischen Rundfunks
RIAS-Kammerchor

Michael Gielen
"Die Glocken sind auf falscher Spur" (1970)
Melodramen und Zwischenspiele mit Gedichten von Hans Arp
für Kammerensemble
Joan Carroll, Sopran
Siegfried Palm, Violoncello
Aloys Kontarsky, Klavier
Christoph Caskel, Schlagzeug
Wilhelm Bruck, Gitarre
Michael Gielen, Sprecher
Leitung: Michael Gielen

21:30 Uhr

Nachrichten

21:33 Uhr

Hörspiel

Gespräch mit meiner Mutter
Von André Herzberg
Regie: Götz Fritsch
Mit: André Herzberg, Corinna Harfouch, Deborah Kaufmann u.a.
Ton: Holger König
Produktion: MDR/DKultur 2011
Länge: 54’58
(Wdh. v. 01.02.2012)

Nach ihrem Tod denkt der Sohn an die Mutter, ihr Leben im 20. Jahrhundert, ein politisches Leben. Erst jetzt wagt der Sohn das Gespräch.

Was bleibt dem Sohn, nachdem er seine Mutter begraben hat? Erinnerungen und womöglich viel Kram: Briefschaften, Akten, Zeugnisse, Fotos. Anhaltspunkte, aus denen der Sohn A. H. sich die Biografie seiner Mutter zu vergegenwärtigen versucht: die jüdische Berliner Familie, aus der sie kommt, die Emigration nach England, die Arbeit für die Kommunistische Partei. Dann im Osten Deutschlands eine Laufbahn als Staatsanwältin, mit drei Kindern, alleinerziehend. Es folgten die Jahre beim Weltfriedensrat in Helsinki und nach 1989 der Bruch mit der PDS. Was auch bleibt: das dringende Bedürfnis nach einem Gespräch, für das es zu spät ist und das der Sohn trotzdem nachzuholen versucht.

André Herzberg, geboren 1955 in Berlin, bekannt in der Ostrock-Szene als Musiker und Frontmann der Band "Pankow". Ab 1991 Solo-Karriere und Autor: "Geschichten aus dem Bett" (Eulenspiegel 2000), "Mosaik" (Avinus 2004). 2007 produzierte der Deutschlandfunk sein Hörspiel "Die wundersame Geschichte eines Ostrockers, erzählt von ihm selbst".

22:30 Uhr

Ortszeit

Themen des Tages

23:00 Uhr

Nachrichten

23:05 Uhr

Fazit

Kultur vom Tage

November 2013
MO DI MI DO FR SA SO
28 29 30 31 1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 1

Unsere Empfehlung heute

Traumabewältigung – ein HörspielZimmerstunde.
Fünf Frauenstimmen, jede für sich allein, erzählen von ihren Lebenskämpfen.  (EyeEm / Tommy Lee)

„Ist das lustig, oder tut das weh?“ Etwas ist passiert, früher, ein Trauma, das ein Leben lang bewältigt werden muss. Von diesem Lebenskampf erzählen fünf Frauenstimmen. Stimmen, die sich zusammenfinden und zu einer Stimme werden. Bericht über eine Selbstrettung.Mehr

Schwerpunkt: Ich kann so nicht arbeiten!Screener
(Lucas Derycke)

Auf der Suche nach einem kurzfristigen Job meldet sich Felix für eine Stelle als Content Reviewer. Von da an filtert er Tag für Tag explizite Videos aus dem Internet. Doch bald droht das Gesehene ihn einzuholen.Mehr

weitere Beiträge

Wurfsendung

Wurfsendung (Deutschlandradio)

Wurfsendungen werfen wir werktäglich sechsmal, an Samstagen und Sonntagen dreimal ins Programm. Viele einzelne Sendungen eines Tages können Sie auf der Wurfsendungsseite direkt nachhören.
Mehr

Interview

weitere Beiträge

Fazit

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur