Seit 13:05 Uhr Länderreport
Montag, 20.09.2021
 
Seit 13:05 Uhr Länderreport
Tagesprogramm Freitag, 13. August 2021
00:00 Uhr

Nachrichten

00:05 Uhr

Klangkunst

Kurzstrecke 112
Feature, Hörspiel, Klangkunst - Die Sendung für Hörstücke aus der freien Szene
Zusammenstellung: Julia Gabel, Marcus Gammel, Ingo Kottkamp und Johann Mittmann
Produktion: Autor*innen / Deutschlandfunk Kultur 2021
Länge: 54'30
(Wdh. v. 29.07.2021)

Neue Hörkunst aus der freien Szene. Heute mit einem Stück über zwei Ankunfts- und Verwahrorte: das ‚reception center’ auf der Insel Leros und das Ankunftszentrum in Berlin-Reinickendorf.

In der aktuellen Ausgabe der Kurzstrecke präsentieren wir unter anderem:

Reception
Philine Janus, Paula Bohm und Dinah Rothenberg

Politics of Listening
Von Eleftherios Krysalis

Not One Less
Von Kalas Liebfried

Außerdem: Neues aus der „Wurfsendung“ mit Julia Tieke.

Ungewöhnlich und nicht länger als 20 Minuten: Wir stellen innovative, zeitgemäße, radiophone Autorenproduktionen aus den Genres Feature, Hörspiel und Klangkunst vor.

01:00 Uhr

Nachrichten

01:05 Uhr

Tonart

Weltmusik
Moderation: Carsten Beyer

02:00 Nachrichten

03:00 Nachrichten

04:00 Nachrichten

05:00 Uhr

Nachrichten

05:05 Uhr

Studio 9

Kultur und Politik am Morgen
Moderation: Dieter Kassel

05:30 Nachrichten

05:50 Aus den Feuilletons

06:00 Nachrichten

06:20 Wort zum Tage

Melitta Müller-Hansen, München
Evangelische Kirche

06:30 Nachrichten

07:00 Nachrichten

07:20 Politisches Feuilleton

Meine erste Wahl!
Von Gayle Tufts

07:30 Nachrichten

07:40 Alltag anders

Einschulung
Von Matthias Baxmann und Matthias Eckoldt

07:50 Interview

"Die Mauer brauchte die Mauer in den Köpfen"
Von Dr. Frank Wolff, Universität Osnabrück

08:00 Nachrichten

08:20 Neue Krimis

08:30 Nachrichten

08:50 Buchkritik

"Mary Shelley" von Manuela Santoni/ Allessandro di Virgilio
Rezensiert von Frank Meyer

09:00 Uhr

Nachrichten

09:05 Uhr

Im Gespräch

Arzt, Pilot und Autor Claus Gerhard im Gespräch mit Ulrike Timm

Höchst abenteuerlich klingen heute, am Jahrestag des Mauerbaus, die Geschichten von Menschen, die die DDR illegal in Fluggeräten verließen - nicht selten unter den Augen der Stasi. Der Arzt und Pilot Claus Gerhard hat sie gesammelt und aufgeschrieben.

10:00 Uhr

Nachrichten

10:05 Uhr

Lesart

Das Literaturmagazin
Moderation: Andrea Gerk

Neue Krimis - "Der Hochsitz" von Max Annas
Von Thomas Wörtche

"Lieben"
Zehnter und letzter Band des autofiktionalen Roman-Zyklus aus Norwegen
Gespräch mit Tomas Espedal

Buchkritik:
"Ein erhabenes Königreich" von Yaa Gyasi
Gespräch mit Sonja Hartl

Straßenkritik:
"Identitti" von Mithu Sanyal
Von David Siebert

Buchhandlung Dichtung & Wahrheit aus Wächtersbach empfiehlt...
Gespräch mit Andrea Euler

11:00 Uhr

Nachrichten

11:05 Uhr

Tonart

Das Musikmagazin am Vormittag
Moderation: Mascha Drost

Christian Brückner & das wilde Jazzorchester: Das Dschungelbuch

Musik auf Röntgenbildern
Bone Music jetzt als Ausstellung
Von Thorsten Bednarz

Das muss man gehört haben ... oder auch nicht: Pop
Von Carsten Rochow

Zurückgespult - Die Woche in der Musik
Von Ina Plodroch

11:30 Musiktipps

11:45 Unsere roc-Ensembles

12:00 Uhr

Nachrichten

12:05 Uhr

Studio 9 - Der Tag mit ...

Prof. Dr. Gesine Schwan
Moderation: Korbinian Frenzel

13:00 Uhr

Nachrichten

13:05 Uhr

Länderreport

Moderation: André Hatting

Todesfalle Ostsee
Die vergessenen DDR-Flüchtlinge
Von Michael Frantzen

Portrait Mauerfotograf Robert Conrad
Er hat das Ende der Mauer festgehalten
Von Wolf-Sören Treusch

Mödlareuth
Die deutsch-deutsche Grenze im Dorf
Gespräch mit Robert Lebegern, Vorsitzender des Deutsch-Deutschen Museum Mödlareuth

Mauerfotograf Robert Conrad
"Geschichte sichtbar zu machen"
Von Wolf-Sören Treusch

14:00 Uhr

Nachrichten

14:05 Uhr

Kompressor

Das Popkulturmagazin
Moderation: Gesa Ufer

Lizzo und Cardi B. twerken in greco-romanischem Fantasy Video gegen Hass
Gespräch mt Jenni Zylka

Apple vs. Epic Games
Welche Plattformmacht hat die Killer-App?
Gespräch mit Michael Seemann

"Zeros and ones" von Abel Ferrara beim Locarno Film Festival
Gespräch mit Patrick Wellinski

Xposed
Internationales Queeres Filmfestival - Zwischenbericht
Von Christian Berndt

Global Groove
Kunst, Tanz, Performance und Protest im Folkwang Museum
Von Susanne Luerweg

14:30 Kulturnachrichten

Von Heike Bredol

15:00 Uhr

Nachrichten

15:05 Uhr

Tonart

Das Musikmagazin am Nachmittag
Moderation: Oliver Schwesig

Freitag, der 13.: Pech und Aberglaube im Pop
Von Sky Nonhoff

Weg vom Metal, hin zum Folk und Gospel: Lingua Ignota
Gespräch mit Kristin Hayter

Das muss man gehört haben ... oder auch nicht: Pop
Von Carsten Rochow

Zurückgespult - Die Woche in der Musik
Von Ina Plodroch

15:30 Musiktipps

15:40 Live Session

Homesession: Wolfgang Pérez

16:00 Nachrichten

16:30 Kulturnachrichten

Von Heike Bredol

17:00 Uhr

Nachrichten

17:05 Uhr

Studio 9

Kultur und Politik am Abend
Moderation: Julius Stucke

17:30 Kulturnachrichten

Von Heike Bredol

18:00 Uhr

Nachrichten

18:05 Uhr

Wortwechsel

Klimaschutz - Problem erkannt, woran hakt's bei der Umsetzung?

Es diskutieren:
- Prof. Philipp Lepenies, Direktor des Forschungszentrums für Umweltpolitik, Freie Universität Berlin
- Luisa Neubauer, Klimaschutzbewegung "Fridays for Future"
- Prof. Karsten Neuhoff, Leiter der Abteilung Klimapolitik, Deutsches Institut für Wirtschaftsforschung
- Dr. Torsten Grothmann, Umweltpsychologe, Leitender Wissenschaftler am Lehrstuhl für Ökologische Ökonomie, Carl von Ossietzky-Universität Oldenburg
Moderation: Gerhard Schröder

Der neuste Bericht des Weltklimarats ist alarmierend. Darin stellt der IPCC fest: Der Klimawandel ist menschengemacht, und er sorgt vermehrt für Wetterextreme. Es gibt also keine Ausreden mehr, bei konsequentem Klimaschutz zu trödeln. Wirklich nicht?

19:00 Uhr

Nachrichten

19:05 Uhr

Aus der jüdischen Welt mit "Shabbat"

Moderation: Miron Tenenberg

Eröffnung des Jüdischen Campus samt Synagoge in Potsdam
Von Carsten Dippel

Festakt zur Wiedereröffnung der Carlebach-Synagoge in Lübeck
Von Johannes Kulms

19:30 Uhr

Zeitfragen. Literatur

Literatur im Gespräch
Sich schreibend der Vergangenheit nähern: Julia Schoch und David Wagner
Moderation: Frank Meyer
(Wdh. v. 08.11.2019)

Julia Schoch und David Wagner haben sich mit ihrer ost- bzw. westdeutschen Vergangenheit intensiv literarisch auseinandergesetzt. Was denken sie 60 Jahre nach dem Bau der Mauer über Teilung und Wiedervereinigung?

Julia Schoch wuchs in Mecklenburg auf und lebt in Potsdam. Vom Untergang der DDR und der Freiheit, die sich plötzlich eröffnete, erzählt sie lakonisch und nüchtern analysierend u.a. in ihrem Roman "Mit der Geschwindigkeit des Sommers" und zeigt, wie einschneidend der Mauerfall für die Menschen in der DDR war, weil er sie von ihrer Vergangenheit trennte. „Als hätte sich jemand in meiner Abwesenheit an meinem Leben vergriffen“, heißt es in ihrem jüngsten Buch "Schöne Seelen und Komplizen", in denen ehemalige Schülerinnen und Schüler eines DDR-Gymnasiums auf ihr Leben seit dem Mauerfall zurückblicken und Bilanz ziehen. Wie lange verfolgt uns die Vergangenheit, fragt Julia Schoch und macht anhand privater Leben einen historischen Umbruch erfahrbar.
David Wagner wuchs im Rheinland auf und lebt in Berlin. In seinem vielgelobten Debüt von 2000 "Meine nachtblaue Hose" blickt er zurück auf die Kindheit in einer westdeutschen Reihenhaussiedlung und blendet die Geschichte, im Gegensatz zu anderen literarischen Rückblicken dieser Art, keineswegs aus. Mit dem in Ostdeutschland aufgewachsenen Autor Jochen Schmidt entstand vor einigen Jahren das Buch "Drüben und Drüben", für das gerade der biografische Unterschied der Ausgangspunkt war. In seinem neuen Buch "Der vergessliche Riese" geht es nicht nur um die Demenzerkrankung des Vaters des Ich-Erzählers, sondern auch um die Rückkehr an Orte der Kindheit. In den Dialogen zwischen Vater und Sohn scheinen Erinnerungen, aber auch Aspekte deutscher Geschichte auf.

20:00 Uhr

Nachrichten

20:03 Uhr

Konzert

Bachwoche Ansbach
Münster Heilsbronn
Aufzeichnung vom 03.08.2021

Johannes Brahms
"Es ist das Heil uns kommen her"
Motette op. 29 Nr. 1

Giovanni Pierluigi da Palestrina
"Kyrie" und "Gloria" aus: Missa Papae Marcelli

Johannes Brahms
"Schaffe in mir, Gott, ein rein Herz",
Motette op. 29 Nr. 2

Jacobus Gallus
"Ecce quomodo moritur justus"

Johannes Brahms
"Ich aber bin elend", Motette op. 110 Nr.1

Johann Rudolph Ahle
"Es ist genug"

Johannes Brahms
"Ach, arme Welt, du trügest mich", Motette op. 110 Nr. 2

Johann Sebastian Bach
"Es ist genug", Choral aus Kantate BWV 60

Johannes Brahms
"Wenn wir in höchsten Nöten sein", Motette op. 110 Nr. 3

Giovanni Pierluigi da Palestrina
"Agnus Dei": aus Missa Papae Marcelli

Johannes Brahms
Fest- und Gedenksprüche op. 109

Dresdner Kammerchor
Leitung: Hans-Christoph Rademann

22:00 Uhr

Nachrichten

22:03 Uhr

Musikfeuilleton

Musik im historischen Zeugenstand
Ziel und Wirken des Fördervereins musica reanimata
Von Michael Dasche
(Wdh. v. 28.03.2016)

Der 1990 gegründete gemeinnützige Verein möchte die Werke von NS-verfolgten Komponisten in das öffentliche Musikleben integrieren. Er veranstaltet Gesprächskonzerte in Zusammenarbeit mit dem Deutschlandfunk und dem Konzerthaus Berlin sowie wissenschaftliche Konferenzen. Forschungsergebnisse werden in einer eigenen Buchreihe und einer Zeitschrift publiziert.

23:00 Uhr

Nachrichten

23:05 Uhr

Fazit

Kultur vom Tage
Moderation: Sigrid Brinkmann

Berliner Ensemble eröffnet neue Spielzeit mit neuer "Dreigroschenoper" von Barrie Kosky
Gespräch mit André Mumot

"Ein Schock für alle" - Neuseeland verliert Tolkien-Serie an Großbritannien
Gespräch mit Christoph Prössl

Beste Hörstücke
Bericht vom Berliner Hörspielfestival
Von Gerd Brendel

"Es gibt kein Abkommen"
Britische Musiker durch den Brexit abgehängt
Gespräch mit Robert Rotifer

Die kulturpolitischen Programme der Parteien V: SPD
Von Jürgen König

23:30 Kulturnachrichten

Von Christian Neugebauer

23:50 Kulturpresseschau

Von Gregor Sander

August 2021
MO DI MI DO FR SA SO
26 27 28 29 30 31 1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31 1 2 3 4 5

App: Dlf Audiothek

Die neue Dlf Audiothek App ist ab sofort in den Appstores von Apple und Google zum kostenlosen Download erhältlich (Deutschlandradio)

Entdecken Sie mit der Dlf Audiothek die Vielfalt unserer drei Programme, abonnieren Sie Ihre Lieblingssendungen, wählen Sie aus Themenkanälen und machen daraus Ihr eigenes Radioprogramm.


Jetzt kostenlos herunterladen

Unsere Empfehlung heute

weitere Beiträge

Wurfsendung

Wurfsendung (Deutschlandradio)

Wurfsendungen werfen wir werktäglich sechsmal, an Samstagen und Sonntagen dreimal ins Programm. Viele einzelne Sendungen eines Tages können Sie auf der Wurfsendungsseite direkt nachhören.
Mehr

Interview

weitere Beiträge

Fazit

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur