Seit 10:05 Uhr Lesart
Mittwoch, 21.10.2020
 
Seit 10:05 Uhr Lesart
Tagesprogramm Dienstag, 31. Dezember 2013
00:00 Uhr

Nachrichten

00:05 Uhr

Neue Musik

Vom Theremin zum Datenhandschuh
Körpergesten und elektronische Musik
Von Hubert Steins
Autorenproduktion 2013

In Verbindung mit dem Computer ermöglicht eine immer bessere Sensortechnologie das musikalische Spiel mit Körper und Handgesten.

01:00 Uhr

Nachrichten

01:05 Uhr

2254

Nachtgespräche am Telefon
0 08 00.22 54 22 54
Fünf Jahre statt vier - Soll die Legislaturperiode des Bundestags verlängert werden?
Moderation: Kirsten Lemke

02:00 Uhr

Nachrichten

02:05 Uhr

Tonart

Jazz
Dancefloor- und Club-Jazz
Moderation: Matthias Wegner

03:00 Nachrichten

04:00 Nachrichten

05:00 Uhr

Nachrichten

05:05 Uhr

Ortszeit

Themen des Tages

05:30 Aus den Feuilletons

05:45 Kalenderblatt

Vor 30 Jahren: Die Werft A.G. Weser in Bremen wird geschlossen

05:50 Presseschau

06:00 Nachrichten

06:15 Länderreport

Fischernte unterm Windrad: Bremer Forscher arbeiten an neuen Aquakulturen
Von Franziska Rattei

06:23 Wort zum Tage

Sr. Cosima Kiesner CJ (Congregatio Jesu)

06:30 Kulturnachrichten

06:50 Interview

TS: Von der Selbstoptimierung zur Selbstzerstörung: Ein schmaler Grad?
Prof. Dr. Benigna Gerisch, Psychoanalytikerin (DPV/IPA), International Psychoanalytic University

07:00 Nachrichten

07:20 Politisches Feuilleton

Deutsches Selbstbewußtsein
Von Astrid Friesen

07:30 Kulturnachrichten

07:50 Interview

08:00 Nachrichten

08:10 Mediengespräch

08:20 Reportage

Die Schule der Nasen
Besuch in der Parfumschule in Argenteuil
Von Bettina Kaps

Ein Drittel aller Parfums, die weltweit auf den Markt kommen, trägt die Handschrift von Absolventen der Givaudan-Schule: eine Schule für Parfümeure in Argenteuil bei Paris. Ihre Lehrmethode gilt als dieReferenz für die Ausbildung exzellenter "Nasen". Sie haben Parfumgeschichte geschrieben - bei Chanel, Guerlain und Hermès zum Beispiel. Bettina Kaps hat die Ausbildung beschnuppert und den derzeitigen Leiter der berühmten Duftschule bei der Arbeit begleitet.

08:30 Kulturnachrichten

08:50 Kulturtipp

"Imagine", Kinostart eines Films von Andrzej Jakimowski
Film-Tipp von Arkadiusz Luba

09:00 Uhr

Nachrichten

09:05 Uhr

Radiofeuilleton

09:05 Thema

Vom "Neuanfang" und anderen modernen Mythen
Stephanie Wodianka, Professorin für französische und italienische Literaturwissenschaft Uni Rostock, sie arbeitet gerade an einem Lexikon über moderne Mythen

09:20 Musik

LP: Township Jive and Kwela Jazz vol. 2

09:30 Kulturnachrichten

09:33 Buchkritik

Belletristik: Jacques Tardi
Ich, René Tardi, Kriegsgefangener Stalag IIB, übersetzt von Christoph Schuler, Edition Moderne, Zürich 2013

09:38 Kulturtipps

09:42 Musik

Reihe: Frozen

09:55 Kalenderblatt

Vor 30 Jahren: Die Werft A.G. Weser in Bremen wird geschlossen

10:00 Nachrichten

10:05 Feuilletonpressegespräch

Blick in die großen Feuilletons: Die Debatten und Themen des Jahres 2013

Blick in die Region mit der Braunschweiger Zeitung: "Das Themenjahr 1913" in Braunschweig
Martin Jasper, Leiter der Kulturredaktion

10:20 Musik

Die prägnante Stimme: Sathima Bea Benjamin

10:30 Kulturnachrichten

10:33 Buchkritik

Sachbuch: Christof Kessler
Wahn, Eichborn Verlag, Berlin 2013

10:38 Kulturtipps

10:42 Musik

Jaques Offenbach: Pariser Leben

10:50 Profil

Dietrich Reiner, Pyrotechniker

11:00 Nachrichten

11:05 Thema

Wegschmeißimpuls am Jahresende? Nicht in der Kinemathek. Hier wird ums Überleben jeder Zelluloid-Rolle gekämpft
Rainer Rother, Leiter der Deutschen Kinemathek

11:20 Musik

Tavern Songs around the world

11:30 Kulturnachrichten

11:33 Buchkritik

Belletristik: Ella Berthoud und Susan Elderkin
Die Romantherapie. 321 Bücher für ein besseres Leben, Insel Verlag, Berlin 2013

11:38 Kulturtipps

11:42 Musik

Highlights 2013
Comeback Tricky

12:00 Uhr

Nachrichten

12:05 Uhr

Ortszeit

Themen des Tages

13:00 Uhr

Nachrichten

13:05 Uhr

Jahresrückblick

Sicher ist sicher
Der große Lauschangriff auf das Jahr 2013
Von Constanze Lehmann
(Wdh. v. 24.12.2013)

Eines ist sicher: Uns geht es gut. Besser als anderen zumindest. In Spanien oder Griechenland, in Syrien oder Ägypten. Bei uns ging es 2013 meist friedlich zu. Nicht alle, aber viele zahlten reichlich Steuern. Gut, vor der Flut waren auch wir nicht sicher, aber besser vorbereitet. Und weil es uns gut geht und dieses Jahr ein Wahljahr war, ließ die Regierung ein paar große Probleme einfach liegen: Rente, Pflege, Steuern. Energiewende, gut, dass wir darüber geredet haben. Hauptsache, der Strom kommt aus der Steckdose. Vielleicht sind wir uns zu sicher? Ist die Finanzkrise eigentlich vorbei? Der Bischof von Limburg jedenfalls hat vorsichtshalber ein paar Millionen mehr als geplant in Betongeld angelegt. Und auch wir, die Wähler, haben auf Nummer sicher gesetzt. Es wird weiterregiert im Zeichen der Raute, und die dienstälteste Partei Deutschlands darf dabei assistieren. Nur die FDP muss draußen bleiben. Das kann auch gemütlich sein, vielleicht werden die Telefone nicht abgehört, wenn man nicht wichtig ist. Ebenso unsicher wie die Zukunft der FDP ist die von Edward Snowden, dem Experten für Datenstaubsauger aller Art, der uns die Augen über Neuland geöffnet hat. Dann ist er nach Russland gereist. Nach Russland! Man weiß doch, wie unsicher Sibirien ist. Wie gesagt, für Deutschland ein gutes Jahr. Sicher, wir sind nicht mehr Papst, aber Champions-League-Gewinner.

14:00 Uhr

Nachrichten

14:05 Uhr

Kakadu

Best of Kakadus Reisen
Reiserückblick 2013
Von Lydia Heller
Moderation: Lydia Heller

In dem nun zu Ende gehenden Jahr war Kakadu viel unterwegs: Gleich im Januar hieß es "Glück auf" in einem Kinderbergwerk in Bochum. Auf der Zeche Knirps konnten Kinder in die Rolle von Bergleuten schlüpfen. Sie lernten spielerisch, welche Arbeiten es in einem Bergwerk gibt. In Anklam, in der Geburtsstadt von Otto Lilienthal, konnten wir im Otto-Lilienthal-Museum Nachbauten seiner Flugapparate anschauen und begreifen, wie sie funktionierten. Im Gutenbergmuseum in Mainz haben wir uns erklären lassen, wie die ersten Bücher gedruckt wurden. Wir konnten im Deutschen GeoForschungsZentrum in Potsdam live dabei sein, als ein Vulkan ausbrach. Auf der Kulturinsel in Einsiedel sind wir in Baumhäuser geklettert und haben in der ältesten Stadt Deutschlands, in Trier, Kinderreporter interviewt. Davon berichten wir im Rückblick und verraten auch die neuen Reisepläne von Kakadu.

15:00 Uhr

Nachrichten

15:05 Uhr

Konzert

Konzerthaus Berlin
Aufzeichung vom 30.12.2013

Ludwig van Beethoven
Sinfonie Nr. 9 d-Moll op. 125
mit Schlusschor über Schillers Ode „An die Freude“

Measha Brueggergosman, Sopran
Lioba Braun, Alt
Burkhard Fritz, Tenor
Markus Brück, Bass
Rundfunkchor Berlin
Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin
Leitung: Marek Janowski

17:00 Uhr

Nachrichten

17:05 Uhr

Ortszeit

Themen des Tages

17:30 Uhr

Literatur

"Umstellung der Zeit"
Ein Gespräch mit Michael Krüger, Autor und bis Jahresende Chef des Hanser Verlages
Von Dorothea Westphal

Eine Zeit ist abgelaufen, eine andere kommt. Zum Jahreswechsel geht der langjährige Chef des Hanserverlages in den Ruhestand.

Er hat den Hanser Verlag entscheidend geprägt: Vor 45 Jahren begann Michael Krüger dort als Lektor, wurde später literarischer Leiter und 1995 schließlich Geschäftsführer des Verlags. 16 Nobelpreisträger hat dieser im Programm, daneben viele andere große Autorinnen und Autoren. Er habe die beste Zeit des Verlegens mitgemacht, sagt Krüger, der nun sein Amt an seinen Nachfolger Jo Lendle übergibt und damit auch an eine neue Verlegergeneration. Was beide teilen, ist eine Doppelbegabung: das Verlegen sowie das Schreiben von Büchern. Der neue Gedichtband von Michael Krüger heißt "Umstellung der Zeit". Und um eine Umstellung der Lebenszeit geht es jetzt für diesen bedeutenden Verleger, den man sich im Ruhestand nur schwer vorstellen kann.

18:00 Uhr

Nachrichten

18:05 Uhr

Neujahrsansprache der Bundeskanzlerin Angela Merkel

18:15 Uhr

Fundstücke

Talk Like a Pirate
Seeräubersongs zum Jahresende
Moderation: Michael Groth

19:00 Uhr

Nachrichten

19:05 Uhr

Kriminalhörspiel

Jähnicke schmeckt‘s
Von Eva Lia Reinegger
Regie: Stefanie Lazai
Mit: Milan Peschel, Cristin König, Natalia Belitski, Marie Gruber, Reiner Schöne, Matthias Walter, Nadja Schulz-Berlinghoff, Robert Beyer, Anika Mauer, Maxim Mehmet, Ole Lagerpusch, Stefan Kaminski u.a.
Ton: Bernd Friebel
Produktion: Deutschlandradio Kultur 2013
Länge: 51‘30
(Ursendung)

Eine tödliche Vergiftung im „La Chevrette“. Privatdetektiv Jähnicke steigt als Küchenhilfe ein und entdeckt den Biomarkt als Umschlagplatz.

Privatdetektiv Jähnicke und Dr. Chang wollen im Zwei-Sterne-Restaurant La Chevrette gerade ihr Essen bestellen, als ein Gast am Nebentisch zusammenbricht. Lag es am Dessert, das er eben noch gelöffelt hatte? Dr. Chang macht einen Luftröhrenschnitt, doch sie kann dem Mann nicht mehr helfen. Das Opfer ist Hartmut Engler, ein Restauranttester. Jähnicke entdeckt, dass das Schokoladenparfait an Melonenragout mit Essenzen von Mandel und Pistazie vom Kellner vertauscht worden ist. Mikey, Azubi in der Rechtsmedizin und Jähnickes Neffe, findet heraus, dass Engler mit Botulinumtoxin, kurz Botox vergiftet worden ist. Der Privatdetektiv ermittelt in der Restaurantküche, verfolgt eine heiße Spur, die zu Essen für alle, einer sozialen Einrichtung führt.

Eva Lia Reinegger arbeitet als Autorin für Film, Fernsehen und Hörfunk. Zuletzt für DKultur: "Jähnickes Ohr" (2012).

20:00 Uhr

Nachrichten

20:03 Uhr

Oper

Komische Oper Berlin
Aufzeichnung vom 22.12.2013

Emmerich Kálmán
"Die Herzogin von Chicago"
Operette in zwei Akten mit einem Vor- und Nachspiel
Libretto: Julius Brammer / Alfred Grünwald

Edith Rockefeller, Milliardärstochter aus New York - Gayle Tufts
Mary, Tochter des Milliardärs Benjamin Lloyd - Johanni van Oostrum
Sandor Boris, Erbprinz - Zoltán Nyári
Prinzessin Rosemarie von Morenien - Annelie Sophie Müller
Graf Bojatzowitsch - Bogdan Talos
James Bondy - Tom Erik Lie
Minister Perolin - Bernhard Hansky
Chor und Orchester der Komischen Oper Berlin
Leitung: Florian Ziemen

nach Ende der Oper ca. 21.57 Nachrichten

22:00 Uhr

Die besondere Aufnahme

Kölner Philharmonie
Aufzeichnung vom 30.12.2012

Jacques Offenbach
Ausschnitte aus
"Orpheus in der Unterwelt"
"Pariser Leben"
"Hoffmanns Erzählungen"
"Die schöne Helena"
"Die Großherzogin von Gerolstein"
"Die Rheinnixen"
"Le Papillon"

Sabine Devieilhe, Sopran
Ann Hallenberg, Mezzosopran
Paul Gay, Bassbariton
Les Musiciens du Louvre
Leitung: Marc Minkowski

23:00 Uhr

Nachrichten

23:05 Uhr

Fazit

Kultur vom Tage
u.a.
Kosmos Wagner - ein Stimmenkonzert auf den Komponisten

Bilanz des Kulturhauptstadtjahres: Košice

Der ganze Wahnsinn des Jahres 2013 in Witzen. Der etwas andere Jahresrückblick

Prostitution, NSA, Limburger Bischof: Die wichtigsten Feuilletondebatten des Jahres 2013

Moderation: Jürgen Liebing

Dezember 2013
MO DI MI DO FR SA SO
25 26 27 28 29 30 1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31 1 2 3 4 5

Unsere Empfehlung heute

weitere Beiträge

Wurfsendung

Wurfsendung (Deutschlandradio)

Wurfsendungen werfen wir werktäglich sechsmal, an Samstagen und Sonntagen dreimal ins Programm. Viele einzelne Sendungen eines Tages können Sie auf der Wurfsendungsseite direkt nachhören.
Mehr

Interview

weitere Beiträge

Fazit

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur