Seit 10:05 Uhr Lesart
Montag, 20.09.2021
 
Seit 10:05 Uhr Lesart
Tagesprogramm Mittwoch, 23. Juni 2021
00:00 Uhr

Nachrichten

00:05 Uhr

Chormusik

Reduta-Theater, Brno
Aufzeichnung vom 30.09.2020

Arnold Schönberg
Drei Volksliedbearbeitungen für gemischten Chor a cappella

Arvo Pärt
"Nunc Dimittis"

Josef Suk
Zehn Lieder für Frauenchor und Klavier zu vier Händen op. 15

Johann Nepomuk David
Zehn Volksliedsätze (Auszüge)

Christoph Traxler, Klavier
Darya Volkova, Klavier
Arnold Schoenberg Chor
Leitung: Erwin Ortner

00:55 Chor der Woche

Medical Voices
Von Nicolas Hansen

01:00 Uhr

Nachrichten

01:05 Uhr

Tonart

Americana
Moderation: Kerstin Poppendieck

02:00 Nachrichten

03:00 Nachrichten

04:00 Nachrichten

05:00 Uhr

Nachrichten

05:05 Uhr

Studio 9

Kultur und Politik am Morgen
Moderation: Stephan Karkowsky

05:30 Nachrichten

05:50 Aus den Feuilletons

06:00 Nachrichten

06:20 Wort zum Tage

Pfarrer Thomas Frings, Köln
Katholische Kirche

06:30 Nachrichten

07:00 Nachrichten

07:20 Politisches Feuilleton

Staatstrojaner: Der Plot für eine Dystopie
Von Enno Park

07:30 Nachrichten

07:40 Interview

Gesunde Ernährung - wer trägt dafür die Verantwortung?
Gespräch mit Thomas Mohrs

08:00 Nachrichten

08:30 Nachrichten

08:50 Buchkritik

"Kinder der Moderne" von Julia Jamrozik und Coryn Kempster
Rezensiert von Eva Hepper

09:00 Uhr

Nachrichten

09:05 Uhr

Im Gespräch

Oberbürgermeister von Rostock Claus Ruhe Madsen im Gespräch mit Katrin Heise

Claus Ruhe Madsen ist der erste ausländische Oberbürgermeister einer deutschen Großstadt: Rostock.
Zuvor gründete der Däne eine Möbelkette. Deutschlandweit wurde er vor allem durch sein erfolgreiches Corona-Management bekannt. Jetzt will der Bürgermeister Rostocks Verwaltung umkrempeln.

10:00 Uhr

Nachrichten

10:05 Uhr

Lesart

Das Literaturmagazin
Moderation: Andrea Gerk

Der Kampf ums große Glück - Peter Richters "August"
Gespräch mit dem Autor

Straßenkritik:
"Das Seehaus" von Kate Morton
Von Andi Hörmann

Buchkritik:
"Mehrfach abwesend" von Ester Naomi Perquin
Rezensiert von Nico Bleutge

"Fast ein Vater"
Der chilenische Schriftsteller Alejandro Zambra
Von Tobias Wenzel

Das Buch meines Lebens (47)
Raymond Carver und Chris Kraus
Von Lola Randl

11:00 Uhr

Nachrichten

11:05 Uhr

Tonart

Das Musikmagazin am Vormittag
Moderation: Mathias Mauersberger

Tim Fischer über Zarah Leander (zum 40.Todestag)

Das muss man gehört haben ... oder auch nicht: Klassik
Von Rainer Pöllmann

Klassik-Fakes: Felix Mendelssohn
Von Cornelia de Reese

11:30 Musiktipps

11:45 Rubrik: Folk

Ein Folker, der den Soul liebt: Jeb Loy Nichols mit "Jeb Loy"
Von Dirk Schneider

12:00 Uhr

Nachrichten

12:05 Uhr

Studio 9 - Der Tag mit ...

Elisabeth Ruge, Verlegerin
Moderation: Anke Schaefer

13:00 Uhr

Nachrichten

13:05 Uhr

Länderreport

Moderation: Nana Brink

Wald und Wiesen für Neubauten?
Streit um Flächennutzung am Bodensee
Von Thomas Wagner

Auf der Spur von Long Covid
Universität Kiel untersucht Folgen von Corona
Von Johannes Kulms

Fahrraddiebstähle in Fürth
Hohe Aufklärung wegen eines Fahrradpolizisten
Von Judith Dauwalter

Nach der Lehre
Drohende Abschiebung für afghanischen Schneider in Moosburg
Von Tobias Krone

14:00 Uhr

Nachrichten

14:05 Uhr

Kompressor

Das Popkulturmagazin
Moderation: Gesa Ufer

Das große TV-Deluxe
Wird das Private jetzt politisch?
Gespräch mt Stefan Niggemeyer und Ferda Ataman

Die Info-Offensive des Privatfernsehens
Von Christoph Sterz

14:30 Kulturnachrichten

Von Susanne Balthasar

15:00 Uhr

Nachrichten

15:05 Uhr

Tonart

Das Musikmagazin am Nachmittag
Moderation: Vivian Perkovic

Cautious Clay und "Deadpan Love"
Angst vor dem eigenen Ich
Von Kerstin Poppendieck

Scham und Demütigung
Isolation Berlin hassen Fußballspielen
Gespräch mit Tobias Bamborschke

"Cat On A Leash"
Fotoreihe über die Raveszene in Südkorea
Gespräch mit Ronja Falkenbach

Newcomerin der Woche: Maple Glider
Von Christoph Reimann

Ein Folker, der den Soul liebt: Jeb Loy Nichols mit "Jeb Loy"
Von Dirk Schneider

15:30 Musiktipps

15:40 Live Session

Homesession: Isolation Berlin hassen Fußballspielen

16:00 Nachrichten

16:30 Kulturnachrichten

Von Susanne Balthasar

17:00 Uhr

Nachrichten

17:05 Uhr

Studio 9

Kultur und Politik am Abend
Moderation: Julius Stucke

17:30 Kulturnachrichten

Von Susanne Balthasar

18:00 Nachrichten

18:30 Uhr

Weltzeit

Moderation: Isabella Kolar

Keine News sind Good News?
Die Coronalage in Indien
Gespräch mit Peter Hornung

Cororna am Everest
Die Luft für Tourismus in Nepal wird dünner
Von Peter Hornung

Der Weg auf den Everest ist frei. Diese Botschaft ließ die nepalesische Regierung noch zu Beginn des Jahres verbreiten und verkaufte so viele Genehmigungen für den Gipfelaufstieg wie noch nie zuvor. Weit über vierhundert Bergsteiger:innen aus aller Welt wollten hoch auf 8848 Meter und dabei die Pandemie hinter sich lassen. Doch das Virus hat nicht nur die Täler Nepals, sondern auch das Everest-Basislager erreicht. Klar ist: Corona verhindert die schnelle Erholung des wirtschaftlich für die arme Himalaya-Republik so wichtigen Bergtourismus.

19:00 Uhr

Nachrichten

19:05 Uhr

Zeitfragen. Kultur und Geschichte

Magazin
Moderation: Susanne Arlt

Schuld sind die Südengländer
Fünf Jahre Brexit
Gespräch mit James Hawes

Nationalstolz
Im Land der Schotten und Engländer
Von Burkhard Birke

19:30 Zeitfragen. Feature

Die institutionalisierte Revolution
DDR-Bürgerbewegung und drei Jahrzehnte Aufarbeitung
Von Henry Bernhard

Wer erzählt wie von der DDR? Bislang haben ostdeutsche Bürgerrechtler und Westdeutsche die Sicht auf die DDR geprägt. Ein Generationswechsel steht an.

20:00 Uhr

Nachrichten

20:03 Uhr

Konzert

Kunstmuseum Moritzburg, Halle/Saale
Aufzeichnung vom 18.06.2021

Erik Satie
Le Picadilly
Deux Gnossiennes
Préludes flasques - pour un chien
La Diva de l'Empire
Je te veux
Nr. 2 aus "Pièces Froides - Airs à faire fuir"
Le belle exentrique
4. Nocturne
Cinq Grimaçes pour „Le Songe d'une nuit d'été“
Rag-Time Parade

Steffen Schleiermacher, Klavier und Moderation

21:30 Uhr

Alte Musik

Musikdenker der Renaissance
Der Komponist und Theoretiker Johannes Tinctoris
Von Eva Blaskewitz

Er hat das erste Musiklexikon verfasst und die Sphärenmusik ins Reich der Mythen verbannt, er hat ein umfassendes musikphilosophisches Gedankengebäude errichtet und den Menschen als Schöpfer der Kunst in die Nähe eines Gottes gerückt. Kein anderer Musiktheoretiker der Renaissance hatte einen größeren Einfluss als der franko-flämische Komponist, Sänger und Kleriker Johannes Tinctoris. Und das noch Jahrzehnte nach seinem Tod.

22:00 Uhr

Nachrichten

22:03 Uhr

Hörspiel

Erinnerungen einer Überflüssigen (1/2)
Von Lena Christ
Hörspielbearbeitung und Regie: Stefanie Ramb
Mit: Brigitte Hobmeier, Helena Schrei, Sarah Camp, Klaus Stiglmeier, Johanna Bittenbinder, Winfried Frey, Stefan Murr, Beate Himmelstoß, Martin Feifel, Barbara Maria Messner, Katja Bürkle
Komposition: Evi Keglmaier, Greulix Schrank
Ton: Gerhard Wicho, Peter Preuß
Produktion: BR 2020
Länge: 51'16
(Teil 2 am 30.06.2021)

Ein Frauenleben im katholischen Bayern, vor über 100 Jahren: Lena ist unehelich und ungewollt, die Mutter holt sie von den geliebten Großeltern in die Stadt, damit sie dazu verdient. Ein schwieriger Weg beginnt.

Lena Christ ist acht, als die Mutter sie von den Großeltern aus dem dörflichen Glonn zu sich nach München holt. Dort wird die Mutter jedoch nicht müde, der unehelichen Tochter deren Existenz vorzuwerfen, sie zu misshandeln und als billige Arbeitskraft auszunutzen. Um ihre Lage zu verbessern, geht Lena zunächst ins Kloster, dann als Hausmädchen zu wohlhabenden Leuten und kehrt schließlich doch wieder zurück zu Mutter und Stiefvater. Ihr Verhältnis zur Mutter schwankt zeitlebens zwischen heftiger Zuneigung und Abscheu. Mit eindringlicher und direkter Sprache zeichnet die erwachsene Lena Christ 1912 das Bild eines Frauenlebens im katholischen Bayern, auf dem Land und in München um die Jahrhundertwende. „Erinnerungen einer Überflüssigen“ ist keine reine Autobiografie, sondern verbindet literarisch eigene Erlebnisse mit gesellschaftlichen Beobachtungen.

Lena Christ (1881-1920), geboren als Magdalena Pichler im oberbayrischen Glonn, war Schriftstellerin. 1912 erschien ihre Autobiographie „Erinnerungen einer Überflüssigen“. 1915 Audienz bei König Ludwig III., 1920 drohende Gefängnisstrafe wegen Bilderfälschung und Selbstmord auf dem Münchner Waldfriedhof. Weitere Werke u.a.: „Lausdirndlgeschichten“ (1913), „Mathias Bichler“ (1914), „Unser Bayern anno 14“ (1914), „Die Rumplhanni“ (1916), „Madam Bäurin“ (1919). Ihre Romane wurden zum Teil mehrfach für das Hörspiel bearbeitet. Für den BR: „Madam Bäurin“ (1951, 1983), „Die Rumplhanni“ (1952, 1981), „Mathias Bichler“ (1989).

23:00 Uhr

Nachrichten

23:05 Uhr

Fazit

Kultur vom Tage
Moderation: Marietta Schwarz

Regenbogenfarben beim Fußball
Bringt das die Debatte weiter?
Gespräch mit Manuela Kay

ANOHA
Die Kinderwelt des Jüdischen Museums Berlin eröffnet am Wochenende
Von Sebastian Engelbecht

Filme der Woche:
Kings of Hollywood / Proxima
Gespräch mit Jörg Taszman

War's das mit der Pressefreiheit?
Apple Daily in Hongkong wird eingestellt
Gespräch mit Christian Mihr, Reporter ohne Grenzen

Wie sieht es innen aus?
Letzter Rundgang durchs Humboldt-Forum vor Eröffnung
Von Jürgen König

23:30 Kulturnachrichten

Von Oliver Thoma

23:50 Kulturpresseschau

Von Hans von Trotha

Juni 2021
MO DI MI DO FR SA SO
31 1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 1 2 3 4

App: Dlf Audiothek

Die neue Dlf Audiothek App ist ab sofort in den Appstores von Apple und Google zum kostenlosen Download erhältlich (Deutschlandradio)

Entdecken Sie mit der Dlf Audiothek die Vielfalt unserer drei Programme, abonnieren Sie Ihre Lieblingssendungen, wählen Sie aus Themenkanälen und machen daraus Ihr eigenes Radioprogramm.


Jetzt kostenlos herunterladen

Unsere Empfehlung heute

weitere Beiträge

Wurfsendung

Wurfsendung (Deutschlandradio)

Wurfsendungen werfen wir werktäglich sechsmal, an Samstagen und Sonntagen dreimal ins Programm. Viele einzelne Sendungen eines Tages können Sie auf der Wurfsendungsseite direkt nachhören.
Mehr

Interview

weitere Beiträge

Fazit

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur