Seit 09:05 Uhr Im Gespräch

Mittwoch, 23.09.2020
 
Seit 09:05 Uhr Im Gespräch
Tagesprogramm Freitag, 21. August 2020
00:00 Uhr

Nachrichten

00:05 Uhr

Klangkunst

Long Walk
Soziale Soundscapes aus Südafrika
Von Claudia Wegener
Produktion: WDR 2009
Länge: 50'45

Passanten in Südafrika übersetzen Passagen aus Nelson Mandelas Autobiographie spontan in ihre Muttersprachen. Vorstadtbewohner bei Johannesburg beantworten über ihre Gegensprechanlagen Fragen zur inneren Sicherheit: Radiokunst als politische Aktion.

Seit 2005 entwickelt Claudia Wegener in Südafrika ungewöhnliche Projekte an den Schnittstellen von politischer Aktion und Medienkunst. 2006 bat sie Passanten jeweils einen Satz aus Nelson Mandelas Autobiografie „A Long Walk to Freedom“ spontan in ihre Muttersprachen und Dialekte zu übersetzen. Für „Radio Armed Response“ stellte sie den Bewohnern der Vorstädte Johannesburgs über Gegensprechanlagen sokratische Fragen zur „inneren Sicherheit“. In „Durban Sings“, ihrem aktuellen Projekt, bildet sie in sozialen Brennpunkten Netzwerke für Bürgerjournalismus, Internetkunst und Oral History. Das Aufnahmegerät ist ihr ständiger Begleiter. Im Hörbild „Long Walk“ zieht Wegener die akustische Quersumme ihrer „dramatic field recordings“ aus Südafrika.

Claudia Wegener wurde in Hamm geboren, studierte Kunst in Münster und London und lehrt an der Camberwell University of the Arts in London. Sie definiert sich als „Zuhörerin“ und „Künstlerin mit Tasche“. Ihre „Street Writings“ und Originaltonarbeiten werden international publiziert und unter dem Projektnamen „Radio Continental Drift“ gesendet. Zuletzt: „Freeway Mainstream“ (WDR 2012).

01:00 Uhr

Nachrichten

01:05 Uhr

Tonart

Weltmusik
Moderation: Thorsten Bednarz

02:00 Nachrichten

03:00 Nachrichten

04:00 Nachrichten

05:00 Uhr

Nachrichten

05:05 Uhr

Studio 9

Kultur und Politik am Morgen
Moderation: Ute Welty

05:30 Nachrichten

05:50 Aus den Feuilletons

06:00 Nachrichten

06:20 Wort zum Tage

Pfarrer Hans-Peter Weigel, Nürnberg
Katholische Kirche

06:30 Nachrichten

07:00 Nachrichten

07:20 Politisches Feuilleton

Black Saints Matter
Die Religion der weißen Männer
Von Uwe Bork

07:30 Nachrichten

07:40 Alltag anders

Rente
Von Matthias Baxmann und Matthias Eckoldt

In Singapur gibt es viele alte Taxifahrer, weil die Rente nicht reicht. Türken, die in Deutschland gearbeitet haben, führen oft ein gutes Leben in Istanbul. Das spanische Rentensystem steht vor dem Kollaps.

07:50 Interview

08:00 Nachrichten

08:20 Neue Krimis

"American Spy" von Lauren Wilkinson
Rezension von Sonja Hartl

08:30 Nachrichten

08:50 Buchkritik

"Mythos Geschlecht" von Mineke Schipper
Rezension von Tabae Grzeszyk

09:00 Uhr

Nachrichten

09:05 Uhr

Im Gespräch

Biologe und Artenschützer Guntram Meier im Gespräch mit Marco Schreyl

Tiere bekämpfen um sie zu schützen, das ist der Job von Guntram Meier. Er wird angeheuert, wenn Ratten oder Krähen in ein fremdes Ökosystem einwandern und dort Schaden anrichten. Der Berliner Biologe operiert dann mit Gift und Schusswaffen. Seine Arbeitsbedingungen sind mal spartanisch und mal luxuriös. 

10:00 Uhr

Nachrichten

10:05 Uhr

Lesart

Das Literaturmagazin
Moderation: Joachim Scholl

Das Klima in der Literatur
Climate Fiction, Nature Writing, Eco Criticism
Gesprächmit Sieglinde Geisel, Neue Züricher Zeitung

Reihe: Lyriksommer
Ein Gespräch mit Safiye Can über "Rose und Nachtigall"
Gespräch mit der Autorin

Reihe: Lyriksommer
Lieblingsgedicht
Von Klaus von Dohnanyi

Buchkritik:
"Die Sommer" von Ronya Othmann
Rezension von Meike Feßmann

Buchhandlung Dichtung & Wahrheit in Wächtersbach
Gespräch mit Andrea Euler

11:00 Uhr

Nachrichten

11:05 Uhr

Tonart

Das Musikmagazin am Vormittag
Moderation: Mathias Mauersberger

Gamechanger der Produktion (4/7): Weibliche Produzenten
Von Diviam Hoffmann

Das muss man gehört haben ... oder auch nicht: Pop
Von Oliver Schwesig

Zurückgespult - Die Woche in der Musik
Von Ina Plodroch

11:30 Musiktipps

11:45 Unsere roc-Ensembles

Deutsches Symphonie-Orchester Berlin (DSO) streamt Konzert zu Black Lives Matter
Gespräch mit Volker Michael

12:00 Uhr

Nachrichten

12:05 Uhr

Studio 9 - Der Tag mit ...

Prof. Ulrich Khuon, Deutsches Theater Berlin, Präsident des Deutschen Bühnenvereins

13:00 Uhr

Nachrichten

13:05 Uhr

Länderreport

Moderation: Heidrun Wimmersberg
Backsteine und Hauskonzerte - Die "verrückten" Denkmalschützer von Stralsund

Erftstadt - Fünf Frauen wollen Bürgermeisterin werden

Auf den Feldberg mit Mehmet Scholl

14:00 Uhr

Nachrichten

14:05 Uhr

Kompressor

Das Popkulturmagazin
Moderation: Max Opppel

"Don´t Stop Passion!" - Internationale AIDS-Plakate im Folkwang Essen
Gespräch mit René Grohnert

Neu auf DVD: Flash Gordon is wieder da

"Corona Sound System" im Hamburger Kunstverein

14:30 Kulturnachrichten

15:00 Uhr

Nachrichten

15:05 Uhr

Tonart

Das Musikmagazin am Nachmittag
Moderation: Andreas Müller

u.a.:
Gamechanger der Produktion (5/7): The Krauts

5000 statt 22000 Menschen - neues Publikumskonzept für die Berliner Waldbühne
Gespräch mit Dieter Semmelmann, Konzertveranstalter

Neue Pop-Alben: Das muss man gehört haben ... oder auch nicht
Von Oliver Schwesig

Zurückgespult - Die Woche in der Musik
Von Ina Plodroch

15:30 Musiktipps

15:40 Live Session

Rolf Zielke

16:00 Nachrichten

16:30 Kulturnachrichten

17:00 Uhr

Nachrichten

17:05 Uhr

Studio 9

Kultur und Politik am Abend
Moderation: Axel Rahmlow

17:30 Kulturnachrichten

18:00 Uhr

Nachrichten

18:05 Uhr

Wortwechsel

Wendezeit in Belarus - Europas letzte Diktatur vor dem Ende?
Es diskutieren:
Sergey Lagodinsky, Europaabgeordneter, Bündnis 90/Die Grünen
Maria Davydchyk, Kulturwissenschaftlerin aus Belarus
Thielko Grieß, Deutschlandradio-Korrespondent in Moskau
Moderation: Birgit Kolkmann

In Belarus halten die Proteste gegen die offensichtlich gefälschte Präsidentenwahl an. Amtsinhaber Lukaschenko droht den Demonstranten, mit denen die EU sich solidarisiert. Russland warnt vor Einmischung. Steht Europas letzte Diktatur vor der Wende?

19:00 Uhr

Nachrichten

19:05 Uhr

Aus der jüdischen Welt mit "Shabbat"

Wiedereröffnung der Dauerausstellung im Jüdischen Miuseum Berlin

Neujahrsfest in der Ukraine

19:30 Uhr

Zeitfragen. Literatur

Reihe: Lyriksommer
„Ich spiel mit dem Satz und sieg“
Von der Wiederkehr des Wettkampfes auf die literarische Bühne
Von Almut Schnerring und Sascha Verlan
(Wdh. v. 05.08.2016)

Konkurrenz belebt das Geschäft, heißt es, aber gilt diese Binsenweisheit auch für die Literatur?

Theodor W. Adorno hat sich zu der Frage des literarischen Wettbewerbs eindeutig geäußert: „Wenn literarische Stile, Intentionen, Werke noch ernsthaft etwas wollen, muss zwischen ihnen Krieg walten.“ Obwohl gerade in der Entstehungsgeschichte der abendländischen Lyrik der offen ausgetragene Wettkampf eine zentrale Rolle spielt, obwohl es auch in der etablierten Literaturszene öffentliche Wettbewerbe und Publikumspreise gibt, wird die Wiederkehr des lyrischen Wettkampfes in Poetry Slams und Rap-Battles eher skeptisch betrachtet. Dabei macht die Entwicklung des Poetry Slam in Deutschland deutlich, wie durchschlagend sich Komplexität, Tiefe und Qualität eines literarischen Genres im gegenseitigen Wettstreit ausbilden können. Und wie schnell sich auf der anderen Seite Erfolgsmodelle durchsetzen und die leiseren Stimmen verstummen. Anlässlich der Olympischen Spiele, die in der Antike und zu Beginn der modernen Olympiaden auch Medaillen vergaben in den Bereichen Architektur, Literatur, Musik und bildender Kunst, geht es in der Sendung um die Wiederkehr des Wettkampfes auf der literarischen Bühne.

20:00 Uhr

Nachrichten

20:03 Uhr

Konzert

Philharmonie Berlin
Aufzeichnung vom 12.01.2012

Edward Elgar
"The Dream of Gerontius", Oratorium für Soli, Chor und Orchester op. 38

Anna Larsson, Mezzosopran
Ian Storey, Tenor
Kwangchul Youn, Bass
Rundfunkchor Berlin
Berliner Philharmoniker
Leitung: Daniel Barenboim

22:00 Uhr

Nachrichten

22:03 Uhr

Musikfeuilleton

Vergrabene Kassetten
Musiktraditionen und Moderne in Somalia
Von Arndt Peltner

Eine Klangreise nach Hargeisa, der Hauptstadt von Somaliland. Dort beginnt man in letzter Zeit, Musik vergangener Dekaden als Kulturgut zu verstehen. Nach dem Fund eines in der Erde vergrabenen Containers mit tausenden von Musikkassetten, versucht man in einem lokalen Kulturzentrum, diese Kassetten zu digitalisieren. Sie enthalten Musik, die unter dem somalischen Regime verboten war. Man hatte sie während des Krieges vergraben, um sie zu bewahren.

23:00 Uhr

Nachrichten

23:05 Uhr

Fazit

Kultur vom Tage
Moderation: Eckhard Roelcke

u.a.:
Koloniale Aufarbeitung: der Franko-Algerier Kader Attia im Kunsthaus Zürich

Coronation. Ein Dokumentarfilm von Ai Wei Wei über das Coronavirus in Wuhan

Autodidakt Michael Schmidt. Retrospektive im Hamburger Bahnhof

23:30 Kulturnachrichten

Von Frederick Wyrwich

August 2020
MO DI MI DO FR SA SO
27 28 29 30 31 1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31 1 2 3 4 5 6

Unsere Empfehlung heute

weitere Beiträge

Wurfsendung

Wurfsendung (Deutschlandradio)

Wurfsendungen werfen wir werktäglich sechsmal, an Samstagen und Sonntagen dreimal ins Programm. Viele einzelne Sendungen eines Tages können Sie auf der Wurfsendungsseite direkt nachhören.
Mehr

Interview

weitere Beiträge

Fazit

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur