Seit 17:30 Uhr Nachspiel
Sonntag, 01.08.2021
 
Seit 17:30 Uhr Nachspiel
Tagesprogramm Dienstag, 15. Juni 2021
00:00 Uhr

Nachrichten

00:05 Uhr

Neue Musik

Impuls - Sinus - Rauschen (3/3)
Call and Response
Der Schallimpuls in der zeitgenössischen Musik
Von Hubert Steins

Kurze Schallimpulse sind neben Sinuston und Rauschen elementare Grundbausteine der elektronischen Musik.

In der Akustik wird ein kurzes Schallereignis mit schnell ansteigendem Schallpegel als Impuls bezeichnet. In den Pionierjahren der elektronischen Musik galten Schallimpulse neben Sinuston und weißem Rauschen als elementare Grundbausteine der Klangsynthese, die vielseitig eingesetzt werden können. Eine regelmäßige und unregelmäßige Abfolge von Impulsen wird metrisch oder rhythmisch wahrgenommen. Den Einzelbildern eines Films vergleichbar, verschmelzen Impulse jedoch unterhalb der Verarbeitungsgrenze unseres Ohrs zu Klängen. Weil nun der Impuls sowohl die rhythmische und harmonische Dimension der Musik berühren kann, stand er in Karlheinz Stockhausens bahnbrechendem Text „... wie die Zeit vergeht ...” im Zentrum theoretischer Spekulation.

01:00 Uhr

Nachrichten

01:05 Uhr

Tonart

Jazz
Moderation: Sophia Fischer

02:00 Nachrichten

03:00 Nachrichten

04:00 Nachrichten

05:00 Uhr

Nachrichten

05:05 Uhr

Studio 9

Kultur und Politik am Morgen
Moderation: Stephan Karkowsky

05:30 Nachrichten

05:50 Aus den Feuilletons

06:00 Nachrichten

06:20 Wort zum Tage

Pfarrer Florian Ihsen, München
Evangelische Kirche

06:30 Nachrichten

07:00 Nachrichten

07:20 Politisches Feuilleton

Wieso die Schuldenbremse nicht in die Verfassung gehört
Gespräch mit Prof. Gustav Horn, Hans-Böckler-Stiftung

07:30 Nachrichten

07:40 Interview

Gespräch mit dem Preisträger des Deutschen Sachbuchpreise: Jürgen Haube

08:00 Nachrichten

08:30 Nachrichten

08:50 Buchkritik

"Die blaue Mauer" von Louis-Philippe Dalembert
Rezensiert von Victoria Eglau

09:00 Uhr

Nachrichten

09:05 Uhr

Im Gespräch

Fotograf und Berliner Stadtchronist Klaus Bädicker im Gespräch mit Ulrike Timm

Aufgegeben, abgerissen oder gesprengt: seit über vierzig Jahren fotografiert Klaus Bädicker Häuser und Straßen in Berlin-Mitte. Altbauten kennt der Ur-Berliner ebenso gut wie die Plattenbausiedlungen der DDR. Geboren wurde er mitten im Bombenhagel im Prenzlauer Berg. Das hat ihn geprägt.

10:00 Uhr

Nachrichten

10:05 Uhr

Lesart

Das Literaturmagazin
Moderation: Joachim Scholl

Rückkehr nach Jugoslawien
Gespräch mit Jörg Plath

Hautfarbe und Fremdbestimmung
Das schwarze Europa auf dem Poesiefestival Berlin
Von Sieglinde Geisel

Buchkritik:
"Wir müssen zur Arbeit" von Pija Lindenbaum
Rezesiert von Sylvia Schwab

Literaturtipps
Von Regina Voss

Gegen die Politisierung der Literatur
Von Frank Meyer

11:00 Uhr

Nachrichten

11:05 Uhr

Tonart

Das Musikmagazin am Vormittag
Moderaton: Mascha Drost

"Der glücklichste Pianist im Jazz"
Vor 100 Jahren geboren Erroll Garner
Gespräch mit Stephan Wuthe

Neuartiges Zusammenspiel
"Mind Maintenance" von Joshua Abrams und Chad Taylor
Von Till Kober

11:30 Musiktipps

11:40 Chor der Woche

Frauenchor Cantabile
Von Nicolas Hansen

11:45 Rubrik: Klassik

Digitale Zeremonie 1 Jahr später
Siemens-Musikpreis an Tabea Zimmermann
Von Rainer Pöllmann

12:00 Uhr

Nachrichten

12:05 Uhr

Studio 9 - Der Tag mit ...

Prof. Dr. Ulrich Khuon, Deutsches Theater / Deutscher Bühnenverein
Moderation: Korbinian Frenzel

13:00 Uhr

Nachrichten

13:05 Uhr

Länderreport

Moderation: André Hatting

Blackbox BER
Stresstest Normalbetrieb und Milliardenschulden
Von Christoph Richter

Deutsche Wohnen bietet Senat 20.000 Wohnungen an
Ein faules Ei?
Von Sebastian Engelbrecht

Politisch aber bindungsscheu?
Junge Menschen und ihr Engagement für Parteien
Von Johannes Kulms

14:00 Uhr

Nachrichten

14:05 Uhr

Kompressor

Das Popkulturmagazin
Moderation: Max Oppel

Zu früh, zu roh?
Warum es Widerstand gegen das Filmprojekt "They are us" gibt
Gespräch mit Bert Rebhandl

Gestalten!
Fingerboards
Von Gesine Kühne

Dokuserie Boys
Männer über sich und ihre Gefühle
Von Stefan Mesch

14:30 Kulturnachrichten

Von Michael Mellinger

15:00 Uhr

Nachrichten

15:05 Uhr

Tonart

Das Musikmagazin am Nachmittag
Moderation: Andreas Müller

Marina (and The Diamonds): Ancient Dreams in a Modern Land
Gespräch mit Benedict Weskott

Vor 100 Jahren
Der Jazzpianist Erroll Garner ist geboren
Von Karl Lippegaus

40 Jahre Debütalbum von Palais Schaumburg
Gespräch mit Thomas Fehlmann

José Mauro
Eine brasilianische Musikerlegende wiederentdeckt
Gespräch mit Thorsten Bednarz

Neuartiges Zusammenspiel
"Mind Maintenance" von Joshua Abrams und Chad Taylor
Von Till Kober

15:30 Musiktipps

15:40 Live Session

Homesession: Joachim Franz Büchner Band

16:00 Nachrichten

16:30 Kulturnachrichten

Von Michael Mellinger

17:00 Uhr

Nachrichten

17:05 Uhr

Studio 9

Kultur und Politik am Abend
Moderation: Axel Rahmlow

17:30 Kulturnachrichten

Von Michael Mellinger

18:00 Nachrichten

18:30 Uhr

Weltzeit

Moderation: Isabella Kolar

Ein Wandel in der Außen- und Atompolitik des Iran?
Raisi, der Favorit
Gespräch mit Karin Senz

Eine Wahl ohne Wahl
Die Iraner wählen einen neuen Präsidenten
Von Karin Senz

Am 18. Juni wird im Iran ein neuer Präsident gewählt. Hasan Ruhani aus dem moderat-konservativen Lager darf nach zwei Amtszeiten nicht mehr antreten. Der Wächterrat hat aus knapp 600 Bewerbungen sieben Kandidaten bestimmt. Die größten Chancen werden dem erzkonservativen Justizchef Ebrahim Raisi zugeschrieben, der auch Unterstützung von den Hardlinern bekommen dürfte. Die beiden Lager dominieren die Kandidatenliste. Die Favoriten der Moderat-Konservativen ließ der Wächterrat nicht zur Wahl zu. Beobachter gehen von einer niedrigen Wahlbeteiligung aus.

19:00 Uhr

Nachrichten

19:05 Uhr

Zeitfragen. Wirtschaft und Umwelt

Magazin
Moderation: Carsten Burtke

Urbane Landwirtschaft
Wenn Gemüse auf dem Altmarkt wächst
Von Kai Rüsberg

Mobiles Schlachten für mehr Tierwohl
Von Leonie Jost

19:30 Zeitfragen. Feature

Von Haiti bis Lesbos - Millionen für die Hilfe statt Hilfe für Millionen?
Von Philip Lemmerich

In Haiti folgte auf das verheerende Erdbeben 2010 der größte Hilfseinsatz der Geschichte. Heute geht es dem Land kein bisschen besser. Auf Lesbos werden Flüchtlinge von unzähligen Organisationen administriert, die Lebensbedingungen in den Lagern sind trotzdem miserabel. Und im Niger unterstützen humanitäre Organisationen in Flüchtlingslagern ungewollt die bigotte Migrationspolitik der EU.
Bei etlichen humanitären Katastrophen der jüngeren Vergangenheit kommt die internationale Hilfe trotz Milliarden an Spenden und Hilfsgeldern nicht gut weg. Nur: Nicht helfen wäre auch keine Lösung. Gibt es einen Ausweg? Wann kann Hilfe helfen? Wie kann internationale Solidarität funktionieren?

20:00 Uhr

Nachrichten

20:03 Uhr

Konzert

Gewehrsaal, Schloss Ettersburg in Weimar
Aufzeichnung vom Nachmittag

Der lyrische Salon

Lieder von Franz Schubert, Hugo Wolf, Johannes Brahms u.a.
auf Texte von Friedrich Schiller und Johann Wolfgang von Goethe

Konstantin Krimmel, Bariton
Daniel Heide, Klavier

22:00 Uhr

Nachrichten

22:03 Uhr

Feature

Voice Versa - Zwei Sprachen, eine Story (5+6/24)
Mit den Autorinnen:
Jasmina Al Qaisi
Mithu Sanyal und Jacinta Nandi
Jurate Braginaite
Rana Rezaei und Sara Zarreh Hoshyari Khah
Laura Anh Thu Dang
Tania Palamkote
Hiba Obaid und Lorin Celebi
Gastgeber: Dominik Djialeu
Produktion: Deutschlandfunk Kultur/Goethe-Institut 2021 
Länge: 56'30
(Ursendung)
Teil 7+8 am 13.07.2021 22.03 Uhr

Im Mittelpunkt der neuen Folgen unseres mehrsprachigen Podcasts steht vietnamesisches Essen. Es gehört zur Identität unserer Autorin. Aber wie kann sie sie nachhaltig leben? Außerdem bringen wir Geschichten auf deutsch, arabisch und litauisch.

Folge 5:
Essen ist Geborgenheit - Essen ist politisch - beim Essen kommt es auf die feinen Unterschiede an. In der neuen Folge unseres mehrsprachigen Podcasts steht Laura Anh Thu Dang mit „Let’s talk about Food“ im Mittelpunkt.

Folge 6:
Die neue Folge unseres mehrsprachigen Podcasts - mit Nora über eine Nacht im Club, Laura Anh Thu Dang über vietnamesische Speisekarten und Jurate Braginaite über ihre Jugend zwischen Deutschland und Litauen.

23:00 Uhr

Nachrichten

23:05 Uhr

Fazit

Kultur vom Tage
Moderation: Vladimir Balzer

Schön gewesen?
Das Auftaktspiel der deutschen Mannschaft bei der EM
Gespräch mit Albert Ostermaier

Offener Brief
Jüdische Künstler und Intellektuelle verteidigen Carolin Emcke
Gespräch mit Prof. Dr. Paula-Irene Villa Braslavsky, Ludwig-Maximilians Universität München

Ernst von Siemens Musikpreis an Georges Aperghis
Gespräch mit Rainer Pöllmann

Die Klagen der Hohenzollern
Ein öffentlicher Dialog aus juristischer Sicht
Von Christph Richter

Grenzen des Amtes
Monika Grütters zieht Bilanz nach zwei Legislaturperioden
Von Maria Ossowski

Staatsballett Berlin
Choreograph Christian Spuck wird neuer Intendant
Gespräch mit Claudia Henne

23:30 Kulturnachrichten

Von Thomas Jaedicke

23:50 Kulturpresseschau

Von Arno Orzessek

Juni 2021
MO DI MI DO FR SA SO
31 1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 1 2 3 4

App: Dlf Audiothek

Die neue Dlf Audiothek App ist ab sofort in den Appstores von Apple und Google zum kostenlosen Download erhältlich (Deutschlandradio)

Entdecken Sie mit der Dlf Audiothek die Vielfalt unserer drei Programme, abonnieren Sie Ihre Lieblingssendungen, wählen Sie aus Themenkanälen und machen daraus Ihr eigenes Radioprogramm.


Jetzt kostenlos herunterladen

Unsere Empfehlung heute

Chris Eckman & FriendsAbschied von Amerika
Chris Eckman steht mit Sonnenbrille und Gitarre auf der Bühne. Im Hintergrund ist ein Schlagzeug zu sehen. (imago/Pixsell)

Seit Mitte der 80er Jahre prägt Chris Eckman mit seinen Songs die Folkrock-Szene in den USA und in Europa. Zunächst als Sänger und Gitarrist der Walkabouts, später als Solist und mit Bands wie dirtmusic, Distance, Light & Sky und The Strange.Mehr

Geigerin Lucie BartholomäiFrauenpower als Statement
Die Geigerin sitzt mit hochgeschlagenem Bein und Instrument auf einem Drehstuhl, die langen Haare wirbeln durch die Luft. (Manuela Kunze; Foto Oestreich Lengefeld)

Ungewöhnlich ist nicht nur ihr Alter, sondern auch ihr Debütalbum „female“. Die 18-jährige Geigerin Lucie Bartholomäi aus dem Erzgebirge hat ausschließlich Werke von Frauen aus dem 19. und frühen 20. Jahrhundert aufgenommen.Mehr

weitere Beiträge

Wurfsendung

Wurfsendung (Deutschlandradio)

Wurfsendungen werfen wir werktäglich sechsmal, an Samstagen und Sonntagen dreimal ins Programm. Viele einzelne Sendungen eines Tages können Sie auf der Wurfsendungsseite direkt nachhören.
Mehr

Interview

weitere Beiträge

Fazit

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur