Seit 18:30 Uhr Hörspiel
Sonntag, 24.10.2021
 
Seit 18:30 Uhr Hörspiel
Tagesprogramm Dienstag, 14. September 2021
00:00 Uhr

Nachrichten

00:05 Uhr

Neue Musik

Zeitweisende Musik
Das Berliner Vokalensemble PHØNIX16
Von Thomas Groetz

PHØNIX16 ist ein Sängerinnen- und Sänger-Kollektiv, das nicht nur zeitgenössische Musik interpretiert, sondern spezifische Klangforschungen betreibt.

Das 2012 in Berlin gegründete Solistenensemble PHØNIX16 ist ein junges Kollektiv von Sängerinnen und Sängern, das sich für Neue Musik insbesondere lebender Komponistinnen einsetzt. Ihre experimentelle Ausrichtung und ihre schlanke Vokalästhetik prädestinieren die Musiker für unterschiedlichste Projekte für/mit/ohne Stimme, denn PHØNIX16 kombiniert Stimmen auf ungewöhnliche Weise; die Aufteilung und Besetzung des Ensembles variiert vom Solo bis hin zu 16 Stimmen. Das Repertoire besteht aus Werken für Stimmen a cappella, sowie Stimmen plus Elektronik, Zuspiel, Instrumente, Video/Film, Manipulationen, Objekte und/oder Maschinen.

01:00 Uhr

Nachrichten

01:05 Uhr

Tonart

Jazz
Moderation: Sophia Fischer

02:00 Nachrichten

03:00 Nachrichten

04:00 Nachrichten

05:00 Uhr

Nachrichten

05:05 Uhr

Studio 9

Kultur und Politik am Morgen
Moderation: Ute Welty

05:30 Nachrichten

05:50 Aus den Feuilletons

06:00 Nachrichten

06:20 Wort zum Tage

Martin Wolf, Mainz
Katholische Kirche

06:30 Nachrichten

07:00 Nachrichten

07:20 Politisches Feuilleton

Feindbild linksliberale Bildungselite
Steht zu Eurer Bürgerlichkeit
Von Konstantin Sakkas

07:30 Nachrichten

07:40 Interview

Die Deutschen und die Romantik
Mehr als ein Fall fürs Museum?
Gespräch mit Stefan Matuschek, Universität Jena

08:00 Nachrichten

08:30 Nachrichten

08:50 Buchkritik

"Die sieben Sprachen des Schweigens" von FC Delius
Rezensiert von Wolfgang Schneider

09:00 Uhr

Nachrichten

09:05 Uhr

Im Gespräch

Fotografin Gundula Schulze Eldowy im Gespräch mit Britta Bürger

Der Kohlenträger, die Postbotin, der alte Mann auf dem zerwühlten Bett- die Ost-Berliner Fotos von Gundula Schulze Eldowy sind ikonische Zeugnisse einer untergegangenen Zeit. Ihre erste Ausstellung 1983 wurde gleich zum Skandal. Später zog es die Fotografin um die Welt, sie lebte in New York, Kairo und Tokio. Heute pendelt die 67-Jährige zwischen Berlin und Peru.

10:00 Uhr

Nachrichten

10:05 Uhr

Lesart

Das Literaturmagazin
Moderation: Frank Meyer

Dichter-Ikone und Nationalheld
Italien feiert Dante Alighieri
Von Jörg Seisselberg

Warum immer wieder Dante?
Über die Faszination der "Göttlichen Komödie"
Gespräch mit Sibylle Lewitscharoff

Buchkritik:
"Die Nacht so groß wie wir" von Sarah Jäger
Rezensiert von Dina Netz

Literaturtipps
Von Susanne von Schenck

Hörbuch-Kritik:
"Ausweglos" von Henri Faber
Von Elmar Krämer

11:00 Uhr

Nachrichten

11:05 Uhr

Tonart

Das Musikmagazin am Vormittag
Moderation: Mathias Mauersberger

Die Geigerin Isabelle Faust spielt Strawinsky beim Musikfest Berlin
Gespräch mit der Musikerin

Unerschöpflicher Quell auch für die Musik
700. Todestag von Dante Alighieri
Von Sky Nonhoff

11:30 Musiktipps

11:40 Chor der Woche

Total Vocal Saarbrücken
Von Nicolas Hansen

11:45 Rubrik: Klassik

Silbermann-Tage und Silbermann-Wettbewerb im Erzgebirge
Von Claus Fischer

12:00 Uhr

Nachrichten

12:05 Uhr

Studio 9 - Der Tag mit ...

Dr. Svenja Flaßpöhler, Philosophie Magazin
Moderation: Anke Schaefer

13:00 Uhr

Nachrichten

13:05 Uhr

Länderreport

Moderation: Nana Brink

Weshalb grün hier nicht zieht
Die Ökopartei in Mecklenburg-Vorpommern
Von Silke Hasselmann

Vor der Abgeordnetenhauswahl
Die Soziologie der Berliner Wählerschaft
Von Sebastian Engelbrecht

Hohe Inzidenzen, Quarantäne-Wirrwarr und überlastete Gesundheitsämter
Von Anh Tran

Ost-West-Geschichten
Der Mentalitätsmagdeburger aus Münster
Von Niklas Ottersbach

14:00 Uhr

Nachrichten

14:05 Uhr

Kompressor

Das Popkulturmagazin
Moderation: Christine Watty

Attila Hildmann Leak
In guter Hand beim Anonymous Kollektiv?
Gespräch mit Josef Holnburger

"Ich vermisse den Krieg"
Vom Foto-Fronteinsatz zum Familienmenschen
Von Christoph Bangert

Fundstück 139:
Max Mathews - Daisy Bell
Von Paul Paulun

14:30 Kulturnachrichten

Von Susanne Balthasar

15:00 Uhr

Nachrichten

15:05 Uhr

Tonart

Das Musikmagazin am Nachmittag
Moderation: Andreas Müller

Generation Schlager
Luis Ake und das Album "Liebe"
Von Christoph Möller

Elvis Costello Album "Spanish Model" mit spanischen MusikerInnen
Von Mathias Mauersberger

Unerschöpflicher Quell auch für die Musik
700. Todestag von Dante Alighieri
Von Sky Nonhoff

15:30 Musiktipps

15:40 Live Session

Homesession: 5K HD

16:00 Nachrichten

16:30 Kulturnachrichten

Von Susanne Balthasar

17:00 Uhr

Nachrichten

17:05 Uhr

Studio 9

Kultur und Politik am Abend
Moderation: Axel Rahmlow

17:30 Kulturnachrichten

Von Susanne Balthasar

18:00 Nachrichten

18:30 Uhr

Weltzeit

Moderation: Andre Zantow

Lesotho versorgt Südafrika
Wasser als Exportgut
Von Leonie March

Das kleine Königreich Lesotho in den Bergen im südlichen Afrika gilt als „Wasserturm“. Seit Jahrzehnten exportiert es Wasser in großem Stil nach Südafrika und versorgt dort das Wirtschaftszentrum rund um Johannesburg. Beide Länder haben bereits in den 80er Jahren einen entsprechenden Vertrag geschlossen, der mit neuen Projekten kontinuierlich erweitert wurde. Den Preis zahlen die Kleinbauern in der Region, sie dürfen das Wasser aus den Staudämmen nicht nutzen, weil es "Südafrika gehört".

19:00 Uhr

Nachrichten

19:05 Uhr

Zeitfragen. Wirtschaft und Umwelt

Magazin

Arm im Alter: Reportage
Von Simone Duernberg

Arm im Alter
Gespräch mit Lichtblick Seniorenhilfe e.V.

19:30 Zeitfragen. Feature

Lange Fahrten für wenig Geld
Die schmutzigen Geschäfte mit osteuropäischen LKW-Fahrern
Von Gerhard Schröder
(Wdh. v. 06.04.2021)

Konstantin Shevchenko hat Glück gehabt. Er hat einen Job bei einer litauischen Spedition. Für die transportiert er Waren quer durch Westeuropa, verbringt dafür Tage, Nächte und Wochenenden auf der Autobahn, seit über zehn Jahren. So wie Tausende andere osteuropäische LKW-Fahrer. Sie arbeiten zu Dumpinglöhnen und unter skandalösen Arbeitsbedingungen, verdienen so aber immer noch viel mehr als in ihrer Heimat. Westeuropäische Speditionen können da kaum noch mithalten und werden vom Markt gedrängt. Jetzt versucht die Europäische Union, mit strengeren Regeln gegenzusteuern.

20:00 Uhr

Nachrichten

20:03 Uhr

Konzert

Musikfest Berlin
Philharmonie Berlin
Aufzeichnung vom 13.09.2021

Igor Strawinsky
"Canticum sacrum ad honorem Sancti Marci nominis" für Tenor, Bariton, Chor und Orchester
Concerto en ré für Violine und Orchester
"Le sacre du printemps"

Isabelle Faust, Violine
John Heuzenroeder, Tenor
Miljenko Turk, Bariton
Rundfunkchor Berlin
Les Siècles
Leitung: François-Xavier Roth

22:00 Uhr

Nachrichten

22:03 Uhr

Feature

Voice Versa − Zwei Sprachen, eine Story (11+12/24)
Folge 11: Die Geheimsprache meines Vaters
Folge 12: Der Schatten unter der Kerze
Heute mit den Autorinnen: Jasmina Al Qaisi, Mithu Sanyal und Jacinta Nandi
Weitere Autorinnen der Sendung: Jurate Braginaite, Laura Anh Thu Dang, Tania Palamkote, Hiba Obaid und Lorin Celebi und Rana Rezaei und Sara Zarreh Hoshyari Khah
Regie: die Autorinnen
Gastgeber: Dominik Djialeu
Ton: Hermann Leppich
Produktion: Deutschlandfunk Kultur / Goethe-Institut 2021 
Länge: 56'30
(Ursendung)
Teil 13 am 12.10.2021

Die neuen Folgen unseres mehrsprachigen Podcast: Wir beleuchten wieder die Familiengeheimnisse im Iran, betrachten Zweisprachigkeit aus kolonialistischer Sicht und wir fragen: Gibt es eine Sprache der Wahl?

Folge 11:
Während Mithu Sanyal und Jacinta Nandi weiter die Sprache ihrer Väter erforschen, erkundet Jasmina Al Qaisi die Sprache der Tiere.

Folge 12:
Mithu Sanyal und Jacinta Nandi haben die Sprache ihrer Väter, Bengali, nie gelernt. Sie stellen fest − für die Zweisprachigkeit der Kinder braucht es eine bewusste Entscheidung der Eltern.

23:00 Uhr

Nachrichten

23:05 Uhr

Fazit

Kultur vom Tage
Moderation: Britta Bürger

Scheindebatte
Warum es gar nicht um das Jüdisch-Sein von Max Czollek geht
Gespräch mit Dr. Hanno Loewy, Jüdisches Museum Hohenems

Bestandsaufnahme nach der Pandemie
Die Kunst und die Förderlandschaft
Gespräch mit Andre Mumot

Nothing to see?
Die Stille in der Kunst. Ausstellung in der Akademie der Künste
Gespräch mit Prof. Dr. Wulf Herzogenrath

Captivate!
Modefotografie der 90er Jahre kuratiert von Claudia Schiffer
Von Berit Hempel

23:30 Kulturnachrichten

Von Christiane Abelein

23:50 Kulturpresseschau

Von Arno Orzessek

September 2020
MO DI MI DO FR SA SO
31 1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 1 2 3 4

App: Dlf Audiothek

Die neue Dlf Audiothek App ist ab sofort in den Appstores von Apple und Google zum kostenlosen Download erhältlich (Deutschlandradio)

Entdecken Sie mit der Dlf Audiothek die Vielfalt unserer drei Programme, abonnieren Sie Ihre Lieblingssendungen, wählen Sie aus Themenkanälen und machen daraus Ihr eigenes Radioprogramm.


Jetzt kostenlos herunterladen

Unsere Empfehlung heute

weitere Beiträge

Wurfsendung

Wurfsendung (Deutschlandradio)

Wurfsendungen werfen wir werktäglich sechsmal, an Samstagen und Sonntagen dreimal ins Programm. Viele einzelne Sendungen eines Tages können Sie auf der Wurfsendungsseite direkt nachhören.
Mehr

Interview

weitere Beiträge

Fazit

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur