Seit 01:05 Uhr Tonart
Mittwoch, 21.04.2021
 
Seit 01:05 Uhr Tonart
Tagesprogramm Donnerstag, 6. August 2015
00:00 Uhr

Nachrichten

00:05 Uhr

Neue Musik

Caspar Johannes Walter
"krumme dinger 3" (2001) für Trompete, fünf Singstimmen und Zusatzinstrumente

Steffen Schleiermacher
"Muzika" (2001) für fünf Stimmen und präpariertes Klavier nach einem Text des Hyacinth Freiherr von Wieser

Johannes Kalitzke
"-inn Stufender sonderung" (2008)
Metamorphose für zwei Tenöre, zwei Bässe und Akkordeon

Michael Maierhof
"Exit D" (2009/10) für acht präparierte Stimmen

Klangforum Heidelberg
Leitung: Walter Nußbaum

01:00 Uhr

Nachrichten

01:05 Uhr

Tonart

Rock
Moderation: Andreas Müller

02:00 Nachrichten

03:00 Nachrichten

04:00 Nachrichten

05:00 Uhr

Nachrichten

05:07 Uhr

Studio 9

Kultur und Politik am Morgen

05:30 Nachrichten

05:50 Kalenderblatt

Vor 70 Jahren: Die US-Luftwaffe wirft die erste Atombombe über Hiroshima ab

06:00 Nachrichten

06:23 Wort zum Tage

Pfarrerin Melitta Müller-Hansen
Evangelische Kirche

06:30 Nachrichten

06:40 Aus den Feuilletons

07:00 Nachrichten

07:20 Politisches Feuilleton

Debatte um Videospiele: Gewalt als Kulturgut
Von Pieke Biermann

07:30 Nachrichten

07:40 Interview

50 Jahre 'Voting Rights Act' - dennoch struktureller Rassismus in den USA?
Gespräch mit Prof. Christian Lammert, Professor für "North American Politics and Policy" am John F. Kennedy Institut der Freien Universität Berlin

08:00 Nachrichten

08:20 Frühkritik

Filme der Woche: "Buddhas Little Finger" und "About A Girl"
Vorgestellt von Patrick Wellinski

08:30 Nachrichten

08:50 Buchkritik

"Die Bilder meiner Mutter" von Stephan Wackwitz
Rezensiert von Jörg Magenau

09:00 Uhr

Nachrichten

09:07 Uhr

Im Gespräch

Wie suchen Sie nach anderen belebten Planeten?
Matthias Hanselmann im Gespräch mit der Astronomin Lisa Kaltenegger

10:00 Uhr

Nachrichten

10:07 Uhr

Lesart

Das Literaturmagazin
Moderation: Joachim Scholl

Aus den Listen: "Wer die Nachtigall stört" von Harper Lee
Besprochen von Dorothea Westphal

"Glatteis": Ein Besuch in Friedrich Anis Lieblingsbuchhandlung
Von Andi Hörmann

"Die Sprache gibt den Löffel ab"
Die zweisprachige Lyrikerin Orsolya Kalász

Sachbuch von Thomas Blubacher: Die vielen Leben der Ruth Landshoff-Yorck
Rezensiert von Edelgard Abenstein

11:00 Uhr

Nachrichten

11:07 Uhr

Tonart

Das Musikmagazin am Vormittag
Moderation: Haino Rindler

Wie klingt die Apokalypse? 70 Jahre Hiroshima
Gespräch mit Markus Rindt, Intendat der Dresdner Sinfoniker

Ein Künstler und seine Stadt - "Helden: David Bowie und Berlin"
Gespräch mit Uwe Wohlmacher

11:30 Musiktipps

11:35 Weltmusik

''Kerwanê (Best Of)'' - Die neue CD der türkischen Gruppe Kardes Türküler
Vorgestellt von Wolfgang Meyering

12:00 Uhr

Nachrichten

12:07 Uhr

Studio 9

Kultur und Politik am Mittag
Moderation: Marianne Allweiss und André Hatting

13:00 Nachrichten

13:30 Uhr

Länderreport

"Wanke nicht, mein Vaterland!"
Das Schleswig-Holstein-Lied wird zum nationalen Schlachtgesang
Von Claus-Stephan Rehfeld

Der 24. Juli 1844 ist jener Tag, an dem in Schleswig der Kampfgesang "Wanke nicht, meine Vaterland" uraufgeführt wurde. Dieser Tage nun besser bekannt als Schleswig-Holstein-Lied oder "Schleswig-Holstein meerumschlungen". Und : Auf den Tag genau vor 170 Jahren, am 06. August 1845, wird aus dem regionalen Kampflied ein nationaler Schlachtgesang. Das war auf dem Ersten deutschen Sängerfest in Würzburg. Genug der historischen Daten. Nun der genauere Blick auf die Liedgeschichte bis heutzutage und auf die Frage des Bindestrichs.

14:00 Uhr

Nachrichten

14:07 Uhr

Kompressor

Das Kulturmagazin
Moderation: Stephan Karkowsky

Frage des Tages: Ist Publikums-Bashing hilfreich?
Gespräch mit der Publizistin Mely Kiyak

70. Jahrestag von Hiroshima: Die Atombombe in Mangas
Gespräch mit Niels Walker, Japanologe und Journalist aus Hamburg

Hoff the Record und Lerchenberg: Wie geht das TV mit abgehalfterten Stars um?
Von Noemi Schneider

Das Lesen der Anderen: Lichtblick - Die Gefangenenzeitung der JVA Tegel
Gespräch mit dem Cheferedakteur Ralf Rossmanith

"Refract": Mit der Guerrilla App durch die Berliner Gemäldegalerie
Von Miriam Sandabad

14:30 Kulturnachrichten

15:00 Uhr

Kakadu

15:00 Nachrichten für Kinder

15:05 Quasseltag

Moderation: Ulrike Jährling

15:30 Uhr

Tonart

Das Musikmagazin am Nachmittag
Moderation: Oliver Schwesig

Männer, die auf Pedale starren - Rückkehr der Shoegaze-Pioniere Ride
Von Martin Risel

Zum 75. Geburtstag der Produzenten-Legende Siggi Loch

16:00 Nachrichten

17:00 Uhr

Nachrichten

17:07 Uhr

Studio 9

Kultur und Politik am Abend
Moderation: Nicole Dittmer und Christian Rabhansl

17:20 Kommentar

17:30 Kulturnachrichten

18:00 Nachrichten

18:30 Uhr

Weltzeit

Kurden an der Bodenfront - Kampf für Sicherheitszone im Norden Syriens
Von Clemens Verenkotte

Vom humanitären Einsatz zum Krieg - Ein Jahr US-Luftangriffe auf IS-Miliz
Von Sabrina Fritz

Moderation: Andre Zantow

Vom humanitären Einsatz zum Krieg - Ein Jahr US-Luftangriffe auf IS-Miliz
Am 7. August 2014 verkündete Präsident Obama Luftrangriffe gegen den IS im Irak. Gedacht als humanitäre Aktion zur Rettung der eingeschlossenen Jesiden, hat sich der Einsatz zu einem Krieg entwickelt. Ausgang ungewiss. Experten sehen nur starke irakische Bodentruppen in der Lage, die IS-Miliz zu besiegen.

19:00 Uhr

Nachrichten

19:07 Uhr

Zeitfragen. Forschung und Gesellschaft

Magazin

19:30 Zeitfragen. Feature

Psychologen hinter Gittern
Chancen und Grenzen von Sozialtherapie
Von Georg Gruber
(Wdh. v. 24.10.2013)

Allein in der Justizvollzugsanstalt Amberg werden 32 Gewalt- und Sexualstraftäter behandelt: Wie sieht so eine Behandlung aus? Und welchen Erfolg hat sie?

20:00 Uhr

Nachrichten

20:03 Uhr

Konzert

Rheingau Musik Festival
Live aus dem Fürst-von-Metternich-Saal, Schloss Johannisberg

Claude Debussy
Klaviertrio G-Dur

Franz Liszt
"Tristia - la vallée d'Obermann" (Fassung für Klaviertrio)

ca. 20.45 Konzertpause

Peter Tschaikowsky
Klaviertrio a-Moll op. 50

Van Baerle Trio:
Maria Milstein, Violine
Gideon den Herder, Violoncello
Hannes Minnaar, Klavier

In der Van Baerlestraat in Amsterdam fing alles an: Hier am Musikkonservatorium, nur einen Steinwurf vom ehrwürdigen Concertgebouw entfernt, formierte sich 2004 eine neues Klaviertrio, dessen Mitglieder damals noch nicht einmal 20 Jahre alt waren. Zehn Jahre später ist das Van Baerle Trio noch immer jung und ambitioniert, doch kann es auch eine inzwischen beachtliche Karriere, ein breites Repertoire, zwei hochgelobte Alben und einen gewissen Erfahrungsschatz auf den europäischen Konzertbühnen vorweisen. So tourten die drei Musiker in der Saison 2013/14 als Rising Stars durch die großen Konzerthäuser, beim ARD-Wettbewerb 2013 wurden sie mit mehreren Preisen belohnt und seit 2014 sind sie wieder regelmäßig in der Van Baerlestraat anzutreffen: diesmal allerdings auf der Seite der Dozenten! Beim Rheingau Musik Festival debütiert das Van Baerle Trio jetzt - wir übertragen dieses Konzert live.

22:00 Uhr

Chormusik

Stockholm Early Music Festival
Deutsche Kirche, Stockholm
Aufzeichnung vom 06.06.15

Carlo Gesualdo di Venosa
Madrigalbuch VI (Auszüge)

Collegium Vocale Gent
Thomas Dunford, Laute
Leitung: Philippe Herreweghe

22:30 Uhr

Studio 9 kompakt

Themen des Tages
Moderation: Christopher Ricke

23:00 Uhr

Nachrichten

23:05 Uhr

Fazit

Kultur vom Tage
Moderation: Britta Bürger

Abla Fahita - die Fernseh-Puppe, die Ägypten spaltet
Von Cornelia Wegerhoff

Barfuß durch Hiroshima - Der Manga-Klassiker bei einem Gedenk-Konzert in Dresden
Von Nadine Lindner

Jon Stewart sagt "Goodbye Daily Show"
Von Kai Clement

"Refract": Mit der Guerrilla App durch die Berliner Gemäldegalerie
Von Miriam Sandabad

Kulturpresseschau
Von Tobias Wenzel

23:30 Kulturnachrichten

August 2015
MO DI MI DO FR SA SO
27 28 29 30 31 1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31 1 2 3 4 5 6

App: Dlf Audiothek

Die neue Dlf Audiothek App ist ab sofort in den Appstores von Apple und Google zum kostenlosen Download erhältlich (Deutschlandradio)

Entdecken Sie mit der Dlf Audiothek die Vielfalt unserer drei Programme, abonnieren Sie Ihre Lieblingssendungen, wählen Sie aus Themenkanälen und machen daraus Ihr eigenes Radioprogramm.


Jetzt kostenlos herunterladen

Unsere Empfehlung heute

weitere Beiträge

Wurfsendung

Wurfsendung (Deutschlandradio)

Wurfsendungen werfen wir werktäglich sechsmal, an Samstagen und Sonntagen dreimal ins Programm. Viele einzelne Sendungen eines Tages können Sie auf der Wurfsendungsseite direkt nachhören.
Mehr

Interview

weitere Beiträge

Fazit

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur