Seit 11:05 Uhr Tonart

Montag, 25.05.2020
 
Seit 11:05 Uhr Tonart
Tagesprogramm Dienstag, 12. Juli 2016
00:00 Uhr

Nachrichten

00:05 Uhr

Neue Musik

Vom Damenhandschuh zum Datenhandschuh
Die New Yorker Performancekünstlerin Laetitia Sonami
Von Hubert Steins
(Wdh. v. 29.03.2011)

01:00 Uhr

Nachrichten

01:05 Uhr

Tonart

Jazz
Moderation: Matthias Wegner

02:00 Nachrichten

03:00 Nachrichten

04:00 Nachrichten

05:00 Uhr

Nachrichten

05:07 Uhr

Studio 9

Kultur und Politik am Morgen
Moderation: Nana Brink

05:30 Nachrichten

05:50 Kalenderblatt

Vor 90 Jahren: Die Forschungsreisende Gertrude Bell gestorben

06:00 Nachrichten

06:20 Wort zum Tage

Gemeindereferentin Monika Wiedemann
Katholische Kirche

06:30 Nachrichten

06:40 Aus den Feuilletons

07:00 Nachrichten

07:20 Politisches Feuilleton

Revolte. Appell an die Jugend Europas
Von Christian Schüle

07:30 Nachrichten

07:40 Interview

08:00 Nachrichten

08:20 Frühkritik

Konzert Cat Power in Köln
Gespräch mit Christian Werthschulte

08:30 Nachrichten

08:50 Buchkritik

"Unsterblich" von Jens Lubbadeh
Rezensiert von Irene Binal

09:00 Uhr

Nachrichten

09:07 Uhr

Im Gespräch

Vom kalifornischen Surfer Boy zum Tangotänzer in Berlin
Mattthias Hanselmann im Gespräch mit dem Historiker Kevin McAleer

Sein weltweit erster Surfroman hat mittlerweile Kultstatus erreicht, aber "Surferboy" Kevin McAleer hat die philosophischen Fragen, die sich ihm beim Schreiben über das Surfen aufwarfen, auch in anderen Gebieten gefunden: Als Historiker schrieb er über den Ehrenkodex duellierender Deutscher am Ende des 19. Jahrhunderts, mit anderen Schriftstellern erforschte er die Welt der Amerikaner in Berlin, und er hat sich mehrere Jahre lang in die Tango-Szene Berlins geworfen - auch darüber schrieb er einen Roman.
Matthias Hanselmann unterhält sich mit Kevin McAleer "Im Gespräch" über Hackordnungen am Strand und auf dem Tangoparkett, über Kalifornien, Pistolenduelle und das Warten auf die perfekte Welle.

10:00 Uhr

Nachrichten

10:07 Uhr

Lesart

Das Literaturmagazin
Moderation: Joachim Scholl

US-Themenwoche
H. D. Thoreau: „Über die Pflicht zum Ungehorsam gegen den Staat“

Homosexualität im Kinder- und Jugendbuch
Gespräch mit Eva Hepper

Buchkritik
"Nach Kunst" von David Joselit
Rezensiert von Thorsten Jantschek

Ungewöhnliches Kochbuch
"The Kitchen" - Zu Besuch im Studio Olafur Eliasson
Von Katja Bigalke

11:00 Uhr

Nachrichten

11:07 Uhr

Tonart

Das Musikmagazin am Vormittag
Moderation: Vincent Neumann

Musik und Wahlkampf (2)
Ein Streifzug durch amerikanische Protestbewegungen
Von Laf Überland

Soundscout
Hörbuch aus Bochum
Von Martin Risel

11:30 Musiktipps

11:35 Klassik ROC

RIAS Kammerchor
Von Salzburg nach Burgund: Herausforderung Konzerttournee
Gespräch mit dem Chordirektor Bernhard Heß

12:00 Uhr

Nachrichten

12:07 Uhr

Studio 9

Kultur und Politik am Mittag
Moderation: Anke Schaefer und Christopher Ricke

13:00 Nachrichten

13:30 Uhr

Länderreport

Wie damit umgehen?
Köln, einige Ereignisse und manche Fragezeichen
Von Moritz Küpper

Köln ist ein Kontrastmittel. Einerseits wird die Stadt, nicht zuletzt durch die Vorkommnisse der letzten Silvesternacht, als ein Synonym für das Versagen der offiziellen Stellen wahrgenommen. Andere Nachrichten, die sich in die Zeilen drängen: Attentat auf OB-Kandidatin Reker, Verschiebung des Wahltermins, falsche Auszählung der Stimmen, Einsturz des Stadtarchivs, Aufschub der Oper-Fertigstellung, zwei nicht aufgeklärte Attentate der NSU … die Aufzählung bricht hier ab, ließe sich aber fortsetzen. Andererseits ist Köln eine sehr beliebte, wachsende Stadt, die durchaus ein positives Image hat und eine Stadtbevölkerung, die vielleicht wie keine andere in Deutschland von sich eingenommen und überzeugt ist. Die Frage also: Wie damit umgehen - mit dieser Diskrepanz?

14:00 Uhr

Nachrichten

14:07 Uhr

Kompressor

Das Kulturmagazin
Moderation: Max Oppel

Nachkriegsmoderne
Streifzug durch die Grindelhochhäuser
Gespräch mit Prof. Dr. Jörn Düwel, Architekt und Stadtplaner

Das Lesen der Anderen
The Baffler
Gespräch mit Chris Lehmann

Der Klavierroboter und die Mimesis
Von Hartwig Vens

14:30 Kulturnachrichten

15:00 Uhr

Kakadu

15:00 Nachrichten für Kinder

15:05 Medientag

u.a. Buchtipp: Annette Pehnt - 'Alle für Anuka'
Von Maria Riederer
Moderation: Ulrike Jährling

15:30 Uhr

Tonart

Das Musikmagazin am Nachmittag
Moderation: Carsten Rochow

Avantgarde-Pop im Doppelpack
Roisin Murphy - Take her up to Monto
Von Jutta Petermann

Soundscout
Hörbuch aus Bochum
Von Martin Risel

Emicida - der schwarze Philosoph aus den Favelas
Von Thorsten Bednarz

16:00 Nachrichten

17:00 Uhr

Nachrichten

17:07 Uhr

Studio 9

Kultur und Politik am Abend
Moderation: Vladimir Balzer und Axel Rahmlow

17:30 Kulturnachrichten

18:00 Nachrichten

18:30 Uhr

Weltzeit

Geld ist Macht
Die Finanziers amerikanischer Wahlkämpfe
Von Nana Brink

Geld schläft nie
Ein Blick hinter die Kulissen der Wallstreet
Von Heike Wipperfürth

Moderation: Angelika Windloff

Geld schläft nie - Ein Blick hinter die Kulissen der Wallstreet
Sarvshreshth Gupta war 22 Jahre alt, als er aus dem obersten Stockwerk eines Hochhauses in den Tod sprang. Er war Banker bei der Investment Bank Goldman Sachs - und kein Einzelfall. Der Markt boomt und damit die Überforderung der Mitarbeiter. Sie halten dem Kreislauf von exzessiver Arbeit mit der Jagd nach dem nächsten Kick, wilden Partys mit Alkohol und Drogen nicht stand. Als Reaktion verbieten manche Unternehmen, nachts Mails zu bearbeiten und verordnen einen freien Tag in der Woche. Was wenig hilfreich ist - denn das Arbeitspensum wird nicht gesenkt.

19:00 Uhr

Nachrichten

19:07 Uhr

Zeitfragen. Wirtschaft und Umwelt

Magazin

Die Baustellen der Deutschen Bahn - von Arriva bis S 21
Von Constanze Lehmann

Die Bahn kommt! - Aber wann?
Von Maximilian Klein

Der Deutschen Bahn fehlt Geld - und die richtige politische Ansage?
Von Wolf-Sören Treusch

Welche Staaten stecken wieviel Geld ins Schienennetz?
Von Anja Nehls

19:30 Zeitfragen. Feature

Wie alte Freunde?
Die deutsch-amerikanischen Wirtschaftsbeziehungen
Von Caspar Dohmen

Der Wirtschaftsaustausch zwischen Deutschland und den USA ist eng, so haben viele Firmen in den jeweiligen Ländern Standorte. Seit der verschärften Globalisierung schauen sich beide Seiten jedoch stärker anderswo um, beispielsweise in China und Indien. Deutschland bleibt als führende Wirtschaftsmacht Europas aber der zentrale Ansprechpartner für die USA in der EU, und für die deutsche Industrie ist das Silicon Valley heute gleichermaßen Inspiration wie Herausforderung.

20:00 Uhr

Nachrichten

20:03 Uhr

Konzert

11. Rolandseck-Festival für Kammermusik
Arp-Museum, Bahnhof Rolandseck
Aufzeichnung vom 05.07.2016

Wolfgang Amadeus Mozart
Flötenquartett A-Dur KV 298

Francis Poulenc
Trio op. 43 in der Fassung für Violine, Fagott und Klavier

Leoš Janáček
Streichquartett Nr. 2 "Intime Briefe"

Gioacchino Rossini
Quartett Nr. 1 F-Dur für Flöte, Klarinette, Fagott und Horn

Jean Françaix
Oktett für Klarinette, Fagott, Horn und Streicher

Arp Quartett:
Guy Braunstein, Violine
Rosanne Philippens, Violine
Yulia Deyneka, Viola
Zvi Plesser, Violoncello

Gili Schwarzman, Flöte
Chen Halevi, Klarinette
Chezy Nir, Horn
Mor Biron, Fagott
Gergana Gergova, Violine
Ulrich Knörzer, Viola
Alban Gerhardt, Violoncello
Matthias Botzet, Kontrabass
Ohad Ben-Ari, Klavier

22:00 Uhr

Alte Musik

Kultur für alle!
Wie Johann Simon Mayr (1763-1845) in Bergamo die musikalische Volksbildung erfindet
Von Georg Beck
(Wdh. v. 22.10.2013)

22:30 Uhr

Studio 9 kompakt

Themen des Tages
Moderation: Hans-Joachim Wiese

23:00 Uhr

Nachrichten

23:05 Uhr

Fazit

Kultur vom Tage
Moderation: Andrea Gerk

Pulp-Sänger Jarvis Cocker meets Junges Sinfonieorchester in Berlin
Gespräch mit Tobi Müller

Österreichische Regierung beschließt Enteignung von Hitlers Geburtshaus
Von Stephan Ozsváth

Das Reichsparteitagsgelände in Nürnberg
Diskussionsstand und Perspektiven
Gespräch mit Philipp Schnee

Das phantastische New York City Ballet zu Gast in Paris
Gespräch mit Wiebke Hüster

Beyoncé in Düsseldorf
Gespräch mit Christian Werthschulte

Kulturpresseschau
Von Tobias Wenzel

23:30 Kulturnachrichten

Juli 2016
MO DI MI DO FR SA SO
27 28 29 30 1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31

Unsere Empfehlung heute

weitere Beiträge

Wurfsendung

Wurfsendung (Deutschlandradio)

Wurfsendungen werfen wir werktäglich sechsmal, an Samstagen und Sonntagen dreimal ins Programm. Viele einzelne Sendungen eines Tages können Sie auf der Wurfsendungsseite direkt nachhören.
Mehr

Interview

weitere Beiträge

Fazit

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur