Seit 13:05 Uhr Sein und Streit

Sonntag, 25.08.2019
 
Seit 13:05 Uhr Sein und Streit
Tagesprogramm Freitag, 17. Mai 2019
00:00 Uhr

Nachrichten

00:05 Uhr

Klangkunst

Brasil Universo
Von Hermeto Pascoal
Realisation: Janete el Haouli
Produktion: DeutschlandRadio Berlin / WDR Studio akustische Kunst 1998
Länge: 47'37

Eine Hommage an die vielfältige Klangwelt Brasiliens.

Der Musiker und Komponist Hermeto Pascoal unternimmt eine akustische Reise in das Herz seiner Heimat Brasilien. Charakteristische Klänge der Stadt Rio de Janeiro stehen neben Tierlauten und menschlichen Stimmen. Traditionelle Instrumente mischen sich mit Pfannen, Töpfen, Flaschen und Steinen. Aus den unzähligen Radiosendern des Landes schallt die grandiose Vielfalt brasilianischer Musik. Pascoal komponiert daraus sein eigenes akustisches Universum.

Hermeto Pascoal, 1936 in Lagoa de Canoa (Brasilien) geboren, ist einer der populärsten Komponisten und Musiker Brasiliens.

01:00 Uhr

Nachrichten

01:05 Uhr

Tonart

Weltmusik
Moderation: Thorsten Bednarz

02:00 Nachrichten

03:00 Nachrichten

04:00 Nachrichten

05:00 Uhr

Nachrichten

05:05 Uhr

Studio 9

Kultur und Politik am Morgen
Moderation: Dieter Kassel

u.a. Kalenderblatt
Vor 75 Jahren: Die tschechische Journalistin Milena Jesenská gestorben

05:30 Nachrichten

05:50 Aus den Feuilletons

06:00 Nachrichten

06:20 Wort zum Tage

Verena Tröster
Katholische Kirche

06:30 Nachrichten

07:00 Nachrichten

07:20 Politisches Feuilleton

Neue Mobilität
Der Verteilungskampf auf der Straße!
Von Christian Uhle

07:30 Nachrichten

07:40 Alltag anders

Fahrrad
Von Matthias Baxmann und Matthias Eckoldt

07:50 Interview

Ganztagsbetreuung in Grundschulen
Schöne Idee, aber nicht umsetzbar?
Gespräch mit Udo Beckmann, Bundesvorstand vom Verband Bildung und Erziehung

08:00 Nachrichten

08:20 Neue Krimis

"Fiona - Wo die Toten leben" von Harry Bingham

08:30 Nachrichten

08:50 Buchkritik

"Was uns zusammenhält - Eine Naturgeschichte der Gesellschaft" von Mark W. Moffett
Rezensiert von Susanne Billig

09:00 Uhr

Nachrichten

09:05 Uhr

Im Gespräch

Autorin Undine Zimmer im Gespräch mit Annette Riedel

Ihre Eltern sind Langzeitarbeitslose. Was es für ein Kind bedeutet, in Armut aufzuwachsen, hat Undine Zimmer in einem Buch erzählt. Sie selbst hat es geschafft, konnte studieren und fand Arbeit. Aber manchmal kommt die Angst vor dem Absturz zurück.

10:00 Uhr

Nachrichten

10:05 Uhr

Lesart

Das Literaturmagazin
Moderation: Joachim Scholl

Zum Tod von Wiglaf Droste
Von Antje Kunstmann

Spiegelungen - Das Siri Hustvedt Prinzip
Gespräch mit Kim Kindermann

Stimmen für Europa
Von Tanja Maljarchuk

Buchkritik:
"Schorfheide" von Gerhard Falkner
Rezensiert von André Hatting

Straßenkritik:
"Commissaire Le Floch & das Geheimnis der Weißmäntel" von J.F.Parot
Von Norbert Zeeb

Buchhandlung Lesesaal in Hamburg empfiehlt...
Gespräch mit Stephanie Krawehl

11:00 Uhr

Nachrichten

11:05 Uhr

Tonart

Das Musikmagazin am Vormittag
Moderation: Carsten Beyer

Holly Herndon und die künstliche Intelligenz "Spawn"
Von Christoph Möller

Neue Pop-Alben: Das muss man gehört haben ... oder auch nicht
Von Oliver Schwesig

Zurückgespult - Die Woche in der Musik
Von Ina Plodroch

11:30 Musiktipps

11:45 Unsere roc-Ensembles

Hauptwerk des Spektralismus: Gérard Griseys "Les espaces acoustiques" beim RSB
Gespräch mit dem Dirigenten Vladimir Jurowski

12:00 Uhr

Nachrichten

12:05 Uhr

Studio 9 - Der Tag mit ...

Moderation: Korbinian Frenzel

13:00 Uhr

Nachrichten

13:05 Uhr

Länderreport

Moderation: Susanne Arlt

Bio-Garnelen von der Ostsee
Startschwierigkeiten dank EU-Bürokratiemonster
Von Silke Hasselmann

Europäisch denken, lokal handeln
Wenn Bürger sich für Europa engagieren
Von Alexander Budde

Oberbürgermeister-Wahl im sächsischen Görlitz
AfD-Kandidat mit besten Chancen
Von Alexandra Gerlach

Mit 100 in den Stadtrat
Lisel Heise kämpft für ein Freibad
Von Anke Petermann

14:00 Uhr

Nachrichten

14:05 Uhr

Kompressor

Das Kulturmagazin
Moderation: Timo Grampes

"Rätselhaft, bloß nicht verrätselt"
Im Gespräch mit der Zeichnerin Anke Feuchtenberg

Wild West Compressed - Hochkant ins Unglück
Gespräch mit dem Filmemacher Christian Kaufmann

Generation-War in Cannes: Wer prägt die Zukunft des Kinos?
Gespräch mit dem Filmkritiker Patrick Wellinski

14:30 Kulturnachrichten

Von Katrin Heise

15:00 Uhr

Kakadu

15:00 Nachrichten für Kinder

15:05 Entdeckertag

Das Glück in der Krone - Baumhäuser
Von Martin Klein
Moderation: Patricia Pantel

Viele Kinder und auch viele Erwachsene hätten gern ein Baumhaus. Wer ein Baumhaus errichten will, sollte einiges bedenken. Manche Leute können sich sogar vorstellen, in einer Baumkrone zu wohnen, und es gibt Menschen, die das tatsächlich tun. Für manche Pflanzen und Tiere dagegen ist das Leben im Laub zwischen Himmel und Erde ganz normal.

15:30 Uhr

Tonart

Das Musikmagazin am Nachmittag
Moderation: Vivian Perkovic

Meister auf dem Bandoneon
Omar Massa bei der Philharmonika
Interview mit Omar Massa

Elton-John-Biopic
"Rocketman" feiert in Cannes Premiere
Gespräch mit Susanne Burg

Cleverer Pop oder müde Masche: Was taugt das neue Album von Rammstein?
Gespräch mit dem Musikjournalisten Andreas Müller

Neue Pop-Alben: Das muss man gehört haben ... oder auch nicht
Von Oliver Schwesig

Zurückgespult - Die Woche in der Musik
Von Ina Plodroch

16:00 Nachrichten

16:30 Musiktipps

17:00 Uhr

Nachrichten

17:05 Uhr

Studio 9

Kultur und Politik am Abend
Moderation: Julius Stucke

17:30 Kulturnachrichten

Von Katrin Heise

18:00 Uhr

Nachrichten

18:05 Uhr

Wortwechsel

Die Schattenfürsten der EU: Unterhöhlen Lobbyisten die europäischen Demokratien?

Darüber diskutieren:
Antje Gerstein, HDE-Geschäftsführerin Europapolitik und Büroleiterin in Brüssel
Helmer Krane, FDP-Spitzenkandidat von Schleswig-Holstein bei der Europawahl
Timo Lange, Campaigner von LobbyControl
Kim Otto, Professor für Wirtschaftsjournalismus an der Universität Würzburg

Moderation: Birgit Kolkmann

Lobbyisten gehen in den Brüsseler Vorzimmern der Macht ein und aus. Sie werben bei EU-Parlamentariern für die Interessen ihrer Unternehmen und Verbände. Dabei überschreiten sie immer häufiger die Grenzen des Erlaubten.

19:00 Uhr

Nachrichten

19:05 Uhr

Aus der jüdischen Welt mit "Shabbat"

Moderation: Miron Tenenberg

Gegen versteckte Judenfeindschaft
Die Studierenden der Universität Potsdam haben genug von den anhaltenden judenfeindlichen Beschimpfungen. Sie haben ein Seminar ins Leben gerufen, um auf Anfeindungen entsprechend reagieren zu können.
Von Jens Rosbach

Wie religiös ist der Eurovision Song Contest in Tel Aviv?
Gespräch mit Lissy Kaufmann

Zum Schabbat:
Zwei jüdische Lieder aus den westafrikanischen Ländern Ghana und Nigeria

19:30 Uhr

Zeitfragen. Literatur

'The Jungle Books'
Ein tapferes Herz und eine höfliche Zunge
Vor 125 Jahren ist Rudyard Kiplings berühmtestes Werk erschienen
Von Renate Maurer

Literarisch und kulturgeschichtlich faszinierend sind die Geschichten vom indischen Findelkind Mogli auch heute noch.

1967 kam Walt Disneys beschwingtester Zeichentrickfilm "The Jungle Book" in die Kinos und feierte gigantische Erfolge. Die erste Version auf der Basis von Kiplings Vorlage hatte er als zu ernst und düster verworfen. Wer aber kennt die originalen Mogli-Geschichten aus den beiden Dschungelbüchern von Rudyard Kipling, erschienen 1894 und 1895 in London? Der britische Autor, 1865 in Bombay geboren, schrieb sie jenseits von Indien - frisch verheiratet, bei Schnee und Eis in einem kleinen Nest des US-Staates Vermont. Es sind Geschichten vom Erwachsenwerden des indischen Findelkindes Mogli in der Wildnis, sowie Erzählungen, in denen Mungos, weiße Robben, Schlittenhunde, Sumpfkrokodile und Elefanten auftreten und Unerhörtes wagen.

20:00 Uhr

Nachrichten

20:03 Uhr

Konzert

Megaron Athen
Aufzeichnung vom 10.05.2019

Orestis Papaioannou
"Un hommage - a tribute to Nikos Skalkottas" für Orchester (Uraufführung)

Alban Berg
Violinkonzert "Dem Andenken eines Engels"

Nikos Skalkottas
"36 Griechische Tänze" für Orchester, Folge 1

Tianwa Yang, Violine
Griechisches Staatsorchester Athen
Leitung: Stefanos Tsialis

22:00 Uhr

Einstand

Ein Streichquartett zwischen Kurdistan, Klassik und Köln
Avîan Quartet feat. Cemîl Qoçgirî
Von Babette Michel

Das Avîan Quarett sind vier junge Musikerinnen aus Köln, die kurdische Musik in klassischer Streichquartett-Besetzung und in eigenen Arrangements spielen. Avîan ist der ‚Tautropfen‘ in Kurmanci, einem der ältesten kurdischen Dialekte. Und so rückt das Quartett auch frisch und funkelnd - wie die Tautropfen - die Musik aus Anatolien und Armenien in den Fokus und lässt die Klassik auf den Orient treffen. Besonders reizvoll ist das Zusammenspiel des Quartetts mit dem kurdisch-alewitischen Tenbur-Spieler Cemîl Qoçgirî.

22:30 Uhr

Studio 9 kompakt

Themen des Tages
Moderation: Vera Linß

23:00 Uhr

Nachrichten

23:05 Uhr

Fazit

Kultur vom Tage
Moderation: Marietta Schwarz

Meister des Lichts
Nachruf auf den Stararchitekten I.M. Pei
Von Georg Schwarte

Schöpfer der Louvre-Pyramide
Zum Tod des Architekten I.M. Pei
Gespräch mit Matthias Sauerbruch

Wichtige Geste
Deutsches Historisches Museum gibt die Säule von Cape Cross an Namibia zurück
Gespräch mit Prof. Dr. Raphael Gross, Präsident des Deutschen Historischen Museums

In Versen: Martin Mosebachs "Rotkäppchen & der Wolf" im Schauspielhaus Hamburg
Gespräch mit Jan Ehlert

Gustave Caillebotte
Maler und Mäzen der Impressionisten
Ausstellung in Berlin
Von Christiane Habermalz

Nach dem Führungsdrama
Tanztheater Wuppertal mit Neueinstudierung
Von Elisabeth Nehring

Kulturpresseschau
Von Ulrike Timm

23:30 Kulturnachrichten

Mai 2019
MO DI MI DO FR SA SO
29 30 1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31 1 2

Unsere Empfehlung heute

BBC Proms mit City of Birmingham SODie Kraft junger Musik
Die Dirigentin Mirga Gražinytė-Tyla (Frans Jansen/DSO Berlin)

Mit seiner Chefdirigentin Mirga Gražinytė-Tyla präsentierte das City of Birmingham Symphony Orchestra bei den BBC Proms ein spannendes Programm, Weinbergs 3. Sinfonie und Werke von Howell und Knussen. Sheku Kanneh-Mason spielte Elgars Cellokonzert.Mehr

Musik und InklusionCommunity Music – von allen, für alle
Bunt bemalter Truck mit Musikern einer Band vor der Essener Zollverein (Folkwang Musikschule Essen/ Dirk Matull)

Musik für alle – wie funktioniert das? Im angelsächsischen Raum ist "Community Music" längst ein etablierter Zweig der Musikpädagogik. Hierzulande ist der Studiengang für Freischaffende und Musiklehrkräfte an Schulen oder Senioreneinrichtungen noch Neuland.Mehr

weitere Beiträge

Wurfsendung

Wurfsendung (Deutschlandradio)

Wurfsendungen werfen wir werktäglich sechsmal, an Samstagen und Sonntagen dreimal ins Programm. Viele einzelne Sendungen eines Tages können Sie auf der Wurfsendungsseite direkt nachhören.
Mehr

Interview

weitere Beiträge

Fazit

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur