Donnerstag, 15.04.2021
 
Tagesprogramm Dienstag, 2. März 2021
00:00 Uhr

Nachrichten

00:05 Uhr

Neue Musik

Die Namen der Töne
Über Anstrengungen und Erleichterungen des Hörens
Von Johannes Kreidler
(Wdh. v. 02.03.2016)

Wie können Titel, Programmtexte und sonstige beigefügte Informationen des Komponisten auf das Hören von Musik einwirken.

01:00 Uhr

Nachrichten

01:05 Uhr

Tonart

Jazz
Moderation: Vincent Neumann

02:00 Nachrichten

03:00 Nachrichten

04:00 Nachrichten

05:00 Uhr

Nachrichten

05:05 Uhr

Studio 9

Kultur und Politik am Morgen
Moderation: Liane von Billerbeck

05:30 Nachrichten

05:50 Aus den Feuilletons

06:00 Nachrichten

06:20 Wort zum Tage

Johanna Vering, Langenberg
Katholische Kirche

06:30 Nachrichten

07:00 Nachrichten

07:20 Politisches Feuilleton

Befreit und gescheitert - Michail Gorbatschow zum 90.Geburtstag
Von Markus Ziener

07:30 Nachrichten

07:40 Interview

Lieferdrohnen und Flugtaxis
Wieviel kulturtechnische Revolution wollen wir?
Gespräch mit Robin Kellermann

08:00 Nachrichten

08:30 Nachrichten

08:50 Buchkritik

"Hard Lands" von Benedict Wels
Rezensiert von Dorothea Westphal

09:00 Uhr

Nachrichten

09:05 Uhr

Im Gespräch

Fernsehjournalist und Publizist Peter Merseburger im Gespräch mit Annette Riedel

Korrespondent beim Spiegel, Chefredakteur des NDR, Leiter verschiedener ARD-Studios: seit über 70 Jahren währt Peter Merseburgers Karriere. Seine "Erinnerungen eines politischen Zeitgenossen“ - so der zutreffende Untertitel seiner Autobiografie - sind gelebte Geschichte.

10:00 Uhr

Nachrichten

10:05 Uhr

Lesart

Das Literaturmagazin
Moderation: Frank Meyer

Im Wasser sind wir schwerelos
Aufsehen erregendes Debüt eines Europolitan
Gespräch mit Tomasz Jedrowski

Buch meines Lebens
Von Felicitas Hoppe

Buchkritik:
"Sehen" von Romana Romanyschyn und Andrij Lessiw
Rezensiert von Kim Kindermann

Literaturtipps
Von Julia Eikmann

Geschichten von unterwegs
Saša Stanišić erstes Kinderbuch "Hey, hey, hey, Taxi"
Gespräch mit der Autorin

11:00 Uhr

Nachrichten

11:05 Uhr

Tonart

Das Musikmagazin am Vormittag
Moderation: Mascha Drost

Heute startet das San-Remo-Festival
Gespräch mit Holger Hettinger

Die libanesische Musikerin Tania Saleh über die Rolle der arabischen Frau
Von Olga Hochweis

Märchen und Klassik: Der kleine Däumling (3/6)
Von Cornelia de Reese

11:30 Musiktipps

11:40 Chor der Woche

Vokalensemble Patchwork
Von Nicolas Hansen

11:45 Rubrik: Klassik

Geschlechterverhältnisse in Orchestern - Neue Studie veröffentlicht
Gespräch mit Stephan Schulmeistrat

12:00 Uhr

Nachrichten

12:05 Uhr

Studio 9 - Der Tag mit ...

Dr. Wolfram Eilenberger
Moderation: Korbinian Frenzel

13:00 Uhr

Nachrichten

13:05 Uhr

Länderreport

Moderation: Nana Brink

Annaberg-Buchholz in der Klemme
Finanznot der Kommunen durch Corona
Von Alexandra Gerlach

Nun doch endgültig
Flugschule Bremen wird unwiderruflich geschlossen
Von Felicitas Boeselager

Krähengarten - Nürnberger Projekt des Mietshäuser Syndikats
Von Judith Dauwalter

14:00 Uhr

Nachrichten

14:05 Uhr

Kompressor

Das Popkulturmagazin
Moderation: Timo Grampes

Will-Eisner-Retrospektive
Der Godfather of Comic in Dortmunder Ausstellung
Gespräch mit Alexander Braun

"It's a Sin"
Britische Serie um eine qeere WG zu Aids-Zeiten bei der Berlinale
Gespräch mit Matthias Dell

Gestalten!
Der Look der 60er
Von Marietta Schwarz

Globale Sound Reise
Video-Event mit High End Toningenieuren bei der Berlinale
Von Simone Reber

14:30 Kulturnachrichten

Von Susanne Balthasar

15:00 Uhr

Nachrichten

15:05 Uhr

Tonart

Das Musikmagazin am Nachmittag
Moderation: Andreas Müller

Neues Musikmagazin "B-Seite" richtet sich an Gen Z
Gespräch mit Lea Reich und Sara Wess

Willie Nelson huldigt Frank Sinatra
Gespräch mit Helmut Heimann

Beziehungsscherben im Moos
Smerz veröffentlichen Album "Believer"
Von Laura Aha

Wann kickt die Liebe rein?
Julien Baker veröffentlicht Album "Little Oblivions"*
Von Christoph Reimann

15:30 Musiktipps

15:40 Live Session

Homesession: Sam Vance-Law

16:00 Nachrichten

16:30 Kulturnachrichten

Von Susanne Balthasar

17:00 Uhr

Nachrichten

17:05 Uhr

Studio 9

Kultur und Politik am Abend
Moderation: Julius Stucke

17:30 Kulturnachrichten

Von Susanne Balthasar

18:00 Nachrichten

18:30 Uhr

Weltzeit

Moderation: Isabella Kolar

Yoga, Ayurveda, Bollywood
Stereotype in der Indien-Berichterstattung
Von Pia Behme

Verbotene Liebe in Indien
Darf ein Muslim eine Hindu-Frau heiraten?
Von Antje Stiebitz

Indiens Höchstes Gericht hat im Januar erklärt, dass die neu verabschiedeten Gesetze gegen den sogenannten „Love Jihad“ rechtens sind. Die Idee, dass muslimische Männer hinduistische und christliche Frauen heiraten, um sie zum Islam zu bekehren, hat sich in vielen Köpfen der indischen Gesellschaft festgesetzt. Insbesondere von der hindu-nationalistischen BJP regierte Staaten begrüßen die neuen Verordnungen: Interreligiöse Ehen sollen nun offiziell geprüft werden. Für Kritiker begünstigt das neue Gesetz nur den Hass gegen die muslimische Minderheit.

19:00 Uhr

Nachrichten

19:05 Uhr

Zeitfragen. Wirtschaft und Umwelt

Magazin

Aquakultur: Jeder zweite Fisch ist ein Zuchttier
Aquaponik: Buntbarsch und Basilikum von nebenan
Von Ernst-Ludwig von Aster

19:30 Zeitfragen. Feature

Labels für Dein gutes Leben
Wie wirksam wir als Konsumenten Politik machen
Von Heiner Kiesel
(Wdh. v. 18.02.2020)

Bio, Fairtrade oder blauer Engel - ein unüberschaubares Dickicht von Labels stürzt auf Verbraucher ein. Doch halten die Siegel, was sie versprechen?

Einkaufen ist mehr als nur das Befriedigen von Grundbedürfnissen. Wir verbringen auch immer mehr Zeit damit. Konsum trägt zum Selbstwertgefühl bei, kann unterhaltsam sein und wird auch zunehmend zu einer Sphäre der politischen Handlung. Die Idee: Bürgerinnen und Bürger entscheiden als Konsumenten aktiv über die Welt, in der sie leben wollen. Hunderte von Labels auf den Produkten helfen ihnen dabei, das Richtige zu tun. „Du entscheidest!” wird der Einzelne von der Bundesregierung ermutigt. Wird der Kampf um eine gesündere, nachhaltigere und gerechtere Welt an der Ladenkasse entschieden? Das Konzept passt zu unserer individualisierten Gesellschaft - aber kann es auch einlösen, was es verspricht?

20:00 Uhr

Nachrichten

20:03 Uhr

Konzert

Universität der Künste Berlin
Aufzeichnungen vom 01./02.03.2021

Sergej Prokofjew
Sonate für Violoncello und Klavier C-Dur op. 119 

Sulkhan Tsintsadze
Fünf Stücke im Volkston

Christoph Heesch, Violoncello
Daria Ioana Tudor, Klavier

ca. 20.40 Konzertpause
Christine Anderson im Gespräch mit den Musikern

Antonín Dvořák
Streichquartett Nr. 13 G-Dur op. 106 

Philharmonisches Streichquartett:
Dorian Xhoxhi, 1. Violine
Helena Berg, 2. Violine
Kyoungmin Park, Viola
Christoph Heesch, Violoncello

22:00 Uhr

Nachrichten

22:03 Uhr

Feature

Selbstmordgedanken
Von Sebastian Meissner und Emily Hochman
Ton und Regie: Sebastian Meissner
Mit: Niklas Kohrt, Anjorka Strechel, Ole Lagerpusch und Tilmar Kuhn
Produktion: Deutschlandfunk Kultur 2019
Länge: 54'28

In Deutschland gibt es mehr Selbstmorde als Verkehrstote. Menschen mit Depressionen brauchen professionelle Hilfe - aber Therapeuten allein können ein Problem nicht lösen, das die Gesellschaft als Ganzes betrifft.

Die Zahl der Suizide steigt kontinuierlich, in Deutschland ist sie weitaus höher als die der Verkehrstoten. Wird Suizid zur stillen Normalität? Auch den beiden Autoren waren Depressionen bis hin zu Selbstmordgedanken nicht fremd. Sie lernen Kevin Braddock kennen, der aus einer ähnlichen Erfahrung heraus ein Buch geschrieben hat, Schulklassen besucht und einen Blog über psychische Gesundheit betreibt. Immer deutlicher wird dabei, dass Depressionen und Suizid mehr als das Ergebnis individueller Leidensgeschichten sind: Das Thema betrifft die Gesellschaft als Ganzes.

Anmerkung der Redaktion: Leider kann es passieren, dass depressiv veranlagte Menschen sich nach Inhalten, die suizidale Gedanken thematisieren, in der Ansicht bestärkt sehen, dass das Leben wenig Sinn habe. Sollte es Ihnen so ergehen, kontaktieren Sie bitte umgehend die Telefonseelsorge. Hilfe finden Sie bei kostenlosen Hotlines wie 0800-1110111 oder 0800-3344533.

Sebastian Meissner, geboren 1969 im polnischen Częstochowa, studierte Pädagogik und Soziologie. Er schreibt Features und Hörspiele, ist Regisseur und Komponist, realisiert Bühnenproduktionen, Filmsoundtracks und Klanginstallationen. Stücke u.a.: „Messerschleifen“ (WDR 2011), „Detroit Enterprise“ (WDR 2014), „All the Pretty Little Horses“ (Deutschlandradio Kultur 2015), „Vodou-Ikone - Die schwarze Madonna von Częstochowa zwischen Polen und Haiti“ (Deutschlandfunk Kultur/WDR 2017). Zuletzt: „Tochnit Aleph 25“ (WDR 2020).

Emily Hochman, geboren in Williamstown/Massachusetts, bildende Künstlerin. Sie studierte am Maryland Institute Collage of Art und erhielt 1999 ihren Bachelor of Fine Arts am California Institute of the Arts in Los Angeles. Ihr Werk umfasst Skulpturen, Filme und Installationen, vor allem aber Gemälde und Zeichnungen.

23:00 Uhr

Nachrichten

23:05 Uhr

Fazit

Kultur vom Tage
Moderation: Gabi Wuttke

Hautfarbe und Zugehörigkeit
Zum Streit um Amanda Gormans Übersetzung
Gespräch mit Carsten Sinner

Berlinale - Filme des Tages:
Albatros / Introduction
Gespräch mit Jörg Taszman

Neue Horizonte
Die Feier der dokumentarischen Form im Forum
Von Christian Berndt

Für weitere Jahrzehnte schützen
Gabriel Zuchtriegel wird Direktor in Pompeji

'Vater' der Bugholz- und Stahlrohrmöbel
Zum 150. Todestag von Michael Thonet
Gespräch mit Mateo Kries

23:30 Kulturnachrichten

Von Bettina Ritter

23:50 Kulturpresseschau

Von Gregor Sander

April 2021
MO DI MI DO FR SA SO
29 30 31 1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 1 2

App: Dlf Audiothek

Die neue Dlf Audiothek App ist ab sofort in den Appstores von Apple und Google zum kostenlosen Download erhältlich (Deutschlandradio)

Entdecken Sie mit der Dlf Audiothek die Vielfalt unserer drei Programme, abonnieren Sie Ihre Lieblingssendungen, wählen Sie aus Themenkanälen und machen daraus Ihr eigenes Radioprogramm.


Jetzt kostenlos herunterladen

Unsere Empfehlung heute

weitere Beiträge

Wurfsendung

Wurfsendung (Deutschlandradio)

Wurfsendungen werfen wir werktäglich sechsmal, an Samstagen und Sonntagen dreimal ins Programm. Viele einzelne Sendungen eines Tages können Sie auf der Wurfsendungsseite direkt nachhören.
Mehr

Interview

weitere Beiträge

Fazit

Kunstzentrum ZIMMT in LeipzigEintauchen in den Sound
Paul Hauptmeier (Mitte) und Martin Recker (rechts) vom Kunstzentrum ZIMMT in Leipzig bei einer Klangperformance. (Nina Buttendorf)

Auch in Krisenzeiten gibt es Aufbruch: Das Zentrum für immersive Medienkunst, Musik und Technologie (ZIMMT) eröffnet in Leipzig. Zum Start gibt es ein digitales Festival. Mitbegründer Paul Hauptmeier kündigt besondere Klangerlebnisse an.Mehr

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur