Seit 00:05 Uhr Studio LCB
Sonntag, 29.11.2020
 
Seit 00:05 Uhr Studio LCB
Tagesprogramm Donnerstag, 10. März 2016
00:00 Uhr

Nachrichten

00:05 Uhr

Neue Musik

Ultraschall Berlin - Festival für neue Musik
Radialsystem V Berlin
Aufzeichnung vom 24.01.2016

Louis Aguirre
"Toque a eshu y ochosi" für singende Violinistin (2013)

Barbara Lüneburg
"Slices of life - The Shirt" für Violine, Soundtrack und Video (2015)
Uraufführung

Yannis Kyriakides
"Re: Mad Masters" für Violine, elektrische Violine, textbasiertes Video und Live-Elektronik (2010)

Karen Power
"sonic cradle" für Violine und Soundtrack oder Live-Elektronik (2015)
Uraufführung - Auftragswerk Deutschlandradio Kultur

Marko Ciciliani
"Formula minus 1" für E-Violine, Live-Elektronik und live manipuliertes Video (2014)

Barbara Lüneburg, Violine, E-Violine
Marko Ciciliani, Klangregie

01:00 Uhr

Nachrichten

01:05 Uhr

Tonart

Rock
Moderation: Uwe Wohlmacher

02:00 Nachrichten

03:00 Nachrichten

04:00 Nachrichten

05:00 Uhr

Nachrichten

05:07 Uhr

Studio 9

Kultur und Politik am Morgen
Moderation: Dieter Kassel

05:30 Nachrichten

05:50 Kalenderblatt

Vor 50 Jahren: Der irische Schriftsteller Frank O'Connor gestorben

06:00 Nachrichten

06:20 Wort zum Tage

Ute Eberl
Katholische Kirche

06:30 Nachrichten

06:40 Aus den Feuilletons

07:00 Nachrichten

07:20 Politisches Feuilleton

Wissenschaftspublizistik - Euch zu lesen, ist eine Qual
Von Pieke Biermann

07:30 Nachrichten

07:40 Interview

08:00 Nachrichten

08:20 Frühkritik

Filme der Woche: "Son Of Saul" und "Babai"
Von Jörg Taszman

08:30 Nachrichten

08:50 N/A

"Der Fuchs" von Nis-Momme Stockmann
Von Wolfgang Schneider

09:00 Uhr

Nachrichten

09:07 Uhr

Im Gespräch

Inwiefern sprengt Demenz die Konventionen?
Katrin Heise im Gespräch mit Inge Jens, Literaturwissenschaftlerin und Publizistin

10:00 Uhr

Nachrichten

10:07 Uhr

Lesart

Das Literaturmagazin
Moderation: Andreas Gerk

Aus den Listen: Benedict Wells: "Vom Ende der Einsamkeit"
Diogenes Verlag, Zürich 2016
Gespräch mit Dorothea Westphal

Die Arten der Freiheit: Markus Berges über die Schrullen von Bob Dylan

Gesa Ufer liest Musik: "Durch die schweren Zeiten" von Udo Lindenberg

11:00 Uhr

Nachrichten

11:07 Uhr

Tonart

Das Musikmagazin am Vormittag
Moderation: Haino Rindler

Vom Jazz zum Artrock: Emily's D + Evolution
Von Luigi Lauer

11:30 Musiktipps

11:35 Weltmusik

Auf der Suche nach Heimat
Das neue Album der malischen Sängerin Rokia Traoré
Von Kerstin Poppendieck

12:00 Uhr

Nachrichten

12:07 Uhr

Studio 9

Kultur und Politik am Mittag
Moderation: Anke Schäfer und Christopher Ricke

13:00 Nachrichten

13:30 Uhr

Länderreport

14:00 Uhr

Nachrichten

14:07 Uhr

Kompressor

Das Kulturmagazin
Moderation: Stephan Karkowsky

Ja zum Wohnungsbau dritter Klasse!
Gespräch mit Philipp Meuser, Architekt

"The (hypothetical) Prophets" - Sowjetkonzeptkunstalbum remastered
Von Laf Überland

Verknüpft!
Haleh Redjaians Teppiche als Brücke zwischen Ost und West
Von Astrid Mayerle

Zum Start des neuen Films: Wo ist der Witz von Sacha Baron Cohen?
Gespräch mit Susanne Burg

14:30 Kulturnachrichten

15:00 Uhr

Kakadu

15:00 Nachrichten für Kinder

15:05 Quasseltag

Moderation: Tim Wiese

15:30 Uhr

Tonart

Das Musikmagazin am Nachmittag
Moderation: Carsten Rochow

"I formed a band": Die Biografie des britischen Musikers Eddie Argos

Zum Schnurren schön? So klingt Musik für Katzen
Von Kerstin Poppendieck

16:00 Nachrichten

17:00 Uhr

Nachrichten

17:07 Uhr

Studio 9

Kultur und Politik am Abend
Moderation: Liane von Billerbeck und Hans-Joachim Wiese

17:30 Kulturnachrichten

18:00 Nachrichten

18:30 Uhr

Weltzeit

Sumpf und Säuberung - Chinas Feldzug gegen Korruption
Von Axel Dorloff

Moderation: Angelika Windloff

Seit drei Jahren läuft in China ein groß angelegter Feldzug gegen Korruption. Offizielles Ziel ist es, Korruption und Vetternwirtschaft zu beseitigen. Gleichzeitig sehen Experten darin den Versuch von Präsident Xi Jinping, durch einen orchestrierten Kahlschlag Widersacher aus dem Weg zu schaffen. Hinter vorgehaltener Hand auch ein Thema des Nationalen Volkskongresses, Chinas so genanntem Parlament, das sich vom 05. bis zum 16. März in Peking trifft.

19:00 Uhr

Nachrichten

19:07 Uhr

Zeitfragen. Forschung und Gesellschaft

Magazin
Moderation: Lydia Heller

Tiere und Technik: Affenforschung - Mikrofone im Regenwald
Von Annegret Faber

Tiere und Technik: Die App "Map of Life"
Von Marko Pauli

Tiere und Technik: DogTV - Fernsehen für Hunde
Von Joachim Baumann

19:30 Zeitfragen. Feature

Der Welt-Computer
Wie das Internet transparent, sicher und autonom werden soll
Von Thomas Reintjes

Intelligente Verträge, manipulationssichere Wahlen oder Privatsphäre im Netz - Werden mit Blockchain bestehende Technologien auf den Kopf gestellt?

Bitcoins sind erst der Anfang. Die digitale Währung ist nur die erste Anwendung einer Technik, die vieles im Internet umkrempeln könnte. Blockchain heißt das zugrundeliegende Prinzip, und leider ist es genauso sperrig wie es sich anhört. Aber man muss es vielleicht gar nicht ganz genau verstehen - um zu begreifen, dass die Blockchain viele Probleme lösen kann, die es im Netz heute gibt. Die Blockchain lässt sich nicht abschalten und unterliegt nicht der Kontrolle einzelner Firmen oder Behörden. Sie erlaubt den sicheren Austausch von Geld, aber auch von allen möglichen anderen virtualisierbaren Dingen. Jede Transaktion wird für immer in der Blockchain protokolliert. Welche Auswirkungen das genau auf die Wirtschaft und Gesellschaften haben wird, auf die Art und Weise, wie wir das Internet nutzen? Schwer zu sagen: An die besten Anwendungen hätten sie selbst wahrscheinlich noch gar nicht gedacht, erklären die Entwickler. Aber sie sind sich sicher: der Blockchain gehört die Zukunft. Zum Beispiel in Form von Ethereum, einem Computer, der omnipräsent ist wie Äther, an keine spezifischen Geräte gebunden ist und der nicht von Nutzern verlangt, einer einzelnen Institution zu vertrauen.

20:00 Uhr

Nachrichten

20:03 Uhr

Konzert

Konzerthalle C.P.E. Bach, Frankfurt/Oder
Aufzeichnung vom 04.03.2016

Fazıl Say
Violinkonzert "1001 Nights in the Harem"

Nikolaj Rimsky-Korsakow
"Scheherazade" Sinfonische Suite op. 35

Iskandar Widjaja, Violine
Brandenburgisches Staatsorchester Frankfurt
Leitung: Howard Griffiths

22:00 Uhr

Chormusik

Chor@Berlin 2016
Workshops beim Berliner Chorfest
Von Arne Sonntag

22:30 Uhr

Studio 9 kompakt

Themen des Tages

23:00 Uhr

Nachrichten

23:05 Uhr

Fazit

Kultur vom Tage
Moderation: Vladimir Balzer

Muss die Limbach-Kommission reformiert werden?
Gespräch mit dem Rechtsanwalt Markus H. Stötzel

Datenbank zu Buch-Beutekunst:"Looted Cultural Assets" vorgestellt
Gespräch mit Ringo Narewski, Leiter Stabsstelle NS-Raub- und Beutegut, Universitätsbibliothek Freie Universität Berlin

Dresden verabschiedet Hartwig Fischer: Wie die Staatl. Kunstsammlungen dastehen
Gespräch mit Susanne Altmann, Kunsthistorikerin

Arabische Literaturvermittlung: Die Übersetzerin Sandra Hetzl in Beirut
Von Cornelia Wegerhoff

Kulturpresseschau
Von Arno Orzessek

23:30 Kulturnachrichten

Februar 2016
MO DI MI DO FR SA SO
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 1 2 3 4 5 6

Unsere Empfehlung heute

Lieder von Benjamin Britten"Hee-haw, hippety hop"
Tea on the Beach: Vor einem Rettungsboot posieren der Choreograph John Cranno, der Tenor Peter Pears und der Komponist Benjamin Britten (v.l.n.r.), undatierte Fotografie aus Aldeburgh (imago / ZUMA / Keystone)

Benjamin Britten war ein Meister der modernen englischen Kunstmusik, hatte aber auch eine Vorliebe für Volkskunst. Viele Folksongs hat er bearbeitet und dabei Stücke voller Witz, Hintersinn und Melancholie geschaffen.Mehr

weitere Beiträge

Wurfsendung

Wurfsendung (Deutschlandradio)

Wurfsendungen werfen wir werktäglich sechsmal, an Samstagen und Sonntagen dreimal ins Programm. Viele einzelne Sendungen eines Tages können Sie auf der Wurfsendungsseite direkt nachhören.
Mehr

Interview

weitere Beiträge

Fazit

50 Jahre "Tatort" im ErstenGeschichten vom Tatort
Das "Tatort"-Logo und Absperrbanderolen bei Dreharbeiten zum Freiburg-"Tatort" mit Heike Makatsch (picture alliance / dpa / Winfried Rothermel)

Am 29. November 1970 lief der erste "Tatort". Ein halbes Jahrhundert später wird die 1146. Folge der populären Krimireihe gezeigt: "In der Familie". Was dazwischen geschah, erzählt die sechsteilige DLF-Kultur-Reihe "Geschichten vom Tatort". Mehr

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur