Programm

Kalender
Mon
Tue
Wed
Thu
Fri
Sat
Sun

Samstag, 29.06.2019

  • 00:00 Uhr

    Nachrichten

  • 00:05 Uhr

    Lange Nacht

    Im Traum ein Paradies
    Eine Lange Nacht über die Südtoskana
    Von Eva Schobel
    Regie: Nikolaus Scholz

    Wer an die Toskana denkt, hat bestimmte Bilder im Kopf: Hügel, soweit das Auge reicht, wogendes Getreide mit rotem Mohn oder abgeerntete, braune Felder mit zusammengerollten Heuballen. Weingärten, Olivenhaine, Schafsherden, da und dort sogar noch frei weidende Schweine. Einsame Bauernhöfe oder Zypressen an exponierten, von weit sichtbaren Aussichtspunkten. Fast alle Bilder auf Kalenderblättern oder in Fotobänden, die unsere Vorstellung von der heutigen Toskana prägen, stammen aus der Gegend südlich von Siena, die erst lange nach dem berühmten Chianti oder den Orten am Meer entdeckt wurde. Hier liegt der Parco Artistico, Naturale e Culturale des Val d’Orcias, das 2004 zum Weltkulturerbe erklärt wurde. Ein gelungenes, von beherzten Bürgen durchgesetztes Projekt, die einem Ausverkauf ihres Lebens- und Arbeitsraums vorbeugen wollten. In der ‚Langen Nacht‘ über den Landstrich zwischen dem mächtigen Mont Amiata im Norden und den sanften Weinbergen von Montalcino erzählen Einheimische, Zugereiste und Künstler von der sozialen Entwicklung der Region, von den Problemen in Zeiten Berlusconis und der Balance von Natur und Kultur.

    01:00 Uhr
    Nachrichten
    02:00 Uhr
    Nachrichten
  • 03:00 Uhr

    Nachrichten

  • 03:05 Uhr

    Tonart

    Filmmusik
    Moderation: Vincent Neumann

    04:00 Uhr
    Nachrichten
  • 05:00 Uhr

    Nachrichten

  • Denk' ich an Deutschland
    Jüdische Emigranten in Amerika
    Von Rosvita Krausz
    RIAS Berlin 1991
    Vorgestellt von Michael Groth

    Verfolgte des Naziregimes sprechen über kulturelle Unterschiede, Integration in einer fremden Gesellschaft sowie die deutsche Vereinigung.

  • 06:00 Uhr

    Nachrichten

  • 06:05 Uhr

    Studio 9

    Kultur und Politik am Morgen
    Moderation: Shanli Anwar

    06:20 Uhr
    Wort zum Tage

    Pastoralreferent Dietmar Rebmann
    Katholische Kirche

    06:30 Uhr
    Nachrichten
    07:00 Uhr
    Nachrichten
    07:30 Uhr
    Nachrichten
    07:40 Uhr
    Interview

    Individuell, digital und nachhaltig? - Ein Gespräch über die Zukunft des Tourismus

    08:00 Uhr
    Nachrichten
    08:30 Uhr
    Nachrichten
    08:50 Uhr
    Buchkritik

    "T. Singer" von Dag Solstad

  • 09:00 Uhr

    Nachrichten

  • Keep cool - Wie können wir uns der Hitze anpassen?

    Gäste: Dr. Monika Steinrücke, Stadtklimatologin an der Ruhr-Universität Bochum -
    und Dr. Ralph Krolewski, Facharzt für Allgemeinmedizin

    Moderation: Gisela Steinhauer

    Live mit Hörern
    0800 2254 2254
    gespraech@deutschlandfunkkultur.de

    Was für eine Hitze! Städte melden Rekordtemperaturen, Kreislaufgeplagte suchen verzweifelt Abkühlung. Wer kann, macht Siesta oder ganz frei. Wie können wir die Hitze überstehen? Wie können Städte mit dem Klimawandel umgehen? Diskutieren Sie mit.

    10:00 Uhr
    Nachrichten
  • 11:00 Uhr

    Nachrichten

  • 11:05 Uhr

    Lesart

    Das politische Buch
    Live von den 43. Tagen der deutschsprachigen Literatur in Klagenfurt
    Moderation: Andrea Gerk

    Voraussichtliche Themen:

    Und plötzlich diese ganzen Literaturmenschen

    Vom Teilnehmer zum Eröffnungsredner

    Die Jury - So ungerecht wie das Leben selbst

    Wie man Klagenfurt durchsteht

    Wasserstandsmeldungen aus dem aktuellen Wettbewerb

  • 12:00 Uhr

    Nachrichten

  • 13:00 Uhr

    Nachrichten

  • 13:05 Uhr

    Breitband

    Medien und digitale Kultur
    Moderation: Marcus Richter

    Zwischen Blockchain und Bank: Facebooks digitale Währung “Libra”
    Gespräch mit Michel Rauchs, University of Cambridge

    Zwischen Religion und Aufklärung: “Glauben” wir zu sehr ans Digitale?
    Gespräch mit Christian Hoffmeister

    Zwischen Pride und Prejudice: “The Two Princes”
    Podcastrezension von Carina Fron

    Medien & Meinungen
    von Azadê Peþmen

  • 14:00 Uhr

    Nachrichten

  • 14:05 Uhr

    Rang 1

    Das Theatermagazin
    Moderation: André Mumot

    Voraussichtliche Themen:

    Patienten auf der Bühne - Monster Truck schauen psychiatrisch auf "Marat / Sade"

    Stadttheater der Zukunft? - Milo Raus erstes Jahr am NTGent

  • 14:30 Uhr

    Vollbild

    Das Filmmagazin
    Live vom Filmfest München
    Moderation: Susanne Burg und Patrick Wellinski

    Voraussichtliche Themen:

    Das Filmfest München als Medienfestival

    Das Neue Deutsche Kino beim Filmfest

    Bayerisches Hollywood - 100 Jahre Bavaria Studios

    Badboy des Dokumentarfilms - Mads Brügger

    Grenzgänger-Liebe in "Was Gewesen Wäre"

    Verwahrlosung - Sterne über uns

    Impro-Komödie 2.0 - Rest in Greece

    Vorgespult:
    "Spiderman" / "Erde" / "Traumfabrik"

    15:00 Uhr
    Nachrichten
  • 16:00 Uhr

    Nachrichten

  • 16:05 Uhr

    Echtzeit

    Das Magazin für Lebensart
    Moderation: Susanne Balthasar

    Voraussichtliche Themen:

    Recht und Gesetz und das freie Leben

    Als TV-Kommissarin bei "4 Blocks" - Schauspielerin Lisa-Marie Janke

    Aufgemotzte Autos und aufgeregte Polizei - Die Car-Tuner von Allermöhe

    "Das geht nicht!" - Von männlichen Cheerleaders und weiblichen Roller-Rambos

    Court Fashion - Wenn Mode vor Gericht eine Rolle spielt

    Serie: La vie en rose, Folge 1

  • 17:00 Uhr

    Nachrichten

  • 17:05 Uhr

    Studio 9

    Themen des Tages
    Moderation: Axel Rahmlow

  • 17:30 Uhr

    Tacheles

    Anfang vom Ende des Systems Erdogan in der Türkei?

    Bilgin Ayata, Politologin, stellt sich den Fragen von Patrick Garber

    Für den türkischen Präsidenten Erdogan ist der Sieg der Opposition bei der Oberbürgermeister-Wahl in der Metropole Istanbul ein herber Schlag. Beginnen in der Türkei nun demokratischere Zeiten? Die türkischstämmige Politologin Bilgin Ayata ist vorsichtig optimistisch.

  • 18:00 Uhr

    Nachrichten

  • 18:05 Uhr

    Feature

    Wirklichkeit im Radio
    8 Uhr 15, OP III, Hüftplastik
    Aus dem Alltag eines Operationsteams
    Von Peter Leonhard Braun
    Regie: der Autor
    Ton: Günter Genz und Manfred Hock
    Produktion: SFB/BR/WDR 1970
    Länge: 51'20

    Eines der ersten Features ganz ohne Autorentext.

    Die Sendung war ein Experiment. Für den Autor, der gerade erst die Stereophonie und damit die Dimensionen des Raumes für das akustische Erzählen im Radio entdeckt hatte. Und für die Hörer, die auditiv direkt an den Operationstisch gesetzt wurden. Wo die Ärzte (und der Autor) mit sicherer Hand das Bild zerlegten, das wir uns gerne von der Einheit des menschlichen Körpers machen. „Man vergisst bald, dass die zu reparierenden Fälle Namen und Gesichter haben. Es war wie in einer Werkstatt für Autos: öffnen, zerlegen, Ersatzteile einpassen und schließen.”

    Peter Leonhard Braun, geboren 1929 in Berlin. Autor, Regisseur und Leiter der Feature-Abteilung des SFB von 1974 bis 1994, ein Pionier des akustischen Films und des Radio-Features. 1973 Prix Italia für ‚Glocken in Europa‘ (SFB/BR/NDR/SR/WDR/BRTBrüssel/ORF Wien/ORTF Paris/RDRS Studio Basel/NOS Hilversum 1973). Organisator des Prix Europa und der Internationalen Featurekonferenz. 2007 erhielt Peter Leonhard Braun den Audio Luminary Award für sein Lebenswerk. Der Preis wurde beim Third Coast Festival in Chicago vergeben.

  • 19:00 Uhr

    Nachrichten

  • 19:05 Uhr

    Konzert

    Händel Festspiele Halle
    Konzerthalle Ulrichskirche
    Aufzeichnung vom 09.06.2019

    Leonardo Vinci /
    Johann Adolf Hasse /
    Giovanni Porta
    "Arbace“, Pasticcio in drei Akten
    Bearbeitung: Georg Friedrich Händel
    Libretto: unbekannter Bearbeiter nach Pietro Metastasios “Artaserse”

    Artaserse, persischer Prinz / Megabise, General - Angelo Giordano, Sopran
    Arbace, Freund des Artaserse - Raffaele Pé, Sopran
    Mandane, Artaserses Schwester - Raffaella Milanesi, Sopran
    Semira, Geliebte Artaserses / Artabano, Gardebefehlshaber - Benedetta Mazzucato, Alt
    Orchester Auser Musici
    Leitung: Carlo Ipata

  • Grigori Frid
    Klavierquintett op. 72
    "Phädra" für Solo-Viola, zwei Violinen, Violoncello und Klavier op. 78,1 (Ausschnitt)

    Elisaveta Blumina, Klavier
    Vogler Quartett:
    Tim Vogler, Violine
    Frank Reinecke, Violine
    Stefan Fehlandt, Viola
    Stephan Forck, Violoncello

    Produktion: Deutschlandfunk Kultur 2018

  • 23:00 Uhr

    Nachrichten

  • 23:05 Uhr

    Fazit

    Kultur vom Tage
    Moderation: Sigrid Brinkmann

    Voraussichtliche Themen:

    Rückkehr nach Dresden
    Peter Konwitschny inszeniert "Die Hugenotten"

    Liberté, Egalité, Pfefferminztee
    Monster Truck mit "Marat / Sade" in Bochum

    Stadttheater der Zukunft?
    Milo Raus erstes Jahr am NT Gent

    Lesen am Wörthersee 2019
    43. Tage der deutschsprachigen Literatur in Klagenfurt

    Kulturpresseschau