Programm

Kalender
Mon
Tue
Wed
Thu
Fri
Sat
Sun

Donnerstag, 13.04.2017

  • 00:00 Uhr

    Nachrichten

  • 00:05 Uhr

    Neue Musik

    MaerzMusik. Festival für Zeitfragen
    Radialsystem V, Berlin
    Aufzeichnung vom 20.03.2017

    Memory Space: Chennai - Berlin (2/3)

    Alvin Lucier
    "(Berlin-Chennai) Memory Space" (1970)
    interpretiert mit Flöten, Bassklarinette, Tabla, Violine und Viola

    Alvin Lucier
    "Love Song, Acoustic duo for 2 violins joined at their bridges by a long length of music wire" (2016)

    Ana Maria Rodriguez
    "Chennai Scenes" für Bambusflöte, Bassklarinette, Kontrabassklarinette, Mridangam und Citysounds (2016)

    Shantala Subramanyam, Bambusflöten
    Ana Maria Rodriguez, Keyboard und Live-Elektronik
    Anantha Krishnan, Mridangam und Tabla
    Ensemble KNM Berlin

    (Teil 3 am 20.04.2017)

  • 01:00 Uhr

    Nachrichten

  • 01:05 Uhr

    Tonart

    Rock
    Moderation: Uwe Wohlmacher

    02:00 Uhr
    Nachrichten
    03:00 Uhr
    Nachrichten
    04:00 Uhr
    Nachrichten
  • 05:00 Uhr

    Nachrichten

  • 05:07 Uhr

    Studio 9

    Kultur und Politik am Morgen
    Moderation: Liane von Billerbeck

    05:30 Uhr
    Nachrichten
    05:50 Uhr
    Kalenderblatt

    Vor 275 Jahren: In Dublin wird Händels Oratorium "Der Messias" uraufgeführt

    06:00 Uhr
    Nachrichten
    06:20 Uhr
    Wort zum Tage

    Pfarrer Michael Becker
    Evangelische Kirche

    06:30 Uhr
    Nachrichten
    07:00 Uhr
    Nachrichten
    07:30 Uhr
    Nachrichten
    07:40 Uhr
    Interview

    Der Garten als Event: IGA Marzahn eröffnet
    Gespräch mit Dr. Carlo Becker, Landschaftsarchitekt an der B-TU Cottbus

    08:00 Uhr
    Nachrichten
    08:30 Uhr
    Nachrichten
  • 09:00 Uhr

    Nachrichten

  • Wie sieht Ihre 360 Grad Kamerafahrt aus?
    Matthias Hanselmann im Gespräch mit dem Kameramann Michael Ballhaus
    (Wdh.)

    Der Kameramann Michael Ballhaus ist im Alter von 81 Jahren verstorben. Er zählte zu den international bekanntesten deutschen Filmschaffenden und hat fast 100 Kinofilme gedreht. 2016 verlieh ihm die Berlinale einen Ehren-Bären für sein Lebenswerk. Matthias Hanselmann führte deshalb im Februar vergangenen Jahres ein ausführliches Interview mit Ballhaus, das wir aus gegebenem Anlass wiederholen.

  • 10:00 Uhr

    Nachrichten

  • 10:07 Uhr

    Lesart

    Das Literaturmagazin
    Moderation: Andrea Gerk

    Wie spiegelt sich die politische Lage der Türkei in der Literatur?
    Gespräch mit Oliver Kontny, Übersetzer und Dozent für türkische Literatur

    Zwischen Thriller und Bilderbuch - der Schriftsteller Zoran Drvenkar
    Gespräch mit dem Autor Zoran Drvenkar

    "Die unsichtbare Welt mikroskopisch kleiner Tiere" von Damien Laverdunt
    Rezensiert von Susanne Billig

    Literaturtipps
    Von Susanne von Schenck

    Florian Werner liest Musik:
    "Become the One you know you are" von Goldfrapp

  • 11:00 Uhr

    Nachrichten

  • 11:07 Uhr

    Tonart

    Das Musikmagazin am Vormittag
    Moderation: Olga Hochweis

    Nach 33 Jahren: Wagners "Ring" zum letzten Mal in der Deutschen Oper
    Von Maria Ossowski

    Das muss man gehört haben oder auch nicht
    Von Jutta Petermann

    11:35 Uhr
    Weltmusik

    Die diesjährige Atlantic Music Expo in Praia geht heute zu Ende
    Von Ole Schulz

  • 12:00 Uhr

    Nachrichten

  • 12:07 Uhr

    Studio 9

    Kultur und Politik am Mittag
    Moderation: Anke Schaefer

    Der Tag mit Götz Aly, Historiker

  • 13:00 Uhr

    Nachrichten

  • Genscher-Allee und Westerwelle-Straße
    Bonn will Straßen nach FDP-Politikern benennen
    Von Moritz Küpper

    Kommunistische Straßennamen
    Die DDR lebt in Dörfern Sachsen-Anhalts weiter
    Von Christoph D. Richter

    Die Bärlauch-Saison beginnt
    Von Tonia Koch

    Warum sind Hase und Lamm Symbole für Ostern?
    Gespräch mit Christian Cantauw, Geschäftsführerin Volkskundliche Kommission Landschaftsverband Westfalen-Lippe

    Wer sucht, der findet - eine Osterglosse
    Von Julius Stucke

  • 14:00 Uhr

    Nachrichten

  • 14:07 Uhr

    Kompressor

    Das Kulturmagazin
    Moderation: Stephan Karkowsky

    Zum Programm der 70. Internationale Filmfestspiele Cannes
    Welche Produktionen stehen im Wettbewerb um die goldenen Palme?
    Gespräch mit Patrick Wellinski

    "Weniger Gestaltungswillen!" Was ist moderne Landschaftsarchitektur?
    Gespräch mit der der Landschaftsarchitektin Regine Keller

    Das Lesen der Anderen: Pop. Kultur und Kritik
    Gespräch mit dem Herausgeber Prof. Dr. Thomas Hecken

    "No Guts No Glory" - Ben Turnbull in der Saatchi Gallery
    Von Robert Rotifer

    Kindergarten des Rechts:
    Abschied von TV-Richter Alexander Hold
    Von Yannic Hannebohn

  • 15:00 Uhr

    Kakadu

    15:05 Uhr
    Kakadu

    Moderation: Tim Wiese
    08 00.22 54 22 54

    Quasseln über Karfreitag und Ostern

    Tim quasselt mit euch über Ostern. Was ist das überhaupt für ein Fest? Warum fällt es nicht wie Weihnachten immer auf den gleichen Tag? Warum gibt es Osterhasen und Ostereier? Was macht ihr zu Ostern?

  • 15:30 Uhr

    Tonart

    Das Musikmagazin am Nachmittag
    Moderation: Vivian Perkovic

    Das muss man gehört haben oder auch nicht
    Von Jutta Petermann

    Ist die Zeit der kostenlosen Musik-Streams abgelaufen?
    Gespräch mit Prof. Mag. Dr. Peter Tschmuck, Institut für Kulturmanagement und Kulturwissenschaft

    Musik als Teil der Intifada? - 15 Jahre Musikschule Al Kama
    Von Eva Lell

    16:00 Uhr
    Nachrichten
  • 17:00 Uhr

    Nachrichten

  • 17:07 Uhr

    Studio 9

    Kultur und Politik am Abend
    Moderation: Vladimir Balzer und Axel Rahmlow

    18:00 Uhr
    Nachrichten
  • 18:30 Uhr

    Weltzeit

    Erdogans D-Day - Volksabstimmung in der Türkei
    Von Reinhard Baumgarten

    Moderation: Isabella Kolar

    Am 16. April sollen die türkischen Wähler in einer Volksabstimmung über eine Verfassungsänderung entscheiden, die Staatschef Recep Tayyip Erdogan wesentlich erweiterte Befugnisse geben würde. Unter dem Präsidialsystem könnte Erdogan die Justiz weitgehend kontrollieren, nach Gutdünken Minister berufen oder entlassen und das Land im Alleingang mit Dekreten regieren. Das Parlament würde geschwächt. Mehr als ein Dutzend Wahlkämpfe hat Erdogan seit dem ersten Sieg der AKP 2002 geführt - und alle gewonnen. Diesmal geht es für ihn um alles. Und ein Sieg ist dieses Mal keineswegs sicher, viele haben sich noch nicht entschieden.

  • 19:00 Uhr

    Nachrichten

  • 19:07 Uhr

    Zeitfragen

    Magazin
    Moderation: Lydia Heller

    Food Physics: Über Physik, Kunst und Kochen
    Von Elmar Krämer

    Ränder der Wissenschaft: Blinder Fleck
    Von Frank Kaspar

    19:30 Uhr
    Zeitfragen

    "Paradise built in Hell"
    Wie Hilfs- und Solidaritätsnetzwerke entstehen und warum sie funktionieren
    Von Tabea Grzeszyk

    Seit der Flüchtlingskrise sind auf den griechischen Inseln erstaunliche Solidaritätsnetzwerke entstanden, oftmals in Form selbstorganisierter Direkthilfe. Was treibt die Helfer an? Empathie?

  • 20:00 Uhr

    Nachrichten

  • 20:03 Uhr

    Konzert

    Heidelberger Frühling - Neuland Lied
    Stadthalle Heidelberg
    Aufzeichnung vom 08.04.2017

    Gustav Mahler
    Lieder

    Richard Wagner
    Fünf Lieder nach Gedichten von Mathilde von Wesendonck

    Annette Dasch, Sopran
    Fauré Quartett:
    Dirk Mommertz, Klavier
    Erika Geldsetzer, Violine
    Sascha Frömbling, Viola
    Konstantin Heidrich, Violoncello

    Alte Aula der Universität Heidelberg
    Aufzeichnung vom 07.04.2017

    Lieder von Jacques Offenbach, Gabriel Fauré, Cécile Chaminade, Henri Duparc u.a.

    Isabelle Druet, Mezzosopran
    Quatuor Giardini:
    David Violi, Klavier
    Pascal Monlong, Violine
    Caroline Donin, Viola
    Pauline Buet, Violoncello

    Kulturbrauerei Heidelberg
    Aufzeichnung vom 07.04.2017

    "brotzeitkonzert“ mit Liedern von Franz Schubert

    the erlkings:
    Bryan Benner, Gesang und Gitarre
    Ivan Turkalj, Violoncello
    Gabriel Hopfmüller, Tuba
    Thomas Toppler, Schlagzeug

    "Was kann das Lied?", fragt auch in diesem Jahr der Heidelberger Frühling. Und gibt zum zweiten Mal eine Antwort darauf. Das Projekt "Neuland Lied" ist in diesem Jahr "In der Fremde" überschrieben. Es gibt den "Divan of Song“ mit einer Liedreise von Fernost nach Nahost, es gibt Liedkonzerte als Begegnungen mit Kulturen. Es gibt auch ganz klassische Konzerte, Neuinterpretationen des Alten oder Ausflüge ins Melodram. Wir senden Ausschnitte aus drei Konzerten mit Werken für Stimme und Kammerensemble. Dieses Repertoire ist zwar klein, aber ungemein eindrucksvoll. Es steht zwischen Klavier- und Orchesterlied, bietet reizvolle Kombinationen und öffnet Klangräume. Das Fauré-Quartett hat dieses Repertoire mit gekonnten Bearbeitungen gezielt erweitert, sein Konzert macht das Ergebnis hörbar - ein Programm um das ewig aktuelle Thema, die Liebe. Isabelle Druets Programm ist ungewöhnlich, rein französisch und mit klaren dramaturgischen Koordinaten: "Der Abschied“, "An der Front“, "Der Tod“ und "Im Paradies" sind die Themenfelder überschrieben. 2017 wird des Ersten Weltkriegs gedacht, und dieses Konzert ist ein einerseits bewegender, andererseits aber auch kurzweiliger Kommentar dazu - mit seinem Wechsel von Liedern, Operettennummern und Kammermusik. Die erlkings sind eine verwegene Quartettformation, die genialische Frontalangriffe auf das erstarrte Liedgut startet. Sie holen die Lieder Schuberts wieder dorthin, wo sie hingehören: in den privaten Raum oder die Kneipe.

  • 22:00 Uhr

    Chormusik

    Singend in die Welt
    Der Mädchenchor der Jugendmusikschule Hamburg
    Von Margarete Zander

  • 22:30 Uhr

    Studio 9

    Themen des Tages
    Moderation: Birgit Kolkmann

  • 23:00 Uhr

    Nachrichten

  • 23:05 Uhr

    Fazit

    Kultur vom Tage
    Moderation: Eckhard Roelcke

    documenta in Athen - Eindrücke des Leiters der Frankfurter Antikensammlung
    Gespräch mit Prof. Dr. Vinzenz Brinkmann, Leiter der Antikensammlung d. Liebieghauses

    Blick auch nach Athen: wie die Kasseler die documenta sehen
    Von Ludger Fittkau

    Tilmann Köhler inszeniert Dürrenmatts "Versprechen" in Düsseldorf
    Gespräch mit Stefan Keim

    "Kirschgarten" Robert Borgmann bringt wieder Tschechow nach Stuttgart
    Gespräch mit dem Rezensenten Christian Gampert