Samstag, 19.06.2021
 
Tagesprogramm Freitag, 21. Mai 2021
00:00 Uhr

Nachrichten

00:05 Uhr

Klangkunst

Kurzstrecke 109
Feature, Hörspiel, Klangkunst - Die Sendung für Hörstücke aus der freien Szene
Zusammenstellung: Julia Gabel, Marcus Gammel, Ingo Kottkamp und Johann Mittmann
Produktion: Autor*innen / Deutschlandfunk Kultur 2021
Länge: 54'30

Neue Hörkunst aus der freien Szene. Heute mit einer Enkelin, die ihrer Oma so nahe kommt wie … es eben gerade geht.

Umarmung auf Abstand
Von Josephine Hochbruck

Ettingers Tochter
Von Maximilian Kaufmann

Kinder spielen in sozialen Brennpunkten Klavier
Von Torsten Kulick und Ines Eck

Außerdem: Neues aus der „Wurfsendung“ mit Julia Tieke.

(Wdh. v. 29.04.2021)

01:00 Uhr

Nachrichten

01:05 Uhr

Tonart

Weltmusik
Moderation: Thorsten Bednarz

02:00 Nachrichten

03:00 Nachrichten

04:00 Nachrichten

05:00 Uhr

Nachrichten

05:05 Uhr

Studio 9

Kultur und Politik am Morgen
Moderation: Ute Welty

05:30 Nachrichten

05:50 Aus den Feuilletons

06:00 Nachrichten

06:20 Wort zum Tage

Pfarrer Michael Becker
Evangelische Kirche

06:30 Nachrichten

07:00 Nachrichten

07:20 Politisches Feuilleton

Fundamentalkritik - Die bequemste Welterklärung
Von Michael Schikowski

07:30 Nachrichten

07:40 Alltag anders

My home is my castle
Von Matthias Baxmann und Matthias Eckoldt

In Indien lädt man nur Menschen in die Wohnung ein, die in der gleichen sozialen Schicht leben. Spanier treffen sich lieber in Restaurants. Für Wohlhabende in Südafrika ist “my home“ oftmals “my Festung”- wegen der Kriminalität.

07:50 Interview

Gewaltig, gefährlich, geliebt
Die Plattformisierung unserer Welt
Gespräch mit Michael Seemann

08:00 Nachrichten

08:20 Neue Krimis

08:30 Nachrichten

08:50 Buchkritik

„Das Gehirn hat kein Geschlecht" von Daphna Joel / Luba Vikhanski
Rezensiert von Volkart Wildermuth

09:00 Uhr

Nachrichten

09:05 Uhr

Im Gespräch

Moorkundler und Paläoökologe Hans Joosten im Gespräch mit Ulrike Timm

Er probiert, wie es schmeckt, er macht sich gern im Moor schmutzig und ist schon einmal fast im Sumpf ertrunken. Seit 25 Jahren erforscht der Niederländer Hans Joosten an der Universität Greifswald Moorlandschaften. Denn Moore, so der Niederländer, spielen für das Klima eine ganz wichtige Rolle - eine unterschätzte.

10:00 Uhr

Nachrichten

10:05 Uhr

Lesart

Das Literaturmagazin
Moderation: Joachim Scholl

Der Kirschbaum, den sie ihrer Mutter nie schenkte
Gespräch mit Siba Shakib

Straßenkritik:
"Die Darm-Hirn-Connection" von Gregor Hasler
Von Norbert Zeeb

Buchkritik:
"Morituri" von Olga Flor
Rezensiert von Jörg Plath

Handkes Erwiderung:
"Für welche Hoffnung meine serbische Reise steht"
Gespräch mit Jörg Plath

Neue Krimis
"Nur die Tiere" von Colin Niel
Von Thomas Wörtche

Buchhandlung "Proust" in Essen empfiehlt Bücher zum Nahostkonflikt
Gespräch mit Beate Scherzer

11:00 Uhr

Nachrichten

11:05 Uhr

Tonart

Das Musikmagazin am Vormittag
Moderation: Carsten Beyer

Heute startet das 50.Moers-Festival
Gespräch mit Tim Isfort

Das muss man gehört haben ... oder auch nicht: Pop
Von Claudia Gerth

Zurückgespult - Die Woche in der Musik
Von Ina Plodroch

11:30 Musiktipps

11:45 Unsere roc-Ensembles

Ist die Spielzeit schon zu Ende?
Das DSO Berlin
Gespräch mit Benjamin Dries

12:00 Uhr

Nachrichten

12:05 Uhr

Studio 9 - Der Tag mit ...

Amelie Deufhard, Kampnagel Internationale Kulturfabrik GmbH
Moderation: Anke Schaefer

13:00 Uhr

Nachrichten

13:05 Uhr

Länderreport

Moderation: Nana Brink

Streit um Gedenkstätte für NS-Opfer am Hannoverschen Bahnhof in Hamburg
Von Axel Schröder

Drei Religionen unter einem Dach
Das "House of One" in Berlin
Von Sebastian Engelbrecht

In Leuna
Markus Söder macht Wahlkampf in Sachsen-Anhalt für Ministerpräsidenten Haseloff
Gespräch mt Niklas Ottersbach

Abstieg auf Schalke
Stimmungsbild aus Gelsenkirchen
Von Vivien Leue

14:00 Uhr

Nachrichten

14:05 Uhr

Kompressor

Das Popkulturmagazin
Moderation: Max Oppel

Manga-Autor Kentaro Miura gestorben
Gespräch mit Dinah Zank

Die Zombies sind wieder los
Zack Snyders "Army of the Dead"
Gespräch mkit Jörg Buttgereit

Brutal Beauty
Jean Dubuffet in der Barbican Art Gallery London
Gespräch mit Robert Rotifer

Kate Winslett als Polizistin in Philadelphia
Die Serie "Mare of Easttown"
Gespräch mit Maren Haffke

14:30 Kulturnachrichten

Von Susanne Balthasar

15:00 Uhr

Nachrichten

15:05 Uhr

Tonart

Das Musikmagazin am Nachmittag
Moderation: Oliver Schwesig

His Bobness zum 80.
Songs über Bob Dylan (5/5)
Von Klaus Walter

ESC 2021
Was ist in diesem Jahr anders? Und wer gewinnt?
Gespräch mit Jan Feddersen

50 jähriges Jubiläum
Marvin Gaye „What‘s Going On“
Von Laf Überland

Das muss man gehört haben ... oder auch nicht: Pop
Von Claudia Gerth

Zurückgespult - Die Woche in der Musik
Von Ina Plodroch

15:30 Musiktipps

15:40 Live Session

Homesession: Kira Skov

16:00 Nachrichten

16:30 Kulturnachrichten

Von Susanne Balthasar

17:00 Uhr

Nachrichten

17:05 Uhr

Studio 9

Kultur und Politik am Abend
Moderation: Nicole Dittmer

17:30 Kulturnachrichten

Von Susanne Balthasar

18:00 Uhr

Nachrichten

18:05 Uhr

Wortwechsel

Reiche Länder, arme Länder und ein Virus -
Corona-Bekämpfung zwischen globaler Solidarität und nationalen Interessen

Es diskutieren:
- Georg Kippels (CDU), Mitglied des Bundestagsausschusses für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung
- Mareike Haase, Referentin für Internationale Gesundheitspolitik bei Brot für die Welt
- Marcel Fratzscher, Präsident des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung (DIW)
- Peter Hornung, ARD-Korrespondent in Neu-Delhi

Moderation: Birgit Kolkmann

Corona wütet schlimm in Indien, die indische Virusvariante breitet sich auch zu uns aus. Höchste Zeit für globale Solidarität - eigentlich. Doch beim Impfen und den wirtschaftlichen Corona-Folgen denken die Industriestaaten vor allem an sich selbst.

19:00 Uhr

Nachrichten

19:05 Uhr

Aus der jüdischen Welt mit "Shabbat"

Moderation: Gerald Beyrodt

Jüdische Stimmen zu antisemitischen Demos
Von Ruth Kineth

Portrait Talya Feldmann (zur Verleihung des Dagesh-Kunstpreises)

Arm in Deutschland
Jüdische Zuwanderer aus Ex-Sowjetunion

Zum Schabbat:
Azi Schwartz mit "Ejn k'elohenu" (Keiner ist wie unser Gott")

19:30 Uhr

Zeitfragen. Literatur

Migration hört eigentlich nie auf
Wie man in zwei Welten lebt und schreibt
Von Sieglinde Geisel

Wer seine Heimat verlässt, lebt fortan in zwei Welten, in denen sich Heimat und Fremde durchdringen. Auch die Rückkehr in die ursprüngliche Heimat - die eigene oder die der Eltern - ist mit einer Fremdheitserfahrung verbunden. Fast immer speisen sich die Erzählungen über das Herkunftsland aus der eigenen Erfahrung. Das kann eine Heimkehr im Urlaub sein wie in Ronya Othmanns Roman „Die Sommer“, eine Heimkehr vermeintlich für immer wie bei Usama al-Shahman in „In der Fremde lernt die Feder fliegen“ oder um Dokumente für die Einbürgerung zu besorgen wie in Dmitrij Kapitelmans „Eine Formalie in Kiew“. Wie wird aus diesem doppelten Leben Literatur? Und welchen Raum bietet die deutsche Sprache für die Sprache der Herkunft? Denn in zwei Welten zu leben heißt auch, in zwei Sprachen zu leben.

20:00 Uhr

Nachrichten

20:03 Uhr

Konzert

Live aus der Konzerthalle Bamberg

Sergej Rachmaninow
Konzert für Klavier und Orchester Nr. 2 c-Moll op. 18

Jean Françaix
"Petite valse européenne" für Tuba und doppeltes Bläserquintett

Modest Mussorgski/Maurice Ravel
"Bilder einer Ausstellung" für Orchester

Anna Vinitskaya, Klavier
Heiko Triebener, Tuba
Bamberger Symphoniker
Leitung: Juraj Valčuha

22:00 Uhr

Nachrichten

22:03 Uhr

Musikfeuilleton

Botschafter für Geist und Seele
Zu Besuch bei den Jubilee Singers in Nashville
Von Michael Groth
(Wdh. v. 03.01.2016)

Kurz nach dem Ende des amerikanischen Bürgerkriegs wollte der Verband der Missionsgesellschaften in der Hauptstadt des Bundesstaates Tennessee ein Zeichen setzen. Er eröffnete eine „Free Colored School“, so nannte man das damals, in der die Nachfahren der ehemaligen Sklaven erstmals eine gute Ausbildung erhalten sollten. Der Studentenchor der Universität brachte die Tradition der religiösen Spirituals in die Konzertsäle des weißen Publikums. 150 Jahre später sind die „Jubilee Singers“ der Fisk-University aktiver denn je.

23:00 Uhr

Nachrichten

23:05 Uhr

Fazit

Kultur vom Tage
Moderation: Johannes Nichelmann

Blinder Fleck
Peter Handke schreibt einen Leserbrief an die FAZ
Gespräch mit Jörg Magenau

Cecilia Bartoli singt in "Il trionfo" zur Eröffung Salzburger Pfingsfestspiele
Gespräch mit Jörn Fuchs

Alice und die Folgen
Ausstellung zu 150 Jahre „Alice in Wonderland“
Von Christine Heuer

Ökonomisch nachhaltig?
Diskussionsrunde um internationale Theaterpoduktionen
Gespräch mit André Mumot

Pinault Museum in Paris eröffnet morgen
Von Kathrin Hondl

23:30 Kulturnachrichten

Von Oliver Thoma

23:50 Kulturpresseschau

Von Tobias Wenzel

Mai 2021
MO DI MI DO FR SA SO
26 27 28 29 30 1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31 1 2 3 4 5 6

App: Dlf Audiothek

Die neue Dlf Audiothek App ist ab sofort in den Appstores von Apple und Google zum kostenlosen Download erhältlich (Deutschlandradio)

Entdecken Sie mit der Dlf Audiothek die Vielfalt unserer drei Programme, abonnieren Sie Ihre Lieblingssendungen, wählen Sie aus Themenkanälen und machen daraus Ihr eigenes Radioprogramm.


Jetzt kostenlos herunterladen

Unsere Empfehlung heute

weitere Beiträge

Wurfsendung

Wurfsendung (Deutschlandradio)

Wurfsendungen werfen wir werktäglich sechsmal, an Samstagen und Sonntagen dreimal ins Programm. Viele einzelne Sendungen eines Tages können Sie auf der Wurfsendungsseite direkt nachhören.
Mehr

Interview

Heike Geißler über die Bachmann-Jury"Das geht nicht"
Die Jury im Studio bei der Lesung von Heike Geißler. Die Schriftstellerin ist über Bildschirme zugeschaltet. (LST Kärnten / Johannes Puch)

Die Schriftstellerin Heike Geißler hat in Klagenfurt gelesen und übt nun deutliche Kritik an der Arbeit der Jury: Die Diskussion sei unfair und nicht auf den Text bezogen gewesen. Das sei aber das Mindeste, was Literaturkritik leisten müsse.Mehr

weitere Beiträge

Fazit

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur