Seit 22:00 Uhr Die besondere Aufnahme

Samstag, 19.10.2019
 
Seit 22:00 Uhr Die besondere Aufnahme
Tagesprogramm Montag, 25. September 2017
00:00 Uhr

Nachrichten

00:05 Uhr

Freispiel

Kurzstrecke 66
Feature, Hörspiel, Klangkunst
Zusammenstellung: Barbara Gerland, Ingo Kottkamp, Marcus Gammel
Produktion: Autoren/Deutschlandfunk Kultur 2017
Länge: 54'30
(Ursendung)

Ungewöhnlich und nicht länger als 20 Minuten: Wir stellen regelmäßig innovative, zeitgemäße, radiophone Hörstücke vor.
In unserer aktuellen "Kurzstrecke" präsentieren wir unter anderem:

Die Palette
Von Mariola Brillowska

Talking Melody
Von Paul Brody

A place to start over
Von Marie Elisa Scheidt

Außerdem: Neues aus der "Wurfsendung" mit Julia Tieke

Neues, Kurzes und Selbstgemachtes aus Feature, Hörspiel, Klangkunst.

01:00 Uhr

Nachrichten

01:05 Uhr

Tonart

Klassik
Moderation: Ulrike Klobes

02:00 Nachrichten

03:00 Nachrichten

04:00 Nachrichten

05:00 Uhr

Nachrichten

05:05 Uhr

Studio 9

Kultur und Politik am Morgen
Moderation: Dieter Kassel

u.a. Kalenderblatt
Vor 25 Jahren: Der spanische Architekt César Manrique gestorben

05:30 Nachrichten

05:50 Aus den Feuilletons

06:00 Nachrichten

06:20 Wort zum Tage

Pfarrerin Angelika Obert
Evangelische Kirche

06:30 Nachrichten

07:00 Nachrichten

07:20 Politisches Feuilleton

Angela Merkel: Die Ewige
Von Florian Werner

07:30 Nachrichten

07:40 Interview

Und wie nun weiter? Der Morgen nach der Bundestagswahl
Prof. Herfried Münkler, HU Berlin

08:00 Nachrichten

08:30 Nachrichten

08:50 Buchkritik

Franziska Meifort: Ralf Dahrendorf. Eine Biographie

09:00 Uhr

Nachrichten

09:05 Uhr

Im Gespräch

Alberich, das Sams und Dr. Klein: vom Glück zu spielen
Matthias Hanselmann im Gespräch mit ChrisTine Urspruch, Schauspielerin

Der Beruf der Schauspielerin ist ihr als Handwerkstochter nicht in die Wiege gelegt worden, auch hier, sagt sie, "bin ich aus der Art geschlagen". Daher geht sie schon als Schülerin zielstrebig ihren Weg, spielt Theater, findet später zum Film. Als Darstellerin des "Sams" erlangt ChrisTine Urspruch erste Popularität, heute kennen sie die meisten in den Rollen der Kinderärztin Dr. Klein und als Assistentin des Gerichtsmediziners Börne im Münsteraner Tatort, Silke Haller, genannt "Alberich".

Obwohl sie weiß, dass sie ihre wichtigsten Rollen bekommen hat, weil sie kleinwüchsig ist, will ChrisTine Urspruch nicht auf diese Eigenschaft festgelegt werden. Von Anfang an ist sie selbstbewusst mit ihrer Größe umgegangen, sie plädiert für Humor im Umgang mit dem Unüblichen, körperliche Merkmale sollten nicht zu wichtig genommen werden.

Warum sie für Shakespeare und Kleist schwärmt, weshalb wir Schubladendenken verbannen sollten und warum sie auf der Bühne gerne mal der Bad Guy wäre, dies und anderes bespricht ChrisTine Urspruch mit Matthias Hanselmann.

10:00 Uhr

Nachrichten

10:05 Uhr

Lesart

Das Literaturmagazin
Moderation: Andrea Gerk

Nach der Wahl - wo bleibt das Wir?
Gespräch mit dem Schriftsteller Ingo Schulze

Straßenkritik: "Calvin & Hobbes" von Bill Watterson

Buchkritik - "Als der Teufel aus dem Badezimmer kam" von Sophie Divry

11:00 Uhr

Nachrichten

11:05 Uhr

Tonart

Das Musikmagazin am Vormittag
Moderation: Olga Hochweis

Zum Tod des Soulsängers Charles Bradley
Von Dirk Schneider

Der geniale Grantler Van Morrison ehrt seine Blues-Vorbilder
Von Marcel Anders

11:30 Musiktipps

11:35 Jazz

Im Umbruch: Die Jazzszene in Prag/Tschechien

12:00 Uhr

Nachrichten

12:05 Uhr

Studio 9 - Der Tag mit ...

Peter Huth, Chefredakteur "Welt am Sonntag"
Moderation: Korbinian Frenzel

13:00 Uhr

Nachrichten

13:05 Uhr

Länderreport

Deutschland hat gewählt
Moderation: André Hatting

Quer durch die Länder: Wer hat wie gewählt?
Gespräch mit Volker Finthammer

Niedergang auch in der Hochburg: Die SPD in Duisburg am Wahlabend
Von Vivien Leue

Die CSU ist die beste CDU der Welt
Glosse von Michael Watzke

AfD-Triumpf im Freistaat Sachsen
Von Bastian Brandau

Volkentscheid zum Flughafen Tegel - Die "kleine" Wahl in Berlin
Von Claudia van Laak

14:00 Uhr

Nachrichten

14:05 Uhr

Kompressor

Das Kulturmagazin
Moderation: Timo Grampes

"Wallah, was ist diese Bundestagswahl?" Idil Baydar aka Jilet Ayse
Gespräch mit der Künstlerin

Das Lesen der Anderen: Cargo Film
Gespräch mit Ekkehard Knörer, Herausgeber des "Merkur"

revonnaH. Kunst der Avantgarde in Hannover von 1912-1933
Von Volkhard App

Top Five: "Wolf im Schafspelz oder die Verführungen der Macht"
Von Hartwig Tegeler

14:30 Kulturnachrichten

Von Nadya Luer

15:00 Uhr

Kakadu

15:00 Nachrichten für Kinder

15:05 Infotag

Moderation: Tim Wiese

Kinderreporter zur Bundestagswahl
Von Annette Bäßler

Ein Besuch in der Wuppertaler Junior Universität
Von Simon Schomäcker

Flohmarkt
Von Yesim Ali Oglou

15:30 Uhr

Tonart

Das Musikmagazin am Nachmittag
Moderation: Oliver Schwesig

16:00 Nachrichten

17:00 Uhr

Nachrichten

17:05 Uhr

Studio 9

Kultur und Politik am Abend
Moderation: Vladimir Balzer und Axel Rahmlow

17:30 Kulturnachrichten

Von Nadya Luer

18:00 Nachrichten

18:30 Uhr

Weltzeit

Österreich vor der Wahl - 3 Männer wollen Kanzler werden
Von Andrea Beer und Clemens Verenkotte
Moderation: Susanne Arlt

Am 15. Oktober sind in Österreich vorgezogene Nationalratswahlen. Die sozialdemokratische SPÖ mit Kanzler Christian Kern und die christdemokratische ÖVP mit Außenminister Sebastian Kurz liegen inhaltlich so weit auseinander wie lange nicht. Doch im Gegensatz zu Deutschland, wo die AfD von allen anderen Parteien gemieden wird, buhlen die beiden Volksparteien dort um die FPÖ von Heinz-Christian Strache. Die Verteufelung und rigorose Ablehnung der Rechtspopulisten ist passé. Alternativlos scheinen die Grünen. Ihnen droht ein dramatischer Stimmenschwund. Gründervater Peter Pilz wurde der vierte Listenplatz verweigert. Darum stellt er sich nun zur Wahl an der Spitze seiner eigenen "Liste Peter Pilz".

19:00 Uhr

Nachrichten

19:05 Uhr

Zeitfragen. Politik und Soziales

Magazin
Moderation: Johannes Nichelmann

Ein Wahlabend mit Erstwählern
Von Claas-Wilhelm Brandenburg

Kommentar: Keine Politik für junge Wähler?
Vin Wolfgang Gründinger

Schweiz: Umgang mit der SVP im Parlament
Von Dietrich Karl Mäurer

19:30 Zeitfragen. Feature

Europa in der Krise
Gerät die Parteiendemokratie aus den Fugen?
Von Thomas Otto

Spätestens seit 2015 eine Rekordzahl Geflüchteter die EU erreichte, haben Rechtspopulisten großen Zulauf erhalten: Jaroslaw Kaczyñskis PiS in Polen, Viktor Orbáns Fidesz in Ungarn, Pegida und die AfD in Deutschland, Identitäre, Islamfeinde, Rechtsextremisten. Zugleich sind in vielen Ländern Europas die etablierten Parteien in einer Vertrauenskrise.
Befindet sich Europa noch mitten in dem Rechtsruck, den wir in den vergangenen Jahren beobachten konnten? Oder zeigen die enttäuschenden Ergebnisse für Geert Wilders Partij voor de Vrijheid in den Niederlanden und Marine Le Pens Front Nationale in Frankreich, dass es sich nur um ein vorübergehendes Phänomen handelt?

20:00 Uhr

Nachrichten

20:03 Uhr

In Concert

Freilichtbühne Stadtpark Hamburg
Aufzeichnung vom 19.08.2017

Y'akoto & Band
"Mermaid Blues Tour"

Moderation: Holger Beythien

Die deutsch-ghanaische Soulsängerin mit aktuellem Album auf Tour.

Es gibt sie noch, die rauchigen Soulstimmen, die uns die Schauer über den Rücken laufen, das Herz stillstehen und die Seele alles vergessen lassen, was um uns herum geschieht, weil sie sich ganz der Musik hingibt. Die 29-jährige Sängerin Y’akoto ist eine Meisterin darin. Und doch mache sie keinen klassischen Soul, sagt sie. In Hamburg als Kind deutsch-ghanaischer Eltern geboren, wuchs sie in der Hauptstadt Ghanas auf und pendelt heute zwischen ihrer Wahlheimat Hamburg, Paris, Stockholm, Los Angeles und den afrikanischen Küstenmetropolen Dakar, Accra und Lome, offen für alle Einflüsse ‚schwarzer‘ Musik ebenso wie für musikalisch-rhythmische Elemente Afrikas. Mit 21 Jahren begann sie, ihre eigene Musik zu machen und in diesen Songs von dem zu sprechen, was sie bewegt. Sie wollte dafür eine ganz puristische Musikform finden, in der das Erzählte im Vordergrund steht. „Es ist vielleicht nicht klassischer Soul, weil ich viele Afro-Elemente, Hip-Hop, R&B und Funk mit hineinnehme, Spoken Words oder auch einfach nur A-Cappella-Gesang. Und deswegen ist es mehr so eine Soundrecherche, also Soul Seeking“, beschrieb sie ihren Stil, dem sie auch auf ihrem dritten Studio-Album ‚Mermaid Blues‘ treu geblieben ist. Als Medienpartner der ‚Mermaid Blues‘-Tour 2017 haben wir das Auftaktkonzert im Hamburger Stadtpark mitgeschnitten.

21:30 Uhr

Kriminalhörspiel

Nobiltà
Von Donna Leon
Übersetzung: Monika Elwenspoek
Bearbeitung: Daniel Grünberg
Regie: Leonhard Koppelmann
Mit: Uta Hallant, Götz Schubert, Krista Posch, Hans Michael Rehberg, Gunther Schoß, Hedi Kriegeskotte, Peter Fitz, Ellen Schulz, Wolfram Koch, Christoph Eichhorn, Jana Wesselmann, Charles Wirths, Klaus Barner, Susana Fernandes-Genebra, Christiane Bachschmidt, Ingo Biermann
Komposition: Henrik Albrecht
Ton: Johanna Fegert
Produktion: SWR/DLR Berlin 2000
Länge: 54'24
(Wdh. v. 04.09.2000)

Die Dolomitenerde gibt ihn frei: Roberto Lorenzoni, Sohn eines Bauunternehmers, wurde vor Jahren entführt und erschossen. Der Ring des Toten führt Commissario Brunetti nach Venedig.

Bei der Renovierung eines Hauses, das sich ein deutscher Arzt am Fuß der Dolomiten gekauft hat, wird die Leiche eines jungen Mannes gefunden. Das Wappen auf dem Ring des Toten führt zum venezianischen Geschlecht der Lorenzonis, die ebenso einflussreich wie wohlhabend sind. Der einzige Nachkomme gilt seit Langem als vermisst.

Donna Leon wurde vor 75 Jahren, am 28. September 1942, in Montclair, New Jersey geboren. Sie arbeitete als Reiseleiterin in Rom, als Werbetexterin in London, an amerikanischen Schulen in der Schweiz, im Iran, in China und Saudi-Arabien. Seit 1981 lebt und arbeitet sie in Venedig. 2016 erschien "Ewige Jugend", Commissario Brunettis 25. Fall.

22:30 Uhr

Studio 9 kompakt

Themen des Tages
Moderation: Oliver Thoma

23:00 Uhr

Nachrichten

23:05 Uhr

Fazit

Kultur vom Tage
Moderation: Gabi Wutttke

Prof. Dr. Herfried Münkler:
Es wurde sehr viel über die Themen der AfD geredet

Kay Voges:
Medienkompetenz durchs Theater

Haben die Medien die AfD salonfähig gemacht?
Gespräch mit Olaf Zimmermann

Kulturpresseschau
Von Ulrike Timm

23:30 Kulturnachrichten

Von Michael Leverkus

September 2017
MO DI MI DO FR SA SO
28 29 30 31 1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 1

Unsere Empfehlung heute

Iveta Apkalna in BerlinStimmen des Orgelozeans
Die Organistin Iveta Apkalna (Nils Vilnis/RSB)

Sie ist "die" Organistin in Europa derzeit - Iveta Apkalna. Die Künstlerin ist Titularorganistin der Hamburger Elbphilharmonie. Sie spielte jetzt mit der Kremerata Baltica eine Matinee im Berliner Konzerthaus, Schwerpunkt war Musik aus Lettland.Mehr

weitere Beiträge

Wurfsendung

Wurfsendung (Deutschlandradio)

Wurfsendungen werfen wir werktäglich sechsmal, an Samstagen und Sonntagen dreimal ins Programm. Viele einzelne Sendungen eines Tages können Sie auf der Wurfsendungsseite direkt nachhören.
Mehr

Interview

weitere Beiträge

Fazit

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur