Seit 15:05 Uhr Tonart

Dienstag, 10.12.2019
 
Seit 15:05 Uhr Tonart
Tagesprogramm Dienstag, 5. September 2017
00:00 Uhr

Nachrichten

00:05 Uhr

Neue Musik

Budget als Sujet
Musikalische Strukturen und ökonomische Bedingungen
Von Alan Hilario
 
Über Geld spricht man nicht und doch spielt es immer eine Rolle. Geldfragen sind Macht- und Gewaltfragen. Alan Hilario hat sie seinen Stücken eingeschrieben.

01:00 Uhr

Nachrichten

01:05 Uhr

Tonart

Jazz
Moderation: Andreas Müller

02:00 Nachrichten

03:00 Nachrichten

04:00 Nachrichten

05:00 Uhr

Nachrichten

05:05 Uhr

Studio 9

Kultur und Politik am Morgen
Moderation: Liane von Billerbeck

u.a. Kalenderblatt
Vor 250 Jahren: Der Schriftsteller und Philologe August Wilhelm Schlegel geboren

05:30 Nachrichten

05:50 Aus den Feuilletons

06:00 Nachrichten

06:20 Wort zum Tage

Thomas Weißer
Katholische Kirche

06:30 Nachrichten

07:00 Nachrichten

07:20 Politisches Feuilleton

Nachdenklichkeit: Knappste Ressource der Gegenwart
Von Gabor Steingart

07:30 Nachrichten

07:40 Interview

Bewertungswahn! Wie wir uns freiwillig dauer-rezensieren lassen
Gespräch mit Dr. Stephan Humer, Internetsoziologe und Leiter des Fachbereichs an der Fresenius-Hochschule in Berlin

08:00 Nachrichten

08:30 Nachrichten

08:50 Buchkritik

"Wiener Straße" von Sven Regener
Rezensiert von Gerrit Bartels

09:00 Uhr

Nachrichten

09:05 Uhr

Im Gespräch

"Ich kann akzentfrei mit dem Kopf wackeln"
Susanne Führer im Gespräch mit Horst Evers, Autor, Kabarettist und Geschichtenerzähler

Wenn Horst Evers auf der Bühne steht, dann lacht das Publikum nicht über die anderen da draußen, sondern über Horst Evers - und er lacht mit. Der Kabarettist Horst Evers ist mittlerweile zwar äußerst erfolgreich, seine Geschichten aber drehen sich nach wie vor um einen unsicheren, phlegmatischen Mann aus der Provinz, der immer wieder in absurde Situationen gerät. Sei es beim Bäcker, wo man für morgen Brot von gestern vorbestellt oder beim Arzt, der eine Schleimbeutel-Entzündung diagnostiziert, obwohl Schultermumps doch viel schöner klingt. Horst Evers hat den Blick für das Absurde im alltäglichen Leben und Scheitern - und schöpft dabei aus seinen Erfahrungen als Taxifahrer und Postzusteller. Gerade wurde sein erster Roman verfilmt: "Der König von Berlin".  Es hat eine Weile gedauert, bis der Studienabbrecher aus Niedersachsen erst zum Berliner Lesebühnenkönig und dann zum mit Preisen überhäuften Kabarett-Star wurde - vielleicht ist das ja das Geheimnis hinter Evers‘ Bescheidenheit und Freundlichkeit.

10:00 Uhr

Nachrichten

10:05 Uhr

Lesart

Das Literaturmagazin
Moderation: Frank Meyer

"Lob der schlechten Laune": Über missmutige literarische Helden
Gespräch mit Andrea Gerk

Lesomat. Wir wählen Bücher! Omid Nouripour stimmt für Lefèvre
Von Elke Schlinsog

Grande Nation der Literatur - die schreibende Boxerin Aya Cissoko
Von Holger Heimann

Buchkritik: "Der kleine Kuschelhase" von Margery Williams
Rezensiert von Sylvia Schwab

Hörbuch: "House of God" von Samuel Shem
Vorgestellt von Andi Hörmann

11:00 Uhr

Nachrichten

11:05 Uhr

Tonart

Das Musikmagazin am Vormittag
Moderation: Vincent Neumann

"Was man für Geld nicht kriegen kann"
Die Sängerin und Liedermacherin Barbara Thalheim wird heute 70

Soundscout: Tyler Leads aus Recklinghausen
Von Martin Risel

11:30 Musiktipps

11:35 Klassik ROC

Ein ganz Neuer mit ganz Altem - Justin Doyles Auftakt beim RIAS-Kammerchor
Gespräch mit Justin Doyle, Designierter Chefdirigent und Künstlerischer Leiter des RIAS Kammerchors

12:00 Uhr

Nachrichten

12:05 Uhr

Studio 9 - Der Tag mit ...

Dr. Ursula Weidenfeld, ehem. Chefredakteurin d. Wirtschaftsmagazins Impulse
Moderation: Anke Schaefer

13:00 Uhr

Nachrichten

13:05 Uhr

Länderreport

Moderation: André Hatting

Der Edersee braucht Wasser
Proteste gegen „Aralsee-Effekt“ in Nordhessen
Von Ludger Fittkau

Ausgetrocknet - Elsterstausee wird zur Weide
Von Ronny Arnold

14:00 Uhr

Nachrichten

14:05 Uhr

Kompressor

Das Kulturmagazin
Moderation: Max Oppel

Frage des Tages:
#DeineWahl - was hat das YouTuber-Interview mit Martin Schulz gebracht?
Gespräch mit dem Medienkritiker Matthias Dell

Hallo Ufo? - Vor 40 Jahre flog mit der Voyager ein Stück Menschheit ins All
Gespräch mit Frieder Butzmann, Künstler und Deutscher Gründervater der Industrial Music

Gestalten! Wohnwagen
Von Anette Schneider

Fundstück #1 Severyanin
Von Paul Paulun

"Ex Libris":
Fredericks Wisemans Dokfilm über die NY-Public Library in Venedig
Von Anke Leweke

14:30 Kulturnachrichten

Von Heike Bredol

15:00 Uhr

Kakadu

15:00 Nachrichten für Kinder

15:05 Medientag

Moderation: Fabian Schmitz

Kinotipp: Die Pfefferkörner und der Fluch des schwarzen Königs
Von Anna Wollner

Medien früher: Das Telegramm
Von Jessica Zeller

Musik-Apps: Bubl Malen
Von Dana Sindermann

15:30 Uhr

Tonart

Das Musikmagazin am Nachmittag
Moderation: Martin Böttcher

Soundscout: Tyler Leads aus Recklinghausen
Von Martin Risel

"Heroine" - Das neue Album der Chansonsängerin Melinée
Gespräch mit der Künstlerin

Die Pop-Punker sind wieder da: Beatsteaks
Gespräch mit Bernd Kurtzke

16:00 Nachrichten

17:00 Uhr

Nachrichten

17:05 Uhr

Studio 9

Kultur und Politik am Abend
Moderation: Nicole Dittmer und Julius Stucke

17:30 Kulturnachrichten

Von Heike Bredol

18:00 Nachrichten

18:30 Uhr

Weltzeit

Mit Belohnung den Bürger überwachen - Wie China Datenbanken nutzen will
Von Axel Dorloff

Moderation: Andre Zantow

Mit einem digitalen Punktesystem soll der "brave Mensch“ geformt werden. So streben es die Strategen der Kommunistischen Partei in China an. Bis 2020 wollen sie dafür alle Datenbanken über die Bürger zusammenführen und so das Verhalten der Bürger im Alltag direkt erfassen und bewerten lassen, um sie "ehrlicher“ zu machen.

19:00 Uhr

Nachrichten

19:05 Uhr

Zeitfragen. Wirtschaft und Umwelt

Magazin
Moderation: Azadê Peşmen

IFA Berlin 2017: Vernetzter Haushalt
Von Wolfgang Noelke

Botspot. Mit 3D-Scan an die Weltspitze
Von Elmar Krämger

19:30 Zeitfragen. Feature

Wem gehört das Wetter?
Staatliche und private Meteorologen konkurrieren auf dem boomenden Vorhersage-Markt
Von Dirk Asendorpf

In den vergangenen 50 Jahren hat sich die Wettervorhersage pro Jahrzehnt um etwa einen Tag verbessert; heute ist sie für die kommenden vier Tage so zuverlässig wie es die 24-Stunden-Prognose vor 30 Jahren war. Immer bessere und zahlreichere Wettersatelliten, Niederschlagsradare, Höhenballone, vollautomatische Boden-Messstationen und Hochleistungs-Rechenzentren haben dazu beigetragen.
Gleichzeitig hat unsere Abhängigkeit von präzisen Wettervorhersagen enorm zugenommen. Land-, Forst- und Energiewirtschaft, Güter- und Personenverkehr, Katastrophenschutz, Tourismus und Freizeit-Industrie verlangen nach zuverlässigen Prognosen. Sie kommen längst nicht mehr nur vom staatlichen Wetterdienst, sondern immer öfter von Privatunternehmen. Zwischen ihnen herrscht beinharte Konkurrenz, in die sich jetzt auch die Politik einmischt. Ein neues Gesetz verlangt die Freigabe aller mit Steuermitteln gesammelten Wetterdaten. Es wird den Vorhersage-Markt umkrempeln.

20:00 Uhr

Nachrichten

20:03 Uhr

Konzert

Lucerne Festival
Kultur- und Kongresszentrum Luzern
Aufzeichnung vom 28.08.2017

Friedrich Cerha
"Spiegel I-VII" für großes Orchester und Tonband

Orchester der Lucerne Festival Academy
Leitung: Matthias Pintscher

22:00 Uhr

Alte Musik

Sprungbrett in die Pariser Musikwelt
Der Salon von Mademoiselle de Guise
Von Helga Heyder-Späth

Die Privatkapelle der Mäzenin Mademoiselle de Guise avanciert im Paris des 17. Jahrhundert zu einem ernstzunehmenden Kulturfaktor.

Wenn heute von französischer Musik des 17. Jahrhunderts die Rede ist, denkt man unwillkürlich an die glanzvolle Hofhaltung der französischen Könige. Aber auch in den vielen Adelssalons in Paris konnte man damals hervorragende Musik erleben, allen voran im Palais der Mademoiselle de Guise. Wir werfen einen Blick auf diese ungewöhnliche Mäzenin, deren Privatkapelle für so manchen Komponisten zu einem Sprungbrett in die Pariser Musikwelt wurde.

22:30 Uhr

Studio 9 kompakt

Themen des Tages
Moderation: Kirsten Lemke

23:00 Uhr

Nachrichten

23:05 Uhr

Fazit

Kultur vom Tage
Moderation: Britta Bürger

Fake aus Russland: Lars Eidinger sitzt Prankster auf
Gespräch mit unserem Korrespondenten Thielko Grieß

Zeitgenössische Fotografie in der Türkei. Ausstellung in Berlin
Von Werner Bloch

Baselitz-Raub in Bayern. 15 Werke sichergestellt
Von Michael Watzke

Monteverdi auf Reisen: Auftakt Musikfest mit Sir John Eliot Gardiner in Berlin
Gespräch mit Ulrike Timm

Lieben und Stehlen: John Banvilles Roman "Die blaue Gitarre" jetzt auf deutsch
Von Tobias Wenzel

Kulturpresseschau
Von Adelheid Wedel

23:30 Kulturnachrichten

Von Susanne Balthasar

September 2017
MO DI MI DO FR SA SO
28 29 30 31 1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 1

Unsere Empfehlung heute

Auf den Spuren des ermordeten VatersVaterland
Illustration der Autorin (Amelia Umuhire)

"Ich habe alle deine Fotos nach Ähnlichkeiten abgesucht." Die Autorin hat ihren Vater im Genozid an den Tutsi verloren. In ihrem sehr persönlichen Feature rekonstruiert sie seine Lebensgeschichte. Mehr

weitere Beiträge

Wurfsendung

Wurfsendung (Deutschlandradio)

Wurfsendungen werfen wir werktäglich sechsmal, an Samstagen und Sonntagen dreimal ins Programm. Viele einzelne Sendungen eines Tages können Sie auf der Wurfsendungsseite direkt nachhören.
Mehr

Interview

weitere Beiträge

Fazit

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur