Seit 05:50 Uhr Aus den Feuilletons
Montag, 12.04.2021
 
Seit 05:50 Uhr Aus den Feuilletons
Tagesprogramm Donnerstag, 11. März 2021
00:00 Uhr

Nachrichten

00:05 Uhr

Neue Musik

Wolfgang Motz

"Aufzubrechen ... Ins Offene..." für Klarinette und Streichtrio (1983/84)
ensemble recherche

"Canto del cosmonauta", Elektroakustische Musik (2019)
auf das gleichnamige Gedicht von Asteria Fiore

"Krypsantes" für Computerklänge, Orchester und Chor (1995-2000)
auf Texte von Hesiod und Eduard Mörike

SWR Vokalensemble Stuttgart
Radio-Sinfonieorchester Stuttgart des SWR
Leitung: David Robert Coleman

01:00 Uhr

Nachrichten

01:05 Uhr

Tonart

Rock
Moderation: Thorsten Bednarz

02:00 Nachrichten

03:00 Nachrichten

04:00 Nachrichten

05:00 Uhr

Nachrichten

05:05 Uhr

Studio 9

Kultur und Politik am Morgen
Moderation: Stephan Karkowsky

05:30 Nachrichten

05:50 Aus den Feuilletons

06:00 Nachrichten

06:20 Wort zum Tage

Sabrina Fabian, Berlin
Evangelische Kirche

06:30 Nachrichten

07:00 Nachrichten

07:20 Politisches Feuilleton

Wenn Algorithmen über Inhalte entscheiden
Von Julia Reda

07:30 Nachrichten

07:40 Interview

Maskenskandal in der Union
Wie viel Gier steckt in uns allen?
Gespräch mit Patrick Mussel

08:00 Nachrichten

08:30 Nachrichten

08:50 Buchkritik

"Versprechen kann ich nichts" von Valeria Parrella
Rezensiert von Manuela Reichart

09:00 Uhr

Nachrichten

09:05 Uhr

Im Gespräch

Staatenlose Aktivistin Christiana Bukalo im Gespräch mit Katrin Heise

Christiana Bukalo ist staatenlos. Lange dachte sie, dass sie eine von wenigen ist. Dabei gab es Ende des Jahres 2019 weltweit rund 4,16 Millionen Personen ohne Staatsangehörigkeit. Bukalo erkannte, dass es an Vernetzung und Austausch staatenloser Menschen fehlt und gründete die Plattform Statefree.World.

10:00 Uhr

Nachrichten

10:05 Uhr

Lesart

Das Literaturmagazin
Moderation: Joachim Scholl

"Die Fremde"
Roman über eine gehörlose Mutter, die aus dem Rahmen fällt
Gespräch mit der Autorin Claudia Durastanti

Literaturtipps
Von Mechthild Lanfermann

Buchkritik:
"Hingabe. Versuch über die Verschwendung" von Martin Scherer
Rezensiert von Catherine Newmark

Verlegerin zu Janoschs 90. Geburtstag
Wie es war, mit der Tigerente zu arbeiten
Gespräch mit Katharina Meyer

11:00 Uhr

Nachrichten

11:05 Uhr

Tonart

Das Musikmagazin am Vormittag
Moderation: Mathias Mauersberger

100. Geburtstag von Astor Piazzolla, dem Begründer des Tango Nuevo
Von Anne Herrberg

Astor Piazzolla als "klassischer" Komponist
Gespräch mit Wolfgang Katschner

Astor Piazzolla und der Jazz
Gespräch mit Matthias Wegner

Astor Piazzolla im Remix und als Inspiration für den aktuellen Neo-Tango
Gespräch mit Matthias Wegner

11:30 Musiktipps

11:45 Rubrik: Weltmusik

12:00 Uhr

Nachrichten

12:05 Uhr

Studio 9 - Der Tag mit ...

Maja Göpel, Thinktank "The New Institute"
Moderation: Axel Rahmlow

13:00 Uhr

Nachrichten

13:05 Uhr

Länderreport

Moderation: Heidrun Wimmersberg

Zehn Jahre nach Erdbeben, Tsunami und AKW-Explosion
Gespräch mit Axel Schröder

Zehn Jahre nach Fukushima
Noch zwanzig Monate AKW Neckarwestheim in Baden-Württemberg
Von Thomas Wagner

2015 aus Syrien geflüchtet
Tareq Alaows will für die Grünen in den Bundestag
Von Vivien Leue

Chemiewaffen und vergiftetes Wasser
Stand der Sanierung des Dethlinger Teichs
Von Dietrich Mohaupt

14:00 Uhr

Nachrichten

14:05 Uhr

Kompressor

Das Popkulturmagazin
Moderation: Timo Grampes

Brüder im Leisten
Netflix-Doku-Serie "Hausboot" mit Olli Schulz & Fynn Kliemann
Gespräch mit Dr. Maren Haffke, Universität Bayreuth

Schuld und Sahne
Subversives vom Peng Kollektiv-Aktivisten Jean Peters
Rezensiert von Arno Frank

Vorgespielt: Maquette
Von Marcus Richter

14:30 Kulturnachrichten

Von Michael Mellinger

15:00 Uhr

Nachrichten

15:05 Uhr

Tonart

Das Musikmagazin am Nachmittag
Moderation: Vivian Perkovic

100. Geburtstag von Astor Piazolla, dem Begründer des Tango Nuevo
Von Anne Herrberg

Perfume Genius veröffentlicht Remix-Album "Immediately Remixes"
Gespräch mit Christoph Reimann

Im Pop gibt es keinen Weg zurück
Tagung "Transformational Pop" der IASPM
Gespräch mit Christoph Jacke

Valerie June's neues Album "The Moon and Stars: Prescriptions For Dreamers"
Von Oliver Schwesig

15:30 Musiktipps

15:40 Live Session

Homesession: Oli Bott

16:00 Nachrichten

16:30 Kulturnachrichten

Von Michael Mellinger

17:00 Uhr

Nachrichten

17:05 Uhr

Studio 9

Kultur und Politik am Abend
Moderation: Nicole Dittmer

17:30 Kulturnachrichten

Von Michael Mellinger

18:00 Nachrichten

18:30 Uhr

Weltzeit

Moderation: Margarete Wohlan

Parlamentswahl in den Niederlanden
Zersplittert wie noch nie
Von Kerstin Schweighöfer

Wohnen, Rassismus, Gesundheitssystem
Was junge Wähler:innen bewegt
Von Pia-Yvonne Behme

In den Niederlanden wird ein neues Parlament gewählt und es scheint, als ob der alte auch der neue Premier sein wird. Und das, obwohl das Kabinett von Mark Rutte nur noch geschäftsführend im Amt ist, weil es wegen einer Affäre um Kinder-Zulagen Mitte Januar zurückgetreten war, und es wegen der nächtlichen Ausgangssperre aufgrund von Corona Ende Januar drei Tage in Folge zu schweren Krawallen in mehreren niederländischen Städten gekommen war. Sanitäter, Polizisten und Journalisten werden immer stärker angegriffen. Der öffentlich-rechtliche Rundfunk musste das Logo von seinen Ü-Wagen abmontieren, weil sie sonst attackiert werden, wenn sie unterwegs sind. 37 Parteien treten zur Wahl an, mehr gab es nie - das zeigt, wie zersplittert die Gesellschaft ist.

19:00 Uhr

Nachrichten

19:05 Uhr

Zeitfragen. Forschung und Gesellschaft

Magazin
Moderation: Martin Mair

Impfgegner: Woher kommt die Skepsis?
Von Sven Kästner

Biologische Betonsanierung
Bakterien spachteln Risse im Gemäuer zu
Von Hellmuth Nordwig

19:30 Zeitfragen. Feature

Risiken und Nebenwirkungen
Klinische Studien für neue Medikamente
Von Duška Roth
(Wdh. v. 30.01.2020)

Die Corona-Impfstoffe sind im Rekordtempo entwickelt worden. Zehntausende Freiwillige haben dafür an klinischen Studien teilgenommen. Werden sie ausreichend vor Schaden und Geschäftsinteressen der Hersteller geschützt?

Ob Impfstoff oder neues Medikament: Für die Entwicklung neuer Mittel sind klinische Studien nötig. Nur selten stehen sie so im Fokus der Öffentlichkeit wie im Fall der Corona-Impfstoffe. Und normalerweise bekommen Pharmafirmen für neue Medikamente keine Forschungsgelder vom Staat. Denn Forschung und Entwicklung neuer Arzneimittel liegt in Deutschland in der Hand der Industrie. Sie bezahlt auch die für die Zulassung nötigen klinischen Studien, in denen Wirksamkeit und Nebenwirkungen erforscht werden. Mediziner kommen so zu ihren Fakten - doch wie zuverlässig sind die? Und welche Risiken bergen die Studien für Patienten?

20:00 Uhr

Nachrichten

20:03 Uhr

Konzert

Philharmonie Berlin
Aufzeichnung vom 06.03.2021

Ludwig van Beethoven
Konzert für Klavier und Orchester Nr. 5 Es-Dur op. 73

Sergej Prokofjew
Sinfonie Nr. 6 es-Moll op. 111

Igor Levit, Klavier
Berliner Philharmoniker
Leitung: Paavo Järvi

22:00 Uhr

Nachrichten

22:03 Uhr

Freispiel

Es bleibt spannend
Ein Wahlabend-Oratorium
Von Patricia Görg
Regie: Hans Gerd Krogmann
Mit: Ingo Hülsmann, Hans-Peter Korff, Mathias Lange, Sascha Icks, Maria Magdalena Wardzinska, Meike Harten, Christin Marquitan, Benjamin Utzerath, Philipp Baltus, Siegfried W. Kernen, Christoph Tomanek, Hedi Kriegeskotte, Nina Petri u.a.
Komposition: Michael Riessler
Ton: Corinna Gathmann
Produktion: NDR 2016
Länge: 48'10

Fast ein ganz normaler Wahlabend. Im Studio verblüfft ein Wahlforscher mit messerscharfen Analysen. Zugeschaltet werden die neuesten Ergebnisse aus dem Hochrechnungsstudio und worthülsenreiche Interviews.

„Es bleibt spannend“ gehört wohl zu den am häufigsten geäußerten, unfreiwillig komischen Sätzen der Wahlberichterstattung. Wo diese Floskel zu hören ist, steht sie häufig nicht allein. Wir verfolgen die Wahl und ihre Ergebnisse im Radio. Dabei übertreffen sich bei den Gesprächen über Hochrechnungen und Wählerbewegungen sowie den messerscharfen Analysen des Wahlforschers Jochen Rohleder die Worthülsen in ihrer Inhaltslosigkeit. Selbstverständlich handelt es sich auch bei dieser Wahl um „eine Richtungswahl“, wenn auch in Zeiten des „Hauruck-Stillstands“ nicht klar ist, in welche Richtung es geht. Zugeschaltet werden die neuesten Ergebnisse aus dem Hochrechnungsstudio und Interviews mit den mehr oder weniger beglückten Kandidaten. Draußen in freier Wildbahn arbeitet sich die rasende Reporterin mit ihrem Mikrofon quer durch die Republik und fängt Stimmen ein. Viele Parteien, viele Möglichkeiten: Da die RAUEN weder mit den SCHLAUEN, den LAUEN, den FLAUEN, den BLAUEN noch mit den GENAUEN koalieren wollen, verspricht es diesmal wirklich spannend zu bleiben.

Patricia Görg, geboren 1960 in Frankfurt/Main, lebt und arbeitet als freie Schriftstellerin in Berlin. Autorin zahlreicher Hörspiele für diverse Sender, darunter: „Dots Fahrt im Leichenwagen“ (NDR 2013, Bearbeitung) und „Die Unkontaktierten“ (Deutschlandradio Kultur 2013). Prosa-Veröffentlichungen u.a. „Handbuch der Erfolglosen“ (2012), „Glas - Eine Kunst“ (2013). Verschiedene Auszeichnungen, zuletzt der Italo-Svevo-Preis (2019).

23:00 Uhr

Nachrichten

23:05 Uhr

Fazit

Kultur vom Tage
Moderation: Andrea Gerk

Pilotprojekt: Erste Berliner Bühnen dürfen öffnen
Gespräch mit Oliver Reese

Bürgermeister macht Tempo
Düsseldorf soll eine neue Oper bekommen
Gespräch mit Stefan Keim

Das „Oscar-Museum“ in L.A.
Ein erster Blick
Von Katharina Wilhelm

Putin gegen das Netz
Russland verlangsamt Twitter
Gespräch mit Thielko Grieß

23:30 Kulturnachrichten

Von Oliver Thoma

23:50 Kulturpresseschau

Von Klaus Pokatzky

April 2021
MO DI MI DO FR SA SO
29 30 31 1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 1 2

App: Dlf Audiothek

Die neue Dlf Audiothek App ist ab sofort in den Appstores von Apple und Google zum kostenlosen Download erhältlich (Deutschlandradio)

Entdecken Sie mit der Dlf Audiothek die Vielfalt unserer drei Programme, abonnieren Sie Ihre Lieblingssendungen, wählen Sie aus Themenkanälen und machen daraus Ihr eigenes Radioprogramm.


Jetzt kostenlos herunterladen

Unsere Empfehlung heute

Solveig Slettahjell & BandVon Monk bis Waits
Solveig Slettahjell (ACT-CF-Wesenberg)

Die norwegische Sängerin Solveig Slettahjell gehört zu den großen Stimmen Skandinaviens. Seit über 20 Jahren bewegt sie sich zwischen Jazz, Pop und Folk, schreibt eigene Lieder und bearbeitet die Klassiker von Tom Waits bis Thelonius Monk.Mehr

weitere Beiträge

Wurfsendung

Wurfsendung (Deutschlandradio)

Wurfsendungen werfen wir werktäglich sechsmal, an Samstagen und Sonntagen dreimal ins Programm. Viele einzelne Sendungen eines Tages können Sie auf der Wurfsendungsseite direkt nachhören.
Mehr

Interview

weitere Beiträge

Fazit

Oboist Albrecht MayerMozart vollenden
Der Oboist Albrecht Mayer. (Christoph Köstlin)

Das neue Album des Star-Oboisten Albrecht Mayer dürfte Mozart-Fans gefallen. Neben verschiedenen Instrumentalstücken gibt es auch die Weiterkomposition eines unvollständigen Oboenkonzerts. Wie das möglich war, erklärt der Musiker selbst.Mehr

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur