Seit 00:05 Uhr Neue Musik
Donnerstag, 29.10.2020
 
Seit 00:05 Uhr Neue Musik
Tagesprogramm Donnerstag, 28. April 2016
00:00 Uhr

Nachrichten

00:05 Uhr

Neue Musik

Musik als Klang und Diskurs
Patrick Franks "Freiheit - die eutopische Gesellschaft" bei den Donaueschinger Musiktagen 2015
Von Carolin Naujocks

Als "Theorieoper" beschreibt Patrick Frank sein neues Multimediaprojekt und versteht Komponieren darin als Akt des Kuratierens.

01:00 Uhr

Nachrichten

01:05 Uhr

Tonart

Rock
Moderation: Christian Graf

02:00 Nachrichten

03:00 Nachrichten

04:00 Nachrichten

05:00 Uhr

Nachrichten

05:07 Uhr

Studio 9

Kultur und Politik am Morgen
Moderation: Liane von Billerbeck

05:30 Nachrichten

05:50 Kalenderblatt

Vor 70 Jahren: In der Schweiz wird der Grundstein für das internationale "Kinderdorf Pestalozzi" gelegt

06:00 Nachrichten

06:20 Wort zum Tage

Pfarrerin Angelika Obert
Evangelische Kirche

06:30 Nachrichten

06:40 Aus den Feuilletons

07:00 Nachrichten

07:20 Politisches Feuilleton

Nationale Vorurteile - Lasst mir meine Klischees, sie sind so schön!
Von Cora Stephan:

07:30 Nachrichten

07:40 Interview

Quo vadis SPD ?
Gespräch mit Prof. Dr. Wolfgang Merkel, Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung

08:00 Nachrichten

08:20 Frühkritik

Filme der Woche:
"Ein Hologramm für den König" und "Lenas Klasse"
Vorgestellt von Jörg Taszman

08:30 Nachrichten

08:50 Buchkritik

"Jules und Jim" von Henri-Pierre Roché
Rezensiert von Manuela Reichart

09:00 Uhr

Nachrichten

09:07 Uhr

Im Gespräch

Ein Leben für bessere Integration
Ulrike Timm im Gespräch mit Nader Khalil, Leiter Deutsch-Arabisches Zentrum des Evangelischen Jugend- & Fürsorgewerkes

Als Kind war er selbst ein Flüchtling - heute betreut er unbegleitete minderjährige Flüchtlinge auf ihrem Weg durch den deutschen Behördendschungel. Nader Khalil stammt aus einer Familie, die 1948 aus Palästina vertrieben wurde, in den Siebzigerjahren erlitt er als Kind den libanesischen Bürgerkrieg, mit zwölf kam er nach Berlin-Neukölln und erlebte Integration am eigenen Leib. Er wurde Sozialarbeiter, Mediator, Übersetzer, Projektmanager und Lokalpolitiker. In Neukölln kandidierte er für den Bundestag - für die CDU. Heute ist er einer der gefragtesten Experten und Vermittler, immer wenn es um die Probleme arabischer Familien in Berlin geht.

10:00 Uhr

Nachrichten

10:07 Uhr

Lesart

Das Literaturmagazin
Moderation: Sigrid Brinkmann

Aus den Listen:
"My take on me" von Morten Harket
Rezensiert von Kim Kindermann

Blauschmuck - Romandebüt nach einer wahren Lebensgeschichte
Gespräch mit der Autorin Katharina Winkler

Literaturtipps
Von Julia Eickmann

Sachbuch Nadja Tolokonnikowa: Anleitung für eine Revolution
Rezensiert von Jörg Himmelreich

Florian Werner liest Musik: "Nerissimo" von Blixa Bargeld und Teho Teardo

Europa, was liest Du? Frankreich
Von Jürgen König

11:00 Uhr

Nachrichten

11:07 Uhr

Tonart

Das Musikmagazin am Vormittag
Moderation: Olga Hochweis

"Hey, I'm her only child!"
Lisa Simone mit neuen Album "My World" unterwegs
Von Martina Zimmermann

11:30 Musiktipps

11:35 Weltmusik

Neue Deutsche Weltmusik?
Sammant und Dago Schelin mit Volksliedern
Von Wolfgang Meyering

12:00 Uhr

Nachrichten

12:07 Uhr

Studio 9

Kultur und Politik am Mittag
Moderation: Anke Schaefer und Christopher Ricke

13:00 Nachrichten

13:30 Uhr

Länderreport

Ein Mann, ein Wort, eine Sendung;
100 Jahre Berliner Kneipengespräche
Von Ralf Bei der Kellen

Kneipenkultur in Köln:
Ist auch nicht mehr das, was sie mal war
Von Vivien Leue

14:00 Uhr

Nachrichten

14:07 Uhr

Kompressor

Das Kulturmagazin
Moderation: Max Oppel

"Radfahrende Geflüchtete": Die Vorteile der Partizipienreiterei
Gespräch mit Prof. Dr. Anatol Stefanowitsch, Prof. für Sprachwissenschaft an der FU-Berlin (Institut für Englische Philologie)

Vorgespielt: Quantum Break
Von Marcus Richter

Superhelden sortieren: "Captain America" 3 oder "Iron Man" 4?
Von Anna Wollner

14:30 Kulturnachrichten

15:00 Uhr

Kakadu

15:00 Nachrichten für Kinder

15:05 Quasseltag

Moderation: Tim Wiese

15:30 Uhr

Tonart

Das Musikmagazin am Nachmittag
Moderation: Martin Böttcher

50 Jahre Monkees:
Die anarchischen Pioniere der Casting Bands
Von Laf Überland

Der ghanaische Musiker Ebo Taylor

Pop 16 - Festival über 100 Jahre Tonaufzeichnung
Von Detlef Diederichsen

16:00 Nachrichten

17:00 Uhr

Nachrichten

17:07 Uhr

Studio 9

Kultur und Politik am Abend
Moderation: Vladimir Balzer und Axel Rahmlow

17:30 Kulturnachrichten

18:00 Nachrichten

18:30 Uhr

Weltzeit

Kultur erhalten oder Arbeitsplätze sichern?
Der Mursi-Stamm in Äthiopien
Von Josepha Elmar

Moderation: Andre Zantow

Am Unterlauf des Flusses Omo baut die äthiopische Regierung eine gigantische Zuckerrohrplantage. Hunderttausend Arbeitsplätze sollen entstehen. Das Nachsehen hat der dort lebende Stamm der Mursi. Ihre Frauen tragen handgroße Tonteller in der Unterlippe und sind ein bekanntes Fotomotiv des Landes. Die Regierung hat dem Stamm geraten ihre archaische Kultur aufzugeben. Die Spannungen wachsen.

19:00 Uhr

Nachrichten

19:07 Uhr

Zeitfragen. Forschung und Gesellschaft

Magazin

Das Wissen der Sammler - Pädagogische Feldforschung
Von Frank Kaspar

Glyphosat - Zulassung und Auslassung
Von Philip Banse

19:30 Zeitfragen. Feature

Ausweitung der Flugzone
Wie reguliert man den Einsatz ziviler Drohnen?
Von Moritz Metz

Der Markt für Hobby- und Spielzeugdrohnen wächst rasant und ruft auch entsprechende Abwehrsysteme auf den Plan.

Kaum eine Technologie entwickelt sich im Jahr 2016 so rasant weiter, wie die der Spielzeugdrohnen. Die Quadrocopter werden immer günstiger und leistungsfähiger. Autonome, vorprogrammierte GPS-Missionen sind längst Standard. Dieses Jahr bringen IT-Riesen wie Intel eigene Copter auf den Markt, die dank ausgereifter Bilderkennungs-Algorithmen ihren Herrchen hinterherfliegen, auf der Skipiste oder im Wald. Hindernissen wird automatisch ausgewichen, in atemberaubender Geschwindigkeit. Auch Künstler und Aktivisten nutzten die fliegenden Computer. Doch mit den wachsenden Verkaufszahlen häufen sich auch die Unfälle, die Sicherheitsprobleme und großen Fragen an die traditionell hinterherhinkende Gesetzgebung. Wenn Hobbygeräte Passagierflugzeuge zur Notlandung zwingen, wenn beflaggte Copter in Fußballstadien Massenschlägereien auslösen, wenn eine Spielzeugdrohne vor den Füßen der Bundeskanzlerin landet oder systematisch Atomkraftwerke überflogen werden, wächst der Markt für Drohnen-Abwehrsysteme. Schließlich soll sogar die Terrororganisation IS derzeit mit Drohnen experimentieren. Immer mehr Firmen versprechen, herannahende Copter erkennen und abwehren zu können: mit Laser und Wasserstrahlen, mit gebündelten Funkwellen oder ultraschnellen Abfangdrohnen, an denen große Fangnetze baumeln. Doch am Ende ist es eine gesellschaftliche Frage, die an die Anfänge des Internets erinnert: Wie reguliert eine Gesellschaft ein neues Medium mit seinen schier unbegrenzen Möglichkeiten? Gibt es auch Schattenseiten von Geofencing, Drohnenregistrierung und Luftraum-Regulierung? Was hat das Open Airspace Manifesto mit Netzneutralität zu tun?

20:00 Uhr

Nachrichten

20:03 Uhr

Konzert

Philharmonie Berlin
Aufzeichnung vom 24.04.2016

Jean Sibelius
"All overtura" und "Scena" aus der Suite "Scènes historiques" für Orchester op. 25

Carl Nielsen
Konzert für Klarinette und Orchester op. 57

Peter Tschaikowsky
Sinfonie Nr. 6 h-Moll op. 74 "Pathétique"

Martin Fröst, Klarinette
Deutsches Symphonie-Orchester Berlin
Leitung: Thomas Søndergård

22:00 Uhr

Chormusik

Per Nørgård
"Kredsløb" (Umlaufbahn) für zwölfstimmigen Chor (Ausschnitte)

"Rêves en pleine lumière", Kantate für gemischten Chor

Dänisches Nationales Vokal-Ensemble
Leitung: Fredrik Malmberg

"Wie ein Kind" für gemischten Chor

Ars Nova Chor Kopenhagen
Leitung: Bo Holten

22:30 Uhr

Studio 9 kompakt

Themen des Tages
Moderation: Thomas Jaedicke

23:00 Uhr

Nachrichten

23:05 Uhr

Fazit

Kultur vom Tage
Moderation: Andrea Gerk

Atelier im Auswärtigen Amt:
Der Fotograf Andreas Lang ist "Artist in Residence"
Von Christiane Habermalz

Was liest Du? Ungarn
Von Anna Frenyo

Strippenzieher: Der Künstler Pjotr Pawlenski in Moskau vor Gericht
Von Vladimir Velminski

Rückkehr mit brillantem Jahrgang:
Henri-Nannen-Preise in HH vergeben
Von Andreas Wolfers

Kulturpresseschau
Von Gregor Sander

23:30 Kulturnachrichten

April 2016
MO DI MI DO FR SA SO
28 29 30 31 1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 1

Unsere Empfehlung heute

Reihe: Wirklichkeit im RadioNach dem Fest
Szene aus "Das Fest" von Thomas Vinterberg aus dem Jahr 1998 (imago stock&people)

"Wenn Papa badete" – so beginnt die berühmte Szene in dem Film "Das Fest", der die Enthüllung eines jahrelangen Missbrauchs schildert. Zuerst erzählt wurde die Geschichte von Allan in einer Talkshow. Aber wer ist Allan?Mehr

weitere Beiträge

Wurfsendung

Wurfsendung (Deutschlandradio)

Wurfsendungen werfen wir werktäglich sechsmal, an Samstagen und Sonntagen dreimal ins Programm. Viele einzelne Sendungen eines Tages können Sie auf der Wurfsendungsseite direkt nachhören.
Mehr

Interview

weitere Beiträge

Fazit

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur