Seit 05:05 Uhr Studio 9

Montag, 17.02.2020
 
Seit 05:05 Uhr Studio 9
Tagesprogramm Donnerstag, 3. März 2016
00:00 Uhr

Nachrichten

00:05 Uhr

Neue Musik

Ultraschall Berlin - Festival für neue Musik
Radialsystem V, Berlin
Aufzeichnung vom 23.01.2016

David Brynjar Franzson
"The Cartography of Time" (2015)
für gestrichenes Solo-Becken und Live-Elektronik (Uraufführung)

Iannis Xenakis
"Psappha" (1975) für Schlagzeug solo

Hannes Seidl
"Die Illusion zu erzeugen, dass die Zeit dynamisch und bedeutsam vergeht" (2006)
für Schlagzeug und 4-Kanal-Elektronik

Matthias Engler, Schlagzeug

01:00 Uhr

Nachrichten

01:05 Uhr

Tonart

Rock
Moderation: Andreas Müller

02:00 Nachrichten

03:00 Nachrichten

04:00 Nachrichten

05:00 Uhr

Nachrichten

05:07 Uhr

Studio 9

Kultur und Politik am Morgen
Moderation: Liane von Billerbeck

05:30 Nachrichten

05:50 Kalenderblatt

Vor 20 Jahren: Der französische Kriminalschriftsteller Léo Malet gestorben

06:00 Nachrichten

06:20 Wort zum Tage

Pfarrerin Marianne Ludwig
Evangelische Kirche

06:30 Nachrichten

06:40 Aus den Feuilletons

07:00 Nachrichten

07:20 Politisches Feuilleton

Wir schaffen das!
Ein Appell, der eine Alternative war
Von Dr. Norbert Copray

07:30 Nachrichten

07:40 Interview

Bekommen wir eine Bundes-Uni, dürfen sie aber nicht so nennen?
Interview mit Prof. Dr. Bernhard Kempen, Präsident Deutscher Hochschulverband

08:00 Nachrichten

08:20 Frühkritik

Filme der Woche: "Das Tagebuch der Anne Frank" und "Zoomania"
Vorgestellt von Hannelore Heider

08:30 Nachrichten

08:50 N/A

"Geliehene Landschaften. Lehrgedichte und Elegien" von Marion Poschmann
Rezensiert von Michael Opitz

09:00 Uhr

Nachrichten

09:07 Uhr

Im Gespräch

Wie finden Sie Zugang zu radikalen Islamisten?
Katrin Heise im Gespräch mit Claudia Dantschke, Islamexpertin, Gründerin und Leiterin von "Hayat"

10:00 Uhr

Nachrichten

10:07 Uhr

Lesart

Das Literaturmagazin
Moderation: Joachim Scholl

Aus den Listen: "Bestimmt wird alles gut" von Kirsten Boie
Gespräch mit Kim Kindermann

Literaturtipps
Von Susanne von Schenk

"Deutschi Crime": Deutsche Krimis boomen auf dem internationalen Buchmarkt
Gespräch mit Ulrich Noller

Sachbuch von Peter Sloterdijk, Was geschah im 20. Jahrhundert?
Rezensiert von Ingo Arend

Mit Uljana Wolf in New York
Von Jürgen Kalwa

11:00 Uhr

Nachrichten

11:07 Uhr

Tonart

Das Musikmagazin am Vormittag
Moderation: Matthias Mauersberger

In der Kölner Fußgängerzone:
Spanisches Straßenmusiktheater mit Flucht-Projekt
Von Antja Grajetzky

11:30 Musiktipps

11:35 Weltmusik

Die vergessene Nation - Aziza Brahim und die Westsahara
Von Carsten Beyer

12:00 Uhr

Nachrichten

12:07 Uhr

Studio 9

Kultur und Politik am Mittag
Moderation: Katja Schlesinger und Frank Meyer

13:00 Nachrichten

13:30 Uhr

Länderreport

Sachsen-Anhalt vor der Wahl
Von Christoph Richter

So wie es aussieht, wird die Landtagswahl in Sachsen-Anhalt am 13. März eine klassische Protestwahl: Laut Umfragen kann die AfD mit 17 Prozent der Stimmen rechnen, weit mehr als etwa in Rheinland-Pfalz oder in Baden-Württemberg, wo in zehn Tagen ebenfalls gewählt wird. Trotzdem sind in Sachsen Anhalt die meisten Wahlberechtigten mit der der schwarz-roten Regierungskoalition unter Ministerpräsident Reiner Haselhoff eigentlich zufrieden. Ein Widerspruch? Bericht aus einem Bundesland, das in der letzten Zeit vor allem mit Angriffen auf Flüchtlingsheime und Pegida-Demonstrationen Schlagzeilen machte

14:00 Uhr

Nachrichten

14:07 Uhr

Kompressor

Das Kulturmagazin
Moderation: Gesa Ufer

Ist es Zeit für Breaking Beck?
Gespräch mit dem Autor Stefan Stuckmann

Heiner Müller hatte Humor: Zum Festival-Auftakt
Gespräch mit Veit Sprenger vom Performancekollektiv "Showcase beat le Mot"

Seniorenfeier des German Pop - Thomas Bayrle in Wiesbaden
Von Rudolf Schmitz

Vorgespielt: Firewatch
Von Marcus Richter

Kippt die Wippe? Kritik des Einheitsdenkmals (4)
Von Alice Ströver

14:30 Kulturnachrichten

15:00 Uhr

Kakadu

15:00 Nachrichten für Kinder

15:05 Quasseltag

Moderation: Patricia Pantel

15:30 Uhr

Tonart

Das Musikmagazin am Nachmittag
Moderation: Oliver Schwesig

Das Heulen der Polizeisirene:
Fatima Al Qadiri und ihr neues Album "Brute"
Von Christoph Reimann

Låpsley - Produzentin und Sängerin aus London
Gespräch mit der Sängerin Holly Fletcher

Wie ein amerikanischer Geheimdienst den kubanischen Hip Hop unterwanderte
Gespräch mit dem Musikjournalisten Jonathan Fischer

16:00 Nachrichten

17:00 Uhr

Nachrichten

17:07 Uhr

Studio 9

Kultur und Politik am Abend
Moderation: Vladimir Balzer und Axel Rahmlow

17:30 Kulturnachrichten

18:00 Nachrichten

18:30 Uhr

Weltzeit

Hinter Limas Masken - Ein Theaterkollektiv in Peru
Von Anne Herrberg

Mit Blue Notes in die Zukunft - Ihre Wiederentdeckung im Mississippi-Delta
Von Michael Groth

Moderation: Angelika Windloff

Mit Blue Notes in die Zukunft - Ihre Wiederentdeckung im Mississippi-Delta
Das Mississippi-Delta ist eine der ärmsten Regionen der USA, aber es ist auch die Heimat des Blues. Die Delta State University im kleinen Städtchen Cleveland hat sich die Wiederentdeckung des Blues auf die Fahnen geschrieben: unter anderem mit einer einmal im Jahr stattfindenden "Blues-Konferenz". Zugleich entsteht in Cleveland ein Ableger des Grammy-Museums. Am Samstag wird es eröffnet.

19:00 Uhr

Nachrichten

19:07 Uhr

Zeitfragen. Forschung und Gesellschaft

Magazin

Der lange Weg zur Heilung von Aids
Von Joachim Budde

Der Stern, von dem wir leben: Die Sonne und ihre Rätsel
Von Dirk Lorenzen

19:30 Zeitfragen. Feature

Der Stern, von dem wir leben
Die Sonne und ihre Rätsel
Von Dirk Lorenzen

Seit Jahrmilliarden ermöglicht die Sonne mit ihrem Licht und ihrer Wärme das Leben auf der Erde. In ihrem Innern läuft ein gigantischer Reaktor, der bei 15 Millionen Grad Celsius Wasserstoff zu Helium verschmilzt - und dabei Unmengen an Energie freisetzt . Doch unsere Sonne ist alles andere als ruhig: In den äußeren Schichten pulsieren Magnetfelder, auf der Oberfläche brodeln die Gasmassen und immer wieder schießen gewaltige Explosionen ins All.
Die Astronomen rätseln, was genau in der Sonne vor sich geht. Noch immer ist unklar, wieso sie alle elf Jahre besonders aktiv ist. Manche Experten fürchten, ein besonders starker Strahlungsausbruch könnte die Satelliten in der Erdumlaufbahn zerstören und unsere technische Zivilisation lahm legen. Zudem ist offen, welche Rolle die Sonne für das Klima auf der Erde spielt. Dutzende Observatorien auf der Erde und im All haben den Stern vor unserer Haustür im Blick - doch der wird mit jeder neuen Beobachtung nur um so rätselhafter.

20:00 Uhr

Nachrichten

20:03 Uhr

Konzert

Live aus der Philharmonie Berlin

Hector Berlioz
"Le Carnaval romain", Ouverture caractéristique op. 9

Henri Dutilleux
"Tout un monde lointain…", Konzert für Violoncello und Orchester

ca. 20.50 Konzertpause
"Meine innere Welt ist ganz verbunden mit seiner"
Olaf Wilhelmer im Gespräch mit Mariss Jansons über Dmitrij Schostakowitsch

Dmitrij Schostakowitsch
Sinfonie Nr. 10 e-Moll op. 93

Truls Mørk, Violoncello
Berliner Philharmoniker
Leitung: Mariss Jansons

Surround Sound - Dolby Digital 5.1

Seit langem pflegt Mariss Jansons eine enge Beziehung zu den Berliner Philharmonikern. Oft stand die Musik von Dmitrij Schostakowitsch auf den gemeinsamen Programmen, nie aber die 10. Sinfonie, eines der Hauptwerke des Komponisten. Mit dem lettischen Dirigenten kann man eine gewissenhafte und im besten Sinne „authentische“ Interpretation erwarten: Schon als Kind kam Jansons mit Schostakowitschs Musik und ihren Widmungsträgern in Berührung. Die Auseinandersetzung mit dem Schicksal Russlands, die in diesem Werk mit Händen zu greifen ist, kann Jansons unmittelbar nachvollziehen. Eine andere Perspektive eröffnet das Cellokonzert von Henri Dutilleux, das in die lyrische Welt von Charles Baudelaire eintaucht - und das für den russischen Jahrhundertcellisten Mstislaw Rostropowitsch geschrieben wurde.

22:30 Uhr

Studio 9 kompakt

Themen des Tages

23:00 Uhr

Nachrichten

23:05 Uhr

Fazit

Kultur vom Tage
Moderation: Andrea Gerk

Film-Klitterung - Polens neue Regierung greift auch ins Kino ein
Gespräch mit Patrick Wellinski

"Seniorenfeier" - Thomas Bayrle stellt nach 50 Jahren wieder in Wiesbaden aus
Von Rudolf Schmitz

"50 Grades of Shame" - She She Pop widmet sich Wedekind in München
Gespräch mit dem Autor und Journalisten Christoph Leibold

"Walküre" in Budapest - Wagner wieder hochpolitisch?
Gespräch mit Jörn Florian Fuchs

Kulturpresseschau
Von Hans von Trotha

23:30 Kulturnachrichten

März 2016
MO DI MI DO FR SA SO
29 1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31 1 2 3

Unsere Empfehlung heute

weitere Beiträge

Wurfsendung

Wurfsendung (Deutschlandradio)

Wurfsendungen werfen wir werktäglich sechsmal, an Samstagen und Sonntagen dreimal ins Programm. Viele einzelne Sendungen eines Tages können Sie auf der Wurfsendungsseite direkt nachhören.
Mehr

Interview

weitere Beiträge

Fazit

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur