Seit 02:05 Uhr Tonart

Sonntag, 22.09.2019
 
Seit 02:05 Uhr Tonart
Tagesprogramm Dienstag, 17. Februar 2015
00:00 Uhr

Nachrichten

00:05 Uhr

Neue Musik

Ich bleibe auf der Suche
Der Kölner Komponist Siegfried Koepf
Von Hubert Steins

Siegfried Koepfs Werk beinhaltet eine große Bandbreite sehr unterschiedlicher Werke. Der Komponist sagt von sich selbst, er suche nicht nach Lösungen, sondern nach Problemen.

01:00 Uhr

Nachrichten

01:05 Uhr

Tonart

Jazz
Vokale Farbwechsel
Die Sängerin Lyambiko im Gespräch
Moderation: Lothar Jänichen

02:00 Nachrichten

03:00 Nachrichten

04:00 Nachrichten

05:00 Uhr

Nachrichten

05:07 Uhr

Studio 9

Kultur und Politik am Morgen
Moderation: Nana Brink

05:30 Nachrichten

05:50 Kalenderblatt

Vor 275 Jahren: Der Schweizer Naturforscher Horace Bénedict de Saussure geboren

06:00 Nachrichten

06:23 Wort zum Tage

Ulrike Greim
Evangelische Kirche

06:30 Nachrichten

06:40 Aus den Feuilletons

07:00 Nachrichten

07:20 Politisches Feuilleton

Ukraine - Oligarchentum gegen Demokratie
Von Aleksandr Nowikow

07:30 Nachrichten

07:40 Interview

Balanceakt zwischen EU und Russland: Putin bei Orban
Gespräch mit Rudolf Ungvary, ungarischer Schriftsteller und Publizist

08:00 Nachrichten

08:20 Frühkritik

"Heiliges Land und säkularer Staat - Die Rolle der Religion in Israel und Deutschland"
Von Verena Kemna

08:30 Nachrichten

08:50 N/A

"Horcynus Orca" von Stefano D'Arrigo
Rezensiert von Maike Albath

09:00 Uhr

Nachrichten

09:07 Uhr

Im Gespräch

Wie leben Sie mit den vielen Anfeindungen?
Katrin Heise im Gespräch mit Hasnain Kazim, Politikwissenschaftler

10:00 Uhr

Nachrichten

10:07 Uhr

Lesart

Das Literaturmagazin
Moderation: Andrea Gerk

Der Bücher-Tycoon - Markus Dohle im Gespräch

"Der letzte Mann, der alles wußte" von John Glassie
Rezenisert von Günther Wessel

Originalton: Dinge haben
Von Franziska Gerstenberg

Echo-Buchhandlung: Nische als Konzept?
Gespräch mit David Armengou, Buchhändler

Literaturtipps
Von Susanne von Schenk

11:00 Uhr

Nachrichten

11:07 Uhr

Tonart

Das Musikmagazin am Vormittag
Moderation: Carsten Beyer

Griechenland und die verlorene Generation: Interview mit Shantel, Neu-Athener

11:30 Musiktipps

11:35 Klassik ROC

Chor@Berlin
Von Ilka Lorenzen

12:00 Uhr

Nachrichten

12:07 Uhr

Studio 9

Kultur und Politik am Mittag
Moderation: Anke Schaefer und Christopher Ricke

13:00 Nachrichten

13:30 Uhr

Länderreport

Eine U-Bahn mitten in der Heide
Europas größte militärische Übungsstadt entsteht in Schnöggersburg
Von Christoph D. Richter

Das Gefechtsübungszentrum Letzlinger Heide: In diesem riesigen Militärgebiet baut Rheinmetall hier mit 100 Millionen Euro Steuergeld bis 2020 Schnöggersburg, eine rein militärische Übungs-Stadt. Eine Phantomstadt. Mit U-Bahn, Flugplatz, Autobahn und Müllkippen. Hochhäuser gehören auch dazu, damit später der Häuserkampf simuliert werden kann. Eine Stadt-Attrappe, die Kriegsgegnern ein Dorn im Auge ist.

14:00 Uhr

Nachrichten

14:07 Uhr

Kompressor

Das Kulturmagazin
Moderation: Timo Grampes

Frage des Tages: Erde an Aliens - wie präsentieren wir uns im Weltall?
Gespräch mit Ulrich Woelk, Astrophysiker und Autor

Herbert Fritsch zu seinem Faible für Konrad Bayer
Gespräch mit dem Regisseur und Schauspieler Herbert Fritsch

Serie" A-F-D - Initialen der Vielfalt":
Matthäus Vogel, Vorsitzender AFD - Arbeitsgemeinschaft Friedhof und Denkmal e.V.
Von Timo Grampes

"Selma" und der Streit M.L King /L.B. Johnson
Von Kerstin Zilm

Das Lesen der anderen - brand eins: Verführende Schleichwerbung
Gespräch mit dem geschäftsführenden Redakteur Jens Bergmann

14:30 Kulturnachrichten

15:00 Uhr

Kakadu

15:00 Nachrichten für Kinder

15:05 Medientag

u.a. Hörbuchtipp "Die Krumpflinge"
Von Kristiane Kreiner
Moderation: Patricia Pantel

15:30 Uhr

Tonart

Das Musikmagazin am Nachmittag
Moderation: MathiasMauersberger

Musik - neu erschienen

Labelmacher und Musiker - Gespräch mit Maurice Summen

Gospel Entdeckung: Das letzte Album von Pops Staples
Vorgestellt von Uwe Wohlmacher

16:00 Nachrichten

17:00 Uhr

Nachrichten

17:07 Uhr

Studio 9

Kultur und Politik am Abend
Moderation: Vladimir Balzer und Axel Rahmlow

17:20 Kommentar

17:30 Kulturnachrichten

18:00 Nachrichten

18:30 Uhr

Weltzeit

Moderation: Andre Zantow

Gas und Atomreaktoren aus Russland - Ungarns Energiepolitik
Von Karla Engelhard

"Wir sind nahe an der Hölle" - Geothermie in Ungarn
Von Jan-Uwe Stahr

"Wir sind nahe an der Hölle" - Geothermie in Ungarn
Ungarns Regierung setzt unter Viktor Orbán vor allem auf Gas und Atomreaktoren aus Russland. Erneuerbare Energien spielen in der ungarischen Politik kaum eine Rolle. Dabei gibt es dort sehr gute geologische Voraussetzungen für die Nutzung von Geothermie. Das wäre langfristig günstiger, klagt der entlassene Umweltminister Zoltán Illés. Die Kleinstadt Boly zeigt, wie Ungarn unabhängiger werden kann.

19:00 Uhr

Nachrichten

19:07 Uhr

Zeitfragen. Wirtschaft und Umwelt

Magazin

Jahr des Bodens: Erdarbeiter Regenwurm
Von Konrad Lindner

Jahr des Bodens: Kupfer im Landbau
Von Susanne Nessler

Bodenatlas
Von Udo Pollmer

19:30 Zeitfragen. Feature

Erholte Bestände
Viel Fisch im Meer, wenig Segen für die Fischer
Von Lutz Reidt

Unmengen an Schollen und Kabeljau drücken die Preise. Lückenlose Überwachung auf hoher See soll Bestände besser schonen.

Was der Fischer fängt, muss er auch in den Hafen mitnehmen. Das sieht das sogenannte Anlandegebot vor, das ab 01.01.2015 stufenweise eingeführt wird und eine Wende in der Fischereipolitik der Europäischen Union markiert. Der Hintergrund: In Nord- und Ostsee werfen Fischer jedes Jahr viele hunderttausend Tonnen Fische zurück ins Meer, weil sie entweder zu klein oder aus anderen Gründen für den Fischer nicht interessant sind. 'Discards' werden diese unerwünschten Beifänge genannt. Langfristig will die EU ein weitreichendes Discard-Verbot einführen. Forscher haben deshalb ein hochseetaugliches Überwachungssystem mit Kameras und Sensoren entwickelt. Es zeichnet lückenlos auf, was bei Fang und Sortierung der Fische passiert. Bereits zuvor haben wichtige Reformschritte vielen Beständen geholfen, aber nicht unbedingt den Fischern. So fangen die Küstenfischer so viele Schollen wie nie zuvor - und können sie nur noch schwer verkaufen. Auch die Dorschfischer in der Ostsee haben Absatzprobleme, weil in Massen Kabeljau aus den arktischen Meeren die Fischmärkte überflutet. Viele Fische im Meer sind nicht immer ein Segen für die Fischer.

20:00 Uhr

Nachrichten

20:03 Uhr

Konzert

Feierabendhaus der BASF, Ludwigshafen
Aufzeichnung vom 29.01.2015

Einojuhani Rautavaara
"Cantus Arcticus" Konzert für Vögel und Orchester

Jean Sibelius
Sinfonie Nr. 7 C-Dur op. 105

Leif Segerstam
253. Sinfonie "Crazily alone at Christmas, but in the family of universes of sounds"
(Uraufführung)

Jean Sibelius
Karelia-Suite für Orchester op. 11

Staatsphilharmonie Rheinland-Pfalz
Leitung: Leif Segerstam

22:00 Uhr

Alte Musik

"Meine Umstände sind nicht die besten..."
Der Musiker und Publizist Christian Daniel Schubart
Von Richard Schroetter

"Er war gleich geschickt für die Orgel, den Sang, den Schulkatheder und die Kanzel... war zum Schulmann geboren... und hatte die trefflichste Anlage zum Redner." So hat sich der Schriftsteller und Musiker Christian Friedrich Daniel Schubart (1739-1791) selbst einmal dem großen Publikum vorgestellt. Seine Lieder waren sehr beliebt, seine Gedichte wurden mehrfach vertont, so etwa 'Die Forelle', die Franz Schubert berühmt machte. Schubarts lockere Lebens­führung und seine 'freie Schreibart' hatten jedoch politische Folgen und brachten ihn 1777 auf den Hohenasperg, wo er eine zehnjährige Haftzeit verbüßte. .

22:30 Uhr

Studio 9 kompakt

Themen des Tages
Moderation: Jörg Degenhardt

23:00 Uhr

Nachrichten

23:05 Uhr

Fazit

Kultur vom Tage
Moderation: Eckhard Roelcke

Impressionismus und kein Ende: Warum ziehen van Gogh und Co die Massen an?
Gespräch mit Felix Krämer, Kurator des Städelmuseums Frankfurt/M.

Neue Wege der Filmförderung: Das "Startbüro Babelsberg" nimmt seine Arbeit auf
Von Bernd Sobolla

Wem gehört die Erinnerung an Anne Frank? Morgen zeigt das Erste ein Doku-Drama
Gespräch mit Dr. Christoph Classen, Historiker und wissenschaftlicher Mitarbeiter Zentrum für Zeithistorische Forschung Potsdam e.V.

Vorbericht zum Filmstart von "Selma - vom Widerstand der Schwarzen"
Von Jörg Taszman

Kulturpresseschau
Von Arno Orzessek

23:30 Kulturnachrichten

Februar 2015
MO DI MI DO FR SA SO
26 27 28 29 30 31 1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 1

Unsere Empfehlung heute

Vladimir Jurowski dirigiert Britten und EnescuInnere Unruhe
Der Dirigent in einer wilden Geste im Gegenlicht eines Scheinwerfers (Vladimir Jurowski / Roman Gontcharov)

Das Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin spielt Werke, die die Unruhe der beiden Weltkriege seismographisch spiegeln. Enescus dritte Sinfonie ist nervös mit Splittern der rumänischen Volksmusik durchsetzt. Und Brittens Violinkonzert ist von Beklemmung gezeichnet.Mehr

weitere Beiträge

Wurfsendung

Wurfsendung (Deutschlandradio)

Wurfsendungen werfen wir werktäglich sechsmal, an Samstagen und Sonntagen dreimal ins Programm. Viele einzelne Sendungen eines Tages können Sie auf der Wurfsendungsseite direkt nachhören.
Mehr

Interview

weitere Beiträge

Fazit

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur