Seit 20:03 Uhr Konzert

Freitag, 15.11.2019
 
Seit 20:03 Uhr Konzert
Tagesprogramm Donnerstag, 28. November 2019
00:00 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

00:05 Uhr

Neue Musikaufnehmen

Cornelius Schwehr

"schlafen, träumen, singen"
für fünf Stimmen nach Versen von Joseph von Eichendorff

"ohne Ufer, eine Einladung"
für acht Stimmen und Akkordeon

"dort, draußen"
Sprachmusik

Cornelius Schwehr, Stimme
Schola Heidelberg
Leitung: Walter Nußbaum

01:00 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

01:05 Uhr

Tonartaufnehmen

Rock
Moderation: Mathias Mauersberger

02:00 Nachrichten 

03:00 Nachrichten 

04:00 Nachrichten 

05:00 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

05:05 Uhr

Studio 9aufnehmen

Kultur und Politik am Morgen

05:30 Nachrichten 

05:50 Aus den Feuilletons 

06:00 Nachrichten 

06:20 Wort zum Tage 

Joachim Opahle, Berlin
Katholische Kirche

06:30 Nachrichten 

07:00 Nachrichten 

07:20 Politisches Feuilleton 

07:30 Nachrichten 

07:40 Interview 

08:00 Nachrichten 

08:30 Nachrichten 

08:50 Buchkritik 

09:00 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

09:05 Uhr

Im Gesprächaufnehmen

10:00 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

10:05 Uhr

Lesartaufnehmen

Das Literaturmagazin

11:00 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

11:05 Uhr

Tonartaufnehmen

Das Musikmagazin am Vormittag

11:30 Musiktipps 

11:45 Rubrik: Weltmusik 

12:00 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

12:05 Uhr

Studio 9 - Der Tag mit ...aufnehmen

13:00 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

13:05 Uhr

Länderreportaufnehmen

14:00 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

14:05 Uhr

Kompressoraufnehmen

Das Popkulturmagazin

14:30 Kulturnachrichten 

15:00 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

15:05 Uhr

Tonartaufnehmen

Das Musikmagazin am Nachmittag

15:30 Musiktipps 

15:40 Live Session 

16:00 Nachrichten 

16:30 Kulturnachrichten 

17:00 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

17:05 Uhr

Studio 9aufnehmen

Kultur und Politik am Abend

17:30 Kulturnachrichten 

18:00 Nachrichten 

18:30 Uhr

Weltzeitaufnehmen

19:00 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

19:05 Uhr

Zeitfragen. Forschung und Gesellschaftaufnehmen

Magazin

19:30 Zeitfragen. Feature 

Der letzte Weg
Vom neuen Umgang mit dem toten Körper
Von Martina Keller

Die letzte Reise treten wir alle an, dennoch ist der Weg einer Leiche ein Tabu. Dabei helfen eine größere Nähe zum verstorbenen Körper und weniger Angst vor dem Leichnam bei Abschied und Trauer.

Seit zwei Jahrzehnten ist eine neue Hinwendung zum toten Körper zu beobachten. Manche Bestatter ermuntern Hinterbliebene, die Totenfürsorge selbst zu übernehmen. Angehörige und Freunde können Zeit beim Verstorbenen verbringen, um sich zu verabschieden. Neue Rituale des Trauerns und der Bestattung werden erprobt. Eine Urne darf in Wäldern beigesetzt, Asche mancherorts auch außerhalb von Friedhöfen verstreut werden. Es ist eine Gegenbewegung zur Entwicklung vergangener Jahrzehnte, die den Leichnam zunehmend aus dem häuslichen Umfeld verbannte. Statt zuhause wurden Tote in Leichenhallen aufgebahrt. Dienstleister übernahmen die letzten Handlungen am toten Körper. Neben der Erdbestattung etablierte sich die Einäscherung als Bestattungsform. Für Angehörige ist es nicht egal, wie sich der letzte Weg eines toten Körpers gestaltet. Mehr Nähe und weniger Angst sind für Abschied und Trauer hilfreich.

20:00 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

20:03 Uhr

Konzertaufnehmen

Philharmonie Berlin
Aufzeichnung vom 24.11.2019

Olivier Messiaen
„Hymne au Saint-Sacrement“ für Orchester

Camille Saint-Saëns
Konzert für Klavier und Orchester Nr. 5 F-Dur op. 103

Arthur Honegger
Sinfonie Nr. 3 "Liturgique"

Johann Sebastian Bach
„Ein feste Burg ist unser Gott“ (Orchesterfassung von Leopold Stokowski)

Johann Sebastian Bach
Toccata und Fuge d-Moll BWV 565 (Orchesterfassung von Leopold Stokowski)

Jean-Yves Thibaudet, Klavier
Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin
Leitung: Mario Venzago

22:00 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

22:03 Uhr

Freispielaufnehmen

Kurzstrecke 92
Feature, Hörspiel, Klangkunst
Zusammenstellung: Barbara Gerland, Ingo Kottkamp, Marcus Gammel
Produktion: Autoren / Deutschlandfunk Kultur 2019
Länge: 56'30
(Ursendung)

„Bring Dein Hörspiel ins Radio“ - so wurden Freie Hörspielmacherinnen und Hörspielmacher eingeladen, sich beim Wettbewerb ‚PiNball 2019‘ zu beteiligen. Am 9. November wurde das „beste Kurzhörspiel“ bei den ARD Hörspieltagen ausgezeichnet.

Gewinnerstück ARD PiNball 2019:
Chewing Gum Makes A Demon Really Happy
Von Ronaldas Obukas und Simone Halder

Der Wolf in uns
Von Carina Pesch

a word
Martin Moolhuijsen

Außerdem: Neues aus der Wurfsendung mit Julia Tieke

(Wdh. am 13.12.2019, 00:05 Uhr)

23:00 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

23:05 Uhr

Fazitaufnehmen

Kultur vom Tage

23:30 Kulturnachrichten 

November 2019
MO DI MI DO FR SA SO
28 29 30 31 1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 1

Unsere Empfehlung heute

Ein adliger SelbstversuchBlaublutbild
Symbol für Adel - blaublütig (imago / Steinach)

Zwischen ihrem Vor- und ihrem Nachnamen steht ein „Freiin“ und ein „von“. Ansonsten hatte die Autorin ihre adelige Herkunft eigentlich vergessen. Sie wird ihr aber immer wieder nachgetragen. Also stellt sie sich.Mehr

weitere Beiträge

Wurfsendung

Wurfsendung (Deutschlandradio)

Wurfsendungen werfen wir werktäglich sechsmal, an Samstagen und Sonntagen dreimal ins Programm. Viele einzelne Sendungen eines Tages können Sie auf der Wurfsendungsseite direkt nachhören.
Mehr

Interview

weitere Beiträge

Fazit

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur