Seit 13:00 Uhr Nachrichten

Montag, 17.02.2020
 
Seit 13:00 Uhr Nachrichten
Tagesprogramm Freitag, 16. Oktober 2015
00:00 Uhr

Nachrichten

00:05 Uhr

Klangkunst

Spielregeln
86400 seconds - time zones
Von Chantal Dumas
Produktion: ABC 2014
Länge: 50‘

86400 Sekunden zählt ein Tag. Chantal Dumas hat Menschen auf der ganzen Welt gebeten, einen Teil davon in ihrer jeweiligen Sprache abzuzählen.

86400 Sekunden zählt ein Tag. Das ist der Takt des Hörstücks von Chantal Dumas, das sich den Erdball entlang durch 24 Zeitzonen und 35 Sprachen bewegt. Dafür bat die kanadische Klangkünstlerin Menschen auf der ganzen Welt, jeweils ein paar Hundert Sekunden ihres eigenen Tages abzuzählen. In ihrem Hörstück verdichtet sie eine Erdumdrehung auf eine knappe Stunde, die Bevölkerungsdichte der jeweiligen Zeitzone steuert die Klangintensität. Eine akustische Reise durch die Zeitzonen von UTC- 8 bis UTC +12, die dem ureigenen Rhythmus des In-der-Welt-Seins folgt. "Hören Sie das Stück mit einem offenen Geist. Lassen Sie sich von dem Fluss der Stimmen verführen, die einzigartig sind wie ein Fingerabdruck." (Chantal Dumas)

Chantal Dumas, geboren 1959 in Québec, ist Klangkünstlerin, Komponistin und Autorin von Radiostücken. Sie wurde u.a. mit dem Prix Phonurgia Nova 1997 und 2001 ausgezeichnet. 2010 erhielt sie den Prix Bohemia für 'Les petits riens' (Deutschlandradio Kultur 2010) und 2011 den kanadischen Opus Prize in music. Zuletzt für Deutschlandradio Kultur '40° Nord - 73° West' (2012).

01:00 Uhr

Nachrichten

01:05 Uhr

Tonart

Weltmusik
Moderation: Olga Hochweis

02:00 Nachrichten

03:00 Nachrichten

04:00 Nachrichten

05:00 Uhr

Nachrichten

05:07 Uhr

Studio 9

Kultur und Politik am Morgen
Moderation: Nana Brink

05:30 Nachrichten

05:50 Kalenderblatt

Vor 70 Jahren: Die österreichische Schriftstellerin und Salonière Berta Zuckerkandl gestorben

06:00 Nachrichten

06:20 Wort zum Tage

Dietrich Heyde
Evangelische Kirche

06:30 Nachrichten

06:40 Aus den Feuilletons

07:00 Nachrichten

07:20 Politisches Feuilleton

Flüchtlinge
Immer noch keine Rede zur Lage der Nation
Von Reinhard Mohr

07:30 Nachrichten

07:40 Alltag anders

Moskitos
Von Matthias Baxmann und Matthias Eckoldt

07:50 Interview

Live von der Frankfurter Buchmesse
Kinder- und Jugendbücher
Gespräch mit Kim Kindermann

08:00 Nachrichten

08:20 Frühkritik

Milliarden
Rock-Duo aus Berli
Tourstart in Hamburg
Von Alexandra Friedrich

08:30 Nachrichten

08:50 Buchkritik

Sachbuch:
Ulrich Raulff "Das letzte Jahrhundert der Pferde"
Rezensiert von Hannah Bethke

09:00 Uhr

Nachrichten

09:07 Uhr

Im Gespräch

Von der Frankfurter Buchmesse 2015
Warum sind Ihre Krimis so melancholisch?
Susanne Führer im Gespräch mit dem Schriftsteller Friedrich Ani

10:00 Uhr

Nachrichten

10:07 Uhr

Lesart

Das Literaturmagazin
Live von der Frankfurter Buchmesse
Moderation: Joachim Scholl

11:00 Uhr

Nachrichten

11:07 Uhr

Tonart

Das Musikmagazin am Vormittag
Moderation: Haino Rindler

Musik gegen den Diktator
Junge Musiker aus Burkina Faso
Von Kerstin Poppendieck

Das muss man gehört haben - oder auch nicht
Von Jutta Petermann

11:30 Musiktipps

11:35 Klassik

Erstes ID Festival Berlin - Israelische Künstler in Deutschland
Gespräch mit Ohad Ben-Ari, Pianist und Komponist

12:00 Uhr

Nachrichten

12:07 Uhr

Studio 9

Kultur und Politik am Mittag
Moderation: Katja Schlesinger und Frank Meyer

12:50 Mahlzeit

13:00 Nachrichten

13:30 Uhr

Länderreport

Drei Jahre BER-Untersuchungsausschuss
Eine (fast endgültige) Zwischenbilanz
Von Wolf-Sören Treusch

Am 16. Oktober kommen sie zu ihrer 50sten Sitzung zusammen: die Mitglieder des parlamentarischen Untersuchungsausschusses, die Licht ins Dunkel des Flughafen-Desasters am BER bringen wollen. Seit drei Jahren durchkämmen sie Berge von Akten, befragen Zeugen, studieren Gutachten. Und stellen immer wieder fest: Die verantwortlichen Personen für den Flughafenbau handelten inkompetent und fehlerhaft. Den einen Schuldigen für das Debakel werden die Parlamentarier jedoch nicht benennen können. Auch das ist eine Erkenntnis nach drei Jahren Aufklärungsarbeit: Öffentliche Großprojekte wie dieses sind quasi dazu verdammt, den vorgegebenen Zeit- und Kostenrahmen zu sprengen.

14:00 Uhr

Nachrichten

14:07 Uhr

Kompressor

Das Kulturmagazin
Moderation: Stephan Karkowsky

Frage des Tages: Was gibt's Neues im feministischen Porno?
Gespräch mit Laura Méritt, Jury-Mitglied und Initiatorin des feministisches Porno-Filmfestival "PorYes-Award"

Die außergewöhnlichsten Museumsprojekte für Kinder, weltweit
Gespräch mit Nikolaus Bernau, Architekturkritiker

Morddrohung gegen die Schriftstellerin Olga Tokarczuk
Nationale Wahlkampfdebatte in Polen
Gespräch mit Martin Sander

Kurzkritik
E-Book "Abu Jürgen. Mein Leben mit dem deutschen Botschafter"
Gespräch mit Gesa Ufer

Lüftungsschächte und Stromkästen
Rita McBride in der Kestnergesellschaft
Von Jochen Stöckmann

14:30 Kulturnachrichten

15:00 Uhr

Kakadu

15:00 Nachrichten für Kinder

15:05 Entdeckertag

Stadt der Zukunft
Stinkendes Chaos oder entspanntes Leben?
Von Angi Harrer-Vukorep
Moderation: Patricia Pantel

Heute leben etwa sieben Milliarden Menschen auf der Erde. Mehr als die Hälfte wohnt in den Städten und es werden immer mehr. Das ist eine Riesenmenge, die irgendwo untergebracht werden muss. Kein neues Problem - bereits im Mittelalter gab es nicht genügend Wohnraum für die Landbevölkerung, die in die Städte zog, um Arbeit zu finden. Heute haben sich die Städte in richtige Energiefresser und Müllproduzenten verwandelt. Autos und Industrie erzeugen Schadstoffe, die die Erde zerstören. Wird es uns gelingen, die Umweltverschmutzung in den Griff zu kriegen? Wie müssen wir Städte neu denken, um uns vor dem Klimawandel und der bevorstehenden Erderwärmung zu schützen? Wie können Städte grüner und lebenswerter werden? Kinder und Architekten bauen für Kakadu die Stadt der Zukunft.

Angi Harrer-Vukorep hat Kulturjournalismus studiert und arbeitet für Radio und Fernsehen. Sie lebt mit ihrer Familie in Berlin.

15:30 Uhr

Tonart

Das Musikmagazin am Nachmittag
Moderation: Andreas Müller

Das muss man gehört haben... oder auch nicht
Von Jutta Petermann

Disco-Odyssee
ChkChkChk mit neuem Album "As If"
Gespräch mit Nic Offer

16:00 Nachrichten

17:00 Uhr

Nachrichten

17:07 Uhr

Studio 9

Kultur und Politik am Abend
Moderation: Vladimir Balzer und Axel Rahmlow

17:20 Kommentar

17:30 Kulturnachrichten

18:00 Uhr

Nachrichten

18:07 Uhr

Wortwechsel

Fluchtziel Deutschland - Verheben wir uns an der Integration?
Es diskutieren:
Najem Wali, Irakischer Schriftsteller, lebt in Berlin
Mathias Mund, Stadtverordneter in Frankfurt/Main, Fraktion Bürger für Frankfurt (BFF)
Karin Leukefeld, Journalistin
Merle Becker, Studierende an der Universität Frankfurt, Gründerin "Academic Experience Worldwide" (AEW)
Moderation: Andre Zantow

Vizekanzler Sigmar Gabriel (SPD) rechnet mit mehr als einer Million Flüchtlingen in diesem Jahr. Von Januar bis September kamen 577000 Schutzsuchende in die Bundesrepublik, rund 200.000 aus Syrien. Die Erstversorgung, Registrierung, Verteilung und Integration ist eine Mammutaufgabe für Bundesregierung, Länder, Kommunen und die zahlreichen freiwilligen Helfer.

Welche Verantwortung an dem Krieg in Syrien und dem Irak trägt die EU und die Bundesregierung? Haben die Bundesbürger eine Pflicht den Kriegsflüchtlingen zu helfen? Wer besitzt kein Bleiberecht? Welche Prioritäten müssen gesetzt werden? Sollte nun über die Begrenzung der Zuwanderung durch Abweisung an den Grenzen nachgedacht werden, wie es die CSU ins Gespräch gebracht hat? Wie lässt sich der Berg der 300.000 offenen Asylanträge abarbeiten? Welche Mittel für die Integration können und müssen der Staat und die Zivilgesellschaft aufbringen? Wann setzt eine Überforderung ein? Wie kann das Zusammenleben gelingen?

19:00 Uhr

Nachrichten

19:07 Uhr

Aus der jüdischen Welt mit "Shabbat"

"Wir sind wieder da! - Wirklich?"
Die jüdische Gemeinde in Breslau/Wroclaw: zwischen jüdischem Leben und Folklore
Von Robert Fishman

Israelis und Deutsche
Wanderausstellung mit Fotografien, die den deutsch-israelischen Alltag aus fünf Jahrzehnten festhalten
Von Sebastian Mantei

Zum Schabbat: Die norwegische Sängerin Bente Kahan mit einem Schabbat-Medley

Moderation: Mirjam Reusch-Helfrich

19:30 Uhr

Zeitfragen. Literatur

Das Blaue Sofa
René Aguigah im Gespräch mit Navid Kermani, Friedenspreisträger des Deutschen Buchhandels 2015

20:00 Uhr

Nachrichten

20:03 Uhr

Konzert

Donaueschinger Musiktage 2015
Live aus der Baarsporthalle

Johannes Kreidler
"TT1" für Orchester und Elektronik (UA)

Yoav Pasovsky
"Pulsus alternans" für Orchester (UA)

Johannes Boris Borowski
"Sérac" für Orchester (UA)

Richard Ayres
"No. 48" für großes Orchester (UA)

SWR-Sinfonieorchester Baden-Baden und Freiburg
Leitung: Peter Eötvös, Gregor Mayrhofer

Surround Sound - Dolby Digital 5.1

22:30 Uhr

Studio 9 kompakt

Themen des Tages
Moderation: Thomas Jaedicke

23:00 Uhr

Nachrichten

23:05 Uhr

Fazit

Kultur vom Tage
Berichte von der Frankfurter Buchmesse 2015
Moderation: Andrea Gerk

23:30 Kulturnachrichten

Oktober 2015
MO DI MI DO FR SA SO
28 29 30 1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 31 1

Unsere Empfehlung heute

weitere Beiträge

Wurfsendung

Wurfsendung (Deutschlandradio)

Wurfsendungen werfen wir werktäglich sechsmal, an Samstagen und Sonntagen dreimal ins Programm. Viele einzelne Sendungen eines Tages können Sie auf der Wurfsendungsseite direkt nachhören.
Mehr

Interview

weitere Beiträge

Fazit

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur