Programm

Kalender
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So

Dienstag, 13.06.2023

  • 00:00 Uhr

    Nachrichten

  • 00:05 Uhr

    Neue Musik

    Auflösung oder Transformation?
    Zeitgenössische Musik am Scheideweg
    Von Gisela Nauck

    Zum Wesen der musikalischen Avantgarde gehört Entgrenzung. Wohin führt das die Musik im digitalen Zeitalter? 

    In den letzten Jahren hat es eine Reihe von Entwicklungen gegeben, die im Bereich der Musik zu extremen Grenzüberschreitungen geführt haben: Videos, Moderationen, Zur-Schau-Stellungen - fast könnte man von einer Metier-Flucht sprechen. Denn immer öfter steht im Zentrum der Kunst nicht die Musik selbst, sondern das, was mit ihr gemacht wird. Natürlich gehört zum Wesen der musikalischen Avantgarde die Entgrenzung. Doch wohin führt das die Musik im digitalen Zeitalter?

  • 01:00 Uhr

    Nachrichten

  • 05:00 Uhr

    Nachrichten

  • 05:05 Uhr

    Studio 9

    Kultur und Politik am Morgen
    Moderation: DIeter Kassel

    05:30 Uhr
    Nachrichten
    06:00 Uhr
    Nachrichten
    06:30 Uhr
    Nachrichten
    07:00 Uhr
    Nachrichten

    AFD Erfolg - Die Angst der Wähler vor Veränderungen
    Von Prof. Dr. Andreas Wirsching

    07:30 Uhr
    Nachrichten
    08:00 Uhr
    Nachrichten
    08:30 Uhr
    Nachrichten
  • 09:00 Uhr

    Nachrichten

  • Bürgerrechtler Frank Ebert im Gespräch mit Susanne Führer

    Frank Ebert stand schon als Jugendlicher in Opposition zum SED-Regime. Mehrfach wurde er für kurze Zeit festgenommen. Nach dem Mauerfall machte er sich daran, die Zeugnisse und das Erbe dieser Opposition in einem Archiv zu sichern. Erst vor kurzem wechselte er vom Archiv zu seiner neuen Aufgabe: Jetzt ist Ebert der Berliner Beauftragte zur Aufarbeitung der SED-Diktatur.

  • 10:00 Uhr

    Nachrichten

  • 10:05 Uhr

    Lesart

    Das Literaturmagazin
    Moderation: Frank Meyer

    "No Limit": Musik- und Mentalitätsgeschichte der 90er Jahre
    Gespräch mit Jens Balzer

    Literaturtipps
    Von Mechthild Lanfermann

    Straßenkritik
    Von Andi Hörmann

  • 11:00 Uhr

    Nachrichten

  • 11:05 Uhr

    Tonart

    Das Musikmagazin am Vormittag
    Moderation: Mathias Mauersberger

    Zwischen Invention und Improvisation: Chillout beim Leipziger Bachfest mit DJ
    Gespräch mit Henning Specht

    Album der Woche:
    Meshell Ndegeocello "The Omniichord Real Book"

    This Is The Kit und das neue Album "Careful Of Your Keepers"
    Von Dirk Schneider

  • 12:00 Uhr

    Nachrichten

  • Harriet von Waldenfels, ZDF
    Moderation: Korbinian Frenzel

  • 13:00 Uhr

    Nachrichten

  • Moderation: Nana Brink

    Wohnungsnot in Berlin - Wenn Trailerparks die letzte Zuflucht sind
    Von DIeter Nürnberger

    Hochverschuldete Städte - Wie Pirmasens trotzdem lebenswert bleibt
    Von Anke Petermann

    Schulsozialarbeit in Sachsen-Anhalt - Abhängig von Almosen aus Brüssel
    Von Niklas Ottersbach

    Brennende Truppenübungsplätze - Hunderte Mecklenburger vorsorglich evakuiert
    Von Silke Hasselmann

  • 14:00 Uhr

    Nachrichten

  • 14:05 Uhr

    Kompressor

    Das Popkulturmagazin
    Moderation: Boussa Thiam

    Ukraine War Archive - Videomaterialwahnsinn aus dem Krieg in den Griff kriegen
    Von Christian Berndt

    Architekturbiennale - Wenn Daten ein Zuhause suchen (Podcast)
    Von Nikolas Bernau

  • 15:00 Uhr

    Nachrichten

  • 15:05 Uhr

    Tonart

    Das Musikmagazin am Nachmittag
    Moderation: Andreas Müller

    Ein Punk, der den Blues hat - King Krule mit neuem Album "Space Heavy"
    Gespräch mit Juliane Reil

    "Ich liefer' besser ab als DHL" - Afrob über sein neues Album "König ohne Land"
    Gespräch mit Robert Zemichiel

    Album "Phosphène" von Fredda: Lieder wie kleine Blitze
    Gespräch mit Frederique Dastrevigne

    This Is The Kit mit neuem Album: Das Gefühl, wenn die Anspannung nachlässt
    Von Dirk Schneider

    16:00 Uhr
    Nachrichten
  • 17:00 Uhr

    Nachrichten

  • 17:05 Uhr

    Studio 9

    Kultur und Politik am Abend
    Moderation: Nicole Dittmer

    18:00 Uhr
    Nachrichten
  • 18:30 Uhr

    Weltzeit

    Moderation: Katja Bigalke und Andre Zantow

    Europas Chips
    Mehr als ein Traum?
    Mit Julia Hess, Chris Miller und Marten Hahn

    Mit dem "European Chips Act" will sich die EU bei der Herstellung von Computerchips gerne unabhängiger von Asien machen. 43 Milliarden Euro sollen künftig aus dem EU-Haushalt und der Privatwirtschaft in den Ausbau der europäischen Mikrochipindustrie fließen. Aber reicht das, um den europäischen Anteil auf dem Chip-Weltmarkt bis 2030 tatsächlich auf 20 Prozent zu verdoppeln, wie die EU das anstrebt? Und in welchen Bereichen haben sich europäische Länder bereits jetzt einen Vorsprung erarbeitet, der sich ausbauen ließe? Die niederländische Firma ASML beispielsweise stellt wichtige Maschinen für die Produktion von Computerchips her. Sie ist inzwischen zwischen die Fronten eines Chip-Kriegs zwischen China und den USA geraten

  • 19:00 Uhr

    Nachrichten

  • 19:05 Uhr

    Zeitfragen

    Wirtschaft und Umwelt - Magazin
    Moderation: Paul Kother

    Mehr Schwangerschaftsabbrüche 2022: Erklärungen
    Von Pia Masurczak

    Deutschlandweit erstmalig und kritisiert: Kita in schwuler Trägerschaft
    Von Katja Hanke

    Klima, Krisen und die Pflichtdebatte
    Wie wirksam sind Freiwilligendienste?
    Von Renate Dobratz

    Erfahrungen sammeln, anderen helfen, etwas Sinnvolles tun - Zehntausende junger Menschen entscheiden sich alljährlich für einen der Freiwilligendienste. Wie erfolgreich sind diese Dienste? Und sollte man sie zur Pflicht machen?

    Klimawandel, Inflation, sozialer Zusammenhalt, der bröckelt: Die Jugend steuert auf eine besonders unsichere Zukunft zu. Ein „Engagement für das gemeinsame Ganze“ als Pflichtzeit hat Bundespräsident Walter Steinmeier ins Gespräch gebracht, um Gemeinsinn zu stärken und gesellschaftlichen Spaltungen entgegenzuwirken. Auf freiwilliger Basis gibt es einige dieser Dienste: das Freiwillige Soziale Jahr (FSJ), den Wehrdienst, den Bundesfreiwilligendienst (BFD) oder das Freiwillige Ökologische Jahr (FÖJ). Rund 60.000 junge Menschen leisten jedes Jahr einen Freiwilligendienst mit dem Ziel, sich zu orientieren, anderen zu helfen, etwas für die Gesellschaft zu leisten oder um einfach nur Gutes zu tun. Aber was bringen diese Dienste am Ende? Sind sie so sinnvoll oder sind die Mädchen und Jungen am Ende doch nur Lückenfüller? Ein Einblick in junges soziales Engagement.

  • 20:00 Uhr

    Nachrichten

  • 20:03 Uhr

    Konzert

    Philharmonie Berlin
    Aufzeichnung vom 11.06.2023

    Karl Jenkins
    "Stravaganza", Konzert für Saxofon und Orchester (Uraufführung)

    Dmitrij Schostakowitsch
    Sinfonie Nr. 7 C-Dur op. 60 "Leningrader"

    Jess Gillam, Saxofon
    Deutsches Symphonie-Orchester Berlin
    Leitung: Giancarlo Guerrero

  • 22:00 Uhr

    Nachrichten

  • 22:03 Uhr

    Feature

    Lisa, der Nerd und die Unsichtbaren
    Wie die Programmierung männlich wurde
    Von Esther Schelander
    Regie: die Autorin
    Produktion: Deutschlandfunk 2023
    Länge: ca. 54‘30

    Einst war die Programmierung ein Frauenberuf. Wenn wir heute Programmierung hören, denken wir meist an Männer. Wie ist es dazu gekommen?

    Diese Feature erzählt Geschichten von einem Übergang. Einem Übergang voller Auf- und Abwertungen. Mal sind es Menschen, mal Eigenschaften, mal Tätigkeiten, die bewertet werden. Es geht um Hornbrillen und um Röcke, um exzellente Köpfe, um Abstiegsangst, Ausstieg und Anspruch. Und um Popkultur und gesellschaftliche Narrative, die jahrzehntelang wirken. Mit Sheldon Cooper, Steve Jobs, Lisa Büchy und all jenen, die diese Arbeit gemacht haben, bevor es die Computer überhaupt gab.

  • 23:00 Uhr

    Nachrichten