Programm

Kalender
Mon
Tue
Wed
Thu
Fri
Sat
Sun

Donnerstag, 23.08.2018

  • 00:00 Uhr

    Nachrichten

  • 00:05 Uhr

    Neue Musik

    Vor 50 Jahren
    Bernd Alois Zimmermann
    "Photoptosis“ für Orchester
    Radio-Symphonie-Orchester Berlin
    Leitung: Hans Zender

    Roland Moser
    "Abhängigkeiten“
    Ensemble Neue Horizonte Bern

    Konrad Boehmer
    "Jugend“, Komposition für Sänger und Instrumente auf einen Text von Ferdinand Kriwet
    Rudolf Köpp, Trompete
    Konrad Reinecke, Trompete
    Waldemar Erbe, Posaune
    Horst Raasch, Posaune
    Josef Kokott, Bassposaune
    Karl-Heinz Böttner, Gitarre
    Wilhelm Bruck, Gitarre
    Wolfgang Büllmeyer, Bassgitarre
    Reinbert de Leeuw, Klavier
    Erich Ehlers, E-Orgel
    Siegfried Funk, Schlagzeug
    Werner Wölk, Schlagzeug
    Schola Catorum Stuttgart
    Leitung: Konrad Boehmer

    John Lennon / Paul McCartney
    "Revolution 9“
    The Beatles

  • 01:00 Uhr

    Nachrichten

  • 01:05 Uhr

    Tonart

    Rock
    Moderation: Andreas Müller

    02:00 Uhr
    Nachrichten
    03:00 Uhr
    Nachrichten
    04:00 Uhr
    Nachrichten
  • 05:00 Uhr

    Nachrichten

  • 05:05 Uhr

    Studio 9

    Kultur und Politik am Morgen
    Moderation: Liane von Billerbeck

    u.a. Kalenderblatt
    Vor 60 Jahren: Das Segelschulschiff Gorch Fock läuft vom Stapel

    05:30 Uhr
    Nachrichten
    06:00 Uhr
    Nachrichten
    06:20 Uhr
    Wort zum Tage

    Pfarrer Detlef Ziegler
    Katholische Kirche

    06:30 Uhr
    Nachrichten
    07:00 Uhr
    Nachrichten
    07:30 Uhr
    Nachrichten
    07:40 Uhr
    Interview

    Verboten und doch Alltag: 40 Millionen Menschen leben in moderner Sklaverei
    Gespräch mit Oliver Linke, Oberkommissar Polizei Hessen Frankfurt am Main

    08:00 Uhr
    Nachrichten
    08:30 Uhr
    Nachrichten
    08:50 Uhr
    Buchkritik

    "Kriegslicht" von Michael Ondaatje
    Rezensiert von Sigrid Löffler

  • 09:00 Uhr

    Nachrichten

  • "Kochen ist wie Filme schneiden"
    Katrin Heise im Gespräch mit Alexa Karolinski, Dokumentarfilmerin

    Für ihren ersten Film "Oma und Bella" erhielt Alexa Karolinski den Grimme-Preis. Darin erzählt sie von ihrer Großmutter. Die hat der Berliner Filmemacherin unter anderem das Kochen beigebracht. Jetzt kommt "Lebenszeichen" in die Kinos, ein Film über Juden im heutigen Berlin.

  • 10:00 Uhr

    Nachrichten

  • 10:05 Uhr

    Lesart

    Das Literaturmagazin
    Moderation: Andrea Gerk

    Gast im Studio: Der Autor Michael Kumpfmüller

    Aus den Listen:
    "Mit 50 Euro um die Welt" von Christopher Schacht
    Vorgestellt von Jannik Gräfen

    "Tage mit Ora"
    Zwei Stadtneurotiker reisen durch die USA - und kennen sich kaum
    Vorgestellt von Michael Kumpfmüller

    Buchkritik
    "Was ist Philosophie? von Giorgio Agamben
    Rezensiert von Ingo Arend

    Literaturtipps
    Von Mechthild Lanfermann

    Ralf bei der Kellen liest Musik: "Bandbox" von Peter Blegvad

  • 11:00 Uhr

    Nachrichten

  • 11:05 Uhr

    Tonart

    Das Musikmagazin am Vormittag
    Moderation: Carsten Beyer

    Zwischen Elektronik und Klassik:
    Der Isländer Olafur Arnalds legt nach
    Von Christoph Möller

    Bücher zum 100.Geburtstag von Leonard Bernstein
    Vorgestellt von Rainer Pöllmann

    Jan Hammer: Ein Leben zwischen "Miami Vice" und Fusion-Jazz
    Von Tina Knop

    Das internationale Cotati-Accordion Festival in Kalifornien
    Von Arndt Peltner

  • 12:00 Uhr

    Nachrichten

  • Silke van Dyk, Soziologin
    Moderation: Korbinian Frenzel

  • 13:00 Uhr

    Nachrichten

  • Moderation: Martin Steinhage

    Massive Ernteausfälle auch im Nordosten - hilft der "warme Regen" aus Berlin?
    Von Silke Hasselmann

    Eine Woche ohne Auto - ein Selbstversuch in Stuttgart
    Von Uschi Götz

    Berufspendler im Dauerstress - Was tun gegen den Verkehrsinfarkt?
    Gespräch mit Michael Schreckenberg, Universität Duisburg-Essen

    Pendler im Saarland: Grenzgänger im Dreiländereck
    Von Tonia Koch

  • 14:00 Uhr

    Nachrichten

  • 14:05 Uhr

    Kompressor

    Das Kulturmagazin
    Moderation: Gesa Ufer

    Sondersendung:
    The kids are alt-right?
    Der Rechtsruck und die Popkultur
    Ein Deutschlandfunk-Kultur-Talk von der "Pop-Kultur" 2018

  • 15:00 Uhr

    Kakadu

    15:05 Uhr
    Kakadu

    Moderation: Patricia Pantel
    08 00 22 54 22 54

    Quasseln über Museen
    Gast im Studio: Mathias Zilch, Naturkundemuseum Berlin

  • 15:30 Uhr

    Tonart

    Das Musikmagazin am Nachmittag
    Moderation: Andreas Müller

    Pioniere des Folktronica-Genres: die britische Band Tunng
    Gespräch mit den Bandgründern Mike Lindsay und Sam Genders

    Comeback nach 40 Jahren: Gilbert O'Sullivan
    Von Marcel Anders

    Zwischen Elektronik und Klassik: Der Isländer Olafur Arnalds legt nach
    Von Christoph Möller

    16:00 Uhr
    Nachrichten
    16:30 Uhr
    Chor der Woche

    Kinder- und Jugendchor Eichwalde

    Eichwalde liegt östlich von Berlin in Brandenburg. Seit fast einhundert Jahren hat der kleine Ort eine Chorgemeinschaft, deren jüngstes Ensemble kürzlich Geburtstag feierte. Seit zehn Jahren gibt es jetzt den Kinder- und Jugendchor Eichwalde und das wurde mit einem großen Konzert gefeiert. 35 Kinder singen im Chor, dessen Leiterin mit den Kindern nicht nur kindgerechte Popsongs, Gospel oder Filmmusiken singt, sondern auch stimmbildnerische Projektarbeit unternimmt.

  • 17:00 Uhr

    Nachrichten

  • 17:05 Uhr

    Studio 9

    Kultur und Politik am Abend
    Moderation: Nicole Dittmer

    17:50 Uhr
    Typisch deutsch?

    Bäckereien
    Von Matthias Baxmann und Matthias Eckoldt

    18:00 Uhr
    Nachrichten
  • 18:30 Uhr

    Weltzeit

    Moderation: Andre Zantow

    EU-Außenzentren in Serbien? - Dealen zwischen Brüssel und Belgrad
    Von Sabine Adler

    Stopp in Serbien - Die Flüchtlingslager ohne Hoffnung
    Von Sabine Adler

  • 19:00 Uhr

    Nachrichten

  • 19:05 Uhr

    Zeitfragen

    Magazin

    Serendipity
    Glückliche Fügungen in der Wissenschaft
    Von Thomas Reintjes

    Was Kanäle erzählen
    Amsterdamer Archäologen legen Stadtgeschichte frei
    Von Felix Schledde

  • 20:00 Uhr

    Nachrichten

  • 20:03 Uhr

    Konzert

    Kammermusikfestival Krzyżowa Music
    Schloss Krzyżowa (Kreisau), Kurtheater Szczawno-Zdrój, Pfarrkirche Herz Jesu, Mysłakowice
    Aufzeichnungen vom 17. - 19.08.2018

    André Caplet
    "Conte Fantastique - Le masque de la mort rouge" für Harfe und Streichquartett

    Alfred Schnittke
    Klavierquintett

    Rudi Stephan
    Musik für sieben Saiteninstrumente

    Maurice Ravel
    Introduction et Allegro für Harfe, Flöte, Klarinette und Streichquartett

    Antonín Dvořák
    "Dumka" aus dem Klavierquintett A-Dur op. 81

    Elsie Bedleem, Harfe
    Luosha Fang, Brandon Garbot, Violine
    Shannon Lee, Usha Kapoor, Violine
    Viviane Hagner, Rafał Zambrzycki-Payne, Violine
    Nilay Özdemir, Anna Maria Wünsch, Viola
    Alexej Stadler, Violoncello
    Joshua Halpern, Violoncello
    Edward Leung, Matthias Kirschnereit, Klavier
    u.a. Musikerinnen und Musiker

    Im polnischen Kreisau gibt es seit drei Jahren ein besonderes Musikfestival - Krzyżowa Music bringt Musikerinnen und Musiker aus aller Welt zusammen. Nach einer Probenphase in der Internationalen Jugendbegegnungsstätte Krzyżowa/Kreisau spielen sie in niederschlesischen Schlössern, Kirchen und Sälen Kammermusik auf höchstem Niveau. Das Programm dieses europäischen Musikfestes wird vor Ort erarbeitet - Leiterin ist die Geigerin Viviane Hagner. "Seniors" und "Juniors" tauschen bei Krzyżowa Music Erfahrungen auf Augenhöhe aus mit dem US-amerikanischen "Marlboro Festival" als Vorbild. Marlboro-Gründer Rudolf Serkin und das Kreisauer Ehepaar Helmuth James und Freya von Moltke waren seit Jugendzeiten befreundet. Wir bieten an diesem Abend einen kleinen Ausschnitt aus den ersten Tagen des reichhaltigen Festivalprogramms. Gastgeber und Organisator Matthias von Hülsen, ein Spross der Familie von Moltke, möchte mit diesem Festival in schwieriger Zeit mithilfe der Musik Brücken bauen. Die geschichtsträchtige Landschaft bietet dafür ein hervorragendes Umfeld. Das Festival steht nach wie vor unter der Schirmherrschaft der Außenminister Polens und Deutschlands. Der Ort Kreisau ist ein besonderer - er erlangte durch die Widerstandsgruppe "Kreisauer Kreis" gegen den Naziterror Bedeutung. Und Kreisau wurde durch die Versöhnungsmesse, die Ministerpräsident Masowiecki und Kanzler Kohl im 1989 dort feierten, zum Symbol für die polnisch-deutsche Aussöhnung.

  • 22:00 Uhr

    Chormusik

    Chansons françaises
    Werke von Jean Absil, Maurice Ravel und Philippe Schoeller

    NDR Chor
    Paolo Alexandre dos Santos Ferreira, Fagott
    Leitung: Philipp Ahmann

  • 22:30 Uhr

    Studio 9

    Themen des Tages
    Moderation: Thomas Jaedicke

  • 23:00 Uhr

    Nachrichten

  • 23:05 Uhr

    Fazit

    Kultur vom Tage
    Moderation: Marietta Schwarz

    Sachsen und die Pressefreiheit - Behinderung durch die Polizei kein Einzelfall?
    Gespräch mit Henrik Merker, freier Journalist

    Wiesbaden Biennale
    Das Staatstheater als Supermarkt und Pornokino
    Von Ludger Fittkau

    Vorwürfe gegen Argento
    "Eine Person kann nicht eine Bewegung diskreditieren"
    Gespräch mit Mithu Sanyal, Schriftstellerin, Kulturwissenschaftlerin, Journalistin

    Neueste Arbeit von Sasha Waltz
    "Exodos / Eξοδος" im Berliner Radialsystem
    Von Elisabeth Nehring

    Rosa Bonheur, ein vergessenes Genie
    Ihr Atelier soll Museum werden
    Von Barbara Kostolnik

    Kulturpresseschau
    Von Arno Orzessek