Programm

Kalender
Mon
Tue
Wed
Thu
Fri
Sat
Sun

Dienstag, 15.08.2017

  • 00:00 Uhr

    Nachrichten

  • 00:05 Uhr

    Neue Musik

    Analogue Natives
    Alte Medien in der Neuen Musik
    Von Michael Rebhahn
    (Wdh. v. 23.10.2012)

    Ob Plattenspieler oder Analog-Synthesizer - angeblich obsolete Medien sind bis heute aktuell. Nostalgie oder ästhetisches Argument?

  • 01:00 Uhr

    Nachrichten

  • 01:05 Uhr

    Tonart

    Jazz
    Moderation: Manuela Krause

    02:00 Uhr
    Nachrichten
    03:00 Uhr
    Nachrichten
    04:00 Uhr
    Nachrichten
  • 05:00 Uhr

    Nachrichten

  • 05:07 Uhr

    Studio 9

    Kultur und Politik am Morgen
    Moderation: Dieter Kassel

    05:30 Uhr
    Nachrichten
    05:50 Uhr
    Kalenderblatt

    Vor 50 Jahren: Der belgische Maler René Magritte gestorben

    06:00 Uhr
    Nachrichten
    06:20 Uhr
    Wort zum Tage

    Pfarrer Hannes Langbein
    Evangelische Kirche

    06:30 Uhr
    Nachrichten
    07:00 Uhr
    Nachrichten
    07:30 Uhr
    Nachrichten
    07:40 Uhr
    Interview

    Der intelligente Supermarkt - Einkaufen in der Zukunft
    Gespräch mit Prof. Dr. Antonio Krüger, Professur für Künstliche Intelligenz im Handel

    08:00 Uhr
    Nachrichten
    08:20 Uhr
    Frühkritik

    Regina Spektor in Berlin
    Von Kerstin Poppendieck

    08:30 Uhr
    Nachrichten
  • 09:00 Uhr

    Nachrichten

  • Tête-à-Tête mit Fidel Castro
    Britta Bürger im Gespräch mit Jeanette Heufelder, Autorin, Ethnologin, Filmemacherin

    Kaum ein deutscher Journalist ist Fidel Castro so nah gekommen wie sie. Sie gewann das Vertrauen das sogenannten Smaragdkönigs Kolumbiens. Sie portraitierte die guatemaltekische Friedensnobelpreisträgerin Rigoberta Menchu und recherchierte über den Drogenschmuggel in Mexiko. Die deutsch-ecuadorianische Ethnologin Jeanette Erazo Heufelder beschäftigt sich seit Jahrzehnten intensiv mit Lateinamerika. Daraus sind zahlreiche Bücher entstanden. Außerdem hat sie, gemeinsam mit ihrem Mann, mehrere Filme gedreht, unter anderem über den ecuadorianischen Nationalkünstler Oswaldo Guayasamin, über die kolumbianische "Bürgermeisterin des Friedens“ Gloria Cuarta und die kubanische Hauptstadt Havanna.

    Wie bewegt sie sich bei ihren Recherchen im Umfeld der Drogenmafia? Was sind "Corridos“?. Und warum hat sie 6000 Kilometer entlang der Grenze zwischen den USA und Mexiko zurückgelegt?

  • 10:00 Uhr

    Nachrichten

  • 10:07 Uhr

    Lesart

    Das Literaturmagazin
    Moderation: Joachim Scholl
    u.a. Lyriksommer

    Der lyrische Tageskommentar
    Von Lene Morgenstern

    Michael Krüger liest ein Gedicht von Goethe: Wandrers Nachtlied
    Von Michael Krüber

    Buchkritik: "Magritte. Dies ist keine Biografie!" von Thomas Campi Zabus
    Rezensiert von Eva Hepper

    Literaturtipps
    Von Regina Voss

    Eine gute Auswahl? Bekanntgabe der Longlist Deutscher Buchpreis
    Gespräch mit Meike Feßman und Jörg Plath

  • 11:00 Uhr

    Nachrichten

  • 11:07 Uhr

    Tonart

    Das Musikmagazin am Vormittag
    Moderation: Matthias Wegner

    "Handbuch Popkultur": Musikwissen im gesellschaftlichen Kontext
    Gespräch mit Thomas Hecken, Prof. für Germanistik, Universität Siegen

    Soundscout:
    Kosmonovski aus Rheine
    Von Martin Risel

  • 12:00 Uhr

    Nachrichten

  • Christiane Peitz, Leiterin d. Kulurressorts b. Tagesspiegel
    Moderation: Anke Schaefer

  • 13:00 Uhr

    Nachrichten

  • Moderation: André Hatting

    Nöte am Ausbildungsmarkt
    Dringend Lehrlinge gesucht in Mecklenburg-Vorpommern
    Von Silke Hasselmann

    Projekt "Cleveres Köpfchen"
    Polnische Azubis für Mecklenburg-Vorpommern und Nordbrandenburg
    Gespräch mit Klaus-Peter Köpcke, Geschäftsführer der Agentur für Arbeit in Greifswald

    Ü-30-Azubi - ein Beispiel aus einer Essener Brauerei
    Von Dirk Groß-Langenhoff

    Gut integriert zum Nichtstun - junge Asylbewerber in Bayern
    Von Tobias Krone

  • 14:00 Uhr

    Nachrichten

  • 14:07 Uhr

    Kompressor

    Das Kulturmagazin
    Moderation: Timo Grampes

    Frage des Tages:
    MTV kommt zurück auf den Bildschirm- hat der Sender eine Chance?
    Gespräch mit Silke Super, ehem. Musikchefin bei MTV

    Testcard-Magazin: Retter der Popkultur-Kritik?
    Gespräch mit dem Herausgeber Jonas Engelmann

    Gestalten! Zelte
    Gespräch mit Nikolaus Bernau

    Fundstück 9:
    Magazzini Criminali - Tijuana, Frontiera A Nord-Est
    Von Paul Paulun

  • 15:00 Uhr

    Kakadu

    15:05 Uhr
    Kakadu

    Moderation: Tim Wiese

    Medien früher: Die Schallplatte
    Von Jessica Zeller

    Bücher, die von Ängsten handeln
    Von Ilka Lorenzen-Butzmann

    Koffertaugliche Spiele
    Von Christina Valentiner-Branth

  • 15:30 Uhr

    Tonart

    Das Musikmagazin am Nachmittag
    Moderation: Oliver Schwesig

    Soundscout: Kosmonovski aus Rheine
    Von Martin Risel

    Auftragsarbeiten beim Festival Pop-Kultur
    Ein Werkstattbericht von Christoph Möller

    16:00 Uhr
    Nachrichten
  • 17:00 Uhr

    Nachrichten

  • 17:07 Uhr

    Studio 9

    Kultur und Politik am Abend
    Moderation: Nicole Dittmer und Julius Stucke

    18:00 Uhr
    Nachrichten
  • 18:30 Uhr

    Weltzeit

    Ukrainische Medien im Krieg - Berichten ohne Patriotismus?
    Von Sabine Adler

    Ukraine trennt sich auf Raten - Verbindungen zu Russland werden gekappt
    Von Florian Kellermann

    Moderation: André Zantow

    Ukrainische Medien im Krieg - Berichten ohne Patriotismus?
    Können Zeitungen, Fernseh- und Radiosender in der Ukraine die Regierung und das Militär ähnlich hart kritisieren wie in Friedenszeiten? Diese Frage wird diskutiert unter Journalisten im Land. Welche Haltung hat ein Berichterstatter zu den Invasoren?

    Ukraine trennt sich auf Raten - Verbindungen zu Russland werden gekappt
    Seit drei Jahren ist Petro Poroschenko Präsident der Ukraine. Jetzt wird seine Trennungs-Politik zu Russland immer deutlicher. Die Ukraine nabelt sich vom Nachbarland ab, was den Energiesektor, Internetplattformen und die Kirche angeht.

  • 19:00 Uhr

    Nachrichten

  • 19:07 Uhr

    Zeitfragen

    Magazin

    Wenn der Lohn nicht reicht - Prekäre Beschäftigungen
    Von Amelie Ernst

    Fünf Sterne müssen geputzt werden - Niedriglohn im Luxushotel
    Von Thomas Weinert

  • 20:00 Uhr

    Nachrichten

  • 20:03 Uhr

    Konzert

    Moritzburg Festival
    Live aus dem Speisesaal des Schlosses

    Ludwig van Beethoven
    Serenade für Streichtrio op. 8
    Kai Vogler, Violine
    Ruth Killius, Viola
    Peter Bruns, Violoncello

    Sven Helbig
    "Pocket Symphonies" für Klavierquartett
    Lucille Chung, Klavier
    Mira Wang, Violine
    Ruth Kilius, Viola
    Jan Vogler, Violoncello

    César Franck
    Klavierquintett f-Moll
    Arabella Steinbacher, Violine
    Mira Wang, Violine
    Ulrich Eisenauer, Viola
    Christian-Pierre la Marca, Violoncello

  • 22:00 Uhr

    Alte Musik

    Eleganz, Ausdruck und Gelehrsamkeit
    Der Komponist Niccolò Jommelli
    Von Sabine Radermacher
    (Wdh. v. 14.10.2014)

    „Seine Musik ist voller Grazie, Tiefgang und Neuheit, Harmonie und vor allem voller Ausdruck. Alles darin spricht, sogar die Violinen und Kontrabässe“, - hellauf begeistert war der berühmte Operndichter Pietro Metastasio, als er 1749 zum ersten Mal eine Vertonung von Niccolò Jommelli hörte. Vor etwas mehr als 300 Jahren, am 10. September 1714, wurde er in Aversa bei Neapel geboren. Jahrzehnte lang war Jommelli ein Star der internationalen Musikszene und Vorbild ganzer Komponistengenerationen, gespielt und gesungen von Palermo bis London, von St. Petersburg bis Lissabon. Unter seiner Leitung erblühte der württembergische Hof in Stuttgart zu einem der ersten Musikzentren Europas. Jommelli wurde von Publikum und Kritikern gefeiert, von Fürsten, Theaterdirektoren und dem Vatikan umworben, von Librettisten und Interpreten geliebt. Heute ist er so gut wie vergessen, sein Name auf Spielplänen und in CD-Läden eine Rarität. In seinen Partituren steckten Innovationen, die allerdings später oftmals anderen zugeschrieben wurden.

  • 22:30 Uhr

    Studio 9

    Themen des Tages
    Moderation: Axel Flemming

  • 23:00 Uhr

    Nachrichten

  • 23:05 Uhr

    Fazit

    Kultur vom Tage
    Moderation:Vladimir Balzer
    u.a. Lyriksommer

    Longlist für den Deutschen Buchpreis
    Gespräch mit Dr. Maria Gazzetti, Leiterin Casa di Goethe

    25 Jahre Sziget Festival in Budapest
    Von Jörg Taszman

    Sommerreihe: Ultimative Objekte im Museumsshop #2
    Mini-Ai Weiwei in der Royal Academy London
    Von Friedbert Meurer

    Der lyrische Tageskommentar
    Von Lene Morgenstern

    Billigfluglinie der ersten Stunde. Wie Air Berlin die Ausgehkultur verändert hat
    Gespräch mit dem Journalisten Tobias Rapp

    Kulturpresseschau
    Von Arno Orzessek