Programm

Kalender
Mon
Tue
Wed
Thu
Fri
Sat
Sun

Freitag, 10.07.2015

  • 00:00 Uhr

    Nachrichten

  • 00:05 Uhr

    Klangkunst

    Hörschwellen
    Vor der Stille
    Von Stefan Winter
    Komposition und Realisation: Stefan Winter
    Mit: Jean-Pierre Collot, Ernst Reijseger, Fanny Winter, Stefan Winter
    Produktion: WDR 2014
    Länge: 52'23

    Ein Hörfilm über die Übergänge zwischen Literatur, Musik und Klanglandschaft.

    Stefan Winter reiste mit Mariko Takahashi um die Welt. Sie erkundeten entlegene Wälder, ferne Küsten, urbane Räume und sammelten Töne. Winter reiht diese zu 12 akustischen Stillleben, die ganz auf die Erzählmacht der Geräusche vertrauen. 'Vor der Stille' ist ein Hörfilm, teils nach Motiven von Hermann Hesse und Gustav Mahler, teils aus dem Koran und dem Johannesevangelium. Er zeigt Aufnahmezustände im Crossover aus Literatur und Performance, Konzert und Naturereignis. "Was wir als Stille bezeichnen, ist ein Zustand, wo es immer noch Geräusche gibt, die absolute Stille ist die Unendlichkeit." (Stefan Winter)

    Stefan Winter wurde 1958 am Tegernsee geboren. Studium der Jazzmusik in Köln und Bern. Erstes eigenes Album 1984. 1985 gründete er sein eigenes Label JMT - Jazz and Music Today. Er lebt und arbeitet als Produzent seines Labels Winter&Winter in München.

  • 01:00 Uhr

    Nachrichten

  • 01:05 Uhr

    Tonart

    Weltmusik
    Moderation: Carsten Beyer

    02:00 Uhr
    Nachrichten
    03:00 Uhr
    Nachrichten
    04:00 Uhr
    Nachrichten
  • 05:00 Uhr

    Nachrichten

  • 05:07 Uhr

    Studio 9

    Kultur und Politik am Morgen
    Moderation: Dieter Kassel

    05:30 Uhr
    Nachrichten
    06:00 Uhr
    Nachrichten
    06:30 Uhr
    Nachrichten
    07:00 Uhr
    Nachrichten
    07:30 Uhr
    Nachrichten
    07:50 Uhr
    Interview

    Europa - wohin führt der Weg?
    Gespräch mit Prof. em. Dr. Peter Graf von Kielmansegg, Politikwissenschaftler und emeritierter Professor der Universität Mannheim

    08:00 Uhr
    Nachrichten
    08:20 Uhr
    Frühkritik

    Frühkritik: "Die Eisläuferin"
    Kanzleramtssatire auf ARTE (heute 20.15h)

    08:30 Uhr
    Nachrichten
  • 09:00 Uhr

    Nachrichten

  • Was macht für Sie einen guten Kinderfilm aus?
    Britta Bürger im Gespräch mit Thomas Hailer, Kurator und Berater der Internationalen Berliner Filmfestspiele

  • 10:00 Uhr

    Nachrichten

  • 10:07 Uhr

    Lesart

    Das Literaturmagazin
    Moderation: Andrea Gerk

    Was ist gutes Übersetzen?
    Gespräch mit Prof. Albrecht Buschmann, Schriftsteller und Prof. f. Romanistik an der Universität Rostock

    Sachbuch von Michaela Krützen: Klassik, Moderne, Nachmoderne - Eine Filmgeschichte
    Rezensiert von Manuela Reichart

    Straßenkritik: "Glücklich die Glücklichen" von Yasmina Reza

    Buchhändle im Gespräch: Elisabeth Reisbeck Buchhandlung in der Au

    Das Ende der Literaturkritik?
    Gespräch mit Jürgen Kaube, Herausgeber der FAZ

  • 11:00 Uhr

    Nachrichten

  • 11:07 Uhr

    Tonart

    Das Musikmagazin am Vormittag
    Moderation: Mascha Drost

    Udo Lindenberg rockt die Stadien
    Tourauftakt in Hannover
    Von Uli Kniep

    Das muss man gehört haben - oder auch nicht!
    Von Vincent Neumann

    11:35 Uhr
    Tonart

    Evangelist, Don Carlos, Zigeunerbaron - Nicolai Gedda zum 90. Geburtstag
    Gespräch mit Prof. Dr. Jens Malte Fischer

  • 12:00 Uhr

    Nachrichten

  • 12:07 Uhr

    Studio 9

    Kultur und Politik am Mittag
    Moderation: Anke Schaefer und Christopher Ricke

    13:00 Uhr
    Nachrichten
  • Bauerngärten in Schleswig-Holstein
    Der Bauerngarten - eine norddeutsche Liebe
    Von Dietrich Mohaupt

    Der klassische Bauerngarten - was heute zu einem gärtnerischen Modetrend geworden ist, das war vom 17. bis ins 20. Jahrhundert hinein einfach eine Selbstverständlichkeit in den ländlichen Regionen Schleswig-Holsteins. Der typische Selbstversorgergarten war direkt beim Bauernhaus angelegt, war oft von Zäunen oder hohen Hecken umgeben zum Schutz vor Wind und Wildtieren. Sein wichtigstes Merkmal: eine opulente Vielfalt, eine bunte Mischung von Nutz- und Zierpflanzen - und eine klare, geometrische Aufteilung. In seiner Urform ist dieser Bauerngarten nur noch selten zu finden - Dietrich Mohaupt hat sich im Land zwischen Nord- und Ostsee auf Spurensuche begeben.

  • 14:00 Uhr

    Nachrichten

  • 14:07 Uhr

    Kompressor

    Das Kulturmagazin
    Moderation: Max Oppel

    Frage des Tages: Sneakers im Museum - sind Turnschuhe Kunst?
    Gespräch mit Niklas Bo Beckert, Sneaker-Museumsgründer und Sneakershop-Besitzer

    Luhmanns Zettelkasten digitalisiert im Netz
    Gespräch mit Johannes Schmidt, Leiter des Luhmann-Archivs in Bielefeld

    "Cold war night life"
    Von Claudia van Laak

    AppArtAwards - wie sieht die mobile Kunst aus
    Gespräch mit Christine Watty

  • 15:00 Uhr

    Kakadu

    15:05 Uhr
    Kakadu

    Im Reich der Sinne
    Eine Entdeckungsreise
    Von Eva Morlang
    Moderation: Patricia Pantel

    Wir meinen, unsere Sinne gut zu kennen. Aber doch wissen wir vieles nicht, zum Beispiel, dass Menschen, die am Nordpol leben, mehr Weißtöne sehen und dafür sieben verschiedene Wörter haben. Oder was es mit den Synästheten auf sich hat - Menschen, bei denen mehrere Sinne verschmelzen. Reporterin Eva Morlang lässt sich von einer Psychologieprofessorin erklären, wozu wir die Sinne brauchen und wie sie funktionieren, und sie geht mit Kindern im Haus der Sinne in Wiesbaden auf Entdeckungsreise. Wie fühlen sich die Schwingungen einer riesigen Klangschale an und wie schwierig ist es, in der Blindenbar einen Kakao zu trinken, ohne die Hand vor Augen zu sehen? Ein Feature, das die Sinne spielerisch nicht nur hörbar, sondern greifbar macht und zum Ausprobieren anregt.

    Eva Morlang veröffentlichte schon Beiträge im MDR Kinderfunk Figarino und bei ZDF Logo. Sie lebt und studiert in Mainz, wo sie auch im Print- und Social Media-Bereich arbeitet.

  • 15:30 Uhr

    Tonart

    Das Musikmagazin am Nachmittag
    Moderation: Andreas Müller

    Daniel Decker - Neustart für die deutsche Alternativmusik?

    Das muss man gehört haben ... oder auch nicht!?
    Von Vincent Neumann

    "Heroines of Sound" - Pionierinnen der elektronischen Musik
    Gespräch mit Gudrun Gut, Musikerin und Labelchefin

    16:00 Uhr
    Nachrichten
  • 17:00 Uhr

    Nachrichten

  • 17:07 Uhr

    Studio 9

    Kultur und Politik am Abend
    Moderation: Vladimir Balzer und Axel Rahmlow

  • 18:00 Uhr

    Nachrichten

  • 18:07 Uhr

    Wortwechsel

    Forum Frauenkirche
    Demokratie ohne Wähler? - Warum unser parlamentarisches System ermüdet ist und wie man es runderneuern könnte
    Podiumsdiskussion:
    Kurt Beck, Ministerpräsident a.D. von Rheinland-Pfalz
    Prof. Dr. Karl Rudolf Korte, Politikwissenschaftler Universität Duisburg-Essen
    PD Dr. med. Irmgard Bumeder, Frauen für Moosach e.V.
    Andrea Hanna Hünniger, Nicht-Wählerin
    Moderation Alexandra Gerlach, Deutschlandradio Kultur
    Aufzeichnung vom 07.07.2015 aus der Frauenkirche, Dresden

    Fast die Hälfte der Wähler geht nicht mehr wählen. Die sozial Deklassierten, weil sie von der Politik nichts mehr erwarten; Teile des Bürgertums, weil der Dünkel gegen Politik und Politiker wieder in Mode ist. Die etablierten Parteien schrumpfen seit Jahren. Und im Bundestag sorgt das Übergewicht der Koalitionsredner dafür, dass richtige Debatten nicht mehr entstehen. Auf der anderen Seite engagieren sich Bürger gegen Großprojekte, gewinnen Protestparteien Zuspruch, suchen sich Frustration und Ängste eigene Ventile in Protestbewegungen. Welche Konsequenzen hat es, wenn Parteien, Parlament und Regierung an Repräsentation, Legitimation und Ansehen verlieren? Braucht die Demokratie eine Runderneuerung?

  • 19:00 Uhr

    Nachrichten

  • "LivinGreen"
    Gesundes Leben der Zukunft
    Innovation des Jüdischen Nationalfonds: jedem Großstädter sein eigenes Ökogärtchen auf dem Dach, der Terrasse, dem Balkon.
    Von Evelyn Bartolmai

    Ein Besuch im Jüdischen Museum Rendsburg
    Von Thomas Klatt

    Jaques Derrida
    Algerienfranzose und Jude, zum Geburtstag am 15. Juli: sein Verhältnis zum Judentum
    Von Klaus Englert

    Zum Schabbat: aus der portugiesischen Synagoge in Bordeaux, auf Ladino gesungen, ein Freitag Abend Hymnus

    Moderation: Mirjam Reusch-Helfrich

  • 19:30 Uhr

    Zeitfragen

    Hemingway und Trenker an der Front
    Der Gebirgskampf des Ersten Weltkrieges in der Literatur
    Von Stefan May

  • 20:00 Uhr

    Nachrichten

  • 20:03 Uhr

    Konzert

    Bergen Festspiele
    Håkonshalle, Grieghalle
    Aufzeichnungen vom 28.05./06.06.2015

    Traditional
    "Wood Works" (Auszug)
    Danish String Quartet

    Per Nørgård
    Doppelkonzert für Violine, Violoncello und Orchester (UA)
    Peter Herresthal, Violine
    Jakob Kullberg, Violoncello
    Philharmonisches Orchester Bergen
    Leitung: Andrew Manze

    Johannes Brahms
    Klavierquintett f-Moll op. 34
    Christian Ihle Hadland, Klavier
    Danish String Quartet

  • 22:00 Uhr

    Einstand

    'Opus 1'
    Der Pianist Frank Dupree
    Von Leonie Reineke

    Mit einem ersten Opus treten Komponisten in die Öffentlichkeit. Wohin Sie ihr Weg führen wird? Wer weiß das schon. Erste Werke. Eine Ersteinspielung. Mit 'Opus 1' debütiert auch der Pianist Frank Dupree.

  • 22:30 Uhr

    Studio 9

    Themen des Tages
    Moderation: Thomas Jaedicke

  • 23:00 Uhr

    Nachrichten

  • 23:05 Uhr

    Fazit

    Kultur vom Tage
    Moderation: Gabi Wuttke

    Ordnung ist die ganze Kunst: Niklas Luhmanns Zettelkasten, neu besichtigt
    Von Jochen Stöckmann

    Artists for Artists - Künstlerstiftungen im 21. Jahrhundert
    Von Simone Reber

    Kreative Applikationen: Verleihung des AppArtAwards 2015
    Gespräch mit Christiane Riedel, Geschäftsführerin des ZKM

    Kulturpresseschau
    Von Klaus Pokatzky