Programm

Kalender
Mon
Tue
Wed
Thu
Fri
Sat
Sun

Mittwoch, 22.06.2016

  • 00:00 Uhr

    Nachrichten

  • 00:05 Uhr

    Feature

    Neues aus der Provinz
    Rückkehr nach Knokke
    Eine Erfahrung aus dritter Hand
    Von Jochen Wobser und Oliver Kobold
    Regie: Walter Filz
    Ton: Rudjard Hasel
    Produktion: SWR 2014
    Länge: 54'05

    Martin Kippenbergers Aufzeichnungen aus dem Seebad Knokke als Spiel mit der Wiederholung - eine Versuchsanordnung.

    1984 macht der Künstler Martin Kippenberger eine Woche Urlaub im belgischen Seebad Knokke. Er schreibt auf, was er tut und erlebt (nicht viel) und übergibt seine Aufzeichnungen nach der Rückkehr der befreundeten Künstlerin Annette Grotkasten mit der Anweisung: alles in allen Details nachmachen. Aus dem Spiel mit der Wiederholung ergibt sich eine künstlerische Versuchsanordnung. Wie verändert der zweite Blick das selbst Erlebte? 30 Jahre später unternehmen Oliver Kobold und Jochen Wobser dieselbe Reise - nun als Erfahrung aus dritter Hand.

    Oliver Kobold, geboren 1970 in Freudenstadt, ist Literaturwissenschaftler.

    Jochen Wobser, geboren 1974, ist Hörfunk-Journalist beim BR.

  • 01:00 Uhr

    Nachrichten

  • 01:05 Uhr

    Tonart

    Americana
    Moderation: Carsten Beyer

    02:00 Uhr
    Nachrichten
    03:00 Uhr
    Nachrichten
    04:00 Uhr
    Nachrichten
  • 05:00 Uhr

    Nachrichten

  • 05:07 Uhr

    Studio 9

    Kultur und Politik am Morgen
    Moderation: Liane von Billerbeck

    05:30 Uhr
    Nachrichten
    06:00 Uhr
    Nachrichten
    06:30 Uhr
    Nachrichten
    07:00 Uhr
    Nachrichten
    07:30 Uhr
    Nachrichten
    07:40 Uhr
    Interview

    Jahrestagung Ethikrat
    Genom-Editing:
    Wie gefährlich sind die neuen Methoden?
    Gespräch mit Professor Jörg Vogel, Direktor des Instituts für Molekulare Infektionsbiologie an der medizinischen Fakultät der Julius-Maximilians-Universität Würzburg

    08:00 Uhr
    Nachrichten
    08:20 Uhr
    Frühkritik

    Brexit-Wahl als TV-Show:
    BBC-Fernsehdebatte in der Wembley-Arena
    Von Gerwald Herter

    08:30 Uhr
    Nachrichten
    08:50 Uhr
    Buchkritik

    "Wünsche sind für Versager" von Sally Nicholls
    Rezensiert von Sylvia Schwab

  • 09:00 Uhr

    Nachrichten

  • Tägliches Erinnern an die DDR
    Ulrike Timm im Gespräch mit Freya Klier, Dokumentarfilmerin, Autorin, DDR-Bürgerrechtlerin, Schauspielerin

    Freya Klier geriet schon mit drei Jahren in die Fänge des DDR-Staates: Als Tochter so genannter "Staatsfeinde" der DDR, litt sie ein Jahr lang in einem Kinderheim unter der drakonischen Strenge stalinistisch geprägter Erzieher. Als Schauspielerin und Regisseurin lotete sie Freiheitsräume aus bis ihr die Ausübung ihres Berufs verboten wurde. 1980 gründete sie in Berlin Pankow einen der ersten Friedenskreise der DDR. Bis heute ist ihr Leben geprägt von der Erinnerung an die SED-Diktatur. Sie erzählt an Schulen vom Alltag der DDR, schreibt historische Sachbücher wie "Erziehung in der DDR" und dreht Dokumentarfilme wie "Meine Oderberger Straße" .

  • 10:00 Uhr

    Nachrichten

  • 10:07 Uhr

    Lesart

    Das Literaturmagazin
    Moderation: Andrea Gerk

    United Kingdom versus United Europe?
    Gerspräch mit der Autorin Priya Basil

    "Skizze eines Sommers" von André Kubiczek
    Rezensiert von Gerrit Bartels

    Straßenkritik: "Secondhand-Zeit" von Swetlana Alexijewitsch
    Von David Siebert

    Olchi Glibber und Piraten-Tattoos - Nonbooks für Kinder
    Von Theresa Schmidt

    "Salz auf unserer Haut" - Erotik in der französischen Literatur
    Gespräch mit dem Literaturwissenschaftler Jürgen Ritte, Professor an der Pariser Sorbonne

  • 11:00 Uhr

    Nachrichten

  • 11:07 Uhr

    Tonart

    Das Musikmagazin am Vormittag
    Moderation: Axel Rahmow

    Blackcelona: Die blühende Black-Music-Szene Barcelonas
    Von Jutta Petermann

    11:35 Uhr
    Tonart

    Country-Querkopf Kris Kristofferson wird 80 Jahre alt
    Von Bernd Gürtler

  • 12:00 Uhr

    Nachrichten

  • 12:07 Uhr

    Studio 9

    Kultur und Politik am Mittag
    Moderation: Marianne Allweiss und André Hatting

    13:00 Uhr
    Nachrichten
  • Schwere Planungsfehler bei Sanierung der Berliner Staatsoper
    Moderation: Heidrun Wimmersberg

    Chaos am Bau - die langwierige Sanierung der Berliner Staatsoper
    Von Susanne Arlt

    10 Jahre Bauzeit und 10x so teuer wie geplant - die Hamburger Elbphilharmonie
    Von Axel Schröder

  • 14:00 Uhr

    Nachrichten

  • 14:07 Uhr

    Kompressor

    Das Kulturmagazin
    Moderation: Timo Grampes

    Frage des Tages: Wann begann die Entmythisierung des Truckers?
    Gespräch mit Jan Burgdorf, Redakteur der Zeitschrift "Trucker"

    Die Pioniere des Comic - Eine andere Avantgarde
    Ausstellung in der Schirn, Frankfurt/Main
    Gespräch mit Alexander Braun, Kurator der Ausstellung

    Disability Death Porn: Warum Behinderte im Kino sterben müssen
    Gespräch mit Rebecca Maskos

    Vorgespult: "The Neon Demon", "Die Frau mit der Kamera" & "Kill Billy"
    Vorgestellt von Christian Berndt

    Das Lesen der Anderen: Monopol
    Gespräch mit Elke Buhr, stellv. Chefredakteurin

  • 15:00 Uhr

    Kakadu

    15:05 Uhr
    Musiktag

    Weltmusik für Kinder
    Die internationale Musikgruppe Karibuni live zu Gast
    Moderation: Patricia Pantel

    Karibuni ist in der direkten Zusammenarbeit von Musikern aus verschiedenen Kulturen entstanden. Uns ging es schon immer darum, Kindern und Erwachsenen durch die Musik einen fantasievollen Blick über den eigenen Tellerrand zu ermöglichen. Anfang 2016 haben wir ein spezielles Projekt mit Flüchtlingskindern mit dem Titel: 'Ein Koffer voller Lieder für die neue Heimat' durchgeführt. Es war sehr spannend zu erleben, wie sich die Kinder nach und nach im gemeinsamen Singen und Musizieren geöffnet haben, eigene Lieder einbrachten und Strophen in ihren Muttersprachen für Karibuni-Lieder dichteten.

  • 15:30 Uhr

    Tonart

    Das Musikmagazin am Nachmittag
    Moderation: Vivian Perkovic

    Country-Querkopf Kris Kristofferson wird 80 Jahre alt
    Von Bernd Gürtler

    Kult-Festival mit bewegter Geschichte: Glastonbury Festival 2016 beginnt
    Von Amy Zayed

    Protest und Vergnügen: Glastonbury, Roskilde und Co
    Gespräch mit Gregor Betz, Soziologe an der TU-Dortmund

    16:00 Uhr
    Nachrichten
  • 17:00 Uhr

    Nachrichten

  • 17:07 Uhr

    Studio 9

    Kultur und Politik am Abend
    Moderation: Nicole Dittmer und Julius Stucke

    18:00 Uhr
    Nachrichten
  • 18:30 Uhr

    Weltzeit

    Ecuador - Zwei Monate nach dem großen Beben
    Von Anne Herrberg

    Spektakuläres Naturerbe der Menschheit - Streifzug über die Galápagos-Inseln
    Von Julio Segador

    Moderation: Isabella Kolar

    Spektakuläres Naturerbe der Menschheit - Streifzug über die Galápagos-Inseln
    Sie waren Charles Darwins Laboratorium der Evolution: die Galápagos-Inseln. Nirgends auf der Erde lassen sich Tiere so sehr aus nächster Nähe beobachten. Die Iguana-Meerechsen genauso wie Seelöwen, Pelikane, Finken und viele andere Arten. Kein Tier flüchtet vor den Menschen. Und viele der über 4500 Arten, die die Wissenschaft auf den zu Ecuador gehörenden Inseln bestimmt hat, leben nur in diesem Ökosystem. Doch das Paradies ist gefährdet. Müll, pflanzliche und tierische Eindringlinge und der Tourismus bringen das fragile Öko-Gleichgewicht in Gefahr.

  • 19:00 Uhr

    Nachrichten

  • 19:07 Uhr

    Zeitfragen

    Magazin
    Moderation: Winfried Sträter

    1871? Der Historiker Jörn Leonhard über deutsche Orientierungssuche nach Brexit
    Von Michael Watzke

    Sergej Lebedew über den schwierigen Umgang Russlands mit seiner Geschichte
    Gespräch mit Sabine Adler

  • 20:00 Uhr

    Nachrichten

  • 20:03 Uhr

    Konzert

    Schwetzinger Festpiele
    Rokokotheater Schwetzingen
    Aufzeichnung vom 03.06.2016

    Joseph Haydn
    Sonate für Klavier Nr. 60 C-Dur Hob. XVI:50
    Sonate für Klavier Nr. 61 D-Dur Hob XVI:51
    Sonate für Klavier Nr. 62 Es-Dur Hob XVI:52

    Franz Schubert
    Sonate c-Moll D 958

    András Schiff, Klavier

  • 21:30 Uhr

    Hörspiel

    Im Inneren des Landes
    Von Dirk Brauns
    Bearbeitung und Regie: Stefan Kanis
    Mit: Marina Frenk, Axel Wandtke, Petra Hartung, Martin Brambach, Steffi Kühnert, Karina Plachetka, Christian Gutowski, Klaus Manchen und Alexander Babrandt
    Ton: Hans Peter Ruhnert
    Produktion: MDR 2013
    Länge: 59'03

    Sie fliegen aufeinander zu wie zwei Geschosse. In Eggesin.

    Lang genug versuchten sie, sich aus dem Weg zu gehen - jetzt führt das Schicksal sie zusammen. Sie fliegen aufeinander zu wie zwei Geschosse. Ingo Kern, zu DDR-Zeiten Offizier im mecklenburg-vorpommerischen Militärstandort Eggesin, heute leitender Personalberater der Deutschen Bahn, und Stefan Brenner, einst einer von Kerns Rekruten, jetzt Autohaus-Prüfer. Ein dringender Auftrag führt Stefan Brenner ausgerechnet nach Eggesin, zu den Erinnerungen an seinen besten Freund, der damals, schikaniert von Ingo Kern, seinem Leben ein Ende setzte.

    Dirk Brauns, geboren 1968 in Ost-Berlin, war Korrespondent in Peking und Warschau. 2012 erschien sein erster Roman "Im Innern des Landes".

  • 22:30 Uhr

    Studio 9

    Themen des Tages
    Moderation: Elke Durak

    u.a. UEFA Fußball Europameisterschaft™ 2016

  • 23:00 Uhr

    Nachrichten

  • 23:05 Uhr

    Fazit

    Kultur vom Tage
    Moderation: Anke Schaefer

    "Rester vivant"
    Michel Houellebecq kuratiert sich selbst im Palais de Tokyo
    Von Jürgen König

    Die Pionier des Comic - Eine andere Avantgarde
    Von Rudolf Schmitz

    Filme der Woche: "The Neon Demon" & "Café Belgica"
    Rezensiert von Patrick Wellinski

    Niederlage für Berlin:
    Kunstsammler Marzona schenkt Dresden sein Archiv
    Gespräch mit Marion Ackermann, designierte Generaldirektorin der Staatlichen Kunstsammlungen Dresden