Programm

Kalender
Mon
Tue
Wed
Thu
Fri
Sat
Sun

Dienstag, 10.03.2015

  • 00:00 Uhr

    Nachrichten

  • 00:05 Uhr

    Neue Musik

    Rückblick auf die Zukunft
    Der Mythos vom Kölner Studio für elektronische Musik
    Von Florian Neuner

  • 01:00 Uhr

    Nachrichten

  • 01:05 Uhr

    Tonart

    Jazz
    Legenden der Vokal-Akrobatik: Al Jarreau & Bobby McFerrin
    Moderation: Matthias Wegner

    Es gibt kaum Sänger in der bisherigen Jazzgeschichte, die den Jazzgesang auf ein technisch derart hohes Niveau gebracht haben wie die beiden amerikanischen Vokalakrobaten Al Jarreau und Bobby McFerrin. Aus Anlass ihres 75. bzw. 65. Geburtstages gibt es einen Überblick über einige ihrer musikalischen Geniestreiche.

    02:00 Uhr
    Nachrichten
    03:00 Uhr
    Nachrichten
    04:00 Uhr
    Nachrichten
  • 05:00 Uhr

    Nachrichten

  • 05:07 Uhr

    Studio 9

    Kultur und Politik am Morgen
    Moderation: Nana Brink

    05:30 Uhr
    Nachrichten
    06:00 Uhr
    Nachrichten
    06:30 Uhr
    Nachrichten
    07:00 Uhr
    Nachrichten
    07:30 Uhr
    Nachrichten
    08:00 Uhr
    Nachrichten
    08:30 Uhr
    Nachrichten
    08:50 Uhr
    Buchkritik

    "Die Sprache der Vögel" von Norbert Scheuer
    Rezensiert von Wolfgang Schneider

  • 09:00 Uhr

    Nachrichten

  • Warum ist die Liebe die größte Form der Unfreiheit?
    Klaus Pokatzky im Gespräch mit Esther Vilar, Schriftstellerin

  • 10:00 Uhr

    Nachrichten

  • 10:07 Uhr

    Lesart

    Das Literaturmagazin
    Moderation: Sigrid Brinkmann

    "Das Prinzip". Goncourt-Preisträger Jerome Ferrari über seinen neuen Roman
    Gespräch mit dem französischen Schriftsteller

    Originalton: Kann man mit Gedichten jemanden aufreißen?
    Von Anton G. Leitner

    "Wem gehört das Haus in Chemnitz?" - Volker Dittrich im Gespräch

  • 11:00 Uhr

    Nachrichten

  • 11:07 Uhr

    Tonart

    Das Musikmagazin am Vormittag
    Moderation: Matthias Wegner

    Die Jazz-Pianistin Julia Hülsmann und ihre Kurt Weill-Bearbeitungen

  • 12:00 Uhr

    Nachrichten

  • 12:07 Uhr

    Studio 9

    Kultur und Politik am Mittag
    Moderation: Katja Schlesinger und Frank Meyer

    13:00 Uhr
    Nachrichten
  • Die Bundesländer und die Energiewende (2/5)
    Blühende Wendelandschaften?
    Wie die Energiewende das Gesicht des Landes verändert
    Von Vanja Budde, Dietrich Mohaupt und Richard Fuchs
    (Teil 3 am 11.03.2015)

    Auch die alten Energieriesen konnten sich nicht einfach verstecken - auch Atom- und Kohlekraftwerke waren kein schöner Anblick in der Natur. Vielleicht hatten wir uns einfach an den Anblick gewöhnt. Nun verändert die Energiewende die Landschaft, mit Windrädern auf dem Land zum Beispiel. Und sie bringt neue Landschaften hervor, durch Windparks vor der Küste. Die Energiewende verändert das Gesicht des Landes - dazu zählt auch die Brückentechnologie Kohle, die schon früher manche Dörfer verschwinden ließ und weitere bedroht.

  • 14:00 Uhr

    Nachrichten

  • 14:07 Uhr

    Kompressor

    Das Kulturmagazin
    Moderation: Christine Watty

    Frage des Tages: Selfie-Sticks im Museum: Gefahr oder Kunst von der Stange?
    Gespräch mit Jörg Dittmer, Leiter Öffentlichkeitsarbeit/Service im Museum der bildenden Künste Leipzig

    "A Continent of Contemporary Design" - Design aus Afrika als Zukunftsmodell
    Gespräch mit der Kuratorin Amelie Klein

    Fundstück 4: Felix Kubin - Geräusche
    Von Paul Paulun

    Das Lesen der anderen: "Philosophie-Magazin"
    Gespräch mit dem Cheferedakteur Dr. Wolfram Eilenberger

    Der Grimm - aus Underground und Parallelwelt: Zac's Haunted House
    Gespräch mit Lars Brinkmann, Underground-Koryphäe und Herausgeber des Periodikums "Grimm"

  • 15:00 Uhr

    Kakadu

    15:05 Uhr
    Kakadu

    u.a. Buchtipp: Man wird doch wohl mal wütend werden dürfen
    Von Kristina Dumas
    Moderation: Tim Wiese

  • 15:30 Uhr

    Tonart

    Das Musikmagazin am Nachmittag
    Moderation: Carsten Rochow

    Der 8. Internationale Telemann-Wettbewerb in Magdeburg
    Von Eva Blaskewitz

    Leuchtende Zukunft: Bands aus Deutschland bei SXSW

    16:00 Uhr
    Nachrichten
  • 17:00 Uhr

    Nachrichten

  • 17:07 Uhr

    Studio 9

    Kultur und Politik am Abend
    Moderation: Liane von Billerbeck und Hans-Joachim Wiese

    18:00 Uhr
    Nachrichten
  • 18:30 Uhr

    Weltzeit

    Moderation: Angelika Windloff

    Ohne Charme und Romantik - Chinas neue Seidenstraße
    Von Ruth Kirchner

    Berge, Parks und neue Konflikte - Hongkong jenseits der Klischees
    Von Markus Rimmele

    Unterirdisch - Unterwegs im Tunnelsystem von Kapstadt
    Von Jan-Philippe Schlüter

    Berge, Parks und neue Konflikte - Hongkong jenseits der Klischees
    Hongkong gilt bei Bewohnern wie Besuchern als bequeme und praktische Stadt. Es gibt aber auch Parks und ein Netz von Wanderwegen. Und doch hat die kleine heile Welt Risse bekommen. Die Mieten können sich auch gut situierte Mittelschichtsfamilien kaum noch leisten und die Jugend fordert immer mehr Mitspracherecht.

  • 19:00 Uhr

    Nachrichten

  • 19:07 Uhr

    Zeitfragen

    Magazin

    Prolupin - Nahrungsmittel aus der Region
    Von Gerhard Richter

    Regional statt global: Soja in Bayern
    Von Susanne Lettenbauer

    TTIP - ohne die Kommunalvertretungen
    Von Constanze Lehmann

    19:30 Uhr
    Zeitfragen

    „Das hat globale Dimensionen“
    Wie sich italienische Mafia-Gruppierungen auch in Deutschland ausbreiten
    Von Christian Blees

    Experten schätzen, dass die italienische Mafia weltweit zwischen 120 und 180 Milliarden Euro pro Jahr erwirtschaftet - bei einem Gewinn von 70 bis 80 Milliarden Euro. Auch in Deutschland machen die Mafiosi schon seit langem Geschäfte und sie verstärken ihre Aktivitäten hier. Die Palette reicht von Betrügereien im Baugewerbe über Immobilieninvestitionen bis hin zu legalen Geschäften wie der Finanzierung von Windkraftanlagen. Die juristischen Mittel, diesem Treiben Einhalt zu gebieten, scheinen jedoch begrenzt, zumal die kriminellen Organisationen nicht nur auf schwarzen und grauen Märkten handeln.

  • 20:00 Uhr

    Nachrichten

  • 20:03 Uhr

    Konzert

    Kurt Weill Fest
    Anhaltisches Theater Dessau
    Aufzeichnung vom 05.03.2015

    Ed Harsh
    "Unsustainable" (Uraufführung) 

    Ralph Vaughan Williams
    "Dona nobis pacem" Kantate für Sopran, Bariton, Chor und Orchester (Ausschnitte)

    Kurt Weill           
    "Four Walt Whitman Songs" für Bariton und Orchester

    Edward Elgar
    Variationen über ein Originalthema für Orchester op. 36 "Enigma"

    Angelina Ruzzafante, Sopran
    Wiard Witholt, Bariton
    Opernchor des Anhaltischen Theaters
    Anhaltische Philharmonie Dessau
    Leitung: Antony Hermus

  • 22:00 Uhr

    Alte Musik

    "..mein Lied in meinem Haus!"
    Ein Rundgang durch das Heinrich-Schütz-Haus in Weißenfels mit der Direktorin Henrike Rucker
    Von Stefan Lang

    Das Heinrich-Schütz-Haus ist heute das einzige original erhaltene Wohnhaus des Komponisten, der es 1651 erwarb und hier von 1657 bis 1672 seinen Lebensabend verbrachte. In seiner Komponierstube unter dem Dach schuf der kursächsische Hofkapellmeister seine großen Spätwerke. Mit seinem letzten Werk, dem 'Schwanengesang' beschloss Heinrich Schütz 1671 sein Lebenswerk.

  • 22:30 Uhr

    Studio 9

    Themen des Tages
    Moderation: Thomas Jaedicke

  • 23:00 Uhr

    Nachrichten

  • 23:05 Uhr

    Fazit

    Kultur vom Tage
    Moderation: Andrea Gerk

    Tourauftakt "Prag" in Hamburg
    Gespräch mit Dirk Schneider

    Deutschlands ältestes bürgerliches Museum: 200 Jahre Städel Museum
    Gespräch mit dem Direktor Max Hollein

    Viel Lärm um nichts? Zur anstehenden Novellierung des digitalen Urheberrechts
    Von Stephan Detjen

    Museumsverbot für Selfie-Stick-Besitzer: Wie steht es um progessive Museumskonzepte?
    Gespräch mit Alain Bieber, Journalist, Autor, Kurator für zeitgenössische Kunst und Chefredakteur von ARTECreative

    Unterschiedliche Blickwinkel. Friedliche Kooperation: "Deutschland-Russland: Stationen gemeinsamer Geschichte"
    Gespräch mit Helmut Altrichter, Inhaber des Lehrstuhls für Osteuropäische Geschichte an der Universität Erlangen und Mitglied der deutsch-russischen Historikerkommission

    Kulturpresseschau
    Von Ulrike Timm