Programm

Kalender
Mon
Tue
Wed
Thu
Fri
Sat
Sun

Freitag, 27.12.2019

  • 00:00 Uhr

    Nachrichten

  • 00:05 Uhr

    Klangkunst

    Performa 19 Biennale
    New Museum, New York
    Performance-Aufzeichnung vom 14.11.2019

    Whoever Shows: Strike Uyp th’ Band!
    Von Raymond Pettibon
    Mit: Oliver Augst, Dodie Bellamy, Veronique Bourgoin, Angela Choon, Sadie Coles, Jonny Cournoyer, Brian D’ Amato, Pauline Daly, Marcel Dzama, Ray Farrell, Thomas Fehlmann, Karen Finley, Erika Ginn, Kim Gordon, Sozita Goudouna, David Larsen, Spencer Leigh, Lee Ranaldo, David Rimanelli, Matina Ruilova, Sven Sachsalber, Stella Schnabel, Ricky Sepulveda, Leah Singer, Frances Stark, Robert Storr, Juli Susin, Mitchell Watkins, Hans Weigand, Lauren Wolchik
    Initiiert und kuratiert von: Sozita Goudouna
    Radiofassung: Oliver Augst
    Produktion: Autorenproduktion 2019
    Länge: 54'30
    (Ursendung)

    Als Zeichner prägte Raymond Pettibon die Ikonografie des US-amerikanischen Punk. Weniger bekannt, aber kaum weniger explosiv sind seine Texte. Bei einer seltenen Lesung im Rahmen der Performa 19 Biennale stellte Pettibon diesen Strang seiner Arbeiten vor.

    Bekannt wurde er durch Plattencover für Black Flag und Sonic Youth. Seit Ende der 70er-Jahre gestaltete der Künstler Raymond Pettibon den Look des amerikanischen Punk entscheidend mit. Wenig später begann er auch zu schreiben und Videofilme zu drehen. Diesen weniger bekannten Teil seiner Arbeit zeigte Pettibon im November bei einer Performance in New York. Gemeinsam mit Freunden und langjährigen Weggefährtinnen las er aus seinen Texten und Drehbüchern.
    Eine eigenständige Radiokomposition von Raymond Pettibon und Oliver Augst präsentieren wir am 29. Dezember um 18.30 Uhr als Ursendung im Hörspiel: ‚What we know is secret‘.

    Raymond Pettibon, geboren 1957 in Tucson, USA, ist Autodidakt und zeitgenössischer Künstler. Bekannt wurde er mit stilisierten Tuschezeichnungen, die Bild und Text kombinieren. Seit den 1970er-Jahren entwirft er Plattencover und Gelegenheitsgrafik, unter anderem für die kalifornische Punkband Black Flag und die Noise-Rockband Sonic Youth.
    Seine Arbeiten sind Teil der Sammlungen des Centre Georges Pompidou (Paris), des Museum of Modern Art (New York) und der Tate Gallery (London). Raymond Pettibon lebt und arbeitet in New York. Zusammenarbeit mit Oliver Augst seit 2003.

    Oliver Augst, geboren 1962 in Andernach am Rhein, ist Komponist und Radiomacher. Er studierte visuelle Kommunikation mit Schwerpunkt Bühne an der Hochschule für Gestaltung in Offenbach und Popularmusik/Performance an der Hochschule für Musik und darstellende Kunst in Hamburg. Mitbegründer des Künstlerkollektivs „textXTND“.
    Zuletzt gemeinsam mit Sven-Åke Johansson für Deutschlandfunk Kultur: „In St. Wendel am Schlossplatz“ (2017).

  • 01:00 Uhr

    Nachrichten

  • 01:05 Uhr

    Tonart

    Weltmusik
    Moderation: Wolfgang Meyering

    02:00 Uhr
    Nachrichten
    03:00 Uhr
    Nachrichten
    04:00 Uhr
    Nachrichten
  • 05:00 Uhr

    Nachrichten

  • 05:05 Uhr

    Studio 9

    Kultur und Politik am Morgen
    Moderation: Ute Welty

    05:30 Uhr
    Nachrichten
    06:00 Uhr
    Nachrichten
    06:30 Uhr
    Nachrichten
    07:00 Uhr
    Nachrichten
    07:30 Uhr
    Nachrichten
    07:50 Uhr
    Interview

    Künstliche Intelligenz in Asylverfahren
    Maschinen als Mit-Entscheider darüber, wer bleiben darf?
    Gespräch mit Lea Beckmann, Juristin und Verfahrenskoordinatorin bei der "Gesellschaft für Freiheitsrechte"

    08:00 Uhr
    Nachrichten
    08:30 Uhr
    Nachrichten
    08:50 Uhr
    Buchkritik

    "You are awesome" von Matthew Syed
    Rezensiert von Susanne Billig

  • 09:00 Uhr

    Nachrichten

  • 503 Backend fetch failed

    Error 503 Backend fetch failed

    Backend fetch failed

    Guru Meditation:

    XID: 24382306


    Varnish cache server

  • 10:00 Uhr

    Nachrichten

  • 10:05 Uhr

    Lesart

    Das Literaturmagazin
    Moderation: Frank Meyer

    Krimipreis wird heute verkündet
    Gespräch mit Sonja Hartl

    "Und alles ohne Liebe“ von Burkhard Spinnen
    Rezensiert von Ursula März

    Sachbuchbestenliste
    Von René Aguigah

    Straßenkritik:
    "Bretonisches Vermächtnis" von Jean-Luc Bannalec
    Von Nadja Bascheck

    Buchladen am Kopernikusplatz in Nürnberg empfiehlt...
    Gespräch mit Steffen Beutel

  • 11:00 Uhr

    Nachrichten

  • 11:05 Uhr

    Tonart

    Das Musikmagazin am Vormittag
    Moderation: Oliver Schwesig

    Zum Tod des Tenors Peter Schreier
    Von Bettina Volksdorf

    Musikjahr 2019
    Kunst statt Kommerz
    Von Marcel Anders

    Mein Musik-Moment 2019
    H.I.F. Biber Missa Salisburgensis mit RIAS Kammerchor
    Von Ruth Jarre

    "Hello, Dolly"
    Zum Tod des Broadway-Komponisten Jerry Herman
    Von Oliver Schwesig

  • 12:00 Uhr

    Nachrichten

  • Thea Dorn, Autorin
    Michael Koß, Parteienforscher
    Moderation: Korbinian Frenzel

  • 13:00 Uhr

    Nachrichten

  • Moderation: Heidrun Wimmersberg

    Wohin floss das Geld?
    Der Solidarpakt für die ostdeutschen Länder
    Von Bastian Wierzioch

    Kein Zug nach Köthen
    Mindestens bis Mitte 2020 von der Bahn abgekoppelt
    Von Christoph Richter

  • 14:00 Uhr

    Nachrichten

  • 14:05 Uhr

    Kompressor

    Das Popkulturmagazin
    Moderation: Timo Grampes

    Das Jahrzehnt quer
    Klassismus 2010 bis 2019
    Gespräch mit Christian Huberts, Kulturwissenschaftler

    Podcast-Highlights 2019
    Promis, Krimis, Quasseltstrippen
    Von Johannes Nichelmann

    Ethnofiction
    Zum Kinostart von "Buñuel - Im Labyrinth der Schildkröten"
    Gespräch Patrick Lohmeier

  • 15:00 Uhr

    Nachrichten

  • 15:05 Uhr

    Tonart

    Das Musikmagazin am Nachmittag
    Moderation: Mathias Mauersberger

    "There is only ..." in der Volksbühne
    Gespräch mit Peaches

    Zum Tod der Songwriterin Allee Willis
    Von Mathias Mauersberger

    Musikjahr 2019
    Kunst statt Kommerz
    Von Marcel Anders

    Mein Musikmoment 2019
    The Murder Capital im Konzert
    Von Christoph Reimann

    Blinder Straßenmusiker
    Moondogs "On The Streets Of New York" als Re-Issue
    Von Laf Überland

    Das muss man gehört haben ... oder auc nicht: Pop
    Von Oliver Schwesig

    16:00 Uhr
    Nachrichten
  • 17:00 Uhr

    Nachrichten

  • 17:05 Uhr

    Studio 9

    Kultur und Politik am Abend
    Moderation: Nicole Dittmer

  • 18:00 Uhr

    Nachrichten

  • 18:05 Uhr

    Wortwechsel

    Angst vor dem Abstieg - Was ist dran an der Krise der Mittelschicht?

    Darüber diskutieren:
    - Dr. Judith Niehues, Leiterin der Forschungsgruppe Mikrodaten und Methodenentwicklung beim Institut der deutschen Wirtschaft Köln
    - Daniel Goffart, Chefkorrespondent Hauptstadtredaktion Focus Magazin
    - Prof. Steffen Mau, Makrosoziologie an der Humboldt-Universität zu Berlin
    - Prof. Paul Nolte, Publizist und Historiker für Neuere Geschichte / Zeitgeschichte am Friedrich-Meinecke-Institut der Freien Universität Berlin

    Moderation: Annette Riedel

    Zur Mittelschicht gehört in Deutschland rund jeder zweite Haushalt: Wie es diesen Millionen Menschen geht - wirtschaftlich und gefühlsmäßig - ist also relevant für den gesellschaftlichen Zusammenhalt, die Wirtschaft und die Politik.

  • 19:00 Uhr

    Nachrichten

  • Moderation: Miron Tenenberg

    "Stimmen vom Jüdischen Gemeindetag Berlin"
    Jüdinnen und Juden aus ganz Deutschland trafen sich zum Jüdischen Gemeindetag in Berlin.
    Zur Eröffnung sprach Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier, weitere Politiker*innen folgten während der vier Tage.

  • 19:30 Uhr

    Zeitfragen

    Kulturhauptstadt 2019
    Plovdiv literarisch
    Von Mirko Schwanitz
    (Wdh. v. 18.01.2019)

    Plovdiv hat eine lebendige Literaturszene. Einige von Bulgariens wichtigsten Schriftstellerinnen und Schriftstellern sind hier zu Hause.

    Plovdiv war eine der beiden Kulturhauptstädte Europas 2019. In Westeuropa ist Bulgariens zweitgrößte Stadt so gut wie unbekannt. Obwohl Plovdiv die älteste, durchgehend besiedelte Stadt Europas ist. Hier saßen einst Philipp von Makedonien und Alexander der Große auf steinernen Thronen und beobachteten ihre Truppen bei der Ausbildung. Unter dem römischen Kaiser Trajan wurde ein Amphitheater für 7.000 Besucher errichtet, das heute von der Plovdiver Oper als Spielstätte genutzt wird. Die Stadt, wie Rom auf sieben Hügeln erbaut, ist seit der Antike eine multikulturelle Stadt. Die kulturellen Einflüsse vieler verschiedener Völker haben seit jeher Maler und Schriftsteller inspiriert. In kleinen Clubs und prächtigen Bürgerhäusern vibriert eine lebendige Literaturszene, und nicht wenige von Bulgariens wichtigsten Schriftstellern und Dichterinnen sind hier zu Hause. Mirko Schwanitz ist mit ihnen durch die Gassen der Altstadt gestreift und hat sie auf Lesungen in kleinen Clubs getroffen.

  • 20:00 Uhr

    Nachrichten

  • 20:03 Uhr

    Konzert

    Historische Aufnahmen
    André Previn in der Berliner Philharmonie
    Aufzeichnung vom 20.05.1989

    Hector Berlioz
    "Ouverture du Corsaire"

    Joseph Haydn
    Sinfonie Nr. 104 D-Dur

    Berliner Philharmoniker
    Leitung: André Previn

    Aufzeichnung vom 01.05.1987

    Arnold Schönberg
    Fünf Orchesterstücke op. 16

    Claude Debussy
    "La mer", Trois esquisses symphoniques

    Los Angeles Philharmonic
    Leitung: André Previn

  • 22:00 Uhr

    Nachrichten

  • Viktor Ullmann
    Konzert für Klavier und Orchester op. 25

    Annika Treutler, Klavier
    Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin
    Leitung: Stephan Frucht

    Produktion: Deutschlandfunk Kultur 2019

  • 23:00 Uhr

    Nachrichten

  • 23:05 Uhr

    Fazit

    Kultur vom Tage
    Moderation: Britta Bürger

    Deutscher Krimipreis 2019:
    "Berlin Prepper"
    Gespräch mit Johannes Groschupf

    "Legende der Kunstszene"
    Zum Tod von Christoph Vitali
    Gespräch mit Carsten Probst

    Auf der Suche nach dem Unsagbaren
    Theaterregisseur Claude Régy gestorben
    Gespräch mit Eberhard Spreng

    Von gehackten Patientenakten und stromfressender Software
    Der Chaos Comuter Club tagt
    Gespräch mit Jochen Dreier

    Was bleibt?
    Rückblick auf das Bauhausjahr
    Gespräch mit Nikolaus Bernau

    Geniale Ideen
    Kunst in der Grundschule: Der Ableger des LACMA Museums
    Von Kerstin Zilms

    Kulturpresseschau
    Von Burkhard Müller-Ullrich