Programm

Kalender
Mon
Tue
Wed
Thu
Fri
Sat
Sun

Donnerstag, 01.10.2015

  • 00:00 Uhr

    Nachrichten

  • 00:05 Uhr

    Neue Musik

    Gordon Kampe
    "Nischenmusik mit Klopfgeistern" für Stimme, Bassklarinette, Schlagzeug, E-Zither, Synthesizer, Zuspielungen (2013)

    Alexander Schubert
    "Superimpose V - Sugar, Maths and Whips" für Violine, Kontrabass, Klavier, Schlagzeug und Elektronik (2011)

    Burkhard Friedrich
    "Flug P" für großes Ensemble, Zuspiel und Live-Elektronik (2010)

    Jorge Sanchez-Chiong
    "Asesino sin razón" für Vocals, E-Zither, Violoncello, Klavier, Drums and Percussion (2013)

    Leopold Hurt
    "Fred Ott's Sneeze" für Ensemble und Zuspielung (2011/12)

    Andrej Koroliov
    "like my domination (die gelehrigen körper)" 
für Stimme, Klarinette, E-Zither, Klavier/Sampling-Keyboard, Schlagzeug und Elektronik (2013)

    Ensemble Decoder

  • 01:00 Uhr

    Nachrichten

  • 01:05 Uhr

    Tonart

    Rock
    Moderation: Andreas Müller

    02:00 Uhr
    Nachrichten
    03:00 Uhr
    Nachrichten
    04:00 Uhr
    Nachrichten
  • 05:00 Uhr

    Nachrichten

  • 05:07 Uhr

    Studio 9

    Kultur und Politik am Morgen
    Moderation: Liane von Billerbeck

    Neues Zuhause - Angekommen in Deutschland
    DJ Namito
    Von Martin Risel

    05:30 Uhr
    Nachrichten
    06:00 Uhr
    Nachrichten
    06:20 Uhr
    Wort zum Tage

    Pfarrerin Johanna Friese
    Evangelische Kirche

    06:30 Uhr
    Nachrichten
    07:00 Uhr
    Nachrichten
    07:30 Uhr
    Nachrichten
    07:40 Uhr
    Interview

    Konfliktbewältigung
    Die Sehnsucht nach schnellen Lösungen?
    Thorsten Gromes, Hessische Stiftung Friedens- und Konfliktforschung

    08:00 Uhr
    Nachrichten
    08:30 Uhr
    Nachrichten
  • 09:00 Uhr

    Nachrichten

  • Wie sind Sie zur "Cashmere-Queen" geworden?
    Gast: Iris von Arnim
    Moderation: Katrin Heise

  • 10:00 Uhr

    Nachrichten

  • 10:07 Uhr

    Lesart

    Das Literaturmagazin
    Moderation: Maike Albath

    Buchempfehlung Oktober:
    "Frank" von Richard Ford
    Gespräch mit Kolja Mensing und Thorsten Jantschek

    Sachbuch:
    Hamed Abdel-Samad "Mohamed: Eine Abrechnung"
    Rezensiert von Stefan Weidner

  • 11:00 Uhr

    Nachrichten

  • 11:07 Uhr

    Tonart

    Das Musikmagazin am Vormittag
    Moderation: Olga Hochweis

    Neues Zuhause - Angekommen in Deutschland
    DJ Namito
    Von Martin Risel

    11:35 Uhr
    Weltmusik

    "Klingendes Afrika"
    Die Reisen des Musikethnologen Hugh Tracey
    Von Arndt Peltner

  • 12:00 Uhr

    Nachrichten

  • 12:07 Uhr

    Studio 9

    Kultur und Politik am Mittag
    Moderation: Anke Schaefer und Christopher Ricke

    13:00 Uhr
    Nachrichten
  • Auf Horchposten (1/2)
    Bonn als Tummelplatz für Spione
    Von Frank Überall
    (Teil 2 am 02.10.2015)

    Mit dem Beitritt der DDR zum Geltungsbereich des Grundgesetzes am 3. Oktober 1990 verlor Bonn seinen Status als Bundeshauptstadt. Und somit auch als Spionagehauptstadt. Ein verschlafener Horchposten war die Stadt am Rhein bis dato nicht gewesen. Am prägnantesten beschrieb John Le Carré das Klima des Regierungssitzes und die Begehrlichkeiten politischer Schnüffler in seinem Thriller 'Eine kleine Stadt in Deutschland'. 1968 erschienen die Einsichten des ehemaligen britischen Agenten in Bonn. Der Ort ward auf einen Schlag literarisch weltberühmt. Heute nun geht es etwas beschaulicher in der Bundesstadt zu. Oder täuscht der Eindruck?

  • 14:00 Uhr

    Nachrichten

  • 14:07 Uhr

    Kompressor

    Das Kulturmagazin
    Moderation: Timo Grampes

    Außenseiter, Autodidakten, vergessene Meister im Folkwang Museum Essen
    Gespräch mit Kasper König, Kunsthistoriker, Kurator, ehemaliger Direktor Museum Ludwig

    Ursendung "The Unknown"
    Radiowellen kennen keine Grenzen
    Gespräch mit Marcus Gammel

    Fundstück 27
    Erik Griswold - Russian Doll
    Von Paul Paulun

    Lesen der Anderen
    nachtkritik.de
    Gespräch mit Anne Peter

  • 15:00 Uhr

    Kakadu

    15:05 Uhr
    Kakadu

    Gutes Essen, schlechtes Essen
    Zu Gast: Autorin und Journalistin Elisabeth Raether
    Moderation: Patricia Pantel

  • 15:30 Uhr

    Tonart

    Das Musikmagazin am Nachmittag

    Neues Zuhause - Angekommen in Deutschland
    DJ Namito
    Von Martin Risel

    Deutschlands Musikermuseen
    Das Ostrockmuseum in Kröpelin
    Von Götz Hintze

    Keine Romantik
    Der deutsche Wald im Werk des Elektromusikers Pole
    Von Andi Hörmann

    16:00 Uhr
    Nachrichten
  • 17:00 Uhr

    Nachrichten

  • 17:07 Uhr

    Studio 9

    Kultur und Politik am Abend
    Moderation: Nicole Dittmer und Christian Rabhansl

    18:00 Uhr
    Nachrichten
  • 18:30 Uhr

    Weltzeit

    Alltag in der Hölle
    San Quentin, Kaliforniens bekanntestes Gefängnis
    Von Arndt Peltner
    Moderation: Angelika Windloff

    San Quentin ist das älteste Gefängnis in Kalifornien und eines der berüchtigtsten in den Vereinigten Staaten. Ort zahlreicher Legenden, der Filmemacher wie Musiker auf den Plan gerufen hat, gelegen auf einem großen Gelände mit tausenden Insassen. San Quentin gilt als brutal und überbelegt. Was weniger bekannt ist: Es gibt dort rund 70 Freizeit- und Förderprogramme, eine eigene Zeitung, eine Gefängnis-Uni und beeindruckende Kunstwerke, die Gefangene geschaffen haben.

  • 19:00 Uhr

    Nachrichten

  • 19:07 Uhr

    Zeitfragen

    Magazin

    19:30 Uhr
    Zeitfragen

    Gehirn-Computer-Schnittstellen
    Wie Maschinen unsere Gedanken erkennen
    Von Thomas Gith

    Was wir denken, planen und wahrnehmen bleibt unserer Umwelt oft verborgen. Doch Forscher sind diesen stummen Gedanken auf der Spur. Mit Elektroden können sie schon jetzt einzelne unserer Absichten und Wahrnehmungen erkennen. Zumindest dann, wenn wir eine EEG-Kappe aufsetzen und unsere Hirnaktivität messen lassen. Denn jeder unserer Gedanken erzeugt ein elektrisches Muster auf der Kopfhaut, das sich detektieren lässt. Die Trefferquote beim Gedanken lesen ist schon jetzt hoch. Und die Algorithmen, die unsere Hirnsignale entschlüsseln und unsere Gedanken offenbaren, werden immer besser.

  • 20:00 Uhr

    Nachrichten

  • 20:03 Uhr

    Konzert

    Beethovenfest Bonn
    Live aus der Beethovenhalle

    Joseph Haydn
    Sinfonie Nr. 104 D-Dur Hob. I:104

    Felix Mendelssohn Bartholdy
    Konzert für zwei Klaviere und Orchester E-Dur

    ca. 21.00 Konzertpause

    Ludwig van Beethoven
    Ouvertüre zu Johann Wolfgang von Goethes Trauerspiel 'Egmont' op. 84

    Franz Berwald
    Sinfonie Nr. 3 C-Dur ("Symphonie singulière")

    Claire Chevallier, Hammerflügel
    Anima Eterna Brugge
    Jos van Immerseel, Hammerflügel und Leitung

    Das Ensemble Anima Eterna wurde vom Beethovenfest Bonn gleich zu einer kleinen Serie eingeladen. Drei Konzerte werden die Musiker geben, bei einem ist Deutschlandradio Kultur live dabei. "Möglichst nahe am Klangbild des Komponisten" möchte Jos van Immerseel mit seinen Musikern bleiben, er verbindet Vielgespieltes und selten zu Hörendes in Programmen, die vor allen Dingen neue Hörgewohnheiten ausprägen sollen.

  • 22:30 Uhr

    Studio 9

    Themen des Tages
    Moderation: Kirsten Lemke

  • 23:00 Uhr

    Nachrichten

  • 23:05 Uhr

    Fazit

    Kultur vom Tage
    Moderation: Vladimir Balzer

    Neues Zuhause - Angekommen in Deutschland
    Fünf Fragen an Namito
    Von Martin Risel

    "The Primate Trilogy"
    Erster Abend der neuen Forsythe-Company
    Von Wibke Hüster

    Jugend tanzt
    Ein Resümee des "Tanztreffen der Jugend" in Berlin
    Von Elisabeth Nehring

    Außenseiter, Autodidakten - vergessene Meister im Folkwang Museum Essen
    Von Michael Köhler