Programm

Kalender
Mon
Tue
Wed
Thu
Fri
Sat
Sun

Mittwoch, 10.01.2018

  • 00:00 Uhr

    Nachrichten

  • 00:05 Uhr

    Feature

    O Stimmcoach, hilf!
    Ein vokaler Selbstversuch
    Von Andra Joeckle
    Regie: Cordula Dickmeiß
    Mit: Eva Meckbach, Stefan Kaminski, Jörg Hartmann und der Autorin
    Ton: Alexander Brennecke
    Produktion: Deutschlandradio Kultur 2015
    Länge: 53'43
    (Wdh. v. 21.11.2015)

    Wie optimiere ich meine Stimme? Ein Selbstversuch.

    Stimmkundige halten mir den Spiegel vor: schreddrig, kiekst, eiert, knarrt. O Gott, was für eine Stimme, o Stimmcoach, hilf! Ich möchte meine Stimme tragen wie ein hinreißendes Kleid. Die Optimierer raten: Tiefer soll sie sitzen. Weiter tragen. Mehr Seide darin, weniger Bruch. Weg die Verlacher und Weichmacher. Ich gehe ans Stimmtrimm-Werk: artikuliere mit Kieseln im Mund, spiele mit meiner Stimme durch einen Strohhalm ins Wasser, lasse Urlaute los und schwinge zum Sprechen das Lasso - bis meine innere Stimme zu Wort kommt.

    Andra Joeckle, 1967 in Freiburg geboren, studierte Deutsche Philologie in München und Paris. Sie lebt als Schriftstellerin und Übersetzerin in Berlin. Ihr Feature "Krakau mit Händen und Füßen" (Deutschlandradio Kultur 2009) gewann den deutsch-polnischen Journalistenpreis. Sie war Stadtschreiberin in Hermannstadt. Ihr jüngstes Prosawerk "Novembertango" erschien 2017. Deutschlandfunk Kultur produzierte zuletzt ihr Originalhörspiel "Die Zecke" (2017).

  • 01:00 Uhr

    Nachrichten

  • 01:05 Uhr

    Tonart

    Americana
    Moderation: Christian Graf

    02:00 Uhr
    Nachrichten
    03:00 Uhr
    Nachrichten
    04:00 Uhr
    Nachrichten
  • 05:00 Uhr

    Nachrichten

  • 05:05 Uhr

    Studio 9

    Kultur und Politik am Morgen
    Moderation: Ute Welty

    u.a. Kalenderblatt
    Vor 100 Jahren: Der Apotheker und Unternehmer August Oetker gestorben

    05:30 Uhr
    Nachrichten
    06:00 Uhr
    Nachrichten
    06:20 Uhr
    Wort zum Tage

    Dekan Martin Kalinowski
    Katholische Kirche

    06:30 Uhr
    Nachrichten
    07:00 Uhr
    Nachrichten
    07:30 Uhr
    Nachrichten
    07:40 Uhr
    Interview

    E Call - droht der gläserne Autofahrer?
    Gespräch mit Dr. Thilo Weichert, Jurist

    08:00 Uhr
    Nachrichten
    08:30 Uhr
    Nachrichten
  • 09:00 Uhr

    Nachrichten

  • Den Funken für die Oper entzünden
    Katrin Heise im Gespräch mit Rainer O. Brinkmann, Musiktheaterpädagoge

    Er ist einer der innovativsten deutschen Opernpädagogen - Rainer O. Brinkmann hat seit 2001 die musiktheaterpädagogische Abteilung der Berliner Staatsoper Unter den Linden aufgebaut. Um Jugendlichen die Welt der Oper näher zu bringen, setzt er auf konkretes Erleben: In seinen Workshops dürfen sie wüten wie Macbeth oder schluchzen wie Mimi aus 'La Bohème', sie singen, tanzen und spielen Rollen nach ihren Vorstellungen. "So erfahren Jugendliche oft mehr über die Oper als durch eine Analyse der Haupt-Arie", sagt Rainer O. Brinkmann. Im vergangenen Jahr ist er für seine Musiktheaterprojekte mit dem "Junge Ohren Preis" ausgezeichnet worden.

    Über sein Leben für die Oper, seine Methoden der Musikvermittlung und die Arbeit mit Jugendlichen unterhält sich Katrin Heise mit Rainer O. Brinkmann.

  • 10:00 Uhr

    Nachrichten

  • 10:05 Uhr

    Lesart

    Das Literaturmagazin
    Moderation: Joachim Scholl

    "Einmal einfach: Gedichte"
    Eine lyrische Poetik von Michael Krüger
    Gespräch mit dem Schriftsteller

    Der doppelte Roland
    Schimmelpfennigs Leben als Dramatiker und Buchautor
    Von Carsten Hueck

    Buchkritik:
    "Die Stille von Chagos" von Shenaz Patel
    Rezensiert von Marko Martin

    Straßenkritik:
    "Salz für die See" von Ruta Sepetys
    Von Norbert Zeeb

    Wo endet die Meinungsfreiheit?
    Zur Debatte um rechte Verlage auf der Buchmesse
    Gespräch mit Georg Oswald, Jurist und Schriftsteller

  • 11:00 Uhr

    Nachrichten

  • 11:05 Uhr

    Tonart

    Das Musikmagazin am Vormittag
    Moderation: Mathias Mauersberger

    Von der Schwierigkeit Autorinnen zu finden
    Gespräch mit Natascha Augustin, Creative Director 'Warner/Chappel Music'

    Das muss man gehört haben oder auch nicht - Klassik

    11:45 Uhr
    Rubrik: Folk

    Geburtsstunde des Man in Black
    Johnny Cash vor 50 Jahren live im Folsom Prison
    Von Knut Benzner

  • 12:00 Uhr

    Nachrichten

  • 13:00 Uhr

    Nachrichten

  • Moderation: André Hatting

    Apotheke auf Rollen
    Pharmazeutin schützt ihren Laden vor Hochwasser
    Von Anke Petermann

    Das deutsche Molenbeek?
    Essen gilt als Hochburg der Islamisten
    Von Stephanie Grimme

    Kölscher Widerspruch: Beliebt, aber unregierbar? (1)
    Von Moritz Küpper

    Kölscher Widerspruch: Beliebt, aber unregierbar? (2)
    Von Moritz Küpper

  • 14:00 Uhr

    Nachrichten

  • 14:05 Uhr

    Kompressor

    Das Kulturmagazin
    Moderation: Gesa Ufer

    Beschweren über alles
    "Die Wiederentdecklung der Granteloper" im Berliner HAU
    Gespräch mit Falk Rößler und Nele Stuhler

    Das Lesen der Anderen:
    Sigi-Götz-Entertainment
    Gespräch mit dem Herausgeber Ulrich Mannes

    Vorgespult:
    "Your Name" / "Julian Schnabel" / "The Untamed"
    Von Christian Berndt

  • 15:00 Uhr

    Kakadu

    15:05 Uhr
    Musiktag

    Moderation: Ulrike Jährling

    u.a. Klangohr CD-Test
    Von Rüdiger Bischoff

    Musikreise Schweden
    Von Brigitte Jünger

    Die Musikreise im Januar geht nach Schweden, ins Land der Trolle und Waldgeister, aber auch von Astrid Lindgren. Wer hören will, bei welcher Musik sich die Vorfahren von Pipi Langstrumpf vergnügt haben, der schaltet am besten den Kakadu ein

  • 15:30 Uhr

    Tonart

    Das Musikmagazin am Nachmittag
    Moderation: Martin Böttcher

    Studiogast:
    Moritz Krämer, Musiker

    Die Faszination von Steely Dan
    Der Sänger und Keyboarder Donald Fagen wird 70
    Gespräch mit Timo Blunck, Musiker und Musikproduzent

    Newcomerin der Woche:
    Haiyti, Rapperin

    16:00 Uhr
    Nachrichten
  • 17:00 Uhr

    Nachrichten

  • 17:05 Uhr

    Studio 9

    Kultur und Politik am Abend
    Moderation: Nicole Dittmer und Julius Stucke

    18:00 Uhr
    Nachrichten
  • 18:30 Uhr

    Weltzeit

    Die Null-Dollar-Ärzte in den USA
    Wenn Kranksein Luxus ist
    Von Marc Hoffmann
    Moderation: Isabella Kolar

    Knapp 28 Millionen Amerikaner stehen derzeit ohne Krankenversicherungsschutz da. Vor der großen Gesundheitsreform unter US-Präsident Barack Obama waren es noch deutlich mehr. Die gemeinnützige Organisation Remote Area Medical - kurz RAM - hat in den 1980er-Jahren Ärzteteams in Entwicklungsländer in Mittelamerika und Afrika entsandt. Heute liegt ihr Schwerpunkt in den USA. Denn selbst mit Versicherungspolice in der Tasche müssen Viele beim Arztbesuch ordentlich draufzahlen. Präsident Trump will Obamacare wieder abschaffen. Es dürfte also eher schlimmer als besser werden. Denn durch die gerade verabschiedete Steuerreform, die auch mit Obamacare gekoppelt werden könnte, könnten es noch mehr werden.

  • 19:00 Uhr

    Nachrichten

  • 19:05 Uhr

    Zeitfragen

    Magazin

  • 20:00 Uhr

    Nachrichten

  • 20:03 Uhr

    Konzert

    Stelio Molo Auditorium, Lugano
    Aufzeichnung vom 01.12.2017

    Antonio Rosetti
    Sinfonie Nr. 39 g-Moll

    Georg Philipp Telemann
    Konzert für Blockflöte, Streicher und Basso continuo C-Dur TWV 51:c1

    Giuseppe Sammartini
    Konzert für Blockflöte, Streicher und Basson continuo F-Dur

    Joseph Haydn
    Sinfonie G-Dur Hob. I:94

    Orchestra della Svizzera Italiana
    Blockflöte und Leitung: Maurice Steger

    Der bekannte Schweizer Blockflötist Maurice Steger gastierte als Solist und Dirigent beim Sinfonieorchester der italienischen Schweiz in Lugano. Er brillierte in zwei Solokonzerten des Spätbarock. Das eine stammt vom "Londoner" Samartini, einem Virtuosen, der mit Händel musiziert hat, und eines vom Meister der instrumentalen Farben, Georg Philipp Telemann. Dessen 250. Todestag war im vergangenen Jahr ein wichtiges Thema in vielen Konzertprogrammen. Der Abend im Auditorio Stelo Molo begann mit einer Sinfonie von Antonio Rosetti. Dieser böhmische Zeitgenosse Joseph Haydns wirkte an den "kleineren" Höfen im fränkisch-schwäbischen Riesgau und im mecklenburgischen Ludwigslust und wurde deshalb mit seiner hervorragenden Musik nicht so bekannt, wie er es verdient gehabt hätte.

  • 21:30 Uhr

    Hörspiel

    Balzac lesen, Balzac übersetzen
    Von Kristian Wachinger
    Gelesen von Ulrich Noethen
    Produktion: Deutschlandradio Kultur 2016
    Länge: 30'09
    (Wdh. v. 17.02.2016)

    Silhouette mit Schirm
    Pariser Läden für "frivolités"
    Von Francine Singer
    Mit: Maren Kroymann
    Produktion: Deutschlandradio Kultur 2016
    Länge: 22'43

    Balzac lesen, Balzac übersetzen:
    Sie kommt völlig ohne Füllwörter aus, sie ist präzise, glasklar, 200 Jahre alt und klingt für manche junge Ohren fremd: die Sprache Balzacs. Kristian Wachinger war früh mit dem französischen Klassiker vertraut und hat ‚Verlorene Illusionen‘ in der Neuübersetzung von Melanie Walz als Verlagslektor betreut.

    Silhouette mit Schirm:
    Früher gab es sie an jeder Ecke: Kleine Geschäfte, in denen man Sonnenschirme, Spazierstöcke, Regenschirme und Gehstöcke kaufen konnte - Reparatur bei Bedarf garantiert! Francine Singer hat einen der wenigen Läden dieser Art in Paris besucht. Geführt in der vierten Generation, seit 1897. Auch Balzac besaß einen berühmten Stock, zu sehen in der "Maison de Balzac".

  • 22:30 Uhr

    Studio 9

    Themen des Tages

  • 23:00 Uhr

    Nachrichten

  • 23:05 Uhr

    Fazit

    Kultur vom Tage
    Moderation: Susanne Burkhardt

    'Fragile'
    Wolfgang Tillmans stellt erstmals in Afrika aus
    Gespräch mit dem Fotokünstler

    Die Gruppe Fux und die "Wiederentdeckung der Granteloper" im Hebbel am Ufer (HAU) Berlin
    Gespräch mit Tobi Müller

    #metoo-Debatte in Frankreich: Gegenwind für Cathérine Deneuve
    Gespräch mit Cécile Calla

    Kulturpresseschau
    Von Tobias Wenzel