Seit 01:05 Uhr Tonart
Montag, 25.10.2021
 
Seit 01:05 Uhr Tonart

Fazit

Sendung vom 23.10.2021Sendung vom 22.10.2021
Meret Oppenheims Pelztasse. (imago / United Archives International)

Meret Oppenheim im Kunstmuseum BernMehr als eine Pelztasse

In Bern räumt man mit verschiedenen Klischees rund um Meret Oppenheim auf: Sie ist weder nur Surrealistin noch nur Muse von Man Ray, und weit mehr als ihre Pelztasse. Die Schau „Mon Exposition“ gibt neue Einblicke in das Werk der Schweizerin.

Sendung vom 21.10.2021Sendung vom 20.10.2021
Das Opernhaus von Oslo und rechts das neue Munch-Museum (picture alliance / dpa  / Steffen Trump)

Munch-Museum in OsloEin neues Haus für Edvard Munch

Oslo hat Edvard Munch ein neues Museum am Hafen gebaut. Dort werden seine Werke zusammen mit denen anderer Künstler gezeigt. Das markante Gebäude mit dem Knick sei auch eine ökologische Sensation, sagt Architekturkritiker Nikolaus Bernau.

Sendung vom 19.10.2021
Kleine Silberplättchen mit Schriftzeichen hängen in einem Baum. (Hans-Ulrich Schlumpf / Museum Tinguely)

Schriften der Art brut in BaselKunst als innerer Monolog

Das Museum Tinguely in Basel zeigt kalligrafische Kunst, die außerhalb des Kunstbetriebs entstanden ist. In der Ausstellung geht es vor allem um die Motivation der Künstler, Zeichen auf Papier oder Hauswände zu bringen: Traumata spielen eine Rolle.

Sendung vom 18.10.2021
Ein Mann in Sakko und aufgeknöpftem, blau-weiß gestreiften Hemd mit ernstem Gesichtsausdruck vor blauem Hintergrund. Es handelt sich um Julian Reichelt. (imago / Jörg Schüler)

"Bild"-ZeitungWas folgt auf den Rauswurf von Julian Reichelt?

Julian Reichelt ist nicht mehr Chef der "Bild"-Zeitung. Seine Absetzung könnte starke Auswirkungen auf den "Bild"-TV-Sender haben, sagt Medienjournalist Moritz Tschermak. Durch neue Recherchen gerate auch Springer-Chef Mathias Döpfner in die Kritik.

Sendung vom 17.10.2021Sendung vom 16.10.2021
Gerd Ruge. (picture alliance)

Erinnerungen an Gerd RugeImmer mit wacher Neugier unterwegs

Über Jahre war er das vertrauensvolle Gesicht, das uns über die Ereignisse in der Welt informierte. Nun ist die Reporterlegende Gerd Ruge gestorben. Sein Kollege Johannes Grotzky zeichnet das Bild eines offenen Menschen, der bescheiden lebte.

Sendung vom 15.10.2021Sendung vom 14.10.2021
Elke Heidenreich sitzt in einem TV-Studio und blickt ihr Gegenüber freundlich an. (Screenshot ZDF-Mediathek)

Elke Heidenreich im ShitstormWer hat was wo falsch gesagt?

Nach Äußerungen über die neue Sprecherin der Grünen Jugend bekommt Elke Heidenreich in sozialen Medien Wut und Ablehnung zu spüren. Die Aufregung diene zumeist der moralischen Selbstdarstellung, sagt der Philosoph Philipp Hübl. Probleme löse sie nicht.

Sendung vom 13.10.2021
Ein Mann im roten Gewand mit freiem Oberkörper springt vor einer wellenförmigen Projektion. (Sukmu Yun)

"Dragons" von Eun Me AhnFarbenfroher Eskapismus

Eun Me Ahn schöpft bei ihrer in Potsdam gezeigten Tanz-Performance "Dragons" aus dem Vollen: Digitale Projektionen, fantasievolle Kostüme und Tanz, der zwischen westlich und asiatisch oszilliert. Leider hat sie darüber den Inhalt etwas vergessen.

Sendung vom 12.10.2021
Seite 1/681
Oktober 2021
MO DI MI DO FR SA SO
27 28 29 30 1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31

Nächste Sendung

25.10.2021, 23:05 Uhr Fazit
Kultur vom Tage
Moderation: Eckhard Roelcke

u.a.:
EÖ DOK Leipzig. EÖ Film und Ausblick auf das Programm

Neue Runde beim Streit ums Skythengold: Zwischenentscheidung in Amsterdam

Erstmals deutsche Werkausgabe der argentinischen Autorin Alfonsina Storni

App: Dlf Audiothek

Die neue Dlf Audiothek App ist ab sofort in den Appstores von Apple und Google zum kostenlosen Download erhältlich (Deutschlandradio)

Entdecken Sie mit der Dlf Audiothek die Vielfalt unserer drei Programme, abonnieren Sie Ihre Lieblingssendungen, wählen Sie aus Themenkanälen und machen daraus Ihr eigenes Radioprogramm.


Jetzt kostenlos herunterladen

Kulturpresseschau

weitere Beiträge

Der Theaterpodcast

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur