Seit 20:03 Uhr Konzert
Sonntag, 13.06.2021
 
Seit 20:03 Uhr Konzert

Fazit

Sendung vom 12.06.2021Sendung vom 11.06.2021Sendung vom 10.06.2021
Porträt des Architekten Gottfried Böhm. (picture alliance / dpa / Raphael Beinder)

Zum Tod von Gottfried BöhmDer Gott des Betons

Gottfried Böhm, einer der bekanntesten Kirchenarchitekten der Nachkriegszeit, ist gestorben. Seine Gebäude waren von Beton geprägt. Die Kunsthistorikerin Miriam Kremser streicht besonders die bildhauerischen Qualitäten seiner Entwürfe heraus.

Sendung vom 09.06.2021
Das Gemälde zeigt ein Skelett, das von Menschen mit Masken umgeben ist (Elmar Witt / Kunsthalle Mannheim)

James-Ensor-Ausstellung in MannheimDer Maler der Masken

Die Gemälde des belgischen Künstlers James Ensor fallen durch sämtliche Raster der Kunstgeschichte. Die Retrospektive in der Kunsthalle Mannheim dokumentiert nun dessen Fantasieausbrüche und das großartige Gespür für Farben.

Sendung vom 08.06.2021
Bosnische Familien verfolgen per Videostream die Gerichtsverhandlung gegen den ehemaligen serbischen General Mladić. (picture alliance / Elman Omic)

Lebenslänglich für Mladić bestätigt„Recht kann heilen“

Es bleibt bei lebenslänglich für Ratko Mladić. Das UN-Kriegsverbrechertribunal bestätigte das Urteil gegen den „Schlächter vom Balkan“ und beendet damit seine Arbeit. Für den beteiligten Richter Wolfgang Schomburg ist es ein Modell für kommende Prozesse.

Sendung vom 07.06.2021Sendung vom 06.06.2021Sendung vom 05.06.2021Sendung vom 04.06.2021Sendung vom 03.06.2021
Das Kunsthaus Göttingen. (Simone Bossi)

Kunsthaus GöttingenMehr als ein Museum

Von der Idee bis zur Umsetzung sind 50 Jahre vergangen. Nun hat Göttingen endlich einen "vernünftigen Raum für zeitgenössische Kunst“, sagt der Verleger Gerhard Steidl. Die erste Ausstellung ist der US-Künstlerin Roni Horn gewidmet.

Sendung vom 02.06.2021
Löwenskulptur am Universitätsplatz in Halle (Uni Halle / Markus Scholz)

Uni HalleSparen vor der Wahl

An der Martin-Luther-Universität gibt es mehr Studierende als einst geplant. Doch die finanziellen Mittel reichen nicht aus. Jetzt haben Einspardiskussionen kurz vor der Landtagswahl Proteste ausgelöst.

Sendung vom 01.06.2021
Neben dem "Gefällt mir"-Button von Facebook sind die Worte "Du blöde Sau" zu sehen. (imago / photothek / Thomas Trutschel)

Hasskommentare im NetzImmer mehr Menschen wehren sich

Wie soll man dem Hass im Netz begegnen? Dafür braucht es nicht nur die Selbstreinigungskräfte der Internet-Community, sondern auch Institutionen, die die Plattformen sanktionieren können, sagt die Journalistin Nicole Diekmann.

Sendung vom 31.05.2021
In der kolumbianischen Stadt Bogoto Cundinamarca wurde zum Protest ein Denkmal bemalt. Es zeigt das Gesicht des Ex-Präsidenten Alvaro Uribe, das sich in einen Totenschädel verwandelt und daneben steht "Volksfeind" geschrieben.  (imago / ZUMA Wire / Antonio Cascio)

Kulturszene in KolumbienProtest, Erinnerung und Versöhnung

Die Gewalt der Polizei und die Proteste gegen die Regierung in Kolumbien halten an. Bei den Demonstrationen und dem Versuch, die gespaltene Gesellschaft zu einen, spielten die Kulturschaffenden eine wichtige Rolle, sagt der Kurator Oscar Ardila.

Sendung vom 30.05.2021
Seite 1/672
Juni 2021
MO DI MI DO FR SA SO
31 1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 1 2 3 4

Nächste Sendung

13.06.2021, 23:05 Uhr Fazit
Kultur vom Tage
Moderation: Sigrid Brinkmann

Im Haus und im Autokino
Berliner Staatsopernpremiere "La fanciulla del west"
Gespräch mit Uwe Friedrich

Stephan Kimmig inszeniert Ibsens "Die Wildente" am Deutschen Theater
Von André Mumot

"Sweat"
Ausstellung im Haus der Kunst über Schweiß und Körper in der Kunst
Von Tobias Krone

Los Angeles County Museum of Art zeigt erste Ausstellung nach der Pandemie
Von Kerstin Zilms

Kampf um das besetzte "Embros"-Theater in Athen
Gespräch mit Vassilis Koukalani

App: Dlf Audiothek

Die neue Dlf Audiothek App ist ab sofort in den Appstores von Apple und Google zum kostenlosen Download erhältlich (Deutschlandradio)

Entdecken Sie mit der Dlf Audiothek die Vielfalt unserer drei Programme, abonnieren Sie Ihre Lieblingssendungen, wählen Sie aus Themenkanälen und machen daraus Ihr eigenes Radioprogramm.


Jetzt kostenlos herunterladen

Kulturpresseschau

Aus den FeuilletonsBeziehungstipps von Tina Turner
Tina Turner. (picture alliance / abaca | Marechal Aurore/ABACA)

Seit 35 Jahren lebt Tina Turner mit ihrem Mann Erwin zusammen. „Wir lachen zusammen“, verrät sie in der „Süddeutschen Zeitung“ das Geheimnis ihrer Ehe. Außerdem sei es hilfreich, offen mit Problemen umzugehen. Nur so könne man sie hinter sich lassen.Mehr

weitere Beiträge

Der Theaterpodcast

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur