Seit 00:05 Uhr Neue Musik

Donnerstag, 04.06.2020
 
Seit 00:05 Uhr Neue Musik

Studio 9

12.02.2020

Gewalt gegen Beamte in Hessen"Du Hurensohn" ist Standard

Zwei Hände präsentieren mehrere Pfandsiegel eines Gerichtsvollziehers in der Hand. (dpa/picture alliance/Arne Dedert)

Beleidigt, bedroht, geschlagen: Polizeibeamte und Gerichtsvollzieher werden im Dienst immer häufiger Ziel von Angriffen. Auch knapp ein Drittel der hessischen Lehrkräfte ist im vergangenen Jahr laut einer neuen Studie körperlich attackiert worden.

Eine Mauer mit bunten Graffiti vor einer Baustelle. (dpa/picture alliance/Jens Kalaene)

Rückkehr der WerkswohnungenBiete Job mit vier Wänden

Mit Werkswohnungen werben Unternehmen um begehrte Fachkräfte: Zum Arbeitsplatz gibt es dann den Mietvertrag dazu. Eine aktuelle Studie erkennt einen "Trend". Entlastet der den Wohnungsmarkt? Der Soziologe Sigmar Gude ist skeptisch.

Der französische Filmemacher Ladj Ly (2.v.l.) stellt zusammen mit der Filmcrew seinen Film "Les Miserables" im September 2019 in Lyon vor. Mehrere Männer stehen in einem Kino vor der Leinwand. (imago images/PanoramiC)

Filmschule in ParisDie "Wütenden" machen ihre eigenen Filme

Abseits der französischen Filmindustrie arbeitete Regisseur Ladj Ly jahrelang an seinem Film "Les Misérables", der in Cannes ausgezeichnet wurde. Aufgrund seiner Erfahrungen hat er die Filmschule Kourtrajmé mit gegründet – und das mit Erfolg.

Februar 2020
MO DI MI DO FR SA SO
27 28 29 30 31 1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 1

Nächste Sendung

04.06.2020, 05:05 Uhr Studio 9
Kultur und Politik am Morgen
Moderation: Stephan Karkowsky

Der Theaterpodcast

Folge 25Zurück aus dem Netz: Theater unter Corona-Auflagen
Stadion der Weltjugend (Schauspiel Stuttgart / Conny Mirbach)

In einigen Bundesländern dürfen die Theater wieder öffnen – unter strengsten Auflagen. Wie kann das aussehen: Live-Theater unter Corona-Bedingungen? Darüber sprechen wir mit der Theaterkritikerin Cornelia Fiedler und dem Schauspieler Martin Wuttke.Mehr

weitere Beiträge

Interview

Häusliche GewaltDie Risiken der Heimquarantäne
Schwarz-weiß-Bild einer Frauenhand an einer Fensterscheibe, draußen regnet es. Die Frau, deren Gesicht man nicht sieht, schaut offenbar auf die Straße. (Kristina Tripkovic / Unsplash.com)

Eine neue Studie zu häuslicher Gewalt während der Corona-Krise zeigt: Frauen und Kinder, die das Haus nicht verlassen durften, wurden häufiger Opfer von Gewalt als andere. Hilfsangebote werden von Betroffenen oft nicht wahrgenommen.Mehr

weitere Beiträge

Frühkritik

weitere Beiträge

Buchkritik

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur