Seit 13:05 Uhr Breitband
Samstag, 16.01.2021
 
Seit 13:05 Uhr Breitband

Studio 9

15.12.2015

EU-GrenzschutzFrontex soll ausgebaut werden

Ein Kommandeur der französischen Marine vor einem Boot mit Flüchtlingen während eines Frontex-Einsatz (picture alliance / dpa / Sebastien Chenal / Marine National)

Nach einem Vorschlag der EU-Kommission soll die Grenzschutzbehöre Frontex gestärkt und umbenannt werden. Sie könnte in Zukunft 1500 Mann umfassen - und mehr Befugnisse erhalten. Bei Ländern wie Polen und Ungarn stößt das auf Kritik.

Symboldbild - auf einer Computertaste steht Hass. Ein Finger drückt auf diese Taste. Darum herum sind Flammen zu sehen.  (Imago / Christian Ode)

Hate SpeechDie schweigende Mehrheit soll antworten

Strafbare Hassbotschaften sollen öfter und schneller gelöscht werden – das ist das Ziel der Gespräche, die Bundesjustizminister Heiko Maas mit Unternehmen und so genannten zivilgesellschaftlichen Organisationen führt. Das Zwischenergebnis: Was tatsächlich rechtswidrig ist, wird gelöscht.

Filmplakat zum neuen Star-Wars-Film "The Force Awakens" (picture alliance / dpa / Paul Buck)

Premiere des neuen Star-Wars-FilmsRätsel um die Prothesenhand

Sind Han und Leia noch ein Paar? Ist das etwa Luke Skywalkers Kunsthand, die im Trailer nach R2D2 greift? - Es oblag Regisseur J.J. Abrams, den nun gestarteten Star-Wars-Film zu inszenieren und genau diese Fragen zu beantworten. Die noch größere Frage aber lautet: Was sagen die Fans?

(Imago / Itar-Tass)

Musical in KiewOligarchen sind auch nur Menschen

In Kiew hat das erste ukrainische Ethno-Musical Premiere gefeiert: "Der Oligarch" erzählt die vorhersehbare Geschichte eines armen Oligarchen, der alles außer Liebe zu haben scheint. Dem Publikum gefällt's.

Glanz und Luxus -  der ukrainische Ex-Präsident Viktor Janukowitsch sorgte ausgesprochen gut für sich und seine Gehilfen (picture alliance / dpa / Vesa Moilanen)

Korruption in der UkraineAlte Abhängigkeiten der neuen Amtsträger

Die Ukraine trägt schwer am postsowjetischen Erbe der Korruption und Günstlingswirtschaft. Doch während die Medien Schwerstarbeit leisten bei der Aufdeckung der Kumpanei- und Betrugsgeschäfte, tun sich die Behörden schwer. Das größte Problem sind die alten Strukturen.

Dezember 2015
MO DI MI DO FR SA SO
30 1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31 1 2 3

Nächste Sendung

18.01.2021, 05:05 Uhr Studio 9
Kultur und Politik am Morgen
Moderation: Liane von Billerbeck

Der Theaterpodcast

weitere Beiträge

Interview

weitere Beiträge

Frühkritik

Tim MacGabhann: "Der erste Tote"Verstümmelte Wahrheit
Coverabbildung des Buches Tim MacGabhann: "Der erste Tote" (Deutschlandradio / Cover: Suhrkamp)

In Tim MacGabhanns Thriller "Der erste Tote" gerät ein irischer Journalist in Mexiko zwischen die Fronten des Drogenkriegs. Er muss erkennen, dass er der blutigen Wirklichkeit in dem Land mit einer Reportage nicht näher kommen kann.Mehr

weitere Beiträge

Buchkritik

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur