Seit 13:05 Uhr Länderreport

Mittwoch, 23.09.2020
 
Seit 13:05 Uhr Länderreport

Studio 9

24.10.2016

Porträt-Serie zur US-Wahl (1/6)Zu Besuch bei einem Trump-Fan

Steve Clark, Besitzer von Clark Brothers Gunshop (Deutschlandradio/ Nana Brink)

Was bedeutet der amerikanische Traum heute? Für Steve Clarks auch das Recht, Waffen zu besitzen. Das ist einer der Gründe, warum der Waffenhändler aus Virgina Donald Trump wählen wird. Dabei hat er den bisherigen Präsidenten Barack Obama sogar einmal bewundert.

Der Generalsekretär der spanischen Sozialisten (PSOE), Javier Fernandez (r.), und weitere Mitglieder des Bundeskomitees der Partei beim Treffen am 23. Oktober 2016. (AFP - Gerard Julien)

SpanienMinderheitsregierung mit Duldung der Sozialisten?

Nach zwei Wahlen hat Spanien immer noch keine Regierung. Das könnte sich ändern: Die Sozialisten wollen sich bei der Abstimmung im Parlament enthalten und so den Weg frei machen für eine konservative Minderheitsregierung. Die Parteimitglieder protestieren.

Oktober 2016
MO DI MI DO FR SA SO
26 27 28 29 30 1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31 1 2 3 4 5 6

Nächste Sendung

23.09.2020, 17:05 Uhr Studio 9
Kultur und Politik am Abend
Moderation: Axel Rahmlow

Der Theaterpodcast

weitere Beiträge

Interview

weitere Beiträge

Frühkritik

Steph Cha: "Brandsätze"Die Stadt der Unruhen
Zu sehen ist der Titel des Kriminalromans "Brandsätze" von Steph Cha.  (Ars Vivendi / Deutschlandradio)

Eine koreanische und eine schwarze Familie geraten in Los Angeles in einen Strudel aus Rassismus und Gewalt. "Brandsätze" von Steph Cha ist vor dem Hintergrund der aktuellen Proteste ein brisanter und hochaktueller Kriminalroman aus den USA. Mehr

weitere Beiträge

Buchkritik

Hallie Rubenhold: "The Five"Nennt ihre Namen!
Buchcover "The Five. Das Leben der Frauen, die von Jack the Ripper ermordet wurden" von Hallie Rubenhold (Deutschlandradio/Nagel & Kimche)

Jack the Ripper ist weltweit bekannt. Seine Opfer nicht. Genau das aber muss sich ändern, findet die Historikerin Hallie Rubenhold. In ihrem Buch „The Five“ geht sie den Biografien der ermordeten Frauen nach, die keineswegs alle Prostituierte waren.Mehr

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur