Sonntagsrätsel Ausgabe Nr. 2971

Gesucht wurde: die EINHEIT

Wir sehen die Nahaufnahme einer Armbanduhr.
Jede Sekunde, die verstreicht, ist eine Erinnerung daran, dass Zeit das wertvollste Armband ist, das wir tragen. © Phillip Flores / Unsplash
Moderation: Ralf bei der Kellen · 30.06.2024
Der Duden beschreibt sie als: 1. „in sich geschlossene Ganzheit“, 2. „einem Maß- bzw. Zählsystem zugrunde liegende Größe“ und 3. Als „zahlenmäßig nicht festgelegte [militärische] Formation“. Eine einheitliche Definition gibt es also nicht.
Was ist schon eine Sekunde? Der 30. Juni ist einer der beiden Tage, an dem bei Bedarf eine Schaltsekunde eingefügt wird, da die Rotationsgeschwindigkeit der Erde variiert; im Jahr 2020 z.B. drehte sie sich schneller als in den letzten 50 Jahren. Ein sekundengenaues Rätsel.

Gesucht wurde: ein Substantiv mit sieben Buchstaben und zwei Silben.

1. Frage

Den irischen Dichter Thomas Moore kennt man vor allem als Texter des Liedes „The Last Rose Of Summer“. Im Rätsel zu hören ist die Vertonung seines Gedichts „Quick! We Have But A Second“. Gleich zwei Schaltsekunden und einen Schalttag gab es 1972, das damit das längste Jahr seit Ende des Julianischen Kalenders war. Das kürzeste Jahr war 1582 – denn da fehlten wegen der Umstellung auf den heutigen Kalender gleich zehn ganze Tage. Und nach welchem Papst (der mit bürgerlichem Namen Ugo Boncompagni hieß) ist dieser Kalender benannt? Aus seinem Namen notieren Sie bitte: den dritten Buchstaben.
E – Gregor

2. Frage

1998 veröffentlichte eine 1947 geborene Sängerin das Album „Wege“. Aufgewachsen in Ost-Berlin geriet sie früh mit dem DDR-Regime in Konflikt. Nachdem sie mehrere LPs in Westdeutschland veröffentlicht hatte, darunter das Erfolgsalbum „Sind so kleine Hände“, wurde sie 1983 de facto ausgebürgert. In der Sendung zu hören ist sie mit dem Lied „In einer Sekunde“. Gefunden und aufgeschrieben werden sollen zwei Buchstaben aus ihrem Vornamen: der fünfte und der sechste.
IN – Bettina Wegner

3. Frage

1972 veröffentlichte die Liedermacherin Joana die LP „Eine Sekunde Der Ewigkeit“. Zum Titellied gesucht wird: die Größe, in der man die Frequenz angibt. Sie beschreibt die Anzahl sich wiederholender Vorgänge pro Sekunde. Benannt ist dieses Maß nach einem deutschen Physiker. Aus seinem Namen notieren Sie bitte: den ersten Buchstaben.
HHertz

Wenn Sie mitmachen möchten, schreiben Sie uns eine E-Mail an sonntagsraetsel@deutschlandfunkkultur.de oder per Post an Deutschlandfunk Kultur – Sonntagsrätsel – Postfach 10819 Berlin, oder senden Sie uns ein Fax an die Nummer: 030 – 8503 29 5608.

4. Frage

Musik Nummer vier ist ein undatiertes Fundstück aus dem Archiv des Hessischen Rundfunks – der Saxophonist Joki Freund spielt mit dem Jazztett des HR das Stück „Sekunde“. Und die ist eben nicht nur eine zeitliche, sondern auch eine musikalische Größe. Und mit welchem Oberbegriff bezeichnet man in der Musik Tonabstände wie Sekunde, Terz oder Quinte? Also: wie nennt man den Abstand zwischen zwei Noten? Aus diesem lateinischen Wort mit neun Buchstaben schreiben Sie bitte auf: den vierten.
E – Intervall

5. Frage

2007 veröffentlichte eine brasilianische Sängerin das Album „Momento“. In dem Lied „Segundo“ fordert sie uns auf, ihr noch eine Sekunde zu geben. Ihre Mutter ist die Sängerin Miúcha, ihr Onkel ist Chico Buarque. Den Familienamen teilt sie mit ihrem 2019 in Rio verstorbenen Vater, der zusammen mit Antonio Carlos Jobim die Bossa Nova zum Welterfolg führte. Aus diesem Namen soll gefunden und aufgeschrieben werden: der zweite Buchstabe.
I – Bebel Gilberto

6. Frage

Der französischen Band Holden ist selbst die Sekunde noch zu lang: 2002 veröffentlichte sie das Lied „Une fraction de seconde“. Und wie nennt man jenes Chronometer, mit dem man heute Bruchteile von Sekunden messen kann? Betrieben wird es mit Caesium, Rubidium, Strontium oder auch mit Wasserstoff. Der zweite Buchstabe aus seinem Namen ist der letzte des diesmal gesuchten Ratewortes.
T – Atomuhr

Abonnieren Sie unseren Weekender-Newsletter!

Die wichtigsten Kulturdebatten und Empfehlungen der Woche, jeden Freitag direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung!

Wir haben Ihnen eine E-Mail mit einem Bestätigungslink zugeschickt.

Falls Sie keine Bestätigungs-Mail für Ihre Registrierung in Ihrem Posteingang sehen, prüfen Sie bitte Ihren Spam-Ordner.

Willkommen zurück!

Sie sind bereits zu diesem Newsletter angemeldet.

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail Adresse.
Bitte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung.
Mehr zum Thema