Sonntagsrätsel Ausgabe Nr. 2870

Gesucht wurde: der SEEGANG

Auf dem Bild ist ein Surfer zu sehen, der über eine Welle reitet.
Ein guter Wellengang ist für Surfer essentiell © IMAGO / AAP
Moderation: Ralf bei der Kellen · 24.07.2022
Der Duden definiert das Wort als „stärkerer Wellengang auf dem Meer“. Dem ist nichts hinzuzufügen.

Gesucht wurde: ein Substantiv mit sieben Buchstaben und zwei Silben

1. Frage

Die sinfonische Dichtung „La Mer“ gehört zu den bekanntesten Werken des musikalischen Impressionismus, wenn nicht sogar der gesamten klassischen Musik. Ihr zweiter Satz trägt den Titel „Jeux de vagues“, also „Spiel der Wellen“. Zu den bekanntesten Werken ihres französischen Komponisten zählen das „Vorspiel zum Nachmittag eines Faunes“ und die beiden Bände mit seinen „Préludes“. Der fünfte oder der sechste Buchstabe aus seinem Familiennamen macht den Auftakt zum gesuchten Rätselwort.

S – Claude Debussy

2. Frage

Auch zur zweiten Musik wird der Komponist gesucht. 1974 veröffentlichte dieser italienische Cantautore das erste Album unter eigenem Namen. Auf ihm befand sich das Lied „Onda su Onda“, was zu Deutsch soviel wie „Welle um Welle“ heißt. In der Sendung zu hören ist es in einer Version des Kabarettisten Konrad Beikircher. Vor seinem ersten Album hatte der gesuchte Komponist bereits große Hits für andere Sänger geschrieben – z.B. „Azurro“ für Adriano Celentano. Das bekannteste selbstgesungene Lied dieses klavierspielenden Anwalts ist sicher „Via Con Me“. Zielführend ist hier der letzte Buchstabe aus seinem Familiennamen. Und der soll gleich doppelt notiert werden.

E – Paolo Conte

3. Frage

1982 veröffentlichte die Kölner Gruppe BAP ihr Lied „Wellenreiter“. Und wie heißt der Sänger und Texter der Gruppe? Den lösungsorientierten Buchstaben finden Sie in seinem Vornamen an fünfter und an achter Position.

G – Wolfgang Niedecken

Wenn Sie mitmachen möchten, schreiben Sie uns eine E-Mail an sonntagsraetsel@deutschlandfunkkultur.de oder per Post an Deutschlandfunk Kultur – Sonntagsrätsel – Postfach 10819 Berlin, oder senden Sie uns ein Fax an die Nummer: 030 – 8503 29 5608.

4. Frage

Außergewöhnlich viele Lieder über Wellen stammen aus Brasilien – was bei der langen Küste auch kein Wunder ist. In dem Lied „Onda Carioca“ aus dem Jahr 2020 besingen Seu Jorge und Rogê verschiedene Arten von Wellen. Und „Carioca“ nennt man die Einwohner welcher brasilianischen Stadt? Ihr Name besteht aus drei Wörtern; den benötigten finden Sie im dritten Wort an zweiter Stelle.

A – Rio de Janeiro

5. Frage

Musik No. fünf ist ein Fundstück aus den Archiven des SFB: 1982 nahm dort die Gruppe „Radio Sound Combination“ ein Stück namens „Onda Nueva“ auf. Mit der damals rollenden „New Wave“ hatten sie aber nichts zu tun, da sie alle gestandene Jazzmusiker waren. Die Mundharmonika spielte Toots Thielemanns, das Flügelhorn Ack van Rooyen. Und wie heißt der Mann am Klavier? Bis 1979 war er Leiter der SFB Bigband. Die Wellen vor Hawaii sind bei Surfern ja sehr beliebt; grade diese Insel war dem gesuchten Bandleader und Pianisten allerdings suspekt. Der letzte Buchstabe aus seinem Familiennamen bringt Sie der Lösung einen Schritt näher.

N – Paul Kuhn

6. Frage

Nicht wenige Menschen flüchten sich dieser Tage in die Wellen des Meeres oder eines anderen Gewässres, da ihre Heimat oder ihr Urlaubsziel von einer Hitzewelle überrollt wird. In ihren Herzen spürten eine solche 1963 Martha And The Vandellas – so zumindest sangen sie es in dem Lied „Heat Wave“. Und wie nennt man den wellenbewegten ständigen Wechsel von Ebbe und Flut? Kleiner Tipp: „Tide“ ist hier nicht gemeint. Der erste Buchstabe aus diesem Begriff beschließt das gesuchte Rätselwort.

GGezeiten

Abonnieren Sie unseren Weekender-Newsletter!

Die wichtigsten Kulturdebatten und Empfehlungen der Woche, jeden Freitag direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung!

Wir haben Ihnen eine E-Mail mit einem Bestätigungslink zugeschickt.

Falls Sie keine Bestätigungs-Mail für Ihre Registrierung in Ihrem Posteingang sehen, prüfen Sie bitte Ihren Spam-Ordner.

Willkommen zurück!

Sie sind bereits zu diesem Newsletter angemeldet.

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail Adresse.
Bitte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung.
Mehr zum Thema