Seit 08:00 Uhr Nachrichten

Samstag, 20.07.2019
 
Seit 08:00 Uhr Nachrichten
Tagesprogramm Freitag, 21. Juni 2019
00:00 Uhr

Nachrichten

00:05 Uhr

Klangkunst

ENIAC girls
Von Udo Moll
Mit: Michaela Ehinger, Sarah Krasnow, Matthias Scheuring
Rie Watanabe, Perkussion
Audrey Chen, Stimme
Etienne Nillesen, Snare Drum
Florian Ross, elektrische Orgel
Dirk Rothbrust, Perkussion
Konzept, Komposition, Synthesizer und Elektronik: Udo Moll
Ton: Eva Pöpplein
Produktion: Deutschlandfunk Kultur 2018
Länge: 50'34
(Wdh. v. 01.06.2018)

Um 1945 trugen Computernerds lange Röcke und modische Frisuren: ein Hörstück über die Programmiererinnen des ersten vollelektronischen Rechners.

Sechs Mathematikerinnen programmierten ab 1945 in Philadelphia den ersten vollelektronischen Computer der Welt. Der ‚ENIAC‘ war 167 Quadratmeter groß, tonnenschwer und fehleranfällig. Für die Programmierung gab es keine Grundlagen - Techniken und Methoden wurden von den ‚ENIAC girls’ erarbeitet. Und doch dauerte es über 50 Jahre, bis die wegbereitende Arbeit der sechs Programmiererinnen als solche erkannt und gewürdigt wurde. Mit Field Recordings, Interviews und einem Ensemble aus Perkussion, Hammondorgel, Stimme und Analogsynthesizern erzählt der Komponist Udo Moll eine beinahe vergessene Geschichte.

Ganz aktuell wurde "ENIAC girls" im Rahmen des internationalen Festivals Prix Marulić "Old texts revisited" 2019 im kroatischen Hval mit dem Special Achievement Award ausgezeichnet!

Udo Moll, geboren 1966 in Kirchheim unter Teck, ist Trompeter und Komponist. 2014 Nominierung für den Deutschen Musikautorenpreis, 2016 Kompositionsstipendium der Villa Aurora (Pacific Palisades/USA). Seit 2016 arbeitet er verstärkt mit analogen Modularsynthesizern.

01:00 Uhr

Nachrichten

01:05 Uhr

Tonart

Weltmusik
Moderation: Thorsten Bednarz

02:00 Nachrichten

03:00 Nachrichten

04:00 Nachrichten

05:00 Uhr

Nachrichten

05:05 Uhr

Studio 9

Kultur und Politik am Morgen
Moderation: Dieter Kassel

u.a. Kalenderblatt
Vor 100 Jahren: Die deutsche Kriegsflotte versenkt sich selbst

05:30 Nachrichten

05:50 Aus den Feuilletons

06:00 Nachrichten

06:20 Wort zum Tage

Pastor Olav Metz
Evangelische Kirche

06:30 Nachrichten

07:00 Nachrichten

07:20 Politisches Feuilleton

Für eine City-Maut in deutschen Städten
Von Klaus Englert

07:30 Nachrichten

07:40 Alltag anders

Wohnungsnot
Von Matthias Baxmann und Matthias Eckoldt

07:50 Interview

Wie wohl in Morpheus Armen
Gespräch mit Hannah Ahlheim, Historikerin

08:00 Nachrichten

08:20 Neue Krimis

"Wonder Valley" von Ivy Pochoda

08:30 Nachrichten

08:50 Buchkritik

Sachbuch:
"Mond. Eine Biografie" von Ben Moore

09:00 Uhr

Nachrichten

09:05 Uhr

Im Gespräch

Autorin Stephanie Auras-Lehmann im Gespräch mit Katrin Heise

"Heeme" heißt das Buch von Stefanie Auras-Lehmann. Es ist die Geschichte ihrer Rückkehr in die Brandenburgische Heimat. Die Autorin hat dort eine Beratungsstelle gegründet: "Comeback Elbe-Elster". Anfangs kam kaum jemand. Das hat sich geändert.

10:00 Uhr

Nachrichten

10:05 Uhr

Lesart

Das Literaturmagazin
Moderation: Frank Meyer

Sonntag!
Alles über den Tag, der aus der Reihe tanzt
Gespräch mit Constanze Kleis

"handverlesen" bringt Poesie in Gebärdensprache auf die Bühne
Von Anne Kohlick

Buchkritik:
"Dinner am Mittelpunkt der Erde" von Nathan Englander
Gespräch mit Carsten Hueck

Preise für die jüngsten Dichter: Poesiewettbewerb "lyrix"
Gespräch mit Josefine Berkholz

Straßenkritik:
"Hybris" von Steffen Jacobsen
Von Norbert Zeeb

Buchhandlung "Dichtung & Wahrheit" aus Wächtersbach /Hessen empfiehlt...
Gespräch mit Andrea Euler

11:00 Uhr

Nachrichten

11:05 Uhr

Tonart

Das Musikmagazin am Vormittag
Moderation: Mascha Drost

Vom Rauchhaus ins Literaturhaus
Rio Reiser Nachlass nach Marbach
Gespräch mit Prof. Dr. Sandra Richter, Deutsches Literaturarchiv Marbach

Freiwilds Provokation läuft ins Leere
Von Jenni Zylka

Das muss man gehört haben ... oder auch nicht: Pop
Von Carsten Rochow

Der RIAS Kammerchor beim Istanbul Music Festival
Von Julia Kaiser

Zurückgespult - Die Woche in der Musik
Von Laf Überland

11:30 Musiktipps

11:45 Unsere roc-Ensembles

Der RIAS Kammerchor beim Istanbul Music Festival

12:00 Uhr

Nachrichten

12:05 Uhr

Studio 9 - Der Tag mit ...

Caroline Fetscher, Tagesspiegel
Moderation: Axel Rahmlow

13:00 Uhr

Nachrichten

13:05 Uhr

Länderreport

Moderation: André Hatting

Kirchentag in Dortmund
Von Kirsten Dietrich

Wo die Menschheit fliegen lernte
Lilienthalstadt Anklam in Ostvorpommern
Von Thilo Schmidt

Hidden Champions
Friedrichstadt in Schleswig-Holstein
Von Christian Wolf

14:00 Uhr

Nachrichten

14:05 Uhr

Kompressor

Das Kulturmagazin
Moderation: Timo Grampes

Heute Serienstart: „Dark“ - Staffel 2
Von Anna Wollner

Mit dem Synthesizer gegen das Kriegstrauma
Ami Shavits Album "Yom Kippur 1973"
Von Paul Paulun

14:30 Kulturnachrichten

Von Cora Knoblauch

15:00 Uhr

Kakadu

15:00 Nachrichten für Kinder

15:05 Entdeckertag

Die Unglaublichen: Superhelden
Rettung immer in letzter Sekunde
Von Christine Färber
Moderation: Patricia Pantel

Sie haben übermenschliche Fähigkeiten und kämpfen gegen das Böse in der Welt. Superheldinnen und Superhelden kommen aber meistens erst dann angezischt, wenn es schon kaum mehr Hoffnung gibt: nämlich in letzter Sekunde. Und auch im echten Leben sind Superhelden unterwegs. Glaubt ihr nicht? Christine Färber hat Beweise.

15:30 Uhr

Tonart

Das Musikmagazin am Nachmittag
Moderation: Martin Böttcher

Studiogast: Goetz Steeger

Neues Album von Hot Chip
Hedonistische House-Musik von gestern?
Von Julia Reil

Das muss man gehört haben ... oder auch nicht: Pop
Von Carsten Rochow

Zurückgespult - Die Woche in der Musik
Von Laf Überland

16:00 Nachrichten

16:30 Musiktipps

17:00 Uhr

Nachrichten

17:05 Uhr

Studio 9

Kultur und Politik am Abend
Moderation: Julius Stucke

17:30 Kulturnachrichten

Von Cora Cnoblauch

18:00 Uhr

Nachrichten

18:05 Uhr

Wortwechsel

Brauner Terror in Deutschland. Gewalt von Rechts noch immer unterm Radar?

Darüber diskutieren:
Anetta Kahane, Vorsitzende der Amadeu-Antonio-Stiftung
Stephan J. Kramer, Präsident des Verfassungsschutzes in Thüringen
Andreas Speit, Freier Publizist

Moderation: Annette Riedel

Im Zusammenhang mit dem möglicherweise rechtsextremistisch motivierten Mordfall an dem Kassler Politiker Lübcke stellt sich neben vielen Fragen auch die: Bewerten Sicherheitsbehörden und Öffentlichkeit in Deutschland noch immer die Dimensionen des Terrors von Rechts unter? Und damit auch die Gefahren für Einzelpersonen und die Gesellschaft. Bedarf es einer "Zeitenwende“ beim Umgang mit Rechts? Und wenn ja - was bedeutet das? Sollten Rechtsextremisten Grundrechte beschränkt werden? Müssen Internet-Plattformen stärker in die Pflicht genommen werden, um gegen Hass-Botschaften im Netz vorzugehen? Und nicht zuletzt: Wie lässt sich der Tatsache begegnen, dass Rechtsextremismus von den braunen Rändern zunehmend in die Mitte der Gesellschaft zu rücken scheint - einschließlich Polizei und Bundeswehr.

19:00 Uhr

Nachrichten

19:05 Uhr

Aus der jüdischen Welt mit "Shabbat"

Allein unter Goijim
Jüdische Studenten an deutschen Universitäten
Von Imre Balzer

Zum Schabbat

19:30 Uhr

Zeitfragen. Literatur

Literatur und Wissenschaft
"Babel" und "Wallace"
Zwei Debütromane um zwei historische Forscher
Mit Kenah Cusanit und Anselm Oelze
Moderation: Dorothea Westphal

Der eine legt Babylon, die Wiege der Zivilisation, frei, der andere entdeckt die Evolutionstheorie, erntet jedoch nie den Ruhm dafür.

Kurz vor dem Ersten Weltkrieg ist der Archäologe Robert Koldewey dabei, Babylon, die Wiege der Zivilisation, auszugraben. Eine Aufgabe biblischen Ausmaßes zu einer Zeit als sich zwischen Orient und Okzident gerade ein Umbruch anbahnt. Ein halbes Jahrhundert früher, 1858, verfasst der Naturforscher Alfred Russell Wallace auf den Molukken einen Aufsatz über den Ursprung der Arten, der wenig später die Naturwissenschaft revolutionieren wird. Allerdings wird der Naturforscher Charles Darwin letztlich den Ruhm für die Evolutionstheorie ernten.
Zwei Wissenschaftler stehen im Mittelpunkt zweier durchaus unterschiedlicher Romandebüts, die jedoch verbindet, dass es sich keineswegs um rein historische Romane handelt. Beide reichen mit ihren philosophischen Gedanken über Fortschritt und Zivilisation, über Erfolg in der Wissenschaft und das Quäntchen Glück, das ebenfalls dazu gehört, weit in die Gegenwart hinein.

20:00 Uhr

Nachrichten

20:03 Uhr

Konzert

Konzerthaus Stockholm
Aufzeichnung vom 09.05.2019

Bohuslav Martinů
Violinkonzert Nr. 2 g-Moll H. 293

Ethel Smyth
Messe D-Dur

Frank Peter Zimmermann, Violine
Paulina Pfeiffer, Sopran
Catriona Morison, Alt
Michael Weinius, Tenor
Tuomas Pursio, Bass
Eric Ericson Kammerchor
Königlich Philharmonisches Orchester Stockholm
Leitung: Sakari Oramo

22:00 Uhr

Einstand

Mieczysław Weinberg
Fantasie für Violoncello und Orchester op. 52

Vladimir Kobekin
"Bacchants" für Violoncello und Orchester

Anastasia Kobekina, Violoncello
Berner Symphonieorchester
Leitung: Kevin John Edusei

22:30 Uhr

Studio 9 kompakt

Themen des Tages
Moderation: Vera Linß

23:00 Uhr

Nachrichten

23:05 Uhr

Fazit

Kultur vom Tage
Moderation: Vladimir Balzer

Es ist Zeit
Europäische Autorinnen fordern weibliche EU-Kommissionsspitze
Gespräch mit Jagoda Marinić, deutsch-kroatische Schriftstellerin

Die Diskussion um das Jüdische Museum - Nach dem Treffen des Stiftungrates
Von Christiane Habermalz

"Africologne"
Eröffnung des Festivals in Köln
Gespräch mit Dorothea Marcus

Maler-Star Jean-Michel Basquiat über Polizeigewalt gegen Schwarze
Ausstellung in New York, Guggenheim-Museum
Von Max Böhnel

Sprachkonzert "100 Songs" von Roland Schimmelpfennig in Stuttgart
Gespräch mit Christian Gampert

Sinnvolle Ausgrabung?
Fux.Opernfest Vol. 2 beim Festival "Styriarte" in Graz
Gespräch mit Bernhard Doppler

Kulturpresseschau
Von Ulrike Timm

23:30 Kulturnachrichten

Von Nora Hoffbauer

Juni 2019
MO DI MI DO FR SA SO
27 28 29 30 31 1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30

Unsere Empfehlung heute

Reihe 18 Plus!Was sagt mir Eleonore
Yasmin und ihre Mutter (Rosa Hannah Ziegler)

Yasmin ist in Heimen und Pflegefamilien aufgewachsen. Mit 22 Jahren beschließt sie eine Annäherung an ihre ehemals drogenabhängige Mutter zu wagen. Zum ersten Mal fahren die beiden gemeinsam in den Urlaub.Mehr

weitere Beiträge

Wurfsendung

Wurfsendung (Deutschlandradio)

Wurfsendungen werfen wir werktäglich sechsmal, an Samstagen und Sonntagen dreimal ins Programm. Viele einzelne Sendungen eines Tages können Sie auf der Wurfsendungsseite direkt nachhören.
Mehr

Interview

weitere Beiträge

Fazit

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur