Seit 17:05 Uhr Studio 9

Dienstag, 12.11.2019
 
Seit 17:05 Uhr Studio 9
Tagesprogramm Dienstag, 27. März 2018
00:00 Uhr

Nachrichten

00:05 Uhr

Neue Musik

Leicht über Linz
Ein Festival mit Neuer Musik in der Anton Bruckner-Privatuniversität in Linz
Von Hubert Steins

In der jüngsten Ausgabe des Festival ging es Carola Bauckholt um die "szenische Kraft der Klangproduktion".

01:00 Uhr

Nachrichten

01:05 Uhr

Tonart

Jazz
Moderation: Manuela Krause

02:00 Nachrichten

03:00 Nachrichten

04:00 Nachrichten

05:00 Uhr

Nachrichten

05:05 Uhr

Studio 9

Kultur und Politik am Morgen
Moderation: Dieter Kassel

u.a. Kalenderblatt:
Vor 50 Jahren: Die Hochschulen führen den Numerus clausus ein

05:30 Nachrichten

05:50 Aus den Feuilletons

06:00 Nachrichten

06:20 Wort zum Tage

Pfarrerin Melitta Müller-Hansen
Evangelische Kirche

06:30 Nachrichten

07:00 Nachrichten

07:20 Politisches Feuilleton

Was brennt, wenn Moscheen brennen?
Von Ahmad Milad Karimi

07:30 Nachrichten

07:40 Interview

Viagra für alle? -" Potent sein" nicht nur eine Frage der Sexualität
Gespräch mit Dr. Stephan Schleim, Assistant Professor Theory and History of Psychology

08:00 Nachrichten

08:30 Nachrichten

08:50 Buchkritik

"Die Gabe" von Naomi Alderman
Rezensiert von Marten Hahn

09:00 Uhr

Nachrichten

09:05 Uhr

Im Gespräch

"Ich finde es wunderbar, die Alten zu spielen"
Katrin Heise im Gespräch mit der Schauspielerin Barbara Schöne

Sie ist am Boulevard ebenso zuhause wie im ernsthaften Theater: Die Schauspielerin Barbara Schöne hat die deutsche Bühnen- und Fernsehgeschichte mit den verschiedensten Rollen geprägt. Heinz Rühmann veranlasste ihretwegen eine mehrtägige Drehpause, Carl Zuckmayer schrieb einen persönlichen Dankesbrief und Harald Juhnke wäre ohne sie so manches Mal komplett aufgeschmissen gewesen. Neben der Schauspielerei singt Barbara Schöne, engagiert sich bei der AIDS-Hilfe und kümmert sich um Obdachlose. Jetzt kann man sie kurz vor dessen Schließung im Theater am Kurfürstendamm im Part einer liebenswert dementen Kostümbildnerin bewundern.

10:00 Uhr

Nachrichten

10:05 Uhr

Lesart

Das Literaturmagazin
Moderation: Frank Meyer

"Keine demokratische Teilhabe":
Robert Omar Hamilton kritisiert Al-Sisi-Regime
Von Cornelius Wüllenkemper

So still wie Feuersalamander:
Der Gedichtband "Waschplatz der kühlen Dinge"
Gespräch mit der Schriftstellerin Kathrin Schmidt

Literaturtipps
Von Regina Voss

"Alle sehen eine Katze" von Brendan Wenzel
Rezensiert von Kim Kindermann

Hörbuch:
"Bilder deiner großen Liebe" von Sandra Hüller
Vorgestellt von Georg Gruber

11:00 Uhr

Nachrichten

11:05 Uhr

Tonart

Das Musikmagazin am Vormittag
Moderation: Carsten Beyer

Die App Vampr - Tinder für Musiker
Von Christoph Möller

47SOUL
Der Soundtrack für die arabische Jugend
Von Kerstin Poppendieck

11:30 Musiktipps

11:45 Rubrik: Klassik

Oper Johannesburg vor dem Ende
Von Niklas Rudolph

12:00 Uhr

Nachrichten

12:05 Uhr

Studio 9 - Der Tag mit ...

Elisabeth Niejahr, Journalistin und Buchautorin
Moderation: Anke Schaefer

13:00 Uhr

Nachrichten

13:05 Uhr

Länderreport

Moderation: Nana Brink

Mikroplastik in der Schlei
Die Verpackungskrümel verschmutzen auch das Image
Von Johannes Kulms

Rheinisch-syrische Töne
Flüchtlinge retten Traditions-Männerchor
Von Claudia Rometsch

Nostalgie in Friedrichshain
50 Jahre nach der Filmpremiere von Paul und Paula
Von Thomas Klug

14:00 Uhr

Nachrichten

14:05 Uhr

Kompressor

Das Kulturmagazin
Moderation: Shanli Anwar

Für Russland zu hart
"The Death of Stalin" kommt in die deutschen Kinos
Von Jörg Taszman

José Fuster
Der karibische Picasso?
Von Burkhard Birke

"Liebe, Sex & Sozialismus" - Ausstellung im DDR-Museum
Gespräch mit Sören Marotz, Ausstellungsleiter DDR Museum, Berlin

Suffragetto - Wie funktioniert ein "Militante Frauen"-Brettspiel von 1908 heute?
Gespräch mit Jenny Genzmer

14:30 Kulturnachrichten

Von Heike Bredol

15:00 Uhr

Kakadu

15:00 Nachrichten für Kinder

15:05 Medientag

Moderation: Fabian Schmitz

Lesecrew
Von Regina Voss

Kinotipp: Jim Knopf
Von Anna Wollner

Buchtipp: Das große Ausmalbuch der Kunst
Von Dana Sindermann

15:30 Uhr

Tonart

Das Musikmagazin am Nachmittag
Moderation: Vivian Perkovic

Ben Harper und Charlie Musslewhite: "No Mercy In This Land"
Von Kerstin Poppendieck

Die App Vampr - Tinder für Musiker
Von Christoph Möller

Die teuersten Vinyl-Raritäten des Monats März
Von Tarik Ahmia

16:00 Nachrichten

16:30 Musiktipps

17:00 Uhr

Nachrichten

17:05 Uhr

Studio 9

Kultur und Politik am Abend
Moderation: Liane von Billerbeck und Hans-Joachim Wiese

17:30 Kulturnachrichten

Von Heike Bredol

18:00 Nachrichten

18:30 Uhr

Weltzeit

Nordirland - 20 Jahre nach dem Karfreitagsabkommen
Von Miriam Arndts

Moderation Katja Bigalke

Ostern ist es genau 20 Jahre her, dass Großbritannien, die Republik Irland und die Parteien in Nordirland das Karfreitagsabkommen unterzeichnet haben. Mit dem Vertrag aus dem Jahr 1998 wurden die dreißig Jahre andauernden Unruhen in Nordirland beendet. 20 Jahre nach dem Ende des Nordirlandkonfliktes sorgt nun die Frage wie es nach dem Brexit weiter gehen soll für Sorgen.

19:00 Uhr

Nachrichten

19:05 Uhr

Zeitfragen. Wirtschaft und Umwelt

Magazin

Künstlerrechte stärken: EU fördert Blockchain-Musikvertrieb
Von Gerhard Richter

Leipzig: Tanzen ohne Sperrstunde
Von Manuael Waltz

Neu im Bundestag:
Roman Müller-Böhm, FDP, der jüngste Abgeordnete
Von Paul Vorreiter

19:30 Zeitfragen. Feature

Lage, Lage, Lage
Die Neuvermessung des Bodenwerts
Von Richard A. Fuchs

Eine Reform der Besteuerung von Grund und Boden soll die Spekulation eindämmen und den bewussten Umgang mit dem raren Gut fördern.

Berlin, München, Stuttgart … Die Immobilienpreise in vielen deutschen Metropolen sind in den vergangenen Jahren förmlich durch die Decke gegangen. Viele fühlen sich an die Situation in den USA und das Platzen der Immobilienblase im Jahr 2008 erinnert. Ist eine solche Spekulationsblase in Deutschland möglich, fliegen faule Kredite auf, drohen Zwangsräumungen? Soweit muss es nicht kommen, sagen Ökonomen, die eine Reform der Besteuerung von Grund und Boden als zentralen Hebel ansehen, um Schreckens-Szenarien zu bannen. Der Schlüssel liege darin, bei der Besteuerung den realen Bodenwert zu messen, nicht wie bisher einen veralteten Einheitswert, der im Westen auf Berechnungen von 1964, im Osten auf Berechnungen von 1935 zurückgeht. Schließlich spiegeln diese die unterschiedliche Wertigkeit durch Lage und Infrastruktur nicht mehr wieder. Eine eklatante Gerechtigkeitslücke, die Immobilienexzesse befeuert, sagen die Reformökonomen. Auch das Bundesverfassungsgericht prüft derzeit, ob die Grundsteuer für Boden und Baugrund, die auf den Einheitswerten basiert, rechtmäßig ist. Doch hat eine Reform der Grundsteuern wirklich das Zeug dazu, den überhitzten Immobilienmarkt stabiler, gerechter und moderner zu machen? Oder braucht es noch radikalere Ansätze?

20:00 Uhr

Nachrichten

20:03 Uhr

Konzert

MaerzMusik - Festival für Zeitfragen
Kammermusiksaal der Philharmonie Berlin
Aufzeichnung vom 22.03.2018

Leoš Janáček
"Tagebuch eines Verschollenen“
arrangiert für Kammerorchester von Johannes Schöllhorn (Uraufführung)

Georges Aperghis
"Migrants“ für zwei Stimmen und großes Ensemble
auf Texte von Joseph Conrad und Textfragmenten von Geflüchteten
(Uraufführung)

Agata Zubel, Sopran
Christina Daletska, Mezzosopran
Ensemble Resonanz
Leitung: Emilio Pomàrico

22:00 Uhr

Alte Musik

Concerto Criminale
"Der Kopf gehört mir" - Joseph Haydns Schädel
Von Richard Schroetter
(Wdh. v. 12.01.2016)

"Montag am 30ten Oktober 1820. Mittags 2 Uhr ließ Fürst Eszterhazy Haydns Leichnam ausgraben - da fand man selben ohne Kopf - nur die Perücke." Der Fürst, entrüstet über die Tat, informierte umgehend den Polizeiminister. "Alle Naderer wurden in Bewegung gesetzt", doch ohne Erfolg. Es sollte noch 125 Jahre dauern, bis die unschätzbare Reliquie wieder auftauchte. Eine Spurensuche.

22:30 Uhr

Studio 9 kompakt

Themen des Tages
Moderation: Axel Flemming

23:00 Uhr

Nachrichten

23:05 Uhr

Fazit

Kultur vom Tage
Moderation: Sigrid Brinkmann

Trotz Boom der Opernkultur:
Gauteng Opera in Johannesburg vor dem Aus
Gespräch mit Shirley Apthorp, Kulturjournalistin und Leiterin von Umcolo Projekts

Selbstmord eines Theaterintendanten: Schweden debattiert #MeToo
Von Carsten Schmiester

Die Zerbrechlichkeit der Schönheit - Restaurierte Meisterwerke in Turin
Von Thomas Migge

Steven Soderberghs iPhone-Thriller "Unsane"
Von Anna Wollner

Kulturpresseschau
Von Hans von Trotha

23:30 Kulturnachrichten

Von Rade Janjusevic

April 2018
MO DI MI DO FR SA SO
26 27 28 29 30 31 1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 1 2 3 4 5 6

Unsere Empfehlung heute

Chöre auf KubaMit Herz und Leidenschaft
Häuserfront mit Wandbild in Havanna (Magdalene Melchers)

Wenn von Musik auf Kuba die Rede ist, dann geht es selten zuerst um Chormusik. Doch es gibt zahlreiche Chöre auf der Insel in der Karibik, die auch international erfolgreich sind. Die kubanische Chorszene ist sehr lebendig.Mehr

Festival Musik im ParadiesEine Orgel aus fünf Menschen
Das französische Ensemble Consort Brouillamini bei einer Probe in der Klosterkirche Paradyż (Lubuskie) beim Festival "Musik im Paradies" 2019 (Cezary Zych/Muzyka w raju)

Ganz alte Musik aus dem Herzen Europas und Orgelmusik Johann Sebastian Bachs für Blockflötenensemble - das Festival "Muzyka w Raju" im Kloster Paradies in Westpolen ist bekannt für Entdeckungen hochbegabter Nachwuchsmusiker und unbekannter Musik.Mehr

weitere Beiträge

Wurfsendung

Wurfsendung (Deutschlandradio)

Wurfsendungen werfen wir werktäglich sechsmal, an Samstagen und Sonntagen dreimal ins Programm. Viele einzelne Sendungen eines Tages können Sie auf der Wurfsendungsseite direkt nachhören.
Mehr

Interview

weitere Beiträge

Fazit

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur