Seit 09:05 Uhr Im Gespräch

Samstag, 07.12.2019
 
Seit 09:05 Uhr Im Gespräch
Tagesprogramm Mittwoch, 11. März 2015
00:00 Uhr

Nachrichten

00:05 Uhr

Feature

Wörterberge
Unterwegs im alpinen Europa
Von Alessandro Bosetti
Ton und Regie: der Autor
Mit: Bettina Kurth, Oliver Brod
Produktion: Deutschlandradio Kultur 2012
Länge: 52‘36
(Wdh. v. 21.11.2012)

Die Alpen als 'Little Europe': ein Gebiet, in dem über Nationalgrenzen hinweg viele Regionen mit sehr unterschiedlichen Sprachen zusammenleben.

Sein Interesse an Sprache hat den Soundkünstler Alessandro Bosetti in das 'Little Europe' der Alpen geführt. Dieses Gebirgsmassiv in der Mitte Europas ist vielsprachig, überschreitet nationale Grenzen, beherbergt Regionen mit starker Eigenidentität, die um politische Autonomie kämpfen. Gleichzeitig prägen Migration und Wanderarbeiter das Bild. Bosetti ging dorthin, wo auf überschaubarem Raum Walserisch, Frankoprovenzalisch, Ladino, Cimbro, Slowenisch und viele andere Inselsprachen gesprochen werden. Er besuchte Bergbauern auf der Alm und verfolgte in den Tälern hitzige Dorfdebatten über den richtigen Kurs Europas.

Alessandro Bosetti, 1973 in Mailand geboren. Radioautor, Klangkünstler und Komponist. Für DKultur: 'Gesualdo Translations' (2007), 'arcoparlante' (2009), 'Spinoza und der Fisch' (2011), 'Der Lügendetektor' (2013). Zuletzt: 'Minigolf' (The transparent cage) (DKultur/Neue Vocalsolisten Stuttgart/ACSR Brüssel 2014).

01:00 Uhr

Nachrichten

01:05 Uhr

Tonart

Americana
Moderation: Michael Groth

02:00 Nachrichten

03:00 Nachrichten

04:00 Nachrichten

05:00 Uhr

Nachrichten

05:07 Uhr

Studio 9

Kultur und Politik am Morgen
Moderation: Nana Brink

05:30 Nachrichten

05:50 Kalenderblatt

Vor 100 Jahren: Der Schriftsteller Karl Krolow geboren

06:00 Nachrichten

06:23 Wort zum Tage

Martin Wolf
Katholische Kirche

06:30 Nachrichten

06:40 Aus den Feuilletons

07:00 Nachrichten

07:20 Politisches Feuilleton

Politische Stilfragen: Welche Kleidung trägt die Revolution?
Von Hans Christoph Buch

07:30 Nachrichten

07:40 Interview

Katastrofen und wie wir sie wahrnehmen
Gespräch mit dem Historiker Prof. Gerrit Jasper Schenk

08:00 Nachrichten

08:20 Frühkritik

Monet und die Geburt des Impressionismus - Jubiläumsausstellung im Städel Museum
Von Rudolf Schmitz

08:30 Nachrichten

08:50 N/A

Belletristik:: "Bonsai" von Alejandro Zambra
Rezensiert von Katharina Döbler

09:00 Uhr

Nachrichten

09:07 Uhr

Im Gespräch

Was passiert im "Studio Я"?
Britta Bürger im Gespräch mit Marianna Salzmann, Theaterautorin und Regisseurin

10:00 Uhr

Nachrichten

10:07 Uhr

Lesart

Das Literaturmagazin
Moderation: Sigrid Brinkmann

Aus den Listen: Martin Suter

Relaunch zweier Literaturzeitschriften: "Merkur" und "Akzente"
Gespräch mit Christian Demand, Herausgeber "Merkur" und Clemens Setz, Co-Herausgeber "Akzente"

Originalton: Vom Reiz des Rezitierens
Von Anton G. Leitner

Straßenkritik: "Das Tiefland" von Jhumpa Lahiri

"Applaus für Bronikowski" von Kai Weyand
Rezenisert von Manuela Reichart

Der Deutscher Hörbuch Preis wird verliehen
Von Kim Kindermann

11:00 Uhr

Nachrichten

11:07 Uhr

Tonart

Das Musikmagazin am Vormittag

11:30 Chor der Woche

Der Georg-Philipp-Telemann-Chor aus Magdeburg

11:35 Folk

"Prospect Hill" - Dom Flemons wundervolle Reise durch den Süden der USA

12:00 Uhr

Nachrichten

12:07 Uhr

Studio 9

Kultur und Politik am Mittag
Moderation: Katja Schlesinger und Frank Meyer

13:00 Nachrichten

13:30 Uhr

Länderreport

Die Bundesländer und die Energiewende (3/5)
Die wendige Landesregierung?
Wie die Politik in Hessen und Nordrhein-Westfalen die Energiepolitik angeht
Von Anke Petermann und Alois Berger
(Teil 4 am 12.03.2015)

14:00 Uhr

Nachrichten

14:07 Uhr

Kompressor

Das Kulturmagazin
Moderation: Christine Watty

"Er war Humanist und eine Lichtgestalt der Architektur": Zum Tod von Frei Otto
Gespräch mit Kristin Feireiss, Ausstellungskuratorin und Mitgründerin des Architekturforums Aedesin Berlin

Peinliche Gehversuche? - Wie bekannte Autoren angefangen haben zu schreiben
Gespräch mit Florian Werner

"Cinderella", "Das Mädchen Hirut" und "Willkommen auf deutsch"
Vorgestellt von Christian Berndt

Wahres Fantum: Amanda Palmer lässt sich abonnieren
Von Christian Grasse

Alibis: Sigmar Polke im Museum Ludwig
Von Michael Köhler

14:30 Kulturnachrichten

15:00 Uhr

Kakadu

15:00 Nachrichten für Kinder

15:05 Musiktag

u.a. Klavierminuten mit Stefan Malzew
Moderation: Tim Wiese

15:30 Uhr

Tonart

Das Musikmagazin am Nachmittag
Moderation: Carsten Rochow

Das neue Album "Fresh Blood" von Matthew E. White
Von Anke Behlert

16:00 Nachrichten

17:00 Uhr

Nachrichten

17:07 Uhr

Studio 9

Kultur und Politik am Abend
Moderation: Liane von Billerbeck und Hans-Joachim Wiese

17:20 Kommentar

17:30 Kulturnachrichten

18:00 Nachrichten

18:30 Uhr

Weltzeit

Moderation: Angelika Windloff

Versteckt und begehrt - Besuch beim berühmtesten Tattoo-Künstler Japans
Von Jürgen Hanefeld

Kein Geld, aber viele Ideale - Die junge Kunstszene in Myanmar
Von Cara Wuchold

Kein Geld, aber viele Ideale - Die junge Kunstszene in Myanmar
Seit gut zwei Jahren nimmt Myanmar Kurs Richtung Demokratie. Die lange unter Hausarrest stehende Friedensnobelpreisträgerin Aung San Suu Kyi ist inzwischen ins Parlament gewählt worden. Auch die junge kritische Kunstszene erwacht zu neuem Leben: Punk-Musiker, Maler Performance-Künstler. Wie weit die neue Freiheit reicht, wissen sie allerdings nicht.

19:00 Uhr

Nachrichten

19:07 Uhr

Zeitfragen. Kultur und Geschichte

Magazin

Forschen in der "Frontstadt" - Berlin Center for Cold War Studies eröffnet
Gespräch mit Prof. Bernd Greiner, Hamburger Institut für Sozialforschung

Auf der Suche nach dem "bürgerlichen Lager"
Von Klaus Pokatzky

Bildung oder Ausbildung? Die Universität Wien wird 650 Jahre
Von Stefan May

19:30 Zeitfragen. Feature

Ost-West-Unterhaltung im Kalten Krieg
50 Jahre musikalisches Sonntagsrätsel
Von Ralf Bei der Kellen

Mit Hans Rosenthal ging es los - mit Christian Bienert wurde die Sendung Kult: eine RIAS-Sendung, an der sich auch viele Hörer aus der DDR beteiligten.

20:00 Uhr

Nachrichten

20:03 Uhr

Konzert

Begegnungen mit Menahem Pressler (3/6)
Erste Schritte in der Neuen Welt
(Teil 4 am 18.03.2015)

Ludwig van Beethoven
1. Satz: Allegro assai, aus: Klaviersonate Nr. 23 f-Moll "Appassionata"
Robert Casadesus, Klavier

Johannes Brahms
Variationen über ein Thema von Paganini a-Moll op. 35
Egon Petri, Klavier

Arnold Schönberg
Nr. 1 "Mäßige Viertel", aus: Drei Klavierstücke op. 11
Eduard Steuermann, Klavier

Ludwig van Beethoven
1. Satz: Allegro moderato, aus: Klavierkonzert Nr. 4 G-Dur op. 58
Artur Schnabel, Klavier
London Philharmonic Orchestra
Leitung: Sir Malcolm Sargent

Jean Sibelius
1. Satz: Allegro moderato, aus: Violinkonzert d-Moll op. 47
Jascha Heifetz, Violine
Chicago Symphony Orchestra
Leitung: Walter Hendl

21:30 Uhr

Hörspiel

Come Back
Von Stefanie Gerhold
Regie: Simona Ryser
Mit Musik von: Paul Abraham
Am Klavier: Adam Benzwi
Mit: Mathias Kahler, Evamaria Salcher, Alexander Khuon u.a.
Ton: Lutz Pahl
Produktion: Deutschlandradio Kultur 2013
Länge: 55'30
(Wdh. v. 27.02.2013)

1956: In der Eppendorfer Psychiatrie soll Paul Abraham, der einst umjubelte Operettenkomponist, gesund werden. Freunde holten ihn zurück aus Amerika.

In der Eppendorfer Psychiatrie träumt Paul Abraham von einem Come Back. Der einst umjubelte Komponist bekannter Operetten- und Filmmelodien musste 1933 emigrieren und schien vergessen. Vereinsamt und krank lebte er in amerikanischen Kliniken, bis ihn Freunde 1956 nach Deutschland zurückholen. Paul Abraham, der eigentlich Ábrahám Pál hieß und den Swing im Blut hatte, soll in Hamburg gesund werden, wo er nach langer Trennung seine Mizzi wiedersieht. Erinnert er sich mit ihr vielleicht an seine Lieder? In einer fiktiven Annäherung erkundet Stefanie Gerhold die dunklen Geheimnisse dieser Geschichte voller Musik und gestohlenem Glück.

Stefanie Gerhold, 1967 geboren, studierte Romanistik, lebt in Berlin. Übersetzungen aus dem Spanischen von Werken von Max Aub, Elsa Osorio, Antonio Skármeta u.a. 1997 Übersetzerpreis der Spanischen Botschaft in der Kategorie 'Angehende Übersetzer', 2003 in der Kategorie 'Erfahrene Übersetzer'. 'Come Back' ist ihr erstes Hörspiel.

22:30 Uhr

Studio 9 kompakt

Themen des Tages
Moderation: Marianne Allweiss

23:00 Uhr

Nachrichten

23:05 Uhr

Fazit

Kultur vom Tage
Berichte von der Leipziger Buchmesse
Moderation: Vladimir Balzer

Popstar trifft Lyriker: Grönemeyer und Lentz zum Auftakt der LitCologne
Von Michael Köhler

Dammbruch in der US-Musikgeschichte: Millionenstrafe für Plagiat
Gespräch mit Hartmut Fladt, em Prof. für Musiktheorie an der Universität der Künste

Filme der Woche: "Leviathan" und "Kingsman: The secret service"
Vorgestellt von Hans-Ulrich Pönack

"Der konstruierende Ingenieur" - Würdigung des Architekten Frei Otto
Gespräch mit dem Architekten Volkwin Marg

Kulturpresseschau
Von Gregor Sander

23:30 Kulturnachrichten

März 2015
MO DI MI DO FR SA SO
23 24 25 26 27 28 1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31 1 2 3 4 5

Unsere Empfehlung heute

Wexford OpernfestivalDer verschleierte Prophet
Der Bariton Szymon Mechlinski (Agentur Tact4Arts)

Der irische Komponist Charles V. Stanford brachte seine orientalistische Oper "Der verschleierte Prophet" 1881 in Hannover heraus. Seitdem wurde sie kaum gespielt, das Wexford Opernfestival in Irland wagte sich jetzt an eine Neuinszenierung.Mehr

weitere Beiträge

Wurfsendung

Wurfsendung (Deutschlandradio)

Wurfsendungen werfen wir werktäglich sechsmal, an Samstagen und Sonntagen dreimal ins Programm. Viele einzelne Sendungen eines Tages können Sie auf der Wurfsendungsseite direkt nachhören.
Mehr

Interview

"German Zero"Wie ein Bürgerrat das Klima retten will
Berber sitzt im Wuestensand, Marokko, Merzouga. (imago images / blickwinkel / M. Woike)

Das Klimapaket der Bundesregierung reicht nicht, um einen entscheidenden Beitrag zur Klimawende zu leisten, sagen Kritiker. Die Bürgerinitiative "German Zero" will ein Gesetz einbringen, dass der Politik höhere Ziele setzt, das Klima zu schützen.Mehr

weitere Beiträge

Fazit

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur